125iA M-Sport - Meiner Erfahrungen [ACHTUNG: viele Bilder!]

Dieses Thema im Forum "BMW 125i / 220i / 228i" wurde erstellt von mammut, 02.04.2012.

  1. #1 mammut, 02.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2014
    mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Nach gut 400 Kilometern nun mal meine ersten Eindrücke zum Fahrzeug. Mehr oder weniger eine Auflistung was mir gefällt und was mir eher nicht so gut gefällt.

    Interieur:
    Was soll man da noch groß sagen? Mir persönlich gefällt das „Innenleben“ meines neuen wesentlich besser als der alte E87. Das Alcantara fasst sich sehr weich und schön an, der Monitor des Navigationssystem Professional ist ein echter Hingucker und auch ansonsten wirkt alles sehr hochwertig. Eine schöne Verbesserung finde ich auch das Gummi am iDrive Kontroller. Fasst sich irgendwie schöner an als der alte beim E87 vFL.
    Ein Manko ist aus meiner Sicht aber die Lesbarkeit des Tachos bzw. die dafür nötige Sitzeinstellung. Ich habe beim BMW Fahrertraining mal gelernt, dass es mit die beste Sitzhöhe ist, wenn noch eine Faust zwischen Kopf und Dachhimmel passt. Ob das wirklich so ist, sei mal dahingestellt, ich habe mich zumindest an diese vergleichsweise hohe Sitzposition gewöhnt. Mit dem neuen Tacho muss ich mich aber umgewöhnen, denn damit der Tacho komplett sichtbar ist, muss ich ein ganzes Stück tiefer sitzen. Letztendlich ist es aber, zumindest für meine 1,85m, möglich eine Sitzposition zu finden, bei der man sich wohlfühlt und alles auf dem Tacho sieht. Dauert halt etwas, bis man diese gefunden hat.
    Was mir weiterhin, wie beim Vorgänger, nicht gefällt, ist das Material aus dem der Kofferraum gefertigt ist. Ich habe mir zwar wohlwissend gleich eine Gepäckraumformmatte gekauft, trotzdem finde ich diesen filzähnlichen Kofferraumboden mehr als ungünstig. Dreck und Krümel setzen sich da sehr schnell rein und wenn man ihn mal etwas energischer absaugen möchte, dann fängt er an auszufransen. Warum hier nicht auch einfach Velours wie in den höheren Reihen und im Fahrgastraum auch?
    Der Rest gefällt mir aber gut. Noch knarzt, quitscht und klappert nichts. Aber das hat es beim E87 auch nirgends. Ich hoffe mal, dass das Interieur diesmal wieder so gut in Schuss bleibt. Zumindest bis er in drei Jahren wieder abgegeben wird.

    Technik:

    Diesmal randvoll mit Technik der Kleine. Die meisten Sachen konnte ich auch bereits testen. Ich werde auf die einzelnen Komponenten auch jeweils getrennt eingehen.

    Spracheingabesystem
    Super Sache, das Rumklickern im iDrive beim Fahren entfällt vollkommen. – Vorausgesetzt man kennt die Sprachbefehle auswendig. Das System erkennt auch normal (nicht übertrieben betont und nicht phonetisch perfekt) gesprochene Ausdrücke problemlos. Einzig etwas störend finde ich, dass er teilweise doch eine kleine Gedenkminute braucht, um das gesagte zu verarbeiten. Solang er es dann aber wenigstens auch sauber erkennt (und das macht das System), soll es mir recht sein. Ältere Systeme bei BMW musste man ja teilweise mit perfektem Deutsch ansprechen, um dann trotzdem falsch verstanden zu werden.

    Erweiterte Instrumentenumfänge
    Sehr schöne Sache und mangels Head-Up-Display für mich ein Muss im neuen 1er! Besonders in Kombination mit dem Navigationssystem eine echte Bereicherung im Vergleich zu meinem alten E87. Das Display lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesen.
    Störend empfinde ich hier, dass man die Konturen bzw. das Display selber nachts doch deutlich erkennt. Das ist zwar kein Weltuntergang und für diese Fahrzeugklasse schon okay, aber halt auch nicht ganz perfekt.

