130i Vergleichstest in der AMS

Diskutiere 130i Vergleichstest in der AMS im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo! Hat noch niemand den Vergleichstest der sportlichen Kompaktwagen unter Einbeziehung des 130i (M-Paket) in der Auto-Motor-und-Sport vom...

  1. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hallo!

    Hat noch niemand den Vergleichstest der sportlichen Kompaktwagen unter Einbeziehung des 130i (M-Paket) in der Auto-Motor-und-Sport vom 28.01.10 gesehen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Doch, ich!

    In der Eigenschaftswertung war der Scirocco mit 374Punkten vor dem 130i mit 371 Punkten und dem Cupra R mit 370 Punkten. Nach Kosten aber Scirocco vor Cupra vor 130i.

    Es wurde - wie immer in der AMS - der Motor gelobt, die geringere Traktion bemängelt, Stichwort"Loses Heck".

    Grundsätzlich finde ich es schon fragwürdig, solche Autos nach Schema F zu testen (Rundumsicht, Platzangebot usw.) Sowas macht sich in einem Kombitest gut, aber bei sportlichen Kompakten??

    Ach ja, der Megane war schnell (Platz 4), aber lt. AMS zu harte Federung (Hallo, ist das ein sportliches Auto oder was?). In den Fahrleistungen war er trotz Leistungsdefizit voll dabei.
    Und: Der Mazda war ganz hinten, davor der Focus RS.

    Habe die Zeitschrift aber zu Hause, kann nachher mehr liefern - habe mal versucht, die Dinge aus dem Kopf widerzugeben, die ich mir gemerkt hatte.

    Irgendwie macht es einfach mehr Spaß, Tests über solche Autos in der SportAuto oder der AB Sportscar zu lesen. Die konzentrieren sich auf die wesentlichen Sportlichen Eigenschaften. AMS ist besser für "Alltags"autos.
     
  4. QQ85

    QQ85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    V
    die AMS lese ich schon länger nicht mehr... fürchterlich... mein Magazin ist die Sportauto.
     
  5. #4 7tagetobi, 29.01.2010
    7tagetobi

    7tagetobi 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Tobi

    Dito!! Die AMS kannst lesen wenn nach nem Famileinkombi suchst. Aber wer braucht das schon :baehhh:
    Wenns was zu sportlichen Autos wissen willst, dann geht an der Sportauto nix vorbei!
     
  6. #5 Stuntdriver, 29.01.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Sportauto und AMS - ich bin süchtig nach gedrucktem. :paranoid: Aber die sa ist schon wesentlich besser und interessanter.

    Die Rundumsicht finde ich durchaus wichtig, in der Stadt bespielsweise konnte man m.E. früher besser aus dem Augenwinkel sehen, ob der rechts versetzt fahrende Wagen noch genug Abstand hat um einen Spurwechsel möglich zu machen. Heute muß man länger und genauer schauen, so intuitiv ist es bei diesen Panzerspähwagen heutzutage nicht mehr. Liegt aber vielleicht auch am Alter und einem eingeschränkten Sichtfeld. :Ü30:

    Bei der Federung ist Härte solange gut, wie sie auch zweckmäßig ist, aber ich zumindest würde jetzt auch nicht gerne wegen der Straßenoberfläche im Auto unfreiwillig Headbangen müssen. Man kann ja anhand der Aufschlüsselung des Punktesystems sich die für einem selbst wichtigen Punkte raussuchen und rausschreiben und erhält dann das persönliche Ranking. Das finde ich ganz gut gemacht.
     
  7. #6 Bender82, 29.01.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Kann das mal jemand einscannen? :)
     
  8. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Schick mal ne PN mit deiner Mail-Adresse.
     
  9. #8 der_haNnes, 29.01.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    die "sportlichen" 130i vergleichstests sind doch alle schwachsinnig. m-paket, ok. aber ein auto mit RFTs kann einfach nicht mit einem normal (oder sogar uhp) bereiften auto verglichen werden...
     
  10. #9 Der_Franzose, 29.01.2010
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Doch ! Die Autozeitschrifften sollen die Autos so vergleichen wie man sie auch kaufen kann. Punkt. Nicht die Tests sind schwachsinnig sondern BMW.

