[E8x] 130i Motorprobleme unrunder Leerlauf usw

Diskutiere 130i Motorprobleme unrunder Leerlauf usw im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo liebe BMW-Freunde. Habe mir einen 130i Baujahr 2008 E81 gekauft. So nun zu den Problemen: 1.Fahrzeug unrunder Leerlauf,egal ob kalt...

  1. #1 charlynone, 18.06.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    Hallo liebe BMW-Freunde.

    Habe mir einen 130i Baujahr 2008 E81 gekauft.

    So nun zu den Problemen:
    1.Fahrzeug unrunder Leerlauf,egal ob kalt oder Betriebszustand.Drehzahl bleibt konstant.
    Ich merke im Sitz wie sich der Wagen unregelmäßig schüttelt.

    2.Fehler laut Inpa (habe ich selber).Fehler Nr.10721 29E1Gemischregelung2 Gemisch zu mager P0174 Gemischregelung Bank2 System zu mager.

    So die MIL Lampe ist noch nie angegangen,kann den Fehler auch löschen doch nach Autobahnfahrt ist er wieder da und immer ca. bei 99 Grad Motortemp. und 2900 Umdrehungen.

    Hatte auch mal den Fehler 2A99 Kurbelwelle-Auslassnockenwelle Korrelation,Wert außerhalb Referenzbereich.

    So mir ist aufgefallen das meine Motordrehzahl im Stand (kalt und warm) Sollwert 640 doch der Istwert schwank zwischen 620 und 660 Umdrehungen hin und her.

    Ich glaube das alles hängt zusammen.Zündkerzen und Zündspulen sind neu Problem vorher wie nacher.

    Magnetventile habe ich untereinander getauscht.leider kommt der Fehler 2A99 nicht mehr also bisher nicht aussagekräftig.

    Was meint ihr Sensoren defekt?Habe mit Inpa auch einen Lamdasonden Test gemacht-ohne Fehler.

    Soll ich jetzt mal anfangen den LMM die Sensoren nacheinander abzustecken?
    Konnte es der Kurbelwellensensor sein?oder die Schraube dazu?

    Hoffe ja nicht das der Stellmotor Vanos einen hat,den ich bilde mir ein, dass auf der Auslassseite am Motor wenn man genau hinhört
    auch unregelmäßige klackende Geräusche kommen.Sind aber nicht die Hydros.

    So bitte haut alle in die Tasten.........BMW-Freude am Fahren:daumen:


    So es gibt was neues :aufgeregt:,zumindestens ein Anfang.

    Habe heute sämtliche Werte von meinem 130i mit einem anderen 130i per Inpa verglichen,beide im Betriebszustand!

    Mir sind einige Sachen aufgefallen z.B Lamda Adaptions Summe ist bei mir viel höher, Saugrohrdruck ist bei mir zu niedrig,

    jetzt kommts Spannung Motortemperatur hat 22,51 Volt häää:swapeyes_blue: ein Sensor wird maximal mit 5 V versorgt(Spannung Eingang)????

    genauso Spannung Kühlmitteltemperatur Kühlerausgang hat 104,59 Volt was ist da nur los???? Werde die nächsten Tage alles explizit auswerten,mal sehen wo ich dann mit der Fehlersuche anfange!

    Vielleicht gibt es hier den ein oder anderen der mir was dazu sagen kann?

    Gruß an alle.....:mrgreen:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 michi2912, 18.06.2012
    michi2912

    michi2912 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Das schreit nach geführter Fehlersuche...:?.
     
  4. #3 charlynone, 19.06.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    Nachtrag:mein N52 MSV 80 im E81 hat keinen Kühlmittelsensor Kühlerausgang!!!

    Werde mir jetzt erstmal die Disa und den LMM vornehmen...

    sonst keine Vorschläge???Wo sind hier die BMW Experten???
     
