[F20] 125d Ölgeruch bei mittlere Beschleunigung

Diskutiere 125d Ölgeruch bei mittlere Beschleunigung im BMW 125d / 225d Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, ich fahre jetzt seit Mitte Oktober einen 125d BJ 04/2014 mit knapp 135 Tkm. Habe Ihn bei einem Gebrauchtwagenhändler und mit 1...

  1. #1 chillkroete, 06.12.2022
    chillkroete

    chillkroete 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2014
    Hallo zusammen,

    ich fahre jetzt seit Mitte Oktober einen 125d BJ 04/2014 mit knapp 135 Tkm.

    Habe Ihn bei einem Gebrauchtwagenhändler und mit 1 jähriger Garantie erworben.

    Der Händler hat auf meinen Wunsch hin bei BMW die Steuerkette überprüfen lassen mit dem Ergebnis, das keine Längung der Kette feststellbar ist. Der Kettenspanner wurde direkt mit ausgetauscht. Alles schriftlich und mit Rechnung von BMW.

    Jetzt zum eigentlichen Problem.

    Ich hab den Wagen jetzt etwa 2000 km bewegt. Auf der Langstrecke und nach ausgiebigem warm-fahren (etwa 30 km AB mit max. 80 bis 100 und ohne starkes Beschleunigen <2500 rpm) fühlt und hört sich alles „normal“ an. Auch beim anschließenden ausnutzen der vorhandenen Leistung ( starkes Beschleunigen, Lastwechsel, etc. auch ruppigeres Fahren auf der Landstraße, alles normal soweit ich das beurteilen kann.

    Jetzt hab ich mich zwei Mal im Stadtverkehr nicht beherrschen können und habe nach 4-5 gefahrenen km etwas stärker beschleunigt etwa 3500 rpm, aber jeweils nur einmal kurz beschleunigt und anschließend wieder unter 2500 rpm (war ja noch nicht richtig warm). Beide Male roch es kurz nach der etwas stärkeren Beschleunigung im lauwarmen Motorzustand kurzzeitig nach verbranntem Öl im Innenraum. Habe beide Male nahezu direkt angehalten und die Motorhaube geöffnet. Für etwa 30 Sek. konnte man leicht bläulichen Qualm, etwa so stark wie von einer Zigarette, wenn sie vor sich hin glimmt, wahrnehmen, der über den Scheinwerfer zog. Der Qualm kam, wenn man bei geöffneter Motorhaube davorsteht, von der linken Motorseite, genauer ließ es sich nicht eingrenzen, da zu schnell wieder verschwunden. Der Motor war im linken Bereich dann auch bereits recht warm.

    Habe den Wagen etwa 5 min im Stand laufen lassen wobei beide Male kein weiterer Qualm oder Geruch wahrnehmbar war. Anschließend habe ich meine Fahrten fortgesetzt und konnte auch nichts Weiteres feststellen. Auch wenn ich nachdem weiterfahren wo der Motor nun warm war, stärker beschleunigt habe.

    Ich habe den Ölstand sowohl per BC als auch manuell kontrolliert. BC zeigt alles grün und auch sonst keine Meldungen an. Am Ölstab gemessen hat er minimal zu viel Öl drin.

    Muss ich mir da bezüglich des Öl raus quetschens Gedanken machen? Ist der Bi-Turbo da einfach etwas empfindlicher was das warm fahren angeht?



    Vielen Dank für eure Gedanken und Ratschläge!



    Gruß

    chillkroete
     
  2. #2 alpinweisser_120d, 06.12.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.714
    Zustimmungen:
    3.562
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Ventildeckeldichtung undicht? Paar Tropfen Richtung Krümmer möglicherweise.
     
  3. #3 chillkroete, 08.12.2022
    chillkroete

    chillkroete 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2014
    Erstmal vielen Dank für den Tipp. Ich habe mit dem Händler gesprochen und soll jetzt durch BMW prüfen und einen Kostenvoranschlag erstellen lassen.
     
  4. Kerky

    Kerky 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.12.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,

    Das gleiche Problem habe ich leider auch. Hast du schon einen Kostenvoranschlag bekommen ? Was soll das ganze bei dir kosten ?

    Bei mir kommt irgendwo im oberen Bereich vom Ventildeckel an der Spritzwand öl heraus. Ich weiß nur noch nicht ob es die Ventildeckeldichtung ist oder vielleicht die Kurbelwellengehäuse entlüftung.
     
  5. #5 chillkroete, 04.01.2023
    chillkroete

    chillkroete 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2014
    Hi,

    ich hab mit mehreren bekannten drüber gesprochen und mir wurde geraten zunächst einen Ölwechsel zu machen und druf zu achten, dass nicht wieder zu viel drinn ist.
    Könnte wohl auch über die Motorentlüftung "raus gedrückt" worden sein und dann auf dem Krümmer verbrannt sein. Kann ich nicht beurteilen.

    Hab den Ölwechsel jetzt vor etwa 300km gemacht und gleizeitig die Luftfilter gewechselt. Bisher ist mir noch nicht wieder aufgefallen, dass irgendwo ein Tropfen Öl verbrannt wurde.

    Vor ein paar Tagen habe ich Post bekommen, dass ich von der Rückrufaktion bezüglich des AGR-Kühlers betroffen bin. Da stellte sich mir natürlich die Frage ob das Ganze auch damit zusammenhängen könnte ?!?
     
    Kerky und mehrfreudeamfahren gefällt das.
  6. Kerky

    Kerky 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.12.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey chillkroete,

    Bei mir war es definitv nicht wegen dem zu hohen Ölstand, da ich zwischenzeitlich noch Öl nachfüllen musste wegen dem Problem.
    Ich habe mal mit dem Endoskop nachgeschaut. Bei mir sieht nach der Ventildeckeldichtung aus. Kann es aber auch nicht zu 100 Prozent sagen. Ich werde die Tage nochmal versuchen alles sauber zu machen um dann die Stelle zu finden.

    Mein Öl läuft irgendwo hinten um Motorblock unterhalb der Ventildeckeldichtung runter und kommt dann manchmal an den Krümmer.

    Die Post habe ich auch bekommen. Ich werde erstmal die Rückrufaktion abwarten. Den Termin habe ich auch erst im Februar. Mal sehen was BMW zu dem Thema sagen wird. Der Ölverlust wird bestimmt auffallen.

    LG
     
Thema:

125d Ölgeruch bei mittlere Beschleunigung

Die Seite wird geladen...

125d Ölgeruch bei mittlere Beschleunigung - Ähnliche Themen

  1. Suche 125d/20d LCI 2

    Suche 125d/20d LCI 2: Hallo zusammen, ich suche einen 125d LCI ab Baujahr 2017 mit folgenden Daten: Muss: - ab Baujahr 2017 - maximal 65.000km - Automatikgetriebe -...
  2. Suche 125d Coupe

    Suche 125d Coupe: Hallo! Ich suche ein 1er Coupe mit dem 125d Motor Diesel. Nach Möglichkeit mit viel Ausstattung und Automatik. Wenn der Wagen durchgehend Service...
  3. Aktuelle Preislage, was ist ein 125d wert?

    Aktuelle Preislage, was ist ein 125d wert?: Hallo zusammen. Wir suchen als zweiten Wagen zu unserem SUV einen Ersatz für unseren alten Kompakten. Nach langer Überlegung ist der 125D LCI der...