    Natürlich wäre ein Test mit einem ordentlichen bereiften BMW interessant, aber dann ein direkter Vergleich mit RFT / ohne RFT am selben Fahrzeug.
     
  11. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich sehe das auch so! Wenn BMW nun mal die blöden RFT verwende, muss man die auch im Test berücksichtigen. Der Testwagen soll halt Serienstand sein.

    Nur so ist Vergleichbarkeit gegeben.
     
  12. #11 ITRocket, 29.01.2010
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Super Aussage. Sehe ich exakt gleich.

    Deshalb wähle ich bei meinen BMWs immer die RFT-Bereifung ab und nehme normale Non-RFT Reifen.

    Finde es auch dämlich von BMW auf die RFT-Technologie zu setzen. Das macht viel vom Leitspruch: Aus Freude am fahren kaputt. :roll:
     
  13. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    Es gilt immer die Fahrwerksspezialistenweissheit:
    "So weich wie möglich, so hart wir nötig!"

    'Härte' ansich ist schlecht. Aber ein zu weiches FW ist auch negativ.
    Ausserdem ist die FW-Abstimmung grundsätzlich immer nur ein Kompromiss! Was in der einen Kurve funktioniert, muss nicht in der
    nächsten auch passen.
    Auf der Rennstrecke stimmt man das FW mit der Stopuhr ab. Was schnell macht, ist gut. Ob das 'weich' oder 'hart' ist, ist vollkommen egal.
    Die Rundenzeit rules - und diktiert die Drehrichtung der Einstellschraube!
     
  14. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Mein Fazit aus dem Test ist, daß der 130i (Mj 10 mit 258PS) inzwischen nicht mehr alleine mit seiner Leistung bei den Kompakten dasteht - Die Konkurrenz hat nachgezogen (Scirocco R; Focus RS; etc.) ! Warum sollten sie die Schwachpunkte des 1ers nicht besser machen?

    Der 1er ist halt teurer und hat den mechanisch wesentlich interessanteren Motor!
    Die Innovationen, die im N52 stecken sind klasse und auch noch nach 5-7 Jahren ist die Konstruktion so gut, daß sie den gleich starken Turbos Paroli bieten kann.
    Beim Thema Verbrauch sieht man ganz deutlich, dass gegen den N52 trotz der höheren inneren Reibung (6 Zylinder) gegenüber den 4-Zyl-Turbos, diese nicht anstinken können.

    Aber anscheinend ist der Motor recht teuer und man kann einen simpleren Motor durch einen kleinen Turbo billiger an EURO5 und mehr PS angleichen, als beim N52.
    Daher geht auch BMW einen Schritt zurück und hat das ältere Konzept (N54) mit Direkteinspritzung und kleinem Turbo präferiert.
    Von den technischen Schmankerl ist der N52 (Ventilsteuerung; Gewicht) unübertroffen.

    Aber der Scirocco R ist halt 5 Jahre jünger ...
    und es wäre der erste VW, den ich mir kaufen würde.

    Nur, wenn ich (in Business-Dress) beim Kunden mit den Scirocco vorfahre oder mit
    dem 130i, das macht schon einen deutlichen Unterschied aus!
    Das repräsentative Image eines BMWs ist ein anderes als das eines VWs!
    Mit dem Scirocco müsste ich eher um die Ecke parken als mit dem unscheinbareren 130i - jedenfalls in meinem Finanzbusiness-Umfeld. Ich klopfe ja auch nicht mit Turnschuhen beim Bankenvorstand an die Tür.
     
  15. Euan

    Euan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    möchte hier auch mal meine meinung beisteuern...

    ein wichtiger aspekt bei der fahrzeugwahl , ist m.E auch immer die Wartungsfreundlichkeit und haltbarkeit..

    ich denke dass aufgeladene motoren, wie mazda mps, focus rs, scirocco usw, anfälliger und wartungsintensiver sind, als relativ "nackte" hubraum starke fahrzeuge

    ich finde turbos erzeugen immer hintergedanken , wie warmfahren , kalt fahren, öl versorgung i.O,
    ich kenns persönlich nur vom diesel, zugegeben ein unterschied aber in gewisser hinsicht dennoch vergleichbar...

    den reihensechser, so hoffe ich, ist unverwüstlich...wie halt der alte spruch mit dem hubraum...der durch nix zu ersetzen ist...


