123d-E82 - schleichender Leistungsverlust

Diskutiere 123d-E82 - schleichender Leistungsverlust im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Forumsgemeinde! Ich fahre einen BMW 123d Coupe (11/2007) mit inzwischen ca. 150.000km. Schon seit langem habe ich das starke Gefühl, dass...

  1. #1 Holle123d, 13.08.2014
    Holle123d

    Holle123d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2007
    Hallo Forumsgemeinde!

    Ich fahre einen BMW 123d Coupe (11/2007) mit inzwischen ca. 150.000km. Schon seit langem habe ich das starke Gefühl, dass er nicht die volle Leistung bringt.
    Ich habe bereits die ein oder andere Leistungsmessung durchführen lassen mit dem Ergebnis, dass die Leistung ca. 10% und das Drehmoment sogar 15-20% geringer ist. Das max. Drehmoment liegt auch deutlich später an (ca. 2500 U/min) als Soll.

    Was ich ausschließe, da kürzlich ersetzt oder instandgesetzt:
    - kleiner Turbo
    - großer Turbo
    - Ansaugleitung mit Klappensteuerung
    - Ladeluftkühler gereinigt
    - Luftmassenmesser
    Zudem wurde aufgrund des Schadens durch die Fehlersuche und div. Messfahrten einiges gemessen und geprüft.
    Soweit alles im grünen Bereich.

    Dennoch fehlt deutlich Drehmoment bzw. Leistung. Als Hinweis, das Klappengehäuse, AGR-Ventil etc. war mit einer sehr dicken (außergewöhnlichen) Ruß-/Schlackeschicht belegt, was dann auch in den Turbos zu finden war.

    Die Frage an euch Experten, gibt es weitere Möglichkeiten, die gerade nach einer längeren Laufleistung schleichend das Drehmoment und die Leistung frisst?
    Meine Ideen:
    - schlechte Verbrennung (starke Rußbildung)
    --> Injektoren verschmutzt, Druck zu gering
    --> ?
    - DPF komplett zu (--> Ruß)
    - Ventilgeschichte

    Fehlerspeicher zeigt außer Glühkerzen und Kraftstofffilter-Heizungssteuerung nichts an.

    Habt ihr andere Ideen an was das liegen könnte? Erfahrungen mit ähnlichen Dieselmotoren?

    Vielen Dank im Voraus!!

    Gruß
    Holger
     

    Anhänge:

  2. Denia

    Denia 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Denia
    Vorname:
    Marco
    Hi Holger, willommen im Forum, aber bist leider total im falschen Bereich. Am besten Du lässt Dein Thema verschieben damit Dir geholfen werden kann...
     
  3. #3 Dani_93, 13.08.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.926
    Zustimmungen:
    690
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Verschoben, bitte nächstes Mal drauf achten, wo du ein Thema eröffnest ;)
     
  4. #4 Matthias91, 14.08.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Hey!

    Verliert er vielleicht minimal Kühlwasser?
    Dein Motor gehört ja noch zu der "gefährdeten" Baureihe mit den Rissen in der Zylinderwand.
    Als ich den Riss hatte, hatte ich auch Leistungsverlust und er verlor nach und nach immer mehr Kühlwasser.

    Nur so eine Idee ;)
     
  5. #5 dalaimoc, 14.08.2014
    dalaimoc

    dalaimoc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Die starke Verrußung ist normal. Das kann bei BMW mittlerweile gerinigt werden, ohne den Motor zu zerlegen. Funktioniert über eine Anlage, die Holzkerne mit Druck einpresst und wieder absaugt.

    Vom Verlauf der Leistungskurve würde ich mal dier Kompression messen lassen.

    Könnte sein, dass zB die Zylinderkopfdichtung langsam undicht wird.

    Wie ist denn das Ansprechverhalten / Gasannahme ? Dreht der Motor ab Leerlauf genauso leichtfüssig hoch wie sonst auch, oder wirkt er untenrum zäh ?
    Dies würde dann doch eher auf den kleinen Turbo hindeuten.
     
  6. #6 Matthias91, 14.08.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Oder der von mir angesprochene Riss in der Zylinderwand.
    Kompressionstest sollte da Aufklärung bringen :wink:
     
  7. #7 josh123, 14.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2014
    josh123

    josh123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2011
    Sehe ich auch so.
    Solltest wirklich mal einen Kompressionstest machen oder machen lassen.
     
  8. #8 Holle123d, 15.08.2014
    Holle123d

    Holle123d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2007
    Vielen Dank für die schnellen Antworten! :daumen:
    Riss in der Zylinderwand wäre natürlich worst case, lasse ich auf jeden Fall prüfen. Ab welchem Baujahr hat man das in den Griff bekommen?

    Weiß jemand in welchen Preisregionen man bei der Holzkohle-Reinigung ist?
    Würde eine Reinigung der Injektoren helfen?
     
  9. #9 Holle123d, 15.08.2014
    Holle123d

    Holle123d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2007
    ach ja, kleiner Turbo ist ja brand neu, müsste man ausschließen können. Ansonsten dreht er recht homogen durch, nur eben etwas zu langsam...:angry:
     
  10. #10 dalaimoc, 15.08.2014
    dalaimoc

    dalaimoc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Ich habe bei dieser Reinigungsgeschichte irgendwas mit 400-500 € im Kopf, kann mich aber auch täuschen. Ruf mal bei der Niederlassung Hannover an, die machen sowas.

    Auch ein neuer Turbo kann defekt oder teildefekt sein. Am besten erstmal Kompression messen + Fehlerspeicher auslesen.
     
Thema: 123d-E82 - schleichender Leistungsverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 123d Coupé E82

    ,
  2. leistungsverlust 123d

Die Seite wird geladen...

123d-E82 - schleichender Leistungsverlust - Ähnliche Themen

  1. [E81] 215er, 225er auf Serienfelgen 123d 7Jx17 ET47 möglich?

    215er, 225er auf Serienfelgen 123d 7Jx17 ET47 möglich?: Laut TÜV kommt es drauf an, ob die Reifen noch freigängig sind und der Wulst nicht zu weit raussteht. Falls das zu eng würde müsse ich in einer...
  2. [E8x] Stoßfänger Stoßstange hinten Heck E88 E82 Cabrio Coupé weiß

    Stoßfänger Stoßstange hinten Heck E88 E82 Cabrio Coupé weiß: Hallo, nach jahrelangem Rechtsstreit biete ich hier eine Heckstoßstange für Cabrio oder Coupé (E88 bzw. E82) in Alpinweiß an. Die Stoßstange...
  3. [E87] 120d erreicht nicht mehr seine ursprüngliche Geschwindigkeit (Leistungsverlust)

    120d erreicht nicht mehr seine ursprüngliche Geschwindigkeit (Leistungsverlust): Hey 1er Freunde, ich habe heute auf der Autobahn festgestellt, dass mein 120d E87 mit N47 Bj. 2011 nicht mehr seine volle Leistung hat, bzw. mit...
  4. Rückleuchten e82

    Rückleuchten e82: Hallo zusammen, habe hier noch meine alten Rückleuchten abzugeben. Waren auf meinem e82 mit xenon. Zustand wie auf den Bildern zu sehen....
  5. [E82] Verkaufe Originalen 1m E82 Orange

    Verkaufe Originalen 1m E82 Orange: 48900€ 55700km Bauhjahr 12/2011 Ersrzulassung 05/2012 Tüv 06/2019 Bei weiteren infos bitte Privat melden