    Harman-Kardon
    Puh, was soll ich dazu sagen. Ich kann nur zwischen E87 Standardsystem, F20 Standardsystem und F20 Harman-Kardon vergleichen. Vorweg sei gesagt, dass das Standardsystem im F20 ein gutes Stück schlechter ist, als es noch beim E87 der Fall war. Es klingt blasser, blecherner als im alten.
    Im Gegensatz dazu klingt das Harman Kardon satt und auch bei höheren Lautstärken noch gut und verzerrungsfrei. Aber so laut, wie man die Anlage aufdrehen kann, würde ich es nie machen. Da fliegen einem nämlich dann schon fast die Ohren weg und man bekommt von seiner Umwelt wirklich gar nichts mehr mit. Für mich habt sich aber der Aufpreis gelohnt.

    Tempomat
    Nicht viel zu sagen. Funktioniert so, wie er soll, und endlich bremst er auch, anstatt nur vom Gas zu gehen. Die Bedienung über einen Hebel fand ich aber beim alten 1er besser. Das Rädchen gefällt mir nicht. Auch die Tatsache, dass ich den Tempomat erst aktivieren muss, bevor ich ihn nutzen kann, finde ich schwachsinnig.

    Spurhalteassistent, Abstandswarner und Schilderekennung
    Arbeitet alles wie es soll. Dem Abstandswarner bin ich innerorts scheinbar etwas zu sportlich unterwegs, denn er warnt mich immer mal wieder vor parkenden Autos. Aber ansonsten funktioniert alles bis jetzt reibungslos!

    Rückfahrkamera
    Tut ihren Dienst. Einziges Manko: Sie zeigt rechts und links unten im Bildschirm jeweils einen schwarzen Rand, der scheinbar der Halterung der Kamera geschuldet ist. Siehe Bild unten.

    Fahrwerk / Bremsanlage
    Das Sportfahrwerk ist wie immer sehr schön zu fahren. Von mir aus könnte es auch noch einen Tick härter sein. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich unzufrieden bin! Das Fahrwerk ist toll und hat durch eine etwas weichere Charakterisik (im Vergleich zum E87) in einigen wenigen Situationen Vorteile, in denen ich beim E87 etwas unglücklich mit dem Fahrwerk war.
    Zur Bremsanlage (M-Sportbremse) kann ich noch nicht viel sagen. Optisch auf jeden Fall ein Hingucker! Bis jetzt bin ich etwas verhaltener gefahren, man soll die Bremsanlage ja auf den ersten Kilometern noch nicht allzu hart rannehmen. Bis jetzt kann ich aber sagen, dass sie durchaus gut anspricht und schön bremst. Eventuell später mehr.

    Motor / Automatikgetriebe / Lenkung
    Motor und Automatik sind natürlich ein Traum. Bei gleichem Fahrstil verbrauche ich mit meinem neuen 125iA nur unwesentlich mehr als mit meinem E87. Beim alten war ich in der Regel mit etwa 10 Litern unterwegs, mit dem neuen sind es etwa 11 Liter. Ein Liter mehr für die doppelte Motorleistung ist denke ich super. Mit den im Datenblatt angegebenen Verbräuchen hat das Ganze aber natürlich wieder einmal gar nichts zu tun. Mit dem Handschalter ist man jedoch noch etwas verbrauchsgünstiger unterwegs.
    Die Automatik schaltet sehr sanft aber trotzdem schnell. Soweit ich das im momentanen „Einfahrbetrieb“ beurteilen kann, zieht auch der Motor schön durch. Gelegentlich komme ich leider, in alter Gewohnheit (der E87 116i brauchte Kickdown zum vorwärtskommen), mit der Drehzahl etwas höher als erlaubt, was mir aber jedes Mal ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.
    Die Schaltwippen sind für mich bei der Automatik das i-Tüpfelchen. Ich habe sie zwar bis jetzt noch nicht oft genutzt (im Stadtverkehr oder auf der Bahn tut es auch die Automatik selbst), aber auf leeren, kurvigen Landstraßen…
    Die größte Umgewöhnung war für mich jedoch die variable Sportlenkung. Einmal ist sie wesentlich leichtgängiger als die E87 vFL Lenkung und zum anderen ist der geschwindigkeitsabhängige Lenkeinschlag natürlich erst einmal ungewohnt. Mittlerweile finde ich sie aber richtig gut und möchte es nicht mehr anders haben.


    In der Summe bin ich voll und ganz begeistert. Mein neuer ist ein tolles Auto, das viel Spaß macht. Nochmal wesentlich mehr als der E87 vFL 116i!

    Das soll es fürs erste gewesen sein. Man hätte natürlich noch wesentlich mehr schreiben können. Bei Fragen bitte einfach posten. Ich werde mich dann eventuell nach der Einfahrphase nochmal melden. :mrgreen:

    ____________________________________________________________

    Nach 2000 km

    Nachdem ich nun die 2000 km Marke seit einiger Zeit geknackt habe noch ein paar Ergänzungen, ansonsten gilt aber weiterhin das, was ich im ersten Post bereits beschrieben habe.

    Erweiterte Umfänge:
    Mich stört es mittlerweile etwas, dass ich mir im Eco Pro Modus nicht den Momentanverbrauch unter dem Drehzahlmesser anzeigen lassen kann. Das stört mich ein klein wenig. Die Eco Pro Anzeige finde ich irgendwie wenig aussagekräftig.

    Rückfahrkamera
    Trotz ihrer Position ist die Rückfahrkamera auch bei Regen noch gut einsetzbar. Das Bild wird zwar unter Umständen durch Dreck bzw. das Wasser etwas schlechter, trotzdem ist aber noch alles gut erkennbar. Mein Auto hat in seinen ersten Lebenstagen noch keine Waschanlage oder Dampfstrahler gesehen, weswegen ich das mal als brauchbaren Erfahrungswert ansehe. Problematisch könnte es vielleicht im Winter werden, wenn man eine schöne Salzverkrustung auf der Linse hat. Dann muss man halt alle Woche mal drüber wischen...

    Fahrwerk
    Hier muss ich ehrlich gestehen, vermisse ich mittlerweile die Härte meines alten E87. Der F20 liegt mit M-Fahrwerk doch etwas unruhiger, fährt sich bei sportlicher Fahrt etwas schwammig. Da war mir die nochmal härtere Einstellung des E87 M-Sportfahrwerkes deutlich lieber. Schade, dass man das geändert hat.

    Fahrmodi
    Klasse Sache! Besonders den Eco Pro Modus finde ich bei dieser Motorisierung für den Stadtverkehr extrem genial. Es hilft enorm das Auto bei Tempo 30 bzw 50 etwas in Zaum zu halten und flüssiger im Stadtverkehr zu fahren. Ob es bei den kleineren Motorisierungen "sinnvoll" ist, weiß ich nicht. Für den 125i/d (vor allem im Zusammenspiel mit der Automatik) finde ich es eine tolle Sache.

    Verbrauch
    Von acht oder neun Litern bis über zwölf ist je nach Fahrweise alles drin. Für meine tägliche Fahrtstrecke (2x 40km, hauptsächlich Autobahn) komme ich mit etwas 150 / 160 km/h auf knapp 9 Liter verbauch. Da war ich mit meinem 116i bei gleicher Fahrweise auch. Wenns mal sportlich und flott zugehen soll, dann sind aber auch deutlich höhere Werte drin.

    Nun stehen 4000km auf dem Tacho. Zeit für weiteres Feedback:

    Interieur
    Ich bin nachwievor begeistert. Bis jetzt knarzt nichts, verschrappt ist glücklicherweise auch noch nichts und alles sieht noch gut aus. Begeistert bin ich vom Alcantara, das fasst sich einfach nach wie vor toll an und scheint trotzdem recht unempfindlich zu sein. Was mir nicht ganz so zusagt ist, dass die Sportsitze, im Vergleich zum E87, etwas weiter geschnitten zu sein scheinen. Trotz Seitenwangenverstellung würde ich mir doch noch etwas mehr Halt im Sitz wünschen. Das ist aber unter "Jammern auf hohem Niveau" zu verbuchen.