  5. #4 charlynone, 19.06.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    Habe mir die Werte von der Spannung Luftmasse und der Spannung Versorgung VVT Rohwert mal genauer angesehen!

    Habe bei meinem 130i bei beiden 0 Volt anstehen(Betriebstemperatur).

    Spannung Luftmasse müsste so um die 1 Volt und bei Spannung VVT 1,5 Volt anstehen bzw. ist das ja der Sensor Spannung Ausgang!

    Nun habe ich einfach mal den Luftmassenmesser abgesteckt und siehe da!!!!der Motor lief viel ruhiger,noch nicht 100 Prozent(klar er nimmt ja auch einen Ersatzwert)aber dennoch viel ruhiger,keine so starken ruckler mehr.

    So werde mir jetzt einen neuen kaufen,bin dann mal gespannt ob der Fehler Gemisch zu mager der Vergangenheit angehört.

    Vom kraftfahrzeugtechnischen Sachverstand her ist ja eigentlich klar,der LMM gibt dem Motorsteuergerät einen falschen Wert der tatsächlichen Luftmasse ab,das DME regelt eine falsche Gemischaufbereitung die wiederum die Lamdasonde als Gemisch zu mager erkennt!

    Ich hoffe das dass Problem somit erledigt ist....

    Als nächstes (sobald der Motor wieder ordentlich läuft) werde ich mich um das lästige Gertieberasseln bzw. scheppern kümmern.


    Gruß an alle...:daumen:
     
  6. Radi

    Radi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Moin, hab die Probleme zwar nicht aber ich denke wenn´s wirklich am LMM liegt hast du mit deiner Fehlersuche hier viele 130er Piloten glücklich gemacht!:daumen:
     
  7. #6 1erAndy, 19.06.2012
    1erAndy

    1erAndy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Das klingt in der Tat interessant.
    Auch für mich.

    Die Symptome im Eingangsthread decken sich ja in etwa mit meinen Beobachtungen.
    Außer, dass bei mir noch Klackern immer im Kalten Zustand vorhanden war, bis im Frühjahr die HVAs Ausgangsseite getauscht wurden.
    Seitdem übrigens kein Klackern mehr.

    Habe leider nicht die Ahnung wie charlynone, laut Werkstatt steht und stand noch nie was im Fehlerspeicher.

    Ich hatte als nächstes auch vor, mal die Zündspulen zu tauschen, aber nach diesen News werde ich wohl auch den LMM mal probieren.

    Was kostet der denn? :-s

    Auf jeden Fall schon mal vielen Dank an charlynone für die informative Berichterstattung. :icon_smile:
     
  8. #7 1erAndy, 19.06.2012
    1erAndy

    1erAndy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
  9. #8 charlynone, 20.06.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    So nun heute bei BMW einen neuen LMM bestellt kommt morgen.

    Kostenpunkt 250 Euro inklusive, bekomme 12 Prozent-also 210-220 Euro

    Kaufe natürlich so ein Teil nur bei BMW und nicht aus Ebay oder so...

    Melde mich am Freitag sobald ich von der Arbeit zuhause bin,mal sehen was der Fehlerspeicher dann hergibt.

    Ach ja noch eins,habe 6 Zündspulen + Kerzen,an denen es ja nicht lag!Falls jemand die zum ausprobieren haben möchte,sende ich die gerne auf Leihbasis zu.

    Gruß an alle...
     
  10. VANOS

    VANOS 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Der Luftmengenmesser regelt doch die Luft für alle Zylinder, du hast aber nur in der Bank2 einen Fehlereintrag ???
    Zitat:"2.Fehler laut Inpa (habe ich selber).Fehler Nr.10721 29E1Gemischregelung2 Gemisch zu mager P0174 Gemischregelung Bank2 System zu mager."

    Bank1 ist OK, und woher nimmt der die Info über die Luftmenge ??

    Bin ja gespannt.............
     
