125i: Erfahungungen zum Thema "Motor-Leistung bei Neuw

Diskutiere 125i: Erfahungungen zum Thema "Motor-Leistung bei Neuw im BMW 125i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo 125i-Fahrer, ich möchte gerne ein paar Erfahrungen einholen. Hoffentlich sind ein paar dabei, die ihren Wagen neu gekauft und bis jetzt...

  1. #1 mahatmanich, 25.05.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Hallo 125i-Fahrer,

    ich möchte gerne ein paar Erfahrungen einholen.
    Hoffentlich sind ein paar dabei, die ihren Wagen neu gekauft und bis jetzt über 10000km gefahren haben.

    Zum Vergleich:
    Vor dem 125i hatte ich einen gechippten Seat Ibiza Cupra TDI mit ca 190-200 PS - und der ging ab wie's Gewitter. Ich denke, dass das Autochen in Punkto Beschleunigung schon vergleichbar ist mit einem 3 Liter 6-Zylinder mit 218 PS.

    Mein "Problem" ist:
    Der 125i fühlt sich extrem zäh an. Er hat seit heute 1900 km auf der Uhr und geht gefühlt leider nicht so gut, wie der Ibiza. Wobei die Technischen-Datenblätter was anderes hergeben.

    Der 125 fühlt sich einfach nicht an wie ein 218-PS starker Motor.

    Nun habe ich schon öfter Folgendes gelesen:

    Gibt es jemanden, der das evtl. bestätigen kann? Mein Händler hat am Anfang gesagt, dass der Motor erst nach langer Zeit seine volle Leistung hergibt. Auch heute nochmal, als ich ihn deswegen angerufen habe.

    Was noch zu Leistungsverlust beitragen KÖNNTE, wäre meine durch Steckerziehen stillgelegte Auspuffklappe. Gibt es dazu Messungen oder Erfahrungen?


    Ich bin sehr gespannt auf euere Erfahrungen & Einschätzungen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 domsi1984, 25.05.2009
    domsi1984

    domsi1984 1er-Profi

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Dominik
    hi mahatmanich,

    ich habe den 125i seit 9 wochen und bin bereits bei 4.900 km. Ich empfinde es tw änlich wie du. Bin vorher einen 318ci mit 143 ps gefahren.
    Aber ich denke bei dir wird die einfahrphase noch eine rolle spielen, du drehst den Motor noch nicht wirklich hoch (bis max 4.500?!) oder?
    Man muss den Motor schon deutlich bis 6.250 - 6.500 U/min drehen dass was vorwärts geht, sound von meinen 6 zylindern inklusive!

    Aber ich denke das wird noch, hoff ich zumindest.
     
  4. #3 mahatmanich, 25.05.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Naja,ich hab ihn zwar eingefahren, aber nach ca. 1000 km hat er auch mal ein wenig mehr Drehzahl gesehen, und nach ca. 1500 hab ich das Wort "Einfahren" aus meinem Kopf verbannt.

    Wo ich viel viel mehr Wert drauf lege: WARMfahren.
     
  5. #4 pousa13, 25.05.2009
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    also ich hab meinen ja jetzt seit 06.05 und auch ich finde ihn etwas "zugeschnürt". ich finde aber auch, dass es sich in den bis jetzt 2300km schon gebessert hat. nach dem warmfahren bekommt er bei mir auch immer mal wieder etwas drehzahl und gerade hier geht er erst richtig gut. wenn man ihn mal ausdreht, ist der schub schon sehr sehr gut. untenrum reicht es mir persönlich vollkommen aus, auch die elastizität ist mit den 270NM ausreichend. ich denke auch das der turbodiesel hier ein komplett anderes bild bei dir hinterlassen hat, da er ja - sobald der schub da ist - deutlich brutaler schiebt als ein sauger.

    ich denke, der motor wird sich mit mehreren tausen km noch steigern, ich bin aber im großen und ganzen recht zufrieden.

    und wenn die garantie rum ist und es dann immer noch nicht reicht -> 270PS sind ja drin ;)
     
  6. #5 domsi1984, 25.05.2009
    domsi1984

    domsi1984 1er-Profi

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Dominik
    Ja gut bei 1000 km meinte mein :) das ich den motor mal schön hochdrehen (autobahn) soll. Und ab 2000 km kann ich den Motor voll belasten.

    Wie machst du das mit dem warm fahren? Eine Temperaturanzeige gibt es ja leider nicht im 125i.

    Hab schon paar mal im 1. und dann im 2. Gang voll raus beschleunigt, aber zeit nicht gestoppt. Glaub aber nicht das ich die 6,4 sek wie vom werk angegeben erreicht hab.

