130i mit Autogas !!!

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von chrislauren, 31.12.2007.

  1. #1 chrislauren, 31.12.2007
    chrislauren

    chrislauren 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 1er Gemeinde,
    ich habe vor mir einen 130i zu kaufen als M Sportmodell, jedoch auf Autogas umzurüsten. Es geht hierbei um eine kurzfristigen Gebrauchten bis 2 Jahre, da mir der Wertverlust im ersten Jahr zu brutal ist.

    Ja, manche werden jetzt denken, absoluter Stilbruch, manche vielleicht, genau das Richtige bei den Spritpreisen.

    Meine Intention dazu, ich will Spass, sehr viel Spass, der jedoch bezahlbar ist.
    Nein, ich will keinen Diesel.

    Sehr viele meiner Freunde haben andere Marken auf Autogas umgebaut und sind sehr zufrieden.
    Hat jemand von euch Erfahrungen gesammelt in dieser Hinsicht mit dem 1er?

    Kennt jemand vielleicht noch ein Autohaus, was eine Umrüstung anbietet und zudem das Auto zum Leasing gibt, würde dies nämlich gerne über die Firma laufen lassen.

    Freue mich jetzt schon auf eure Kommentare.

    Gruss
    Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    :such_doch:

    Angesagtes Thema. Einfach mal danach suchen. Das Problem ist die Unterbringung des Tanks.
     
  4. #3 michel80, 31.12.2007
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    genau!

    wenn du keinen kofferraum brauchst, bestimmt ne gute sache! ansonsten eher schwierig! aber prinzipiell hast du durchaus meinen segen! ich gehöre zumindest nicht zu den prahlern, die meinen, dass man gefälligst mit superplus zu fahren hat, wenn man schon meint, sich nen 130er leisten zu müssen!

    leg los, ich bin gespannt auf deine erfahrungen! :wink:
     
  5. #4 Hounddog, 09.01.2008
    Hounddog

    Hounddog 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    da kann ich dir weiterhelfen! ;-) habe gerade frisch eine LPG von Prins in meinem 130 verbauen lassen....

    kleine aufstellung:

    Anlage: Prins der 4. Generation
    Tank: Zylindertank 65l
    Kosten: 2400 (mit Tüv und allem)


    Zwecks tank:

    Er muss in den Kofferraum! es ist sonst nirgendwo platz!
    da ich eigentlich noch umklappen wollte. wollte ich ihn erst der länge nach auf der linken seite...klappte dann aber nicht wegen dem Auspuff.

    Also musste er quer an die Rücksitzbank...wenn ich umklappe, kann ich trotzdem noch genügend lange sache durchstecken, muss halt die Hutablage raus. aber es geht!

    Bin super zufrieden! und auf dauer eine lohnenswerte invesition!
    Kann dir also nur dazu raten!

    Ich fahre mein Auto sowieso meissten allein (zwecks job)...

    abends oder am Wochenende mit voll besetzten auto ist sowieso kein thema!

    In Urlaub kann man mit dem auto jetzt nur noch zu zweit, vielleicht auch zu dritt! es würde schon gehen!

    Seien wir mal ehrlich, wie oft braucht ihr auch den Kofferraum? alle reden immer davon, ich kauf mir einen touring... und dann nutzen sie den Kofferraum vielleicht ein paar mal im Jahr... kann sowas nicht verstehen echt.

    Ich würde immer wieder auf LPG umrüsten...


    Grüße
    Benny
     
  6. #5 michel80, 09.01.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    @benny - respekt, trotzdem eine mutige entscheidung, ein auto als einer der ersten umzurüsten. ein bericht über längere zeit oder überhaupt über einbau, einstellung und erste eindrücke, probleme (?) direkt nach dem einbau usw. usw. würde mich SEHR interessieren!

    hast du da irgendwo ne extra seite oder nen blog oder so? oder in einem anderen forum vielleicht schon einen ausführlichen erfahrungsbericht verfasst?

    wenn nicht - ich freu mich natürlich auch hier drüber! oder eben über einen link!

    und wo, wenn ich fragen darf, gab´s das komplettpaket für 2.400,- EUR? :shock:
     
  7. #6 curacao, 09.01.2008
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    benny

    :sinnlos:
     
  8. #7 Hounddog, 09.01.2008
    Hounddog

    Hounddog 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    einer muss halt der erste sein! und ich mache sowas gerne!

    Die umrüstung ist total frisch! gestern erst geholt!

    Fotos und genauere infos gibt es erst anfang nächster Woche...

    Heute am ersten tag hatte ich noch keine Probleme! Die prins anlage soll ja auch einer der besten sein...

    Die umrüstung wurde bei der Firma BBG in Dachau durchgeführt, die nur LPG umrüstungen machen!

    Einfach in google eingeben die haben ne schöne HP mit vielen BMW autos in der Galerie!

    Grüße
    Benny
     
  9. #8 Equilibrium, 10.01.2008
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    bilder wären klasse, ebenso verbrauchsangaben vorher/nachher (ja ok, das dauert sicher noch etwas ;) ). was hast du für den umbau bezahlt? wie ist das ansprechverhalten des wagens? mann, mann.... :D fragen über fragen... ;)
     
  10. #9 Hounddog, 10.01.2008
    Hounddog

    Hounddog 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    hi,

    also bilder und genauerer verbrauchsangaben kommen noch!

    Wie schon geschrieben...

    Umbaukosten mit kompletter TÜV eintragung und 24 monate garantie und Servcie inkl.

    2400,- Euro


    Ansprechverhalten beim fahren ist wie mit Benzin! ich merke überhaupt kein unterschied!
     
