123d neuwagen+mike sanders hohlraumversiegelung?

Diskutiere 123d neuwagen+mike sanders hohlraumversiegelung? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; hey, also bekomm ja ende mai meinen 123d und hab mich halt jetzt im vorhinein schon mal erkundigt wegen einer...

  1. psy

    psy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    hey,

    also bekomm ja ende mai meinen 123d und hab mich halt jetzt im vorhinein schon mal erkundigt wegen einer hohlraumversiegelung+steinschlagschutz fürn unterboden, man kommt ja, wenn mans "gscheit" machen will, nicht über das "mike sanders fett" drumherum!

    für alle die es nicht kennen-->klick


    Jetzt die frage an euch, macht es überhaupt sinn so einen aufwand zu betreiben?oder rostet der 1er sowieso so wenig dass es eigentlich unnötig ist?

    was meint ihr?


    danke schon mal,


    Mfg chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alpinweiss, 02.05.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Lohnt sich imho nur bei einer angedachten Haltedauer von über 6 Jahren sowie in streusalzreichen Gegenden.
    Generell hat aktuell kein Fahrzeug mehr einen ausreichenden Unterbodenschutz von Werk aufgetragen auch wenn die Hersteller meinen mit den Kunststoffabdeckungen ausreichend vorgesorgt zu haben.
     
  4. psy

    psy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Naja hätt eigentlich schon gedacht dass ich des auto länger hab, allerdings weiß man halt nie was die zukunft bringt! 8)

    meinst du dass es besser is, einfach nen unterbodenschutz/steinschlagschutz draufzugeben und es sonst einfach so zu belassen wie es ab werk is!


    mfg chris
     
  5. #4 Alpinweiss, 02.05.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Besser ist ganz sicher eine ordentliche Unterbodenversiegelung und auch beim Fahrzeugverkauf sollten ein paar Euro von der Investition zurückkommen.
    Ansonsten ist es ratsam die Unterbodenwäsche zu Streusalzfahrten regelmäßig durchführen zu lassen und mit Sprühwachs Radläufe und Unterboden regelmäßig etwas konservieren.
     
  6. psy

    psy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    alles klar!

    hab mir des jetzt auch bissl überlegt, eigentlich bringt mir die hohlraumversiegelung ja gar ncihts, weil ich wenn ich überleg dass ich des auto wahrscheinlich max. 6-7jahre nutze (da muss es ohne mike sanders auch gehn)!

    dem unterboden werd ich mich allerdings schon widmen, hast du da vielleicht mit bestimmten mitteln gute erfahrungen gemacht?


    mfg chris
     
  7. #6 sozialesAbseits, 02.05.2008
    sozialesAbseits

    sozialesAbseits 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hallo psy!

    Bedenke aber, daß sich bei einem Verkauf die Versiegelung positiv rentiert!

    Zum einen kannst du wenig Rost ausgehen, zum anderen kannst du dem Käufer die Hohlraumversiegelung mittels Rechnung etc. präsentieren.

    Wahrscheinlich läuft die Versiegelung auch aus den Hohlräumen.
     
  8. #7 Deichsteher, 02.05.2008
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Halte beide Massnahmen für völlige Geld-und Zeitverschwendung.
    der BMW wird auch ohne extra Nachbehandlung nach 6 Jahren keinen Rost haben.
    Ist ja schliesslich kein Käfer aus den 70igern. :wink:
     
  9. #8 michel80, 02.05.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    und woher kommt eigentlich die erkenntnis, dass sich so eine maßnahme beim wiederverkauf rentiert? ich hab z. b. noch nie danach gefragt und bin auch noch nie danach gefragt worden. bei kauf und verkauf von bisher acht autos in 10 jahren. also, ich glaub nicht, dass viele bereit sind, dafür mehr als einen kleinen obulus draufzupacken... motor, ausstattung, kilometer und allgemeinzustand sind da im vergleich mit den zahlreichen anderen 1ern am markt sicherlich vorne dran im reigen der kriterien!
     
  10. #9 sozialesAbseits, 02.05.2008
    sozialesAbseits

    sozialesAbseits 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Man erkennt sehr wohl, wie liebevoll man sich um sein Fahrzeug gekümmert hat.

    Und da man sich nun in Konkurrenz zu den Gebrauchtwagengarantien der Händler steht, fallen solch "liebevolle" Maßnahmen sehr wohl auf.

    Bestes Beispiel ist mein gerade verkaufter Zweitwagen.

    Grüsse
    Thomas
     
  11. #10 Deichsteher, 03.05.2008
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Einmal richtig sauber machen,und alle sind begeistert!
    Ob das Auto immer sauber war,oder nur zum Schluss,sieht keine Sau.
    Macht euch frei von irgendwelchen romantischen Vorstellungen
    :wink: :wink:
     
  12. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fulda
    Ich werde meinem kleinen diese Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz mit sanders Fett gönnen.

    1. Will ich ihn lange fahren und 2. 300 EUR für einen Jahre langen Schutz zu investieren sind bei einem Neuwagen doch echt peanuts.


    Von Außen bekommt er noch ne Nanoversiegelung aber das ist ein anderes Thema.
     
  13. #12 michel80, 03.05.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    :shock: :shock: mein herz steht noch, weil ich dein "zweitens" als tausenderstelle beim eurobetrag gelesen hatte. also 2300,- EUR! ich hab mich grad vom boden wieder hochgerappelt und tippe noch mit recht zittrigen fingern...

    edit: ansonsten bin ich voll und ganz deichstehers meinung! wenn ich mein auto putze während ich es fahre, dann nur für mich. und einmal - ganz zum schluss - eben auch mal für den potentiellen käufer!
     
