123d sporadisch zu wenig Leistung?

Diskutiere 123d sporadisch zu wenig Leistung? im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, ich habe öfter mal das Problem, daß mein 123d sehr schlecht auf seine Höchstgeschwindigkeit kommt, oder eben nicht. Temparatur: ca....

  1. #1 fosgate, 25.03.2008
    fosgate

    fosgate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Hallo,

    ich habe öfter mal das Problem, daß mein 123d sehr schlecht auf seine
    Höchstgeschwindigkeit kommt, oder eben nicht.

    Temparatur: ca. 1° Clesius

    Ich fahre ca. 6km zur Autobahn, auf der Bahn fahre ich nochmal ca. 7-10km mit ca. 3.000 U/Min (ca. 160km/h), dann gehe ich aufs Gas.
    Habe zum Teil Probleme überhaupt auf Tacho 235+ zu kommen.
    Konnte letztens mit Müh und Not an einem A3 Sportback 1.8T (160PS) vorbeifahren, im Windschatten konnte ich Ihn aber nur sehr schwer abschütteln. Die Gasannahme nach dem Schaltvorgang war einwandfrei, so daß ich ausschließe, daß mein Kleiner in der Partikelfilterregeneration war.
    Ich kämpfe mich dann auf 238 Tacho (GPS 227-228 km/h). Das kann doch nicht sein. Zwei Tage später kann es dann sein, daß ich bei ähnlichen Bedingungen auf Tacho 240+ ohne Probleme komme.

    Ich finde das irgendwie seltsam, werde mal versuchen für 1-2 Tankfüllungen V-Power zu tanken, vielleicht tut Ihm das ja gut?

    Grüsse
    Robert
     
  2. #2 Turbo-Fix, 25.03.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Dieselpartikelfilter....
    dieses Problem habe ich auch ab und zu, 15Minuten Feuer auf der BAB und alles ist wieder gut, jedenfalls bei mir...
    ich glaube hier im Forum wurde das schon mal angesprochen...
    das gleiche Problem, hatte ich bei meinem 170PS TDI DPF auch, ist ruck zuck zu gefahren und musste wieder frei geblasen werden....
    wie sagen die Autohersteller bei so einem Problem: "DAS IST STAND DER TECHNIK" :101:
     
  3. a-mann

    a-mann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.


    Ich weiß nicht so richtig, ob ich hier beim richtigen Thema schreibe, aber ich klage einfach mal mein Leid. Vielleicht kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben?!
    Ich fange mal vorne an:

    Am 15. Mai habe ich meinen 123d in Empfang nehmen können. Kurz nachdem ich losgefahren bin, habe ich gemerkt, dass der Motor leicht ruckelt, wenn ich berghoch fahre und nicht richtig das Gas annimmt. Der Motor dreht nicht so richtig hoch und man meint, man hätte in einem ps-schwachen Auto die Klimanlage angeschaltet, ausgeschaltet und wieder angeschaltet.
    Zwei Tage später musste ich wieder zun meinem Händer und habe ihn auf das "Ruckeln" angesprochen. Er meinte das wäre "normal" und würde spätestens nach 1000km weg sein.
    Seit heute habe ich 1500 km gefahren und das komische "Ruckeln" ist immer noch da! Man merkt es, wenn man bergauf leicht aufs Gas tritt ohne großartig zu beschleunigen. Richtig deutlich merkt man es im 4.,5. und 6. Gang.
    Also wieder zum Händler. Der hat die Fehlerauswertung angeschaut, eine Probefahrt gemacht und gemeint alles wäre okay.

    Kann mir vielleicht jemand sagen was das sein könnte?! Ich habe das Forum fast ganz durchkämmt und so gut wie nichts gefunden. Vor einem halben Jahr gab es wohl Probleme, die mit einem Software-Update behoben wurden, aber jetzt müsste doch die neueste Software drauf sein?
     
  4. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Also wenn du jetzt einen 120d hättest wüd ich spontan "Regelstange vom Turbo" sagen denn genau so wie du des beschreibst war des bei mir. Es bestehen darüber aber bereits 3 Threads im 120d Forum. Les dich da mal durch da steh ab und zu was brauchbares drin.
    Ob das aber auch bei dir zutrifft........
     
  5. a-mann

    a-mann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp.

    Mal schauen, ob ich was finde.
     
  6. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
  7. #7 Quattroelch, 26.05.2008
    Quattroelch

    Quattroelch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe ebenfalls einen 123d mit nun 800 Kilometern drauf. Bei mir ist es auch so, dass der vor allem in Gang 4,5 und 6 den Berg rauf so seltsam ruckelt. Genauso wie a-mann es beschrieben hat. Ich werde das mal im Auge behalten. Wann ist deiner zugelassen worden? Meiner am 23.05.08
     
  8. #8 Quattroelch, 26.05.2008
    Quattroelch

    Quattroelch 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    OMG,

    wer lesen kann... :)
    naja liegt ja dann zeitlich sehr nah beieinander. Evtl. auch sowas wie bei den 120d.
     
  9. a-mann

    a-mann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das hört sich relativ ähnlich an.
    Also wenn es bei Dir auch so ist, dann nichts wie ab zum Händler. So was kann nicht normal sein.
    Es ist auch kein richtiges Ruckeln, sondern eher eine Verweigerung der Gasannahme.

    Dienstag habe ich einen Termin in der Werkstatt, aber so lange will ich nicht warten. Morgen fahre ich noch mal hin und schnappe mir mal den Verkäufer und sage ihm mal das Passende.

    Von wegen das geht weg. Haha...
     
  10. #10 Turbo-Fix, 27.05.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    für den Spruch, hätte ich dem Verkäufer schon eine verpasst :wink: ist doch voll die Verarsche, das Auto muss von Anfang an richtig laufen!
     
  11. a-mann

    a-mann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Genau so sehe ich das auch.
    Schließlich ist es kein Billig-Auto aus Ungarn sondern eine "Premium" Marke.

    Sollte ich schon mal mit Rückgabe drohen, wenn sie es nicht in den Griff bekommen?

    Hier gibt es noch einige, die genau das gleiche Problem haben
     
  12. #12 nightperson, 27.05.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Ich habe bisher noch keinen Turbo (egal ob Benziner oder Diesel) gefahren, der - leider - nicht von einer gewissen Tagesform abhängig war :?
     
  13. a-mann

    a-mann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der "Tagesform" ist auch völlig okay und das gestehe ich einem Turbomotor auch zu. Ich hatte vorher einen VW Golf TDi und von daher kenne ich das, aber das mit dem Problem beim BMW nicht viel zu tun.

    Das ist immer bei 2000 - 2200 Umdrehungen und gut reproduzierbar. Ich fand es schon lustig, dass die Probefahrt gestern ohne mich stattfand. Klar, dass ein Verkäufer selten einen Fehler bemerkt
     
  14. #14 1erfan73, 27.05.2008
    1erfan73

    1erfan73 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab vorhin ausrangiert, nur mit standgas, nicht beschleunigt, bin schon ein stück gerollt.. dann mach ich die klimaanlage gleichzeitig voll an weils sau warm is und des blöde ding freckt ab!! ohne dass ich irgendwas gemacht hab... hab nur die kupplung ganz leicht schleifen lassen. da könnt ich mich aufregen bei sowas...

    ist das normal??!

    hab auch schonmal beobachtet dass die drehzahl, wenn man die klimaanlage anmacht, kurz unter die leerlaufdrehzahl schwankt und stottert. sowas kann doch nicht sein
     
  15. #15 Der_Franzose, 27.05.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Oh man...dieser Motor ist selbst heute (nach 6 Monaten) immer noch nicht ausgereift..... Was für eine schwache Leistung von BMW !

    Also wenn ich die Klima an habe, dann gibt es ein Heulgeräusch aus dem Motorraum, drehzahlabhängig. Wenn ich auf dem Knopf drücke um sie auszuschalten, verschwindet das Geräusch. Ich habe schon im Motorraum nachgeschaut: wenn die Klima angemacht wird, dann kuppelt das Klima-Nebenaggregat ein, und der Ventilator geht an. Warum der Ventilator angeht obwohl der Motor kalt ist, verstehe ich nicht.

    Ich weiss jetzt nicht, ob das Heulgeräusch vom Einschalten des Nebenaggregates kommt oder vom Ventilator.
     
  16. #16 120dquäler, 27.05.2008
    120dquäler

    120dquäler 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Kurz off topic
    Das Geräusch habe ich auch seit neuestem,habe es aber noch nicht weiter verfolgt.Werde ein Auge drauf haben
     
  17. Dragon

    Dragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Das ist vollkommen normal ... und das nicht nur bei BMW. Wenn die Klima an ist, dreht sich der Vebtilator. Aber nicht der des Kühlers, sondern der des Kältemittelverflüssigers. Muss so sein, sonst würde der Kältemitteldruck zu hoch werden. Ist im übrigen nicht nur bei KFZ Klima so, jede richtige Kühlanlage hat am Verflüssiger einen Ventilator, wenn dieser nicht über Wasser gekühlt wird.

    Das laute Geräusch bei einer bestimmten Drehzahl ist auch bei eigentlich jeden Hersteller so. Ist dann, wenn beide Ventilatoren auf voller Drehzahl laufen, und durch die Resonanz "schaukelt" sich das so weit auf, als würde ein Hubschrauber abheben.

    Das im Leerlauf und beim einschalten der Klima die Drehzahl weit absinken kann, ist ebenfalls normal. Schließlich startest Du einen Motor, der schlagartig Energie zieht. Man kann das gleiche teilweise auch zu Hause beobachten, wenn an einem Stromkreis viele Verbraucher in Betrieb sind, und auf einmal der Kühlschrank anspringt, kann es sein, dass das Licht kurz dunkler wird. Ist eben durch die relativ hohen Anlaufströme bei Verdichtern nicht zu vermeiden
     
Thema: 123d sporadisch zu wenig Leistung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 123d hat keine leistung mehr

    ,
  2. 123d keine leistung

    ,
  3. bmw 123d zu wenig leistung

Die Seite wird geladen...

123d sporadisch zu wenig Leistung? - Ähnliche Themen

  1. DSC Symbol leuchtet ohne Grund auf und keine Leistung mehr?

    DSC Symbol leuchtet ohne Grund auf und keine Leistung mehr?: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich das Problem, dass bei etwas zügigerer Fahrweise das DSC Symbol zu blinken beginnt und meistens...
  2. [E87] Motorraum ein wenig verölt was ist das für ein Bauteil?

    Motorraum ein wenig verölt was ist das für ein Bauteil?: Hallo Gemeinde, Wenn ich die Haube von meinem 08er 120d LCI öffne glänzt mich ein wenig das Öl an. Scheint mir irgend ne Entlüftung zu sein. Hat...
  3. [E82] SOUND? 123d Performance (no Downpipe, Air Filter, LLk, Miltekand Optimate)

    SOUND? 123d Performance (no Downpipe, Air Filter, LLk, Miltekand Optimate): Hallo, habe das Video hier gefunden, kennt den BMW jemand? [MEDIA] Kann jemand sagen, ob das wirklich ein 123d ist und welche Umbauten genau...
  4. [Verkauft] Downpipe / Original DPF Optik 120d / 123d

    Downpipe / Original DPF Optik 120d / 123d: Ich biete hier einen umgebauten/leer geräumten Original DPF an. Funktion wie bei einer Downpipe, Optik wie der originale DPF. So fällt es bei...
  5. [Verkauft] Performance Ladeluftkühler 120d/123d

    Performance Ladeluftkühler 120d/123d: Ich biete hier einen Performance Ladeluftkühler für den 120d und 123d an. Der kühler war ~25tkm verbaut. 200€ [IMG]