123d Clubsport / Tracktool Erfahrung

Diskutiere 123d Clubsport / Tracktool Erfahrung im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen Ich überlege mir gerade meinen E81 für die Nordschleide parat zu machen. Hat jemand Erfahrung ob man einen Ölkühler braucht, oder...

  1. #1 PacmanTF1, 02.08.2018
    PacmanTF1

    PacmanTF1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Motorisierung:
    123d
    Hallo zusammen

    Ich überlege mir gerade meinen E81 für die Nordschleide parat zu machen. Hat jemand Erfahrung ob man einen Ölkühler braucht, oder eine Klappenölwanne?

    Ich würde es als Trainingsgerät für RCN/VLN nutzen wollen, sprich der Diesel müsste 7 Runden am Stück durchhalten müssen. (An Trackdays und Tourifahrten)

    Bin gespannt ob noch jemand auf die Idee gekommen ist auf der NOS rum zu Dieseln. :)
     
  2. #2 DrJones, 02.08.2018
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Vorname:
    Jonas
    User provo setzt meines Wissens einen ein als Slalom-Tool. Kannst ihn ja mal auf den Thread aufmerksam machen. :wink:
     
  3. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Zum Thema Öl Kühler: @Bacard wollte das mal machen. Aber das ganze scheint beim N47 nicht hin zu hauen. Man kommt wohl an die Grenzen der Öl Pumpe etc. Ich fahre nie so viele Runden / Strecke am Stück am Limit und der 23d ist schon ein massives Heizkraftwerk, aber Temperatur Probleme hab ich maximal mit der Ladeluftkühlung. Und das hauptsächlich weil im Stehen halt viel wärme auf den LLK abstrahlt. Bei den Geschwindigkeiten auf der Nordschleife kein Problem. Hab da nie was gemerkt. Ich fahre auf der Nordschleife nie mehr als 2 Runden am Stück. Aber das ist reine Bequemlichkeit und Materialschonung. Wenn man ohne Klima fährt, läuft im 23d auch fast nie der Lüfter und bei mir ist der Lüfter ohne Klima noch auf richtiger Last gelaufen. Wenn überhaupt nur sehr langsam. Kühmitteltemperatur klebt immer auf 89-90°C

    Zum Thema Ölwanne / Ölversorgung bei hohen Querkräften. Ich habe einen alten 23d, dh. einer der sowieso 10W60 braucht, also ist das ganze eher unkritisch. Aber ich fahre das Auto auch auf Slicks und hatte nie Probleme damit. Egal ob 5 km Flugplatzslalom mit extrem griffigen Landebahnasphalt dass gefühlt das Auto innen "leicht" wurde bei 160 km/h am absoluten Limit der Reifen oder bei Kreisbahnfahrten, dh. 3-4 Runden auf einem Kreis mit 75 Meter Durchmesser mit Slicks am Limit. Als erstes kommt, dass der Bremsflüssigkeitsstand zu niedrig ist.

    Welche Reifen willst du denn fahren?
     
    Flo95 gefällt das.
  4. #4 PacmanTF1, 03.08.2018
    PacmanTF1

    PacmanTF1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Motorisierung:
    123d
    Also zu allererst, VIELEN DANK für deine Infos! :eusa_clap:

    Meine Reifenwahl wird vom CUP 2 bis zum Direzza oder Trofeo gehen. (Vielleicht auch mal den Nankang probieren) Denke ich bleibe bei 245 ringsum.
    Fahrwerk entweder KW Clubsport mit härteren Federn oder gleich ein Nitron 3-fach FW wie die Schirmer M3 fahren.
    Dann natürlich noch einmal alle Buchsen, wahrscheinlich die Strongflex... (Ob rot oder gelb, weiss ich noch nicht)

    Innenraum mit Schalen und 6 Punkt aber nur ein Clubsportbügel. Dämmung soll drin bleiben, möchte damit auch im Alltag fahren. (Kein Pendler Auto)

    Leichte Lifeo4 Batterie, 2.1 kg werde ich noch probieren.

    Bremsen nur Rennflüssigkeit und Endless Bremsbeläge... mal schauen ob das gut geht mit den originalen Scheiben...

    Ich habe auch den 10w60 Motor, 110' km. Ok, also mache ich mal den Wagner LLK und Software + AGR Delete. Ist das auch dein Setup? Bringt eine Downpipe bessere Temperaturen?

    Warum ich übrigens auf die Temps komme: Ich hatte zum Spass eine Software machen lassen, hab das vergessen und bin zufällig drei Runden einigermassen easy NOS gefahren. Öltemperatur um die 125 Grad bei 25 Grad Aussemtentemperatur. Danach bin ich sogar in den Drehmoment/ Temp Wächter reingefahren und der Motor dreht nur noch 1500 U/Min. 10 Min. gewartet und er lief wieder wie als wäre nix gewesen... Scheiss Gefühl war das :)

    Video:


    Was sind deine Öltemperaturen? Was sind deine LL Temperaturen? Bei bis zu 80 Grad...
    (Ich nutze Carlys Dashboard)
     
  5. #5 PacmanTF1, 03.08.2018
    PacmanTF1

    PacmanTF1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Motorisierung:
    123d
    Und Sprit Temperatur auch immer ok?
     
  6. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Ich fahr rundum M3 Lenker, HA Träger in voll Alu gelagert, Längslenker hinten und Spurlenker umgebaut auf Kugelgelenke(hab hier iwo mal en thread dazu erstellt, kostet quasi garnix). Alles was noch original ist sind die Lager vom hinteren Querlenker (bisher keine Zeit gehabt)...

    ich hatte zwischenzeitlich die Tarox F2000 Scheiben, waren sehr gut und haben ewig gehalten (glaub über 60000 km...). Aggressivere Beläge auf der Serienscheibe würde ich vermeiden. Hatte schon krumme Scheiben. Dann lieber Serienbeläge und etwas fading aber es geht nix kaputt.

