[E82] 123 D Mechanische Sperre

Diskutiere 123 D Mechanische Sperre im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo Zusammen, habe jetzt den ganzen Morgen das Internet und das Forum durchsucht, bin aber noch immer nicht sicher. Ich möchte in meinem...

  1. #1 Christian Kunz, 02.06.2015
    Christian Kunz

    Christian Kunz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Christian
    Hallo Zusammen,

    habe jetzt den ganzen Morgen das Internet und das Forum durchsucht, bin aber noch immer nicht sicher.

    Ich möchte in meinem 123 D das Serien Diff gegen ein gesperrtes tauschen. Da mein 123 ja dieses blöde E LSD "bestitzt" frage ich mich, ob das mechanische Diff hier mit der Software in Konflikt gerät.

    Ich fahre immer mit DTC Off. Nun weiß ich nicht, ob sich die Simulierte Sperre von BMW trotzdem noch mit Bremseingriffen einmischt, wenn ich das mechanische Diff verbaut habe?

    Gibt es jemanden, der diesen Umbau schon vorgenommen hat?

    Wäre für Tipps und Infos super dankbar.

    LG

    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DrJones, 03.06.2015
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Vorname:
    Jonas
    Soll nicht in die Quere kommen. Such am besten mal nach Drexler oder Quaife.
     
  4. #3 astrokerl, 10.06.2015
    astrokerl

    astrokerl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2010

    Hallo Chris,

    ich fahre einen 120d aus 2010. Habe vor 2 Jahren das Serien Diff gegen eine
    Wavetrec Sperre - informier dich im Netz - gewechselt.

    Ich fahre Autoslalom seit 3 Jahren mit diesem Wagen und habe Ca. 1500 Runden bis jetzt absolviert. Null Probleme. Ist wartungsfrei das Ding.

    Ich fahre natürlich auch immer alles OFF beim Wettbewerb und kann genau
    gar keinen Eingriff bemerken.

    Spannend ist es nur bei schlechter Straße, Regen und Rennreifen. Wenn dir
    Da der Arsch kommt, dann Regeln die Systeme - soweit on - sehr ruppig und
    Radikal. Da steht dann ESP gegen Sperre.

    Aber bitte, das gilt nur für meinen Wagen und ist keine Empfehlung.
    Ich bin mit der Sperre sehr zufrieden. Sie nimmt bei einer 180 Grad Wende
    komplett das Durchdrehen des entlasteten - Kurveninneren- Rads.


    Gruß
    Alex
     
  5. #4 Christian Kunz, 17.06.2015
    Christian Kunz

    Christian Kunz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Christian
    Hallo Alex, danke für die Info. Soweit ich weiß, hat der 120 aber nicht wie mein 123 diese simulierte elektronische Sperre die über das ABS System gesteuert wird, oder?
     
  6. BMW120

    BMW120 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Koblenz/ Frankfurt a.m.
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Würde mich auch sehr interesieren
     
  7. #6 Black-Sushi, 18.06.2015
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2010
    Genau. Bei den Diesel motorisierungen besitzt nur der 123d die Sperre.

    MfG
     
  8. #7 alpinweisser_120d, 18.06.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    weder der 20d noch der 23d hat eine sperre.

    der 23d simuliert die sperre durch gezielte bremeingriffe. wirklich gut funktioniert es bei bmw nicht. anders bei mc laren, die fahren auch ein open diff im 650+650s ja sogar im p1.
     
  9. #8 Christian Kunz, 18.06.2015
    Christian Kunz

    Christian Kunz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Christian
    Und weißt Du auch, ob die simulierte Sperre der mechanischen