    Technik

    Audio
    Negativ aufgefallen ist mir in den letzten Wochen, dass das Auto nur eine Lautstärke für Radio und Media hat. Das führt dazu, dass einem beim Umschalten teilweise die Ohren wegfliegen können, weil eines der Geräte wesentlich lauter ist. Bis jetzt habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, das ganze zu ändern. Empfinde ich als relativ störend.
    Vom Harman Kardon bin ich nach wie vor begeistert. Toller Klang!

    Navigation
    Es wurde hier im Forum ja teilweise sehr über RTTI geschimpft, ich kann die negativen Aussagen nicht nachvollziehen. Nach knappen drei Monaten und 4000km bin ich begeistert von dem System. Zumindest hier im Rhein Main Gebiet zeigt es die Staus ziemlich exakt an und hat mir bis jetzt noch keine Verkehrsbehinderung verschwiegen. Tolle Sache! :)
    Das Navigationssystem an sich ist mir aber teilweise etwas zu träge. Klar, die Systeme werden immer umfanreicher, trotzdem finde ich es teilweise nervig, dass das verbaute iDrive System (Naviagtionssystem Professional) beim Start gefühlt ewig braucht um hochzufahren. Wenn es dann aber mal betriebsbereit ist, gibt es fast nichts auszusetzen.

    Automatik
    Sehr tolle Sache. Wie bereits beschrieben, funktioniert selbige nahezu tadellos. Leider tritt man das Auto damit gefühlt mehr, als es bei einem Handschalter der Fall wäre. Schade finde ich, dass die Automatik im Tempomatetrieb praktisch nicht die Motorbremse nutzt, um Geschwinigkeiten zu halten. Ich bin vom Handschalter und LKW gewöhnt gewesen relativ wenig mit der Bremse zu arbeiten und zumindest auf der Autobahn und den Landstraßen zu 75% mit der Gangwahl zu bremsen. Würde ich mir, zumindest im Tempomatbetrieb, auch für die Automatik wünschen.

    Alle anderen hier im Forum beschriebenen Probleme kann ich nicht bestätitgen. Mein F20 läuft bis jetzt ohne Probleme. Es quitscht nichts, es klappert nichts und alles funktioniert, wie es soll. Naja, manchmal muss man halt auch einfach mal Glück haben. :D
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mammut, 02.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2014
    mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Nach 25.000 km

    Mittlerweile stehen knapp 25.000 Kilometer auf der Uhr - Zeit für ein erneutes Zwischenfazit. Immerhin geht der Leasingvertrag nach nun 2 Jahren und knapp zwei Monaten auf die Zielgerade, im kommenden Januar steht dann schon die nächste Bestellung an.

    Das Fazit zuerst: Bis auf ein paar Kleinigkeiten, bin ich extrem zufrieden mit dem Auto. Im Gegensatz zu manch anderen leid- und problemgeplagten F20-Fahrern, läuft das Auto bei mir rund und problemlos. Es knzart, quitscht (bis auf die Bremse), klappert und rasselt nichts. Hoffentlich bleibt das noch die letzten 10 Monate so! Bisherige Werkstattbesuche:

    • Kühlmittelstandssensor - auf Garantie getauscht, seitdem unauffällig. Beim planmäßigen Räderwechsel mit angesprochen.
    • Absenkender Innenspiegel - zwei Mal reklamiert, zwei mal kein Erfolg. Beim planmäßigen Räderwechsel mit angesprochen.
    • (Rost-)Flecken auf dem Sitzgestell - Tauschwunsch abgewiesen, mich störts aber sowieso nicht und wollte eigentlich nur schriftlich was in der Hand haben, dass ich es reklamiert habe. Beim planmäßigen Räderwechsel mit angesprochen.
    • Unfallschaden - der Vollständigkeit halber, BMW hat ja keine Schuld daran. Nach dem ersten halben Jahr durfte die komplette Beifahrerseite ersetzt werden. Bis auf den Klebstoffgeruch in den ersten Wochen auch hier nix zu beanstanden gewesen. :mrgreen:

    Weiter gehts mit etwas Feedback zu den schon "damals" angesprochenen Punkten!

