[F21] 125d LCI2

Diskutiere 125d LCI2 im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen, nachdem ich meinen treuen 118d E81 mit ca. 190.000tkm verkauft habe, bin ich nun auf der Suche nach einem 125d....

  1. LosG

    LosG 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Hallo zusammen,
    nachdem ich meinen treuen 118d E81 mit ca. 190.000tkm verkauft habe, bin ich nun auf der Suche nach einem 125d. Verbrauchs-Leistungs-technisch war ich mit dem alten 18d schon sehr zufrieden, aber der neue soll etwas flotter werden. Der 20d kann mich zumindest im 4er nicht überzeugen, daher bleibt nur der 25d.

    Leider scheint es da ja (noch?) nicht so viele Angebote unter 60..70tkm zu geben, vor allem nicht als 3 Türer und LCI2. Ist der 125d wirklich so selten? Den M140i gibt dagegen ja wie Sand am Meer. Sonstige Wünsche sind eine möglichst volle Ausstattungsliste. Navi Prof. und M Paket sind auf jeden Fall Pflicht, auf H/K könnte ich bei einem sehr guten Preis verzichten, das normale Hi-Fi würde ich dann früher oder später gegen Eton tauschen.

    Habe meine Suche schon auf Privatverkauf und 5 Türer ausgeweitet, allerdings auch nur mit mäßigem Erfolg. Meine Frage ist nun zunächst, wie das bei einem (scheckheftgepflegten) Privatkauf mit der Kulanz seitens BMW aussieht, z.B. beim AGR-Ventil. Ist das bei den neueren Baureihen noch ein großes Thema? Gibt es davon abgesehen häufig auftretende Probleme beim 125d, oder kann man den bei gutem Bauchgefühl bedenkenlos kaufen?

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. #2 Dexter Morgan, 17.01.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    15.911
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Bei Kulanz wird es nicht auf den Verkäufer ankommen, sondern auf die Wartungshistorie des Wagens, sprich Scheckheft immer bei BMW.

    Motortechnisch kann ich Dir nicht helfen.
     
    LosG gefällt das.
  3. #3 mehrfreudeamfahren, 17.01.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    411
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Was meinst du, dass dich der 20d im 4er nicht überzeugen konnte? Kannst du das etwas genauer beschreiben?
     
  4. LosG

    LosG 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Von der reinen Leistung her ist der 20er natürlich alles andere als schwach, aber mit Registeraufladung gefällt mir der Motor gerade oben raus einfach besser. Hatten den 225d mal als Leihwagen. Die Fahrzeuggröße spielt dem ganzen natürlich auch noch in die Karten. Beides B47 Motoren.

    Danke, das hilft mir weiter.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  5. #5 n47quäler, 17.01.2021
    n47quäler

    n47quäler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    21
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2015
    Spritmonitor:
    Hatte mit meinem 125d bis zum Verkauf mit ungefähr 120tkm abgesehen vom AGR-Ventil(einmalig) 100tkm problemlose Kilometer. Hätte den Einser auch länger gefahren, aber das bessere ist leider des guten Feind. Würde den Motor wieder wählen.
     
  6. #6 misteran, 17.01.2021
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.413
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ausstattungsbereinigt kostete der 40i, kaum mehr als ein 25d. Machte somit keinen Sinn einen 25d zu wählen. Ergebnis siehst du ja jetzt am Gebrauchtwagenmarkt. Gibt kaum welche.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  7. ScrMz

    ScrMz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Wenn man viele KM fährt, lohnt es sich sicherlich NICHT den M140i zu nehmen und lieber den Diesel zu fahren.
     
    n47quäler gefällt das.
  8. #8 Dexter Morgan, 17.01.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    15.911
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Je mehr km, desto mehr lohnt sich doch ein tolles Auto. :nod:
     
    Vanillathunder und Dee-Age gefällt das.
  9. #9 n47quäler, 17.01.2021
    n47quäler

    n47quäler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    21
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2015
    Spritmonitor:
    Ich hatte mir auch schon versucht, den M140i schön zurechnen. Hätte mich bei 30tkm+ pro Jahr effektiv das doppelte gekostet
     
  10. ScrMz

    ScrMz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Dachte ich auch, als ich meinen 2er noch 25.000 KM im Jahr bewegt habe. Stimmt aber nicht, es wurde verdammt schnell langweilig. Viel cooler isses ein Auto nur dann zu bewegen, wenn man Spaß haben will ;) Dann setzt die Gewohnheit - die bei jedem Menschen so auftritt - nicht ein.
     
  11. LosG

    LosG 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Dass hier früher oder später sowieso versucht wird, Überzeugungsarbeit zugunsten des 6 Enders zu leisten, war mir eigentlich von vornherein klar. Lese ja nicht erst seit gestern im Forum mit. :icon_smile: Ja, auch ich habe mir den m140i schon schöngerechnet und bei meiner bisherigen Laufleistung von 15tkm würden sich die Mehrkosten auch in Grenzen halten. Zukünftig wird da der Faktor Home-Office eine Rolle spielen, aber tendenziell sehe ich die Laufleistung eher steigend und mich mit dem Diesel auf der sicheren Seite. Im Notfall wird man die Ersparnis auch anderweitig los.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  12. #12 swisscheese, 18.01.2021
    swisscheese

    swisscheese 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2015
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    AG
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2011
    Vorname:
    Patrik
    Hatte einen 125d, allerdings noch vFL. Der Motor war super, auch auf schnelleren Autobahnstrecken immer noch sparsam und zusammen mit der Automatik... :eusa_clap:
    Würde das Auto wieder kaufen. Was ihm am Schluss zum Verhängnis wurde war das Dieselnageln (nicht so schlimm) und mein wesentlich kürzerer Arbeitsweg...
     
  13. ScrMz

    ScrMz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Ich hatte mal die Versicherung ausgerechnet und da traf mich der Schlag. Der 125d wäre für mich extrem teuer in der Versicherung.
    Irgendwie sehe ich das nicht ein, für einen Kleinwagen mit 2liter Motor über 1000 Euro Versicherung zu zahlen. Da hätte Diesel fahren für mich keinen Sinn gemacht im Vergleich zu so manchem Benziner.

    Ggf sollte man das vorher auch noch klären wenn die Kosten Benzin/Diesel zur Debatte stehen.
     
  14. #14 misteran, 18.01.2021
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.413
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich habe nur den Grund genannt, warum es mehr 40i als 25d auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt. Wer einen Diesel fährt, fährt viele Kilometer und das will man Wirtschaftlich machen, dann steigt man eher weiter unten ein und holt einen 18d oder 20d zum Kilometerfressen oder gleich ne Klasse höher, wo man komfortabler reist.

    Würde hier ggf. auch eher zu einer höheren Klasse greifen, 325d oder gleich 330d. Sollte auch nicht mehr Kosten als einer der seltenen 125d.
     
    UPZ und Flo95 gefällt das.
  15. LosG

    LosG 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Alles richtig, der 118d hätte sicherlich auch noch weiter gehalten. Die reine Wirtschaftsfrage hat sich somit erledigt. Dass der 25d seltener ist, war mir bekannt, deshalb wollte ich mir ein paar Meinungen dazu einholen. Mit einer solchen Knappheit auf dem Fahrzeugmarkt habe ich allerdings nicht gerechnet und wollte der Sache auf den Grund gehen. Rechtzeitig informieren schadet ja nicht. Habe zum Glück aktuell keinen Kaufdruck, von daher kann ich den Markt weiter entspannt beobachten.

    Kann ich absolut nachvollziehen, nachdem ich nach längerer Beobachtung heute mal die günstigeren Vertreter abgeklappert habe und die momentan verbleibende Auswahl an Dieseln tatsächlich dasselbe kosten soll, wie der durchschnittliche 140i ähnlichen Zustandes.


    Auch hier hat meine Vernunft heute einen kleinen Dämpfer erlitten: Endlich das schreiben von der Versicherung, 125d: 650€/a, 140i: 700€/a. Nicht der Diesel ist teuer, sondern das Kraftpaket überraschend günstig. Da hätte ich trotz der Typklassen mehr Differenz erwartet.


    :engelteufelil7:
     
  16. #16 doesntmatter, 06.02.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    108
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Bei LCI2 könnte es tatsächlich "noch" sein, aber 3-Türer sind meiner Erfahrung nach allgemein ziemlich selten. Wenn man noch 2-3 Sonderwünsche hat (in Sound investieren z.B. kaum Erstkäufer), ist man schnell bei Null. Ich habe rund ein 3/4tel Jahr nach einem F21 116i/118i/120i mit u.a. HiFi (oder H&K) + Spiegelpaket Ausschau gehalten und vielleicht 5-10 Stück in der ganzen Zeit gesehen. (Die jeweils maßlos überteuert oder mit anderen Schwächen versehen waren.)

    Ich selbst hatte meine Suche zum Schluss sogar probeweise auf 3er ausgeweitet. Die hat man z.T. günstigere Angebote als für die seltenen F21 mit vergleichbarer Ausstattung bekommen.
     
  17. #17 Vanillathunder, 08.02.2021
    Vanillathunder

    Vanillathunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    283
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    M140i wie Sand am Meer? Ok, 172 Stück sind wie Sand am Meer.

    ja, viele 125d gibt es wahrlich nicht mit 55 Stück. Aber die meisten wollten auch nicht den Aufpreis zum 120d zahlen.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  18. aragon

    aragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    MTK
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2018
    Der 25d 4-Zyl. verkauft sich auch in anderen Modellen nicht besonders, viele BMW-Fans kennen halt noch den (wirklich guten und erfolgreichen) 6-Zyl. 25d im 3er und 5er,
    so gut der 4-Zyl. auch gemacht war, an den R6 kam nicht heran, den saftigen Aufpreis hätten viele Leute sicher für 6 Zyl. bezahlt, aber nicht für einen "zweiten Turbo".

    Die Alternative zum 125d ist ja eigentlich der 125i, aber der ist im F2X aus ähnlichen Gründen auch nicht (mehr) sehr beliebt.
     
    Vanillathunder gefällt das.
  19. #Frank

    #Frank 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2019
    Spritmonitor:
    Also ich bin ja vorher den 125d vFL als Handschalter gefahren, was eine schlechte Kombi war. Es ist schon übertrieben kurz übersetzt. Dort hätte ich gerne die Automatik gehabt, die mich bei meinem 140i jetzt langweilt. Ansonsten war ich mit dem Motor sehr zufrieden. Beim LCI 125d ist die Automatik ja immer serienmäßig mit dabei.
     
  20. #20 doesntmatter, 09.02.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    108
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Der Erste vom 140i Handschalter ist zwar länger als beim 125d (so machen Ampeln Spaß...), aber der sechste noch einmal 14% kürzer, obwohl der B58 nur 1% mehr Drehzahl braucht, bis das maximale Drehmoment erreicht ist. Okay, Maximalleistung liegt 25% weiter oben, aber allgemein finde ich die Schaltgetriebe im 1er zu kurz. Was echt schade ist, denn sie schalten sich wunderbar, aber gerade die 125d-Übersetzungen würde eher zu einem Benziner passen und bei den Benzinergetrieben wäre man schon froh, wenn wenigstens die Spreizung passen würde. Aber BMW hat konsequent auf 100-km/h-NEFZ optimiert. (Wobei unter den Dieseln auch nur der 116d breit gefächert war. Dessen Getriebe mit der Endübersetzung vom 120i für Benziner und vom 118i für Diesel...)
     
Thema:

125d LCI2

Die Seite wird geladen...

125d LCI2 - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] 125d M-Sportpaket, Navi-Prof, Bi-Xenon, Sportbremse uvm.

    125d M-Sportpaket, Navi-Prof, Bi-Xenon, Sportbremse uvm.: Verkaufe meinen sehr pfleglich behandelten 125d, welcher stets in der Tiefgarage stand. Highlights: • M-Sportpaket • M-Sportbremse (Alle 4...
  2. Kaufempfehlung 125d?

    Kaufempfehlung 125d?: Hallo Liebe Community, Bin kurz davor einen 125D Sport mit Automatik Getriebe Baujahr 2/2017 zu kaufen. Der hat 119tkm gelaufen, was mir etwas zu...
  3. Endrohrdurchmesser F20 125d vFl

    Endrohrdurchmesser F20 125d vFl: Servus Zusammen, könnte mir bitte jemand die Maße der Endrohre (ohne Blenden) vom 125d Serien Endschalldämpfer nennen? Aus welchem Grund auch...
  4. ANSAUGBRÜCKE 2.0D BMW N47 MIT STELLMOTOR X1 X5 1er 2er 3er 125D 225D 325D

    ANSAUGBRÜCKE 2.0D BMW N47 MIT STELLMOTOR X1 X5 1er 2er 3er 125D 225D 325D: [IMG] EUR 190,00 End Date: 02. Sep. 23:02 Buy It Now for only: US EUR 190,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. F20 125d Hifi Auf Harman Kardon umrüsten

    F20 125d Hifi Auf Harman Kardon umrüsten: Guten Abend, Ich habe mir einen Bmw F20 125d gekauft. Meine frage ist hatt jemand schon von Hifi auf Harman Kardon umgerüstet? Die Lautsprecher...