  14. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fulda
    Es geht ja nicht ums Putzen sondern um Haltbarkeit. Und das tue ich hauptsächlich für mich. Das das beim Wiederverkaufswert was bringen kann ist ein positiver Nebeneffekt.
     
  15. psy

    psy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    die überlegung is halt wirklich, ob es nicht egal is, da ich des auto höchstwahrscheinlich max. 6-7jahre fahre und danach eben verkaufen will/werde!

    ich schätz mal dass es ohne dem "ms-fett" auch hält :lol:


    was mich bei dem fett stört is folgendes:

    *) wenn des auto in der sonne steht wird des "fett" wieder dünnflüssiger und kommt "hier und da" mal wieder zum vorschein (sprich es läuft bei den ablasslöchern ab)--> also kann es passieren dass du nach nem sonnigen tag zum auto kommst und am lack sind viele kleine "fettflecken"

    --> dieser punkt hält mich eigentlich am meisten davon ab es machen zu lassen!


    mfg chris
     
  16. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fulda
    Das Risiko gehe ich ein.

    So unglaublich viel wird da schon nicht raustropfen. Taschentücher ins Auto und bei bedarf abwischen. Schaden wirds dem Lack wohl nicht.
     
  17. 140i

    140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    also ich glaube Du willst diese 300€ unbedingt loswerden, zu Not helfe ich Dir gerne mit meiner Kontonummer aus, bitte PN :wink: Du wirst von dem Geld nix wiedersehen, ich würde als Käufer eher misstrauisch werden, wenn jemand "grundlos" versiegelt will er was vertuschen...
    Aber mach was Du nicht lassen kannst.

    Gruß
     
  18. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fulda
    Ich möchte einfach nur den Wagen für lange Zeit schützen, ist das so schwer nachzuvollziehen?

    Lieber vorbeugen als hinterher Ärger damit haben, ich weiß halt absolut nicht wie lange ich den Wagen fahren werde. Von 2 bis 15 Jahren ist eigentlich alles möglich :)
     
  19. 140i

    140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist nicht nachvollziehbar. Anstatt den Wagen zu schützen willst Du an Ihm rumpfuschen lassen und setzt dafür die 12 Jahre BMW Garantie gegen Durchrostung auf Spiel :roll:
    Ich schlage vor, Du wartest erstmal diese Zwölf Jahre ab und von den Zinsen fährst du im Sommer paarmal Eisessen. Falls der Wagen Dir dann noch so viel Wert ist kannsten immer noch nachträglich versiegeln lassen, dafür ist das Zeug ja auch gedacht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fulda
    Das ist doch keim Rumpfuschen? Und warum soll die Garantie flöten gehen?


    EDIT:
    Davon abgesehen wusste ich nicht, dass es eine Garantie von 12 Jahren gegen Durchrostung gibt.
    Ist vielleicht ein Argument. Aber ich will nicht, dass sich überhaupt Rost bilden kann. Naja vielleicht warte ich bis Ende des Sommers :)
     
  22. 140i

    140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich ist der Wagen theoretische besser geschützt, aber die winden sich im Schadenfall mit der Begründung raus.
     
Thema: 123d neuwagen+mike sanders hohlraumversiegelung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hohlraumversiegelung läuft aus

    ,
  2. bmw 1er hohlraumversiegelung

    ,
  3. 123 neuwagen

    ,
  4. f20 hohlraumkonservierung,
  5. Neuwagen Hohlraumkonservierung,
  6. hohlraumversiegelung bmw läuft,
  7. hohlraumversiegelung bei neuwagen,
  8. hohlraumversiegelung bmw,
  9. hohlraumversiegelung neuwagen,
  10. hohlraumkonservierung unterbodenschutz positiv für Leasing?
Die Seite wird geladen...

123d neuwagen+mike sanders hohlraumversiegelung? - Ähnliche Themen

  1. 123d Rußpartikel problem.

    123d Rußpartikel problem.: Hi, bin neu im Forum. Kurz und knackig. Vor 3 Wochen hat mein 123d auf der Autobahn nicht mehr gezogen. Danach kam das Partikeffilterymbol. Es...
  2. Walnut Blasting Reinigung der Einlaßventile 123D

    Walnut Blasting Reinigung der Einlaßventile 123D: Hallo, ich fahre einen BMW 123D Baujahr 12/2009 der nicht die volle Leistung bringt und der Verbrauch zu hoch ist. Mit IST* D habe ich Injektoren,...
  3. Suche 130i/123d Bremsanlage

    Suche 130i/123d Bremsanlage: Für Bremsenupgrade meines e82 120d... Grüße ProOZx
  4. BMW rückt Neuwagen nicht raus-Zulassung erforderlich

    BMW rückt Neuwagen nicht raus-Zulassung erforderlich: Hi, ich hatte für meine +1 einen schicken kleinen 1er 160i gekauft (Zahlung Rest in cash bei Übergabe, eine vereinbarte Anzahlung von 5K€ wurde...
  5. [E8x] 123d Achsübersetzung Differential

    123d Achsübersetzung Differential: Hallo Spezialisten, ich fahre seit einigen Jahren einen 123d Coupé. Mir passt die Gesamtübersetzung des Fahrzeuges nicht. Ich fahre täglich auf...