  11. #10 charlynone, 21.06.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    Ja das ist soweit schon richtig,habe in der Fehlerhistory aber auch schon Gemisch zu mager Bank 1 gesehen.
    Momentan kommt aber immer nur Bank 2,vielleicht ist die Schwelle zu Lamda 1 bei den Zylindern 4,5,6 schneller erreicht,-wer kann das schon sagen.
    Falls nicht habe ich ja schon 3 mögliche Fehlerquellen ausgeschlossen.
    Ach ja der alte LMM war tatsächlich auch schon verschmutzt,ja ja reinigen wäre eine Option,aber wer weis schon für wie lange.
    Wie auch immer fahre- einen 130i,wer da kein Geld für ein paar Teile hat,fährt das falsche Auto!!!

    So heute eingebaut,Fehlerspeicher gelöscht,Adaptionswerte gelöscht-Probefahrt.

    Läuft alles rund soweit,im Leerlauf nur noch minimale ruckler,denke bzw. hoffe dies ist normal!?

    Werde morgen nochmal berichten wenn ich von der Arbeit nachhause komme (110km),mal sehen ob der Fehler Gemisch zu mager
    wiederkommt.
    War ja sonst täglich bei dieser Fahrt.

    Bis morgen Gruß an alle
     
  12. #11 charlynone, 21.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    Ach ja falls der Fehler wieder auftretet "Bank2",werde ich die Lamdasonden vertauschen-ich hoffe die Stecker sind nicht codiert.
    Danach tausche ich die Einspritzventile Zylinder 1-2-3 mit den Zylindern 4-5-6.
    Zum schluss werde ich das Ansaugsystem mit den beiden DISA-Klappen in Angriff nehmen.
    Das wird ein Spass
     
  13. #12 charlynone, 24.06.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    Es gibt viele Neuigkeiten!!

    So erstmal habe bei meiner Fehlersuche einen kleinen Fehler mit Inpa gemacht.Ich habe ja als vergleich einen E87 130i hergenommen,dieser besitzt MSV 70.
    Mein eigener ist aber ein E81 130i dieser besitzt jedoch das MSV 80 und zuvor habe ich bei meinem auch mit MSV 70 ausgelesen.
    Dies führte anfangs zu ein paar Fragen die ich jetzt jedoch behoben konnte.

    So jetzt zum Luftmassenmesser,seitdem Einbau eines neuen originalen von BMW habe ich nicht mehr den Fehler Gemisch zu mager.
    Bin seitdem 500 km gefahren.Auch der Motor ruckelt nicht mehr im Leerlauf(nur noch ganz ganz gering,kaum spürbar und das ist jetzt völlig im normalen bereich).

    Nachdem Einbau haben sich mehrere Werte verbessert wie z.B Additiver Adaptionsfaktor,Lamda Adaptions Summe mul. & add.,Spannung Ansauglufttemperatur.
    Beim genauerem hinsehen vom alten LMM ist mir aufgefallen das in Saugrichtung der Heizdraht mit einer schwarzen Staub,-Dreckschicht überzogen ist!So ich denke das genau dies die Ursache ist wodurch der Fehler Gemisch zu mager verursacht wurde.
    Eins ist doch klar der Heizdraht wir erhitzt,die angesaugte Luft kühlt den Heizdraht ab,der Strom um den Heizdraht auf konstante Temperatur zu halten wird als Referenzwert für die berechnete Luftmasse hergenommen.Ist Dreck auf dem Heizdraht,beeinflusst dies die ganze Sache.

    Naja,jetzt habe ich einen neuen drin und gut ist!

    Erstmal vielen Dank an "BMW Verrückter" für die Hilfe!

    auch allen anderen beste Grüße
     
  14. #13 charlynone, 02.07.2012
    charlynone

    charlynone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching bei München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Vorname:
    Robert
    Bin nun 1000km mit dem neuen LMM gefahren,kein Fehler mehr im Speicher.