    Hab den Performance LLK und ein normales Tune. DPF Serie 200000 km...

    Ich habe auch Carly... aber woher hast du die Öltemperaturen? Es gibt keine Öltemperaturen beim N47, da es keinen Sensor dafür gibt, und wenn es einen gibt, befindet sich das nirgendwo im CAN-Bus Signal... Ich habe im übrigen auch schon mit nem AIM Datenlogger am "richtigen" CAN-Bus geloggt. Da kommt alles, vom Bremsdruck, Raddrehzahl usw. aber Öl Temperatur gibts nicht...

    Ladelufttemperaturen, kp... aber man merkt sofort wenn es heiß wird. Aber solange es nicht 30+ Grad hat und man in Bewegung ist, merkt man wenig bis garnix... Grad gurke ich auf dem Serien LLK rum, das ist bei den aktuellen Temperaturen seeeeehr mau was der Motor da von sich gibt.

    Ich würde mal behaupten das dein "Fehler" mit dem Motor nichts mit der Temperatur zu tun hat... weil die Öltemperatur im Carly ein berechneter Fantasiewert ist und diese Problematik die du beschreibst ein typisches 23d Problem mit Software ist. Ich hatte das schon in allen Lebenslagen. Auch schon im Winter bei 5° C mit Tempomat 180 auf der Autobahn. Das liegt einzig und allein am Tuning. Ich hab mein Tuning ändern lassen, seitdem hatte ich das nie wieder! Das kommt immer wieder wenn man längere Zeit über 160 fährt. Irgendwas verhaspelt sich mit der Software. Am Anfang hatte ich das ein mal in 10000 km, irgendwann quasi immer wenn ich länger wie 10 Minuten über 160 gefahren bin. Bei 35 Grad 1 Stunde Landstraße ballern komplett am limit bis max. 140 kmh, nie ein Problem!
     
    Flo95 gefällt das.
  7. #7 PacmanTF1, 04.08.2018
    PacmanTF1

    PacmanTF1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Motorisierung:
    123d
    Mit deinen Uniballbuchsen bin ich auch am Überlegen, mache ich glaub auch. Alu Festlagerung hinterer Hilfsrahmen? Sind da die Vibrationen nicht zu gross?

    Interessant, mein Programmierer hat auch gemeint das es an der Drehmomentüberwachung liegen kann, diese kann man hochsetzen anscheinend...

    Bezüglich Carly, mit dem Gen 2 Adapter kann er sogar einen Rohwert vom Temp Sensor messen, der Tuner konnte mir auch sagen das der Motor 4x 135 Grad kassiert hat....

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ladeluft Temp usw. zeigt es in jedem Fall korrekt an.

    Hast du einen Ölsensor an der Ablassschraube?
     
  8. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    du hörst halt das differential laut. Wenn du dann das Diff noch steifer lagerst hört sich das innendrin genau so an wie die Schirmer Autos.

    ich habe keinen Öltemperatur Sensor...
     
  9. #9 PacmanTF1, 08.08.2018
    PacmanTF1

    PacmanTF1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Motorisierung:
    123d
    Ich baue bald eine Ölanzeige mit Sensor am Öldruckschalter ein. Dann kann ich genau sagen ob der errechnete Wert dem Realen entspricht. Gebe bescheid sobald ich das getestet habe...
     
  10. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Meine Recherche hat letztendlich ergeben statt Ölkühler einen Zusatz Wasserkühler einzubauen wie zB im 1M um den Temperatur Haushalt im Griff zu haben, und den Heissland/ Anhänger Variante aus den 3er?! (kein Plan) Lüfter.. Serie Lüfter is die 400W?! Variante... Schon so lang her aber der hat ca die Hälfte mehr gehabt..

    Ich bin allerdings auch schon mal 27 Runden Nos an einem Tag (incl GP Anbindung) gefahren ohne Mucken.. Bremse und reifen haben da mehr Probleme gehabt :)
     
  11. #11 PacmanTF1, 10.08.2018
    PacmanTF1

    PacmanTF1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Motorisierung:
    123d
    Was waren bei deinen 27 Runden die Wasser und Öltemperaturen ungefähr?
    Mit Software und LLK?
     
Thema: 123d Clubsport / Tracktool Erfahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. azs

Die Seite wird geladen...

123d Clubsport / Tracktool Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Birki's 130i - Daily & Tracktool

    Birki's 130i - Daily & Tracktool: Hallo zusammen, Ich lese fleißig hier im Forum mit und würde euch gerne meinen E87 vorstellen und euch über alle zukünftigen Veränderungen auf...
  2. Servus 123d

    Servus 123d: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Servus aus der Eifel, ich bin 23 und komme aus der nähe von Bad Münstereifel. Sollte erst ein 135i werden,...
  3. [Verkauft] 123d Bremsanlage VA und HA komplett

    123d Bremsanlage VA und HA komplett: Hi, biete Euch hier aufgrund von Umbau auf PP Bremse meine alte Bremsanlage an. Es sind unter anderem "scharfe" Bremsbeläge und gehärtete...
  4. [F20] 118dA / Motor / Erfahrungen

    118dA / Motor / Erfahrungen: Moin moin, ich habe bereits alle Threats durchsucht, jedoch keine Infos bezüglich der Motoreigenschaften des aktuellen 118dA gefunden....
  5. (Suche) KW Clubsport Fahrwerk für M240i

    (Suche) KW Clubsport Fahrwerk für M240i: Suche ein KW Clubpsort Fahrwerk bzw. FW mit Uniball-Domlagern für M240i
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden