[E87] 130i Vanosproblemchen

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von AFox, 17.01.2015.

  1. AFox

    AFox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ebersberg - Straubing
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Adrian
    Hallo zusammen,

    nachdem ich mit dem 130i FL nun ein glückliches halbes Jahr verbracht habe, hat es in der Beziehung mit ihm in letzter Zeit ein wenig gekriselt.
    Ich stand nach etwa 500m im Standgas Fahrt wartend an einer Kreuzung, da gab er von alleine einen kurzen Gasstoss auf knapp über 1000 Umdrehungen, um dann wieder auf Standgas zurückzufallen. Ab dem Moment war alles anders. Beim Anfahren habe ich ihn fast abgewürgt, denn die Gasannahme war extrem verzögert und ungewohnt. Dies änderte sich auch nicht mit warmem Motor. Ausserdem war ein deutlicher Leistungsverlust bemerkbar. Nachdem ich aber nach kurzem Abstellen wieder gestartet habe, war alles wieder beim Alten.
    Dieses Phänomen trat dann immer mal wieder auf, nur dann aber immer schon kurz nach Motorstart, Motor läuft im Leerlauf, kurzer Gasstoss von alleine, Motor wieder bei Leerlaufdrehzahl, erst ein "Neustart" bei warmem Motor lies das Problem verschwinden. Außerdem war bei offener Tür bei beim Gasgeben das typische Ansauggeräusch, wie wenn man bei älteren Motoren direkt im Motorraum über den Gaszug Gas gegeben hat.
    Kilometerstand waren da ca. 74.500.
    Nach etwas Recherche klang das alles nach dem Notlaufprogramm, bei dem der Motor über die Drosselklappe läuft und Vanos die Ventilöffnung auf dem Maximalwert belässt, wenn ich das so richtig verstanden habe.
    Was mich aber sehr verwundert hat, war, dass absolut keine Lampe am Amaturenbrett irgendein Problem angedeutet hat.
    Also gings zum Eheberater..äh, Freundlichen, um mal auszulesen. Ergebnis waren wohl einige Fehler im Vanos, welche genau, weiss ich leider nicht. Habe dann einen Termin gemacht, wo der Sache dann genau auf den Grund gegangen werden soll.
    Letztendlich konnte ich ihn nach 8 Tagen wieder holen, was ich weiss ist, dass wohl die Exzenterwelle der Verstelleinheit getauscht wurde, da die wohl einen Schlag/Unwucht hatte.
    Was genau alles gemacht wurde muss ich noch herausfinden, bei der Abholung war der für mich zuständige Serviceberater nicht mehr da und ich denke, der wird besseren Durchblick in meinem "Fall" haben, werde am Montag noch dort anrufen. Jedenfalls scheint es aber insgesamt ja was Größeres gewesen zu sein, hätte wohl so um die 3.500€ gemacht, zum Glück GW-Garantie. Werde auf alle Fälle nachberichten.
    Jedenfalls läuft er jetzt erstmal wieder so wie er soll, zumindest keine Probleme auf den Fahrten bisher. Fühlt sich auch stärker an wie zuvor, hatte immer schon das Gefühl, dass meiner sehr nach unten streut (vielleicht liegts auch an der Woche mit dem 116d F20 Leihtraktor).
    Das Einzige, was im Moment stört, ist dass er dieses drehzahlabhängige Ticken/Nageln hat (wie nach viel Kurzstrecke oder so N53-mässig?), welches er vorher nie hatte. Stecke von Werkstatt nach Hause waren ca 80km, vielleicht muss ich noch weiter fahren, bis sich das alles nach dem Tausch wieder einspielt?
    Jedenfalls beunruhigt mich die ganze Geschichte noch ein wenig, da ich eigentlich vor hatte, sehr sehr lange mit ihm zusammen zu bleiben, und wenn einmal der Wurm drin ist...
    Daher auch die Frage, ob jemand weiss, wovon soetwas kommen könnte? Denn über ähnliche Probleme habe ich im Internet eigentlich garnix gefunden und der N52 gilt ja sonst als sehr zuverlässig. Laufleistung bei Kauf waren etwa 64.000km, und in meiner Hand wird er äußerst pfleglich behandelt, vor allem, was das Warmfahren betrifft.
    Was mir noch eingefallen ist, dass die Probleme anfingen, als es dann draussen richtig kalt wurde. Ausserdem war es direkt nach einem Großen Service, also mit Zündkerzen, bei dem auch die Zündspulen getauscht wurden, weil bei 2 Stück die "Gummiumhüllung" komische Löcher hatte (kann bei Bedarf mal ein Foto einstellen). Kann da irgend ein Zusammenhang mit einer scheinbar beschädigten Exzenterwelle (beim Ein-/Ausbau der Zünkerzen oder -spulen beschädigt) bestehen?