    mfg
    eu
     
  16. #15 Marco83, 29.01.2010
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Wo gibts denn die Zeitschrift schon? Oder sind das bisher nur die Abonnenten die hier schreiben? Mein Bäcker hatte sie noch nicht da... :(
     
  17. #16 Stuntdriver, 29.01.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Das deckt sich aber schon zu 100% mit meiner Meinung. :mrgreen:

    @Der Franzose: Bin genau deiner Meinung.
    @Hannes: Ich habe das Heft gerade beim Frisör in die Hände bekommen. M-Paket hat er wenigstens.
    @Bender: Ist die aktuelle Ausgabe, geh einfach zum Zeitschriftenladen deines Vertrauens.
     
  18. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Normalerweise kommt die Donnerstag raus, alle 14 tage.

    Hast du es mal beim Kiosk probiert? Nichts gegen deinen Bäcker :wink:
     
  19. #18 Marco83, 29.01.2010
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Nah, ich kann erst so gegen 16:30 wieder aus dem Haus. Der Bäcker ist nur 30 meter weg, da hab ich immer den DHL Wagen im Blick. Ich habe extra Urlaub heute um meine 3 Stück 5870 (falls sich jemand frägt warum keine 4, eine ist für den HTPC, 2 für normales Crossfire) in Empfang zu nehmen :) Da werde ich jetzt nicht 15 min weglaufen um zum Kiosk zu kommen, ihr versteht? ;)

    Aber Morgen ist ja auch noch ein Tag.

    Grüße

    Marco

    Achja, die Brezeln sind top!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Der_Franzose, 29.01.2010
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Tja es ist nicht das erste Mal, dass ich bezüglich des 130i lesen muss, wie knorpelig sich das Getriebe schalten lässt......:cry: Ich muss ihn unbedingt dieses Jahr probefahren bevor ich mich für das nächste Auto entscheide ;-)

    Der Renault ist wirklich schnell: schnellster bei 0-120, 0-130 und 0-140 (jedesmal Zeitgleich mit einem anderen), und bei der Qualitätsanmutung ebenfalls vorne mit dabei.
     
  22. QQ85

    QQ85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    V
    also das halte ich für ausgemachten Schwachsinn... ich denke mal, die haben da wieder diese Nickermännchen ans Steuer gesetzt, die sonst auch immer die Passats und golf variant testen dürfen (haben scheinbar echt nix inne mauken!)
    Ich finde die Schaltung durchaus gelungen, man wird gut geführt und merkt eben, dass man da eine Mechanik bedient.

    Auf der Suche nach meinem neuen, hatte ich letztlich nen s3 zur Probe vor der Tür: fürchterliche Schaltung... man führt da rum, wie in nem Milchshake auf der Suche nach der Erdbeere. Grässlich, grässlich...

    ...Was die sich da immer zurechttesten... ich weiß es nicht! Viele Attribute, die der sportliche Fahrer an so einem Fahrzeug schätzt, werde in der AMS als fürchterlich unkomfortabel bemängelt....
     
Thema:

130i Vergleichstest in der AMS

Die Seite wird geladen...

130i Vergleichstest in der AMS - Ähnliche Themen

  1. Umstieg vom 130i

    Umstieg vom 130i: Hallo liebe Forumsteilnehmer Ich fahre seit 4 Jahren einen '07er 130i mit Vollausstattung und bin immer noch begeistert wie am ersten Tag von dem...
  2. [E87] Etwas Klang im 130i - dank Koch Audio

    Etwas Klang im 130i - dank Koch Audio: Servus Leute, bin normal niemand der Reviews oder sonstiges schreibt, daher auch null Erfahrung bzgl. korrekter Darstellung usw. Möchte euch...
  3. [E87] Kleine Umbauten an meinem 130i

    Kleine Umbauten an meinem 130i: Hallo Zusammen, erst einmal wünsche ich allen noch ein frohes neues Jahr 2017:) Ich hoffe alle haben einen guten Start gehabt und (vor allem bei...
  4. 123d/130i VA Bremse in 125i einbauen?

    123d/130i VA Bremse in 125i einbauen?: Hallo, auch wenn es schon zig Themen zur Bremsenthematik gab habe ich nach lesen lesen lesen trotzdem keine passende Antwort auf meine Frage...
  5. [Verkauft] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....