    Motor läuft wieder rund und auch der Spritverbrauch ist ca. 0,5 bis 1 Liter auf 100km zurückgegangen.

    Gruß
     
  15. Timy

    Timy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    2
    Also was lernen wir wieder daraus?
    Only Original parts!
     
  16. #15 schwedenpils, 15.07.2012
    schwedenpils

    schwedenpils 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Will nicht klug scheissen, aber ich seh das genauso

    Gruss
    Gerald
     
  17. 130iHH

    130iHH 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum, habe mich heute neu registriert, da ich mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen habe wie charlynone.
    Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich mein Problem hier schildere?!
    Erst einmal einige Daten zum Auto:
    BMW 130i, Erstzulassung 10/2005
    Kilometer ca. 79.000 Service immer bei BMW gemacht, bis auf das letzte Mal! Mit dem Auto gab es keine Probleme, bis zum 13.07.12.
    Die Motorwarnleuchte ging an, ich bin dann zu einem befreundeten KFZ-Meister gefahren, Motorhaube auf, der Marder war zu Besuch, da die Matte unterhalb der Motorhaube zerpflückt war. Fehlerspeicher sagte etwas von:
    Kurbelwelle-Auslassnockenwelle Korrelation
    Teil wurde getauscht, nach ca. 2-3 Tagen ging die Leuchte wieder an, daraufhin dann den dazugehörigen Sensor getauscht, Fehlerspeicher gelöscht, nach 2-3 Tagen trat das Problem wieder auf.
    Das leichte Drehzahlschwankungen (subjektiv), dann hat man teilweise das Gefühl, dass sich das Auto verschluckt, besonders im 2 und 3 Gang kann man das beobachten.
    Achja bei BMW war ich mit dem Auto natürlich auch ( 2 Niederlassungen in Hamburg) und die wollten es ähnlich machen, wie die freie Werkstatt, einfach die Teile der Reihe nach austauschen. Also nächstes sollten dann irgendwelche Magnetventile getauscht werden.
    Also ich hoffe einfach, dass mir jemand helfen kann, der ähnliche ERfahrungen gemacht hat, bevor ich weitere hunderte von Euro in Reparaturen investiere, die aber nicht effektiv etwas bringen.
    Falls eurerseits noch Fragen aufkommen, gerne her damit.
    Beste Grüße und Vielen Dank
     
  18. dk.de

    dk.de 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Ich habe mit meinen auch 2 merkwürdige Symptome.


    1. Wenn ich an einer Ampel stehe ohne Klima, dann geht die Drehzahl auf 6xx runter und der Wagen fängt an zu vibrieren. Es ist nicht doll, aber man merkt es. Manchmal ruckt er sogar kurz, dass der Wagen sich minimal bewegt. Als ob er zu wenig Drehzahl hätte. Wenn ich die Klima einschalte, geht er auf 7xx Umdrehungen hoch und läuft perfekt. Nur, wenn er warm ist. Wenn er kalt ist, ist die Drehzahl bekanntlich höher und normal. Ein paar "Andere" haben mir gesagt, dass es wohl normal sei, im Stand liefe er in einem Magerbetrieb.

    Eine Kontrolleuchte ging noch nie an. Alle funktioniere, habe Instrumententest gemacht.

    Auch wurde vor 2 Monaten eine große Inspektion gemacht.

    Öl ist auf Maximum.

    2. Wenn ich im kalten Motorzustand fahre z.B. 1.600 U/Min., im 3. Gang bei über 30Kmh, dann Gas loslasse, verspühre ich ein Ruckeln und er hält 1 Sekunde ohne Gasgeben die Geschwindigkeit. Dann dreht er runter, ruckelt 1-2 Mal leicht und dann ist alles normal.
    Tritt selten auf, aber ab und an. Unabhängig vom Wetter und Temperatur.

    Fehler zeigte er mir im Geheimmenü keine an. Dann gehe ich davon aus, dass auch keine drin sind.