    Fahrwerk / Bremsen
    Hier bleibt's bei meiner Einschätzung von vor zwei Jahren. Das Fahrwerk ist mir persönlich etwas zu weich und ich vermisse in der Hinsicht doch ein wenig meinen alten E87 mit M-Fahrwerk. Versteht mich nicht falsch, für gemütliches fahren ist es nicht schlecht - halt wesentlich stärker auf Komfort getrimmt - aber bei etwas "ambitionierterer" Fahrweise fällt es dann doch negativ auf.

    Weiter bilde ich mir ein, dass der F20 wesentlich schlechter auf der Straße "klebt", als sein Vorgänger. Gerade die Hinterachse macht mir bei flotter Kurvenfahrt einen deutlich nervöseren Eindruck. Vielleicht täuscht das aber auch nur und ich fahr einfach "sportlicher" als mit dem E87. :D

    Was am Fahrwerk machen zu lassen (z.B. Fahrwerk) kam für mich leasingtechnisch irgendwie bis jetzt nicht in Frage. Für jeweils drei Jahre lohnt das dann meiner Meinung nach auch finanziell nicht.

    Begeistert bin ich auch von der Sportbremse. Die packt wirklich schön kräftig zu und sieht dabei auch noch wesentlich hübscher aus, als die Serienbremse. Bestellt hatte ich sie damals hauptsächlich wegen der Optik, mittlerweile weiß ich aber auch die Bremseigenschaften durchaus zu schätzen. Die Bremse wird jedoch nur im normalen Straßenverkehr genutzt, nicht auf irgendwelchen Rennstrecken. Einzig störend ist das Quitschen im kalten Zustand. Nachdem ich die Bremse bei etwa 15.000 Kilometer nach BMW Vorgabe nochmal eingebremst habe, ist das ganze noch schlimmer geworden - dafür packt sie jetzt noch besser. Naja, ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt und nach der dritten oder vierten Bremsung scheint das Ding warm zu sein und stellt auch sein "Gejammer" ein. :mrgreen:

    Motor + Getriebe
    Was soll man dazu groß sagen? Für mich sind der Motor des 125i und die 8-Gang-Automatik eine großartige Kombination. Trotzdem erwische ich mich das ein oder andere mal, wie ich mir vorstelle, das Auto als Handschalter zu fahren. Die Sportautomatik arbeitet zwar insgesamt zuverlässig und schaltet butterweich - sie verleitet aber durchaus zum Drauftreten und arbeitet gerade beim Abbremsen nicht so, wie ich selbst schalten würde. Wie schon in 2012 gesagt, bin ich jemand, der gerne mit dem Motor bremst. Das musste ich leider mit der Automatik mehr oder weniger aufgeben.

    Ansonsten macht die Kombination der beiden Elemente immer wieder Spaß. Vor allem in Zusammenspiel mit dem Fahrerlebnisschalter. Ich denke mal, der spielt sein volles Potential auch nur in Kombination mit der Automatik aus. Den ECO-Pro Modus habe ich zwar in letzter Zeit nicht mehr wirklich genutzt, ich pendle hauptsächlich zwischen Comfort und Sport, aber davor habe ich selbigen gerade innerorts relativ haufig geschaltet. Schön wäre es, wenn man einstellen könnte, dass sich das Auto einen Fahrmodus merkt und er beim nächsten Start des Autos wieder automatisch eingestellt wird.