    Hoffe das sich spürbar noch was ändert, sonst muss ich doch mal beim :) vorbei schauen.

    warst du dann schon mal auf der autobahn? Meiner ging bisher noch nicht lt tacho weiter als 240 km/h. Auch die Beschleunigung ab 215 /220 bis 240 dauert ziemlich lang hab ich das gefühl.
     
  7. #6 mahatmanich, 25.05.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Warmfahren? Stichwort "Ölstand-Anzeige".

    In der Betriebsanleitung steht, dass man den Ölstand anzeigen lassen kann (über Bordcomputer), sobald der Motor auf Betriebstemperatur ist.

    Ich schau da einfach immer mal nach... solang diese kleine Uhr angezeigt wird, ist er demnach noch nicht warm - und wenn er dann einen Ölstand und "OK" anzeigt, muss das Öl ja folglich Betriebstemperatur haben.

    Hat jemand mal probiert, ob man etwas feststellt, wenn man die Auspuffklappe wieder aktiviert?

    Ich werde die mal wieder aktivieren - vllt. merkt man ja was.


    €dit: Ich bin mit der Motorleistung auch bisher zufrieden - wobei ich aber leider denke, dass da irgendwie noch ein Tacken Biss fehlt für 218 PS. Wenn das mit der "Einfahr-Eilekronik" stimmt, dann ist es ja OK.
    Hatte gehofft, dass das hier jemand bestätigen kann.
     
  8. #7 pousa13, 25.05.2009
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    also warmfahren heisst bei mir je nach wetter eine bestimmte strecke bzw zeit fahren und dann erst draufdrücken.

    also ich war neulich mal auf der autobahn und hab den 5ten mal bis tacho 250 gedreht, danach aber wieder langsamer gemacht. da wäre aber auf jeden fall noch was gegangen, man darf halt nur nicht in den 6ten schalten, wenn man schneller werden will.

    also gestoppt hab ich bei mir noch nichts, dafür sprinte ich dann doch zu selten auf die 100 aber wie gesagt, wenn man ihn ordentlich ausdreht finde ich geht er schon richtig gut, wenn man natürlich bei 3000u/min schaltet, dann fehlt da schon bisschen was
     
  9. #8 domsi1984, 25.05.2009
    domsi1984

    domsi1984 1er-Profi

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Dominik
    Bis 250 im 5ten, ok dann hab ich wohl zu früh geschalten, sollt ich das nächste mal ausprobieren. Wieso "darf" man nícht in den 6 schalten? Welcher Grund spricht dagegen?
     
  10. #9 mahatmanich, 25.05.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Im 6ten hat man einfach zu wenig Schub ;)
     
  11. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Wird er im 6. gang evtl langsamer, wegen der langen Übersetzung?
    Außerdem sollte der Begrenzer doch nur im 6. Gang greifen - richtig?

    Edit: war einer schneller ;)
     
  12. #11 mahatmanich, 25.05.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Was ist denn mit der Auspuffklappe - kann es sein, dass ein wenig Schub flöten geht, wenn sie immer offen ist?
     
  13. #12 vauxhall, 25.05.2009
    vauxhall

    vauxhall 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern am See
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Tom
    Die kleine Uhr wird auch angezeigt, wenn er warm ist und sagt dann nichts anderes, als dass gerade die Messung durchgeführt wird.
     
  14. #13 mahatmanich, 25.05.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Trotzdem kann man sich doch sicher sein, dass der Motor warm ist, sobald er ein Messergebnis anzeigt, oder verstehe ich das falsch?
     
  15. #14 domsi1984, 25.05.2009
    domsi1984

    domsi1984 1er-Profi

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Dominik
    jup das denke ich eben auch. Mann kann jederzeit den Ölstand im BC nachsehen, jedoch nicht die Temperatur. Wurde aber auch schon öter in einem Thread (vor allem von Stuntdriver / Nachrüsten etc.) bemängelt...
     
  16. #15 vauxhall, 25.05.2009
    vauxhall

    vauxhall 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern am See
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Tom
    Das geheime Buch sagt folgendes (zumindest für E81/E87): "Voraussetzung für eine möglichst genaue Anzeige des Ölstands ist die Messung bei betriebswarmem Motor, ...". Ich verstehe das so, dass die Messung auch bei kaltem Motor greift, dann aber an Genauigkeit verliert und somit die Uhr nicht unbedingt ein Indikator für die Öltemperatur ist.
     
  17. #16 Stuntdriver, 25.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Bei 260km/h (Tacho) greift der Drehzahlbegrenzer, also muß man da in den 6. schalten, kommen zwar nur noch ca. 4km/h aber so hat dann der 6.Gang auch noch seine Berechtigung :mrgreen:
    Bis 240(Tacho) geht es sehr flott dann wird es zäher, zwischen 255 und 260 braucht man viel freie Bahn.
    Das der Wagen bei dem Gewicht v.a. dem Leistungsgewicht gedreht werden muss, sollte klar sein. Ich würde gegen 50-MehrPS nichts einwenden, denke aber daß man zwischen 4.500 und 6.000U/min eine ganze Menge Spaß mit dem Wagen haben kann. Den Rest würde ich als souvernän bezeichnen. Wer einen Sportwagen sucht muß woanders schauen.
     
  18. #17 mahatmanich, 25.05.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Darf ich dich mal fragen, wieviel KM du runter hast - und ob du evtl. etwas zu der Sache mit der "Einfahr-Elektonik" sagen kannst - laos dass der Motor nach uns nach immer mehr Leistung abgibt und die Volle eben erst ab 10000?

    Hast du die Auspuffklappe still?
     
  19. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Die Auspuffklappe ist nur in einem kleinen Bereich bei niedrigen Drehzahlen in Aktion. Ab ca. 2500 U/min gibt es dann keinen Unterschied zw. Klappe und kleine Klappe.
    Einen Leistungsunterschied durch die deaktivierte Klappe kann es somit
    oberhalb von ca. 2500 U/min nicht geben.

    Mir kommen manchmal auch die 265PS im 30er nicht so flott vor. Das liegt aber daran, daß man sich an die Leistung sehr schnell gewöhnt.
    Da hilft nur: mal wieder einen 60PS-Auto fahren. Danach kicken die 2xxPS wieder richtig! ;)

    Beim 3l-Motor und seiner extrem gleichmässigen Drehmomentkurve fühlt man nicht die Leistung, weil er sehr konstant anschiebt.
    Bei den TDIs gibt es einen sehr kurzen aber sehr heftigen Kick
    (sehr kurze Übersetzung und sehr viel Drehmoment). Dadurch hat
    subjektiv immer das Gefühl von schneller Beschleunigung.

    Entweder man geht auf einen Leistungsprüstand (z.B. beim ADAC) und lässt den Motor einmal kurz hochdrehen, was wirklich kaum eine hohe Belastung für einen Motor darstellt, der schon 1000km gelaufen ist, oder man fährt mal Höchstgeschwindigkeit mit GPS.
    Danach weiss man es definitiv.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stuntdriver, 25.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    5000km momentan. Ab 2.000km gab es Vollgas inklusive eines längeren BAB-Turns nach Regensburg und zurück. Ich kann mich nicht beklagen, bin aber die Leistungscharakteristik schon vom 323ti gewöhnt, wenn man vom Diesel kommt ist das sicher Gewöhnungssache.
     
  22. #20 pousa13, 25.05.2009
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    das die Auspuffklappe wirklich einen merkbaren unterschied macht, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen - aber wenn du (@mahatmanich) es mal zurückbaust und einen Test machst, bin ich trotzdem auf deine erfahrung gespannt.

    stuntdriver hat es sehr schön ausgedrückt, souverän ist ein guter ausdruck in meinen augen - und sportlich wirds wirklich "erst" ab 4500, da geht dann schon gut die post ab
     
Thema: 125i: Erfahungungen zum Thema "Motor-Leistung bei Neuw
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leistungsentfaltung bmw 125i

Die Seite wird geladen...

125i: Erfahungungen zum Thema "Motor-Leistung bei Neuw - Ähnliche Themen

  1. 118i motor n13b16 vom 2013

    118i motor n13b16 vom 2013: Guten Abend zusammen Sind bei dem Motor n13b16 die zylinderlaufflächen aufgesprüht oder noch als echte " Zylinder" eingesetzt Ist reine interesse
  2. Ärger um zu wenig Leistung

    Ärger um zu wenig Leistung: Guten Morgen Jungs... :winkewinke: ich wende mich hier an euch, weil ich hier bisher immer recht gute Ideen bekommen habe. Ich habe ein Problem...
  3. Motor zu heiss / Wasserkühlung Problem

    Motor zu heiss / Wasserkühlung Problem: Hallo zusammen Hatte nun in den letzten Wochen zweimal den Fall, dass der M auf der Autobahn in den Notlauf geschaltet hat. Motor zu heiss. Habe...
  4. [E82] Passende Sommerreifen für meine 264 Felgen - 125i

    Passende Sommerreifen für meine 264 Felgen - 125i: Hallo zusammen, da meine original Bridgestone Sommerreifen eine sehr starke Rissbildung auf der Lauffläche aufweisen, muss ich mich nun um Ersatz...
  5. [E87] Schlapper Motor, Leistungsverlust

    Schlapper Motor, Leistungsverlust: Moin, Habe mich gerade vorgestellt und habe nun gleich das erste Problem, bei dem ich euren Rat brauche. Derzeit plagt mich aber ein meiner...