  11. tingle

    tingle 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    das ist doch mal ein interessantes thema, hatte auch schon überlegt, einen Umbau vornehmen zu lassen.
    Bisher hat mich folgendes daran gehindert:

    - Es gibt keine Langzeiterfahrung, oder?
    - Ein Bekannter fährt einen Mazda und dieser hat vom Händler/Hersteller die Info, dass es nachgewiesen nach x-tausend Kilometer zu Ventilproblemen kommt.
    - Auf was gibt es denn die Garantie vom Gasumbauer? Gibt es Verlängerungen?
    - Wenn es schon keinen Umbau von BMW ab Werk gibt, warum gibt es dann nicht wenigstens eine Zertifizierung für gewisse Sets?
    - Wie sieht es mit der Aufteilung der Nutzung von Benzin und Gas aus? Bis der Motor warm ist Benzin ist klar aber gibt es evtl eine Einschränkung bei längeren Fahrten, dass man Benzin und Gas umschalten soll?

    Was habt ihr hier für Infos und Erfahrungen, speziell Hounddog?

    Wenn man bereit ist, seinen Kofferraum zu opfern ist das eine interessante Geschichte. Wenn man jetzt noch in die Zukunft sehen könnte ...
     
  12. #11 Hounddog, 13.01.2008
    Hounddog

    Hounddog 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
     
  13. tingle

    tingle 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine schnelle Antwort.

    Was ich immer noch nicht verstehe ist, wenn die Ventile halten und es hier erstmal zu keinen Problemen kommt, warum BMW dann nicht von Haus aus eine Zustimmung gibt. Würde glaube ich den Leuten die Entscheidung erleichtern aber die lehnen das ja komplett ab.

    Hast du evtl ne Ahnung was eine Anschlussgarantie kostet? Würde ich nicht ohne machen wollen.

    Ich hab mal irgendwo gehört, dass es bzgl der Abwärme bei höheren Drehzahlen, eben auch bei Vollgas, auf Dauer Probleme geben soll. Erfahrung hast du ja noch nicht aber was hast du hier für eine Info?

    Grüße,
    tingle
     
  14. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Warum sollte BMW zu einem nachträglichen Einbau/ Umbau am Motor von einem nicht-BMW Händler irgendeine Art von Zustimmung geben??

    Wenn man so eine wesentliche Veränderung am Motor macht, ist doch klar, dass der Hersteller "aus dem Schneider" sein will!
    Bei einem möglichen Defekt kann BMW so den Schaden auf den Gasumbau schieben, wie auch beim Tuning. Zumal es ja keine BMW-Gasanlage ist.

    Übrigens hat ein Kollege einen Ford Focus umgebaut. Bin mehrmals mitgefahren, man merkt keinen Unterschied. Beim Anspringen läuft es mit Benzin, danach schaltet er auf Gas um. Verbrauch ist, glaube ich, etwas höher, aber dafür ist Gas deutlich günstiger.
    Wenn der Umbau von einem bekannten Anbieter ist (siehe bei Hounddog), sollte es keine Probleme geben.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. tingle

    tingle 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    mir gehts ja nicht darum, dass BMW im Schadensfall haftet. Aber wenn es doch nicht schadet, warum wehrt sich BMW so dagegen (so kommt es mir zumindest vor)? Wenn was passieren sollte ist ja auch die Frage, wie sich BMW und der Umbauer die Schuld zuschieben (mal negativ gedacht).
    BMW wird doch auch Erfahrungen haben und so Empfehlungen aussprechen können. Vielleicht ist das auch zu einfach gedacht :)
     
  17. #15 michel80, 13.01.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    du beantwortest dir die frage schon selbst! die hersteller der gasanlagen MÜSSEN sagen, dass das hält, weil sie die dinger verkaufen wollen. BMW hat weder zeit, geld noch wahrscheinlich lust, in richtung haltbarkeit der eigenen motoren im gasbetrieb irgendwelche forschungen anzustellen. und wenn ich ehrlich bin, würde ich meinen kunden auch keinerlei dinge raten oder "genehmigen", wenn ich nicht aus eigener erfahrung zu 100% wüsste, dass das gutgeht. und weil BMW keinerlei interesse daran hat, diesen umstand überhaupt erst in erfahrung zu bringen, wählen sie den einfach und vor allem kostenlosen weg, zu sagen: "alles, was nicht von BMW ist, hat in unseren autos nichts verloren und kriegt deswegen sicherlich keinen segen!"

    gilt ja auch für ersatzteile - da sagen auch alle hersteller, dass die original-marken-teile natürlich immer die besten sind!

    ganz davon abgesehen dass BMW sich ja auf eine weise damit auch eingestehen würde, dass andere mit bescheidenen mitteln die effizienz der motoren stark erhöhen können...
     
Thema: 130i mit Autogas !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 130i lpg

    ,
  2. n52b30 autogas

    ,
  3. bmw 130i gasumbau

Die Seite wird geladen...

130i mit Autogas !!! - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  3. Rückruf 130i wg Batterieplusleitung

    Rückruf 130i wg Batterieplusleitung: Hallo, habe heute folgendes Schreiben bekommen, kann das jemand bestätigen? [ATTACH]
  4. Standfelgen passend für E87 130i

    Standfelgen passend für E87 130i: Hallo zusammen, ich suche für die Standzeit über den Winter irgendwelche Felgen mit Reifen, mindestens 17 Zoll, für meinen 130i. Zustand ist...
  5. Suche Performance ESD 130i

    Suche Performance ESD 130i: Hi, ich suche einen BMW Performance ESD für meinen 130i Facelift. Freue mich über Angebote. Gruß Tim