    Am Motor für sich genommen habe ich nichts auszusetzen. Mir macht er Spaß. Ein merkbares Turboloch o.ä. gibt es nicht, das Auto schiebt jederzeit schön an. Mag natürlich aber auch ein wenig an der Automatik liegen, die das Verhalten in der Hinsicht durch die stets korrekte Gangwahl unterstützt.
    Ich persönlich finde auch den Klang des 4-Zylinders durchaus bemerkenswert. Trotz Serien-ESD klingt das Auto durchaus sportlich und nicht zu aufdringlich. :twisted:

    Interieur
    Ein Wort: Top! Seit ich die alten silbernen Leisten mit blauen Akzenten rausgeschmissen und durch die Performance-Interieurleisten ersetzt habe, liebe ich diesen Innenraum umso mehr! Das Alcantara fasst sich extrem gut an, sieht nach 25.000 Kilometern noch aus wie neu und bietet durchaus auch guten Halt im Sitz. Ich würde es im nächsten Auto definitiv wieder so bestellen und habe bis jetzt auch nur positive Rückmeldungen meiner Mitfahrer dazu erhalten. :daumen:

    Mich persönlich stört nach wie vor das Filz im Kofferraum. Für mich eine eklatante Fehlkonstruktion. Da ich diesmal von Anfang an eine Matte gekauft hatte, ist es aber noch weitgehend sauber.

    Infotainment
    Wieder ein Wort: Passt! Vor allem in Kombination mit Spracheingabe und erweiterten Umfängen extrem intuitiv und schön zu bedienen. Die Verbindung mit dem iPhone klappt in der Regel problemlos über den Snap-In. Manchmal aber selten, muss ich es aus- und wieder einclippen, damit es nach dem Motorstart erkannt wird. Ich weiß aber nicht, ob das am iPhone oder am Auto liegt.

    Leider merkt man mittlerweile, dass die Hardware doch etwas mit der damaligen Software zu kämpfen hat. Das Problem sollte sich aber mit der aktuellen Hardware des Systems gelöst haben. Gerade die Zeit, bis das System nach Start des Autos hochgefahren hat und das Navigationssystem nutzbar ist, empfinde ich als durchaus störend. Mit Spracheingabe verschmerzbar, da man auch problemlos während der Fahrt noch Ziele eingeben kann - ohne würde es mich aber tierisch nerven.

    Ansonsten funktioniert das System inklusive Spracheingabe gut. Einzig und allein das Harman Kardon war eines Motorstarts ohne Tiefen unterwegs - das Problem hatte sich aber beim nächsten Start des Autos von selbst gelöst.

    Was würde ich beim nächsten Auto anders machen?

    Auf jeden Fall statt des 125i den M135i / M235i nehmen.Als der M135i rauskam und ich ihn mal nach meinen Vorstellungen konfiguriert hatte, traf mich der Schlag: 100 PS stärker, aber nur 2.000 Euro teurer. :swapeyes_blue: Weitere Veränderungen beim nächsten Auto:

    • Mineralgrau statt Saphirschwarz - das schwarz sieht zwar toll aus, ist mir aber viel zu dreckempfindlich. Ich bin dauernd nur am Putzen. Das nervt auf die Dauer, zudem gehen leider durch den dunklen Farbton viele Linien und Kontraste (z.B. mit den Luftgittern vorne) verloren.
    • Abstandswarner weglassen - der funktioniert nämlich extrem bescheiden! Wobei ich glaube, dass es den mittlerweile nur noch im Paket mit der Spurverlassenswarnung gibt - die wiederum funktioniert tadellos!

    Wie man sieht, die Liste ist überschaubar und ich bin tatsächlich auch immer noch nahezu komplett zufrieden mit dem Auto. :daumen:
     

    Anhänge:

  4. #3 mammut, 02.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2014
    mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Platzhalter 2
     

    Anhänge:

  5. Viper

    Viper 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2012
    Glückwunsch. Bisher der erste F20 der mir ein ganz kleines bisschen gefallen mag.


    Das M-Paket rettet einiges. Der doppelflutige Auspuff ebenso. Und die M-Bremse sieht auf dem schwarz natürlich auch super aus!:daumen:
     
  6. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Also als M-Paket gefällt er mir nun auch wesentlich besser!

    Eine Frage, meiner kommt mir optisch (E81 mit M-Paket) wesentlich tiefer vor... der wirkt relativ hoch, ist das so, oder siehts nur so aus?
     
