[F20] 125i aus 2012 zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "BMW 125i / 220i / 228i" wurde erstellt von 323ti84, 23.07.2014.

  1. #1 323ti84, 23.07.2014
    323ti84

    323ti84 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langen (Hessen)
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Frank
    Hallo,

    mein E36 323ti muss seinem Alter langsam aber sicher Tribut zollen und so bin ich zur Zeit auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger. Eigentlich wollte ich einen späten 130i kaufen, bin nun aber auf dieses Angebot gestoßen:

    BMW 125i M Sportpaket, Xenon, 18 Zoll, als Limousine in Wittenberge

    Zusammengefasst: 2 Jahre alt, knapp 40 tkm gelaufen, M-Paket im wunderschönen Estorilblau, 18" Felgen und zusätzlich gibts Winterräder. Ist dann zwar kein 6 Zylinder, sondern ein nagelnder 4 Zylinder, aber auch der lässt sich souverän bewegen (zumindest kenne ich ihn aus dem E91).

    Meine Fragen:
    - Der Preis scheint hier für mich zu stimmen. Immerhin ist es der 1er der neuesten Generation und die Ausstattung ist schon sehr ordentlich. Fehlt da irgendwas markantes im Ausstattungsumfang?
    - Sollte ich bei 40 tkm schon auf diverse Verschleißteile achten? Beim E36 reicht diese Laufleistung manchmal schon für Querlenker aus. :roll:
    - Der Grill ist komplett schwarz und die Rückleuchten scheinen getönt. Gab es das mal ab Werk? Aktuell finde ich sowas nicht in der Konfiguration. Finde ich optisch schön, aber ich wollte keinen Wagen mit Zubehörteilen kaufen.
    - Was ist "Blow by Heizer"??
    - Tja und die letzte Frage kann ich mir nur selbst beantworten: Einen 130i (schöner Sechszylinder Sauger, aber älter), oder dieser 125i (wunderschön, 4-Zylinder lässt sich zur Not verkraften).

    Vielleicht könnt ihr an der Sache noch einen Haken finden, den ich übersehen habe.

    Viele Grüße

    Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 domsi1984, 23.07.2014
    domsi1984

    domsi1984 1er-Profi

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Dominik
    4 oder 6 Zylinder, dann ganz klar 6 Zylinder!

    Der Grill und die Rückleuchten sind von M Performance also Originalteile von BMW.

    An deiner Stelle würde ich nach einem 130i oder 125i Coupé suchen und den 125i dann entkastrieren da er nur Softwaremässig gedrosselt ist.
     
  4. #3 misteran, 23.07.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Im E91 gab es diesen Motor nie...
     
  5. #4 323ti84, 23.07.2014
    323ti84

    323ti84 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langen (Hessen)
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Frank
    Mein Fehler... F31.

    Das Coupe fällt raus. Ich fahre jedes Wochenende Amateurradrennen und da braucht es eine größere Heckklappe, damit die Ausrüstung rein passt.
     
  6. #5 misteran, 23.07.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
  7. #6 muenchen-garching, 23.07.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Das Fahrzeug sowie der Motor sind sicher zu empfehlen. Dennoch ist die Ausstattung eher mager. Wie man bei einem Fahrzeug mit Xenon keinen automatischen Fahrlicht- und Regensensor bestellen kann, erschließt sich mir ganz und gar nicht. Ebenso fehlt der Tempomat, aber nun gut, jeder hat andere Ansprüche an ein Fahrzeug.

    Wie bereits erwähnt, die Rückleuchten und die Nieren sind original BMW Zubehör.

    Zum Blow-By-Heizer folgenden Link zur Aufklärung: Blowby Heizer | Motorentlüftung | Vereisungen – DBK

    Ein 125i lässt sich "trotz" Vierzylinder sehr sportlich und gleichzeitig bei Bedarf auch sparsam bewegen. Der 125i stellt viele alte Sechszylinder-Sauger in den Schatten was Fahrleistungen und Elastizität betrifft, gerade wegen des verbauten Turbos.
    Am Ende ist es eine Frage der Philosophie die Du Dir selbst beantworten musst. Natürlich raten Dir hier in diesem Forum 90% zu den alten ach so tollen Sechszylindern. 85% davon sind nie einen neuen Vierzylinder der N20 Baureihe gefahren. Auf diese Meinung würde ich also wenig Wert legen. Das Gleiche gilt natürlich auch für meine Meinung dazu.
    Das Beste für Dich ist: Einfach mal zwei Fahrzeuge mit den verschiedenen Motorenkonzepten in der Nähe suchen und testen! Nur dann weißt Du worauf Du stehst und was Dich glücklich macht.
     
  8. #7 Dani_93, 23.07.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.683
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Wie Du schon selbst sagst, die Entscheidung, ob 125i oder 130i mit R6, oder den neuen 125i mit R4, kann Dir niemand abnehmen. ;)

    Da bleibt nur beide mal Probe zu fahren. Ich kenne den N20 Motor und für mich persönlich käme im Vergleich zum 130i nie der aufgeladene 4 Zylinder in Frage.

    Muenchen-garching hat recht, der neue 125i stellt viele alte Sechszylinder-Sauger von Fahrleistungen und Elastizität in den Schatten, den 130i (der 125i R6 ist übrigens der selbe Motor, bloß gedrosselt, lässt sich entdrosseln) aber sicher nicht, hat mehr Drehmoment, eine bessere Elastizität und komplett andere Fahrleistungen.
    Aber ich fahre den Motor ja auch selbst ;)

    Also, ausprobieren! :)
     
  9. #8 323ti84, 24.07.2014
    323ti84

    323ti84 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langen (Hessen)
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Frank
    Vielen Dank! Ja, der 3l R6 ist schon ein Traum, wobei mir die Fahrleistungen des 125i schon zur Genüge reichen werden. Ich habe beim F20 halt die Hoffnung, dass er im Vergleich zu seinem Vorgänger schon etwas "erwachsener" ist. Ich werde wohl mal beides Probefahren müssen. :)

    Was mir bei dem Mobile.de Angebot auffällt... eigentlich müsste so ein Auto doch recht schnell weggehen!? Wenn ich die Fotos bzw. deren Hintergrund anschaue, wurden die eher gegen März geschossen (kahle Bäume). Ein Grund mehr, sich den Wagen in aller Ruhe anzuschauen.


    VG

    Frank
     
  10. #9 elsadso, 24.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2014
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Der 130i ist von der Motorcharateristik natürlich nicht mit einem aufgeladenen Vierzylinder mit nur 2l Hubraum zu vergleichen.

    Meiner Ansicht nach macht der Motor gefühlt eine ganze Fahrzeugklasse aus. Ein 1er mit Sechszylinder fühlt sich meines Erachstens nach deutlich höherwertiger, ruhiger, souveräner und leiser an als z.B. ein 3er mit Vierzylinder.
    Ich fahre jeden Tag 80 km und habe mich dennoch nach 320d E91, 118i F20, 118d E87, usw. auf Grund der Laufruhe und der Geräuschkulisse so wie des dennoch in gewissem Maße bestehendem Sparpotenzials für den M135i entschieden.

    Nun muss man dazu sagen, dass - obwohl ich den Motor des M135i insgesamt jederzeit vorziehen würde - der 130i von der Charakteristik immer noch die Krönung ist wenn es einem nicht nur um den Kick bei Vollgas geht, denn die absolut gleichmäßge Leistungsentfaltung gepaart mit der Laufruhe ist einfach eine Klasse für sich.

    Im Endeffekt würde ich jedoch immer einen F20 vorziehen, da er meiner Ansicht nach deutlich erwachsener als der E87 ist (einzig das H&K Soundsystem der F20 Reihe ist wirklich eine Enttäuschung im Vergleich zum Vorgänger).
    Außerdem bietet der 125i ebenfalls ein gewisses Potenzial was Spritsparen anbelangt. Ich hatte eine Zeit lang den Vorgänger als Coupe und es hat mich wirklich tierisch geärgert, dass das Auto nicht unter 9,5l zu bewegen war (wenn ich es richtig in Erinnerung hab) obwohl die Leistung nicht gerade berauschend war. Meiner persönlichen Meinung nach sind die Sechszylinder Sauger nicht mehr zeitgemäß. Aber das sollte man in diesem Forum besser nur in einem Nebensatz erwähnen:P Insgesamt ist der E87 130i meiner Ansicht nach einfach in fast jeder Hinsicht "von Gestern" - aber bitte nicht falsch verstehen: Er ist dennoch ein fabelhaftes Fahrzeug und ich werde noch lange von diesem Motor schwärmen.
     
  11. #10 muenchen-garching, 24.07.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Um ehrlich zu sein: Nein. Du bist hier in einem 1er Fahrer/Fan-Forum. Da ist es normal, dass Dir viele Motorisierungen begegnen, die Du sonst auf der Straße eher selten siehst. Der Einser ist ein Auto für die Massen. Die meisten davon greifen eben auf Standard-Motorisierungen zurück wie 116i oder 120d. Der 125i hat einen sehr kleinen Kundenkreis. Entweder, Du bist Enthusiast und gönnst Dir gleich einen M135i, Du fährst viele Kilometer, Dir reicht der Platz aber im Einser aus = 120d. Der Rest ist halt auch oft eine Art "Einstiegsauto". Ein 116i bietet nicht viel Leistung (relativ gesehen) und kann dennoch einigermaßen sportlich bewegt werden, was den meisten reicht und auch finanziell gesehen keine großen Löcher reist. Der 125i steht einfach dazwischen. Das ist das gleiche Thema wie mit dem 328i - siehst Du auch wesentlich seltener als einen 320d oder 335i - er steht einfach zwischen den Stühlen.

