123d 3 Monate stillgelegt, startet er problemlos?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Acky, 01.03.2010.

  1. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Mein 123d war 3 Monate in der Garage, Batterie abgeklemmt.

    Was meint ihr, springt er nächste Woche problemlos an?

    Die Batterie sollte kein Problem sein, die war am Ladegerät (Ladungserhaltung).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steak1986, 01.03.2010
    Steak1986

    Steak1986 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Lauterberg im Harz / Göttingen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Joachim
    Um diese Frage zu lösen hilft nur eins: Schlüssel reinstecken und Startknopf drücken...
    Warum sollte er nicht anspringen?
     
  4. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Dürfte an sich ja kein Problem sein.Wenn die Batterie abgeklemt war wünsch ich dir aber viel Spaß, die ganzen Sachen (Radio, Uhrzeit, ...) wieder zu programmieren.
     
  5. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich bin mal gespannt, bin im Moment noch 10000km entfernt.

    Komme Montag morgen zurück und muss dann gleich zur Arbeit.
    Er MUSS anspringen :-)
     
  6. #5 doug1987, 01.03.2010
    doug1987

    doug1987 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Na überleg doch ma, was soll denn da ein Problem sein.
    Er wird anspringen, wirst sehen
     
  7. #6 baumgartner, 01.03.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Naja, also er sollte anspringen, aber eigentlich ist ein Auto nicht dazu gedacht 3 Monate zu stehen ;-)
    Problem könnte Wasser im Diesel sein das sich abgesetzt hat oder eine entladene Batterie.
    An deiner Stelle würde ich vor morgen in der Früh noch einen Test machen ob er anspringt.
     
  8. #7 bmdoubleyou, 01.03.2010
    bmdoubleyou

    bmdoubleyou 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Sry, weiß ich auch net, ob er problemlos anspringen will.
    Aber gespannt bin ich auf jeden Fall :gespannt:
     
  9. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Geht nicht, komme direkt vom Flughafen und dann duschen und zur Arbeit...

    Naja es wird schon klappen.

    Das mit "Wasser" im Diesel, an so etwas habe ich auch schon gedacht. Was kann man dagegen tun?
     
  10. #9 baumgartner, 02.03.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    jetzt nix mehr, hättest schon vor 3 Monaten Dieselzusatz einfüllen müssen... Hoffe nur dass du keinen Sommerdiesel drinnen hast, sonst wirst du selbst wenn er anspringt nicht weit kommen ;-)
     
  11. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Unbedingt vorher die Vogel- und Spinnennester aus den Zylindern entfernen, die setzen sich sonst im Partikelfilter ab und dann riechts immer nach Grillhendl wenn du fährst!
     
  12. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    :mrgreen:
     
  13. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Am 9.12 zuletzt getankt, das war mit Sicherheit Winterdiesel.
     
  14. #13 Alpinweiss, 02.03.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Ich gehe davon aus, dass der Tank voll war als er abgestellt wurde somit muss man sich ganz sicher keinen Kopf um die Dieselqualität machen.
    Auch Reifenwiegen zur Vermeidung von Standplatten in Verbindung mit erhöhtem Luftdruck wurden sicherlich verwendet.
    Warum die Batterie jedoch mit vorhandenem Erhaltungsladegerät abgeklemmt wurde erschließt sich mir nicht.
    Beim Stern muss nach einem Abklemmen der Batterie eine gewisse Zeit im Zündungsmodus verweilt werden bis die ganzen Steuergeräte "hochgefahren" sind ich gehe davon aus, dass das beim BMW nicht anders sein wird.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Also das Starten hat nach 3 Monaten problemlos geklappt.
    Bis auf eine Sache, ist er sofort angesprungen, als wäre nichts gewesen.

    Beim ersten Mal auf den Knopf drücken ist garnichts passiert, außer dass alle Lichtchen in der Anzeige angingen. Da war ich erstmal erschrocken. Aber Schlüssel raus und dann noch mal, dann sprang er sofort an. Lief auch sofort sauber wie immer. Das trotz -5°C und 3 Monate Standpause.

    :daumen:
     
  17. #15 bmdoubleyou, 08.03.2010
    bmdoubleyou

    bmdoubleyou 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Ich hatte echt ein wenig Zweifel, aber ......:daumen:
     
Thema:

123d 3 Monate stillgelegt, startet er problemlos?

Die Seite wird geladen...

123d 3 Monate stillgelegt, startet er problemlos? - Ähnliche Themen

  1. 3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er

    3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er: Hallo zusammen, verkaufe meinen Satz OZ Superleggera Alufelgen mit Goodyear Eagle F1 Sommerreifen für sämtliche BMWs, NP: 4500€ Anbei paar...
  2. 123d Turbolader ausbauen

    123d Turbolader ausbauen: Hallo zusammen, leider schliesst mein Wastegate-Ventil nicht mehr zu 100% was ein verzögertes Anprechverhalten sowie manchmal ruckeln mit sich...
  3. 123d, 125d

    123d, 125d: Hey, bin auf der Suche nach einem vernünftigen 1er. Konkret geht es um den 123d und den 125d. Beim 123d bevorzugt das Coupé. Unter 80.000km...
  4. [E8x] 330D Bremsanlage VA 330mm / Bremssättel wie 123D, 130i,

    330D Bremsanlage VA 330mm / Bremssättel wie 123D, 130i,: Verkaufe eine Bremsanlage von einem 325D VA 330mm Bremssättel Verbaut ca 175000km, funktioniert einwandfrei Sind die gleichen Sättel wie vom...
  5. [Verkauft] BMW 17" Rial Winterkompletträder, 205/50 17, 1-er, 3-er, Z4

    BMW 17" Rial Winterkompletträder, 205/50 17, 1-er, 3-er, Z4: Hallo Zusammen, verkauft werden 17" Winterkompletträder von Rial Flair mit Pirelli Winterreifen für sämtliche BMWs. Anbei die Infos:...