  7. ftc84

    ftc84 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    ich denke du meinst die spurverlassungswarnung und nicht den spurthalteassistenten, dens im 1er ja nicht gibt :baehhh:

    aber so schöner wagen :daumen:
     
  8. #7 bursche, 02.04.2012
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Sehr schöner 1er , Glückwunsch :daumen:

    Endlich gibts für den 25er ordentliche Bremsen vo und hi ;)
     
  9. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Man der Innenraum ist der Knaller:daumen:
     
  10. #9 bradguzan, 02.04.2012
    bradguzan

    bradguzan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Also sehr schönes Auto aufjedenfall:-) Ich freue mich schon auf meinen
     
  11. #10 scaylon, 02.04.2012
    scaylon

    scaylon 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kufstein
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Markus
    Sehr schöner Beitrag, nochmal gratulation zu dem schönen Auto!

    Ps: Nimm mal die Bremsen rann :twisted:, muss noch bis Anfang Mai warten bis meiner kommt :crybaby:
     
  12. #11 Alex253, 02.04.2012
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.640
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Die Front gefällt mir weiterhin überhaupt nicht....... Aber Glückwusch zum neuen.
     
  13. Gecko1

    Gecko1 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2006
    Vorname:
    Manuel
    Glückwunsch zum neuen 1er.
    Finde Ihn in deiner Konfiguration wirklich gelungen!
    Ich hätte Handschaltung bevorzugt, aber trotzdem TOP Wagen und TOP Bilder! Sehr schön!
     
  14. #13 Rolex86, 02.04.2012
    Rolex86

    Rolex86 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten und Innsbruck
    Fahrzeugtyp:
    120d
    glückwunsch...sieht richtig scharf aus mit m-paket...gefällt mir :daumen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 mahatmanich, 02.04.2012
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Ich hatte im Coupé das HiFi Professional und bin da sehr Musikverrückt.

    Um es kurz zu halten: Das Harman-Kardon klingt richtig, richtig gut. Meiner Meinung nach besser als das aus dem Coupe - und ich habe bisher nur via Bluetooth gehört. Mal schauen, ob mit dem Snap-In-Adapter noch ein klein wenig mehr zu hören ist.

    Harman-Kardon = Richtig gut!

    Danke für den tollen Bericht!
     
  17. br403

    br403 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Vorname:
    Axel
    Hört bitte auf, ich kann es kaum erwarten...:)

    Toller Bericht, vielen Dank dafür!
     
Thema: 125iA M-Sport - Meiner Erfahrungen [ACHTUNG: viele Bilder!]
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 interieur

    ,
  2. bmw 1er f20 automatik

    ,
  3. 125ia f20 Erfahrungen

    ,
  4. f20 tuning innenraum
Die Seite wird geladen...

125iA M-Sport - Meiner Erfahrungen [ACHTUNG: viele Bilder!] - Ähnliche Themen

  1. [E8x] M-Fahwerk

    M-Fahwerk: Hallo, verkaufe hier mein sehr gut erhaltenes M-Fahrwerk. War in meinem 1er e87 verbaut müsste aber in alle e8x Modelle passen, müssten Sie aber...
  2. Suche M 405 Performance BiColor 19"

    Suche M 405 Performance BiColor 19": Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Satz M405 Performance BiColor Felgen in 19" passend für F20. Entweder ohne Reifen oder mit non-Runflat...
  3. [F20] F20 mineralgrau Sport-Line

    F20 mineralgrau Sport-Line: Hallo zusammen, nachdem ich jetzt fast ein Jahr mitlese, schreibe ich jetzt auch das erste Mal.. Ich fahre einen mineralgrauen 116d Sportline....
  4. SUCHE BMW e87 M Front

    SUCHE BMW e87 M Front: Guten Abend, ich suche eine BMW M Front für den E87. Die Farbe ist egal nur der Zustand ist wichtig(keine dellen oder gebrochene Halter) :) MfG...
  5. Aus welchem Material ist die Stoßstange im M Paket ?

    Aus welchem Material ist die Stoßstange im M Paket ?: moinsen, Aus welchem Material ist die Stoßstange ? Ich bin heute beim Parken über so nen scheiss hohen begrenzungsbordstein geschrabt. Wie weit...