    Sorry schonmal für den langen Text, ich hoffe, ein paar lesen sich das komplett durch und können mir helfen, sodass ich mich wieder ruhigen Gewissens auf die schönen Dinge mit meinem Hatch konzentrieren kann ;)
    Vielen Dank und Grüße,
    Adrian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AFox

    AFox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ebersberg - Straubing
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Adrian
    So, Rückmeldung.
    Getauscht wurde der Stellmotor und die Exzenterwelle wegen Verschleiß. Bin da wohl einer der wenigen, habe dazu null im Internet gefunden.

    Jedenfalls war jetzt zwei Wochen ansonsten alles wie es sein soll (bis auf das Tickern).
    Heute in der Früh aber wieder das bekannte Spiel, kurzer Gasstoss im Leerlauf, ab da sehr träges Ansprechverhalten, Geräusche beim Gasgeben wie so ein Zischen beim Ansaugen...
    Hat noch niemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Was könnte das noch sein?
    Grüße
     
  4. PePe92

    PePe92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.04.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Basti
    Die Fehlercodes vom Auslesen wären sehr hilfreich.

    Ansonsten kannst du, da du ja noch Garantie hast, wieder zu BMW fahren.
     
  5. #4 Knüppel74, 29.01.2015
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Lustig, genau wie bei meinem, nur dass es bei meinem nur auftritt, wenn er so richtig heiß gefahren ist, dh., jetzt im Winter hab ich es erst einmal gehabt, im Sommer war es, sobald ich mind. ne halbe Stunde gefahren bin, an jeder Ampel!:swapeyes_blue:
     
  6. #5 TSV-Leo, 30.01.2015
    TSV-Leo

    TSV-Leo 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Simbach am Inn
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Leo
    Spritmonitor:
    Ich hattedas selbe Problem, genau die gleichen Geräusche bzw. Auffälligkeiten. Daraufhin wurden die beiden Magnetventile getauscht und der Fehler trat nicht mehr auf
     
  7. #6 Knüppel74, 30.01.2015
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Das hab ich schon gemacht, ohne Erfolg!
     
  8. AFox

    AFox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ebersberg - Straubing
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Adrian
    So, erstmal sorry für die späte Rückmeldung, hatte wenig Zeit.
    War diese Woche nochmal beim Auslesen und hatte folgenden Fehler drin:
    2A43 (DME: Valvetronic, thermischer Überlastschutz, Warnschwelle)
    Da ich nicht mehr wusste, ob der Fehler noch von einem Kilometerstand vor der Reparatur war, wurde er erstmal gelöscht und ich soll dann nochmal vorbeikommen.
    Hab jetz aber rausgefunden, dass der Eintrag im Fehlerspeicher nach der Reparatur erfolgt ist, und zwar genau zu dem Zeitpunkt, als die Symptome zum ersten und bislang einzigen Mal seit der Reparatur auftraten.
     
  9. #8 Johann1985, 24.11.2016
    Johann1985

    Johann1985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi hab gerade das selbe Problem hast du den Fehler behoben? Gruß.
     
  10. #9 Johann1985, 24.11.2016
    Johann1985

    Johann1985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi AFox wäre gut wenn ich was von dir gehört bin gerade am verzweifeln.
     
  11. AFox

    AFox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ebersberg - Straubing
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Adrian
    Hallo,

    welche Probleme denn genau? Kannst du das kurz beschreiben?
    Wurden schon irgendwelche Teile getauscht?
    Ansonsten halt als zunächst mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Johann1985, 24.11.2016
    Johann1985

    Johann1985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja es wurde schon vor ca.15th exenterwellesensor gewechselt und jetzt kommt diese Fehler sehen unten und gleichzeitig bei allen Zylinder zündaussetzer
     

    Anhänge:

  14. #12 Johann1985, 24.11.2016
    Johann1985

    Johann1985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier sind zündaussetzer
     

    Anhänge:

Thema: 130i Vanosproblemchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n53 zischen

    ,
  2. bmw 130i leerlauf drehzahl

Die Seite wird geladen...

130i Vanosproblemchen - Ähnliche Themen

  1. Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle

    Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle: Hallo @all, wenn jemand seinen abgeben möchte bitte bei mir melden Top zustand wäre vorraussetzung :wink: Farbe alles ausser Schwarz haben...
  2. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....
  3. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  4. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  5. Rückruf 130i wg Batterieplusleitung

    Rückruf 130i wg Batterieplusleitung: Hallo, habe heute folgendes Schreiben bekommen, kann das jemand bestätigen? [ATTACH]