    Habt ihr das auch ?

    Mein alter 325ti war im Leerlauf ruhiger. Hatte im kalten Zustand aber auch beim Gaswegnehmen unangenehme Ruckler und vor allem um die Kurve im kalten Zustand.

    Bin am Wochenende einen 323i E46 Bj 99 gefahren. Der war erheblich weicher im Leerlauf und beim Bechleunigen. Da fühlt sich der 130i nervöser an.
     
  19. #18 maggomuc, 04.07.2013
    maggomuc

    maggomuc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ilmmünster
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marco
    ich will dich ja nicht beunruhigen: aber ich hab genau wegen so einer scheisse meinen letzten 130 gewandelt. kannst ja mal lesen:

    http://www.1erforum.de/bmw-130i/odyssee-mit-meinem-bock-142086.html


     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andi2412, 05.07.2013
    Andi2412

    Andi2412 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    3
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2012

    Ich habe genau die gleichen Symptome, aber meiner ist Bj. 11 ! :D
    Und ein 125i aber sollte ja egal sein...
    Kann sich jemand zu den beiden Dingen äußern? Interessiert mich auch sehr, woran es liegt, was man ändern könnte etc.:gespannt:
     
  22. Mauli

    Mauli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2010
    bei mir seit kurzem genau das gleiche
     
Thema: 130i Motorprobleme unrunder Leerlauf usw
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw n52 luftmassenmesser

    ,
  2. bmw 1er unrunder leerlauf

    ,
  3. bank 1 zu mager außerhalb Leerlauf

    ,
  4. bmw n52 lmm defekt symptome,
  5. bmw e90 n52 motortemperatur niedrig,
  6. 2a2b bmw,
  7. gemischregelung gemischregelung2 leerlauf zu mager n53,
  8. bmw n53 unrunder leerlauf,
  9. inpa n53 lmm adaption,
  10. e61 n52 unrunder leerlauf,
  11. SteuerEingang vanos,
  12. bmw n52 unrunder leerlauf,
  13. bmw n52 zündspule defekt symptome,
  14. n53 leerlauf unruhig ,
  15. bmw n52 disa symptome,
  16. Kurbelwelle auslassnockenwelle korrelation,
  17. bmw spannung kühlmitteltemperatur kühlerausgang,
  18. bmw spannung motortemperatur,
  19. bmw n52 unrunder leerlauf aussetzer,
  20. bmw e87 fehler luftmassenmesser niedrige spannung
Die Seite wird geladen...

130i Motorprobleme unrunder Leerlauf usw - Ähnliche Themen

  1. [E87] Welche Bremsscheiben und Belege im 130i

    Welche Bremsscheiben und Belege im 130i: Moin! Ich habe schon die Suchfunkton genutzt, aber dieses Thema so noch nicht gefunden..... Wie der Titel es schon sagt, würde mich mal...
  2. E87 123D/130i Bremsanlage

    E87 123D/130i Bremsanlage: Hallo, suche für meinen 118D EZ 2007 eine passende größere Bremsanlage vorni vom 123D/130I Bremsanlage( Sättel, Träger etc für 330x24 ) Scheiben...
  3. [E81] Unterschied 130i zu Z4 3.0si

    Unterschied 130i zu Z4 3.0si: Hallo, ich habe gesehen, dass der E85 mit demselben Motor mit 5,7s von 0-100km/h angegeben ist, der E81 nur mit 6.0s. Hat der E85 eine andere...
  4. [E87] 130i

    130i: Hallo, spiele mit dem gedanken mir einen 130i zuzulegen. Was haltet ihr grundsätzlich von diesem Angebot ? Da ich noch keine links posten...
  5. [E87] 130i oder 120i

    130i oder 120i: Hallo zusammen, mein erster Beitrag enthält gleich eine komplizierte Fragestellung. Momentan bin ich auf Autosuche und für mich sind beim 1er...