    Außerdem, wie bereits gesagt, die Ausstattung ist nicht gerade reichhaltig und es fehlen einfach grundlegende Dinge (wie oben erwähnt). Das würde mich eben auch vom Kauf abhalten. In der Regel sind 125i schon eher besser ausgestattet, da auch niemand wie beim M135i argumentieren könnte "das soll 'ne Fahrmaschine sein".
     
  12. #11 Motorsound-Genießer, 24.07.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    373
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    würde auf jeden Fall zum E8x als R6 greifen, das ist kein Vergleich vom Motor her und dem Fahrspaß, den dieser R6 Motor generiert :winkewinke:

    und für gleiches Geld z.B. diesen nehmen:
    BMW 130i 3-Türer (M-Sportpaket Xenon S-Dach Leder als Limousine in Lohne

    der hier ist soger ein LSE, hat auch wenig gelaufen und ist sogar günstiger. Sofern die Km nachvollziehbar sind und der Wagen im guten Zustand, würde sich das anbieten:
    BMW 130i Limited Sport Edition,Navi-Prof.,Xenon.etc. als Limousine in Ratzeburg

    den hier finde ich auch sehr interessant, auch ein LSE und nur wenig mehr Km wie der oben, dafür aber mit eGSD (ein GSD ist so gut wie nicht nachrüstbar):
    BMW 130i TOP Zustand Limited Sport Edition als Limousine in Wetter

    der weiße schließlich ist der günstigste (über 20% Abschlag zu deinem F20), aber trotzdem noch innerhalb deiner obigen 40tkm:
    BMW 130i als Limousine in Monreal
     
  13. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    525
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Du bist ja durch den 323ti schon einen Sahne-R6 gewöhnt.
    Auch, wenn er jetzt schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat - du wirst mit einem 130i glücklicher - glaube mir.
    Im Bereich der F2x Modelle käme für dich aus meiner Sicht wahrscheinlich nur der M135i in Frage.
    Hättest du jetzt einen 318ti gehabt, würde ich gänzlich anders argumentieren - ich denke, du verstehst, was ich meine.
     
  14. #13 323ti84, 26.07.2014
    323ti84

    323ti84 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langen (Hessen)
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Frank
    Bin den 125i gefahren. Der Motor marschiert sehr vernünftig vorwärts. Das genügt mir vollauf. Auch wie er sich über den ganzen Drehzahlbereich verhält, gefällt mir gut. Was an der Austattung nicht vorhanden ist, stört mich kein Stück. Die Sitze und das restliche Interieur sind Extraklasse (ok, ich bin halt den E36 Compact gewohnt mit E30 Cockpit). An dem Fahrzeug ist wirklich nichts zu finden gewesen (Kratzer, Dellen o.ä.), auch nach ewiger Suche. Nur der Fensterhebermotor Beifahrerseite macht Geräusche (wird getauscht).

    Also hab ich zugeschlagen. Nächste Woche hole ich den guten ab. Vielen Dank für eure Hinweise! Das Argument des neuesten Modells überwiegt gegenüber dem zugegeben sehr schönen 6 Zylinder.

    Ich hoffe, ich kann zukünftig nur Positives berichten. :)

    VG

    Frank
     

    Anhänge:

  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 muenchen-garching, 26.07.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Glückwunsch! Gute Entscheidung.

    Nur eine Frage: Was ist mit den Auspuffendrohren (Blenden) passiert? Eigentlich sollten das Chromblenden von Haus aus sein. Sieht mir auch nicht nach den schwarzen Sport-Line oder den M-Performance aus - also sind diese wohl einfach nur (sehr sehr) stark verrußt?
     
  17. #15 misteran, 26.07.2014
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Wenn du damit zufrieden bist, schlag zu.

    Handel dann am besten gleich noch das PP Kit mit raus :)
     
Thema:

125i aus 2012 zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

125i aus 2012 zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Umbau von 125i auf 135i Front

    Umbau von 125i auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  2. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  3. Empfehlung für Abholverzögerung.

    Empfehlung für Abholverzögerung.: Hallo Leute, erste Thema, aber leider nicht gut Nachrichten. Kleine Hintergrund, ich bin ein Ausländer (Verzeihen Sie mir für die Schlachtung...
  4. Suche Satz Winterräder für E82 125i Coupé

    Suche Satz Winterräder für E82 125i Coupé: Hi, bin auf der Suche nach einem gut erhaltenen Satz Winterreifen für mein 125i Coupé. 18 Zoll wären nice, muss aber nicht. Bitte keine...
  5. 125d oder 125i ?

    125d oder 125i ?: Ich wette die Frage wurde bestimmt schon 1000 mal gestellt :D hoffe ihr nehmt es mir nicht übel. Ich darf mir einen Einser zusammenstellen (für...