[E8x] 123d schiebt wie ein Achtzylinder...

Dieses Thema im Forum "BMW 123d" wurde erstellt von Teelöffel, 19.04.2012.

  1. #1 Teelöffel, 19.04.2012
    Teelöffel

    Teelöffel Guest

    Hi...:winkewinke:

    als ich diesen satz das erste mal gelesen habe fragte ich mich nur was die wohl geraucht haben könnten.:narr: Link: 123d schiebt wie ein Achtzylinder - BMW 118d gegen 123d - FOCUS Online - Nachrichten

    heute hat mich mein kleiner eines besseren belehrt. Folgendes war geschehen:

    war aufem weg zu nem freund als ich in eine andere strasse abbiegen wollte richtung ortsausgang. da kreuzte ein audi a6 c5 auf ( Audi A6 C5 ) mit dicker edelstahlauspuffanlage und weissem "quattro" auf der fahrertür.
    am ortsausgang war ich nun hinter ihm. erstmal war ja abtasten angesagt ob er bzw ich auch wirklich gas geben. wir entschieden uns beide fürs gleiche und das war vollgas.
    den ersten punkt zum gasgeben habe ich leicht verpasst so das er mir leicht weggezogen ist :motz:
    war natürlich in der ersten kurve sofort wieder dran und nach der kurve wieder ein beschleunigungs duell. er zog ganz minimal weg also kaum spürbar und ich vernahm ein lauten grummeln vor mir worauf ich das radio aus machte und da war eigendlich schon alles klar.
    nach einer abbiegung auf eine andere strasse in eine ortschaft fuhren wir gediegen an ein stopp schild: er wollte links ich rechts.
    hab sofort signalisiert ob er nicht mal fenster runter machen wollte. und dort saß ein ich schätze mal 20-22 jähriger mit truckercap nur auf den kopfgelegt :eusa_doh:
    fragte ihn nun was er für ne maschine drinne hat und mein verdacht bestätigte sich: 4.2Liter V8
    er fragte natürlich ebenfalls nach meiner motorisierung und ich antwortete mit einem grinsen : 2Liter Diesel :baehhh:
    darauf kam nur ein: der ist ja auch neuer zurück.
    und so trennten sich unsere wege.

    fazit: 123d geht wirklich wie ein v8 auch wenn dieser schon in die jahre gekommen ist. :daumen:

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Babbi

    Babbi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist der "[x] gefällt mir" Button :mrgreen:
     
  4. #3 Sebl84, 26.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2012
    Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    der hat 300 PS bei 6200 und 400 NM zwischen 3000 und 4000 RPM bei ca. 1700 KG Gewicht.
    Werksangaben: 0-100 6,9 und Verbrauch solide 13 Liter kombiniert (!)

    Die Verluste im Allradsystem, die ca 200 KG Mehrgewicht und vermutlich ein relativ langes Getriebe (ist ja kein Sportwagen) machen das Teil wohl lahmer als ich es vermutet hätte.

    Ich glaube ich weiß gar nicht zu schätzen was ich da fahre :daumen:

    Ich darf noch anmerken, dass ich mir so ein Auto niemals holen würde, V8 schön und gut, aber die Fahrleistungen für diese Verbrauchsangaben stehen in keinem Verhältnis, 35i 100000x lieber (oder wenns billig werden soll für 1000-2000 Euro Calibra Turbo 4x4 204 PS unter 7 Sekunden und unter 10 Liter und das war schon 1992!)
     
  5. #4 luebecker, 26.04.2012
    luebecker

    luebecker 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Markus
    Die Trägheit des Audi kann ich nur bestätigen. Habe selber mal einen 4,2 gehabt. Und dann noch mit der schlechten Tipptronik. Da ist es kein Wunder wenn man dem davon zieht oder mindestens dran bleibt.
    Hatte den auch nur knapp ein Jahr. Dann war mir das Schlachtschiff zu viel. Und 13l? Lach ich doch. Unter 13liter Super Plus ging nix. Eher Richting 15l im Schnitt. Und auch mit der Gasanlage waren es mit Spaß immer so um die 20 liter.
     
  6. #5 Motorsound-Genießer, 26.04.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    ach, na ja, gegen eine gescheite N57D30 - Maschine (aus dem F10 530d/535d) oder auch nur die alte M57D30 (aus dem E60 530d/535d) eingebaut im 1er :daumen: hätte ich nichts einzuwenden gehabt, leider war auch dies nur ein Traum geblieben, und ich fürchte im E82 wird's die auch nicht mehr geben :cry:

    nach meinen Urlaubserfahrungen mit der M57D30 in einem 635d E63 vom letzten Sommer könnte ich nur eines sagen: dieses Sahnestück von Motor gepaart mit geringerer Fahrzeugmasse - das wäre es gewesen, da würde man noch eine ganz andere Fahrzeugdynamik erleben \:D/
     
  7. #6 JayJay125D, 26.04.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Mal ne Frage am Rande und vielleicht nicht unbedingt zum Thema. Aber wieso gibt es im 1er nicht auch nen 30d oder 35d? Als Benziner gibt es ja auch den 130i und 135i. Wieso ist bei 125d schluss?
     
  8. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Produktpolitisch gesehen, ist der 30i ein Motor für den ambitionierten Fahrer, der will Fahrfreude, Sound, etc... und tritt natürlich gegen S3, Golf R an.... ;)

    35d macht sicher auch viel Spaß im 1er, hat halt kaum Sound, und auch nicht den Vebrauchsvorteil mehr wie beim 20/25d bspw., er spricht einfach weniger Kunden an als ein 30/35i. Ob es da noch technische Hürden gibt weiß ich nicht z.B. Gewicht, Getriebe, Traktion, Sicherheit etc. könnten Gründe sein.

    Ich vermute ein 135d würde sich einfach nicht lohnen für BMW, die Rendite-Meister.
     
  9. #8 Catahecassa, 26.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2012
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
  10. #9 DrJones, 26.04.2012
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    Man darf nie vergessen, die bauen nicht Autos aus Spass und weil sie's können, die sollen Gewinn machen damit.
     
  11. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    135d ist einfach auch zu schwer auf der Vorderachse und würde fahrdynamisch in Richtung Audi RS3 gehen also 70% Gewicht auf der Vorderachse.

    Das funktioniert einfach nicht und darum ist ein 30d/35d im 1er nie vorgesehen gewesen.
     
  12. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    ist denn der 35d+Getriebe viel schwerer als der 35i ?
     
  13. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ja ;)
     
  14. #13 atzenhainer, 27.04.2012
    atzenhainer

    atzenhainer 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Alexander
    Der 23d Vierzylinder ist schwerer wie der 25i Sechszylinder.
    Dann kann man sich ausrechnen was der 35d wohl wiegt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Draebi

    Draebi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Ulm
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Tobias
    wie oben schon mehrfach genannt bin ich froh das es keinen 13xd gibt, da es zu kopflastig wäre.

    gestern bin ich auch mal wieder den 130i von meinem vater gefahren - der sound zwischen 40-60 im 3. ist einfach sagenhaft und hat mich RICHTIG zum lachen gebracht - ist einfach wahnsinn find ich ^^

    aber unter 3000 umdrehungen war ich irgendwie geschockt wie wenig da geht im vergleich zum diesel. Dafür geht er jedoch im 2. bis 95 oder so.

    Worauf ich hinaus will ist, dass ich mir immer unsicherer werde ob der 130i wirklich (spürbar) schneller ist, also von 0-100 kein Thema ,ist er, aber ich meine jetzt die durchzugswerte z.b. ab 60 km/h, beide beschleunigen im 3. oder der 30i wegen mir noch im 2.
     
  17. #15 Motorsound-Genießer, 27.04.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    also das mit der potentiellen Kopflastigkeit ist natürlich ein gewichtiges Argument, das leuchtet theoretisch ein.

    könnte hier jemand bitte zur Veranschaulichung paar Fakten liefern: was wiegen genau die Motoren an sich im Vergleich (irgendeinen kleinen Benziner von BMW / den N52B30 mit 190kW / den N54B30 aus dem M Coupé / einen kleinen Diesel, vielleicht den M47TU2 mit 90kW / den N47D20 mit 150 kW / den o.g. M57TU2D30 mit 210 kW aus dem alten 6er / die allerneuste Ausführung N57D30TOP mit 230 kW aus dem F10 / und vielleicht noch zum Vergleich mit dem 130i den N57D30OL mit 190 kW aus dem F10) - fände ich doch sehr interessant zu erfahren, wovon wir heir eigentlich genau sprechen... :mrgreen: Danke!
     
Thema:

123d schiebt wie ein Achtzylinder...

Die Seite wird geladen...

123d schiebt wie ein Achtzylinder... - Ähnliche Themen

  1. 123d Turbolader ausbauen

    123d Turbolader ausbauen: Hallo zusammen, leider schliesst mein Wastegate-Ventil nicht mehr zu 100% was ein verzögertes Anprechverhalten sowie manchmal ruckeln mit sich...
  2. 123d, 125d

    123d, 125d: Hey, bin auf der Suche nach einem vernünftigen 1er. Konkret geht es um den 123d und den 125d. Beim 123d bevorzugt das Coupé. Unter 80.000km...
  3. [E8x] 330D Bremsanlage VA 330mm / Bremssättel wie 123D, 130i,

    330D Bremsanlage VA 330mm / Bremssättel wie 123D, 130i,: Verkaufe eine Bremsanlage von einem 325D VA 330mm Bremssättel Verbaut ca 175000km, funktioniert einwandfrei Sind die gleichen Sättel wie vom...
  4. [E87] 123d neues Fahrwerk

    123d neues Fahrwerk: Hallo, Ich besitze ein 123d e87 und hätte ein paar fragen. Ich würde gerne mein Fahrwerk austauschen da ich finde, dass er zu hoch ist. Welches...
  5. Performance Ladeluftkühler für 123d

    Performance Ladeluftkühler für 123d: Wie oben geschrieben suche ich einen Performance Ladeluftkühler. Wer einen hat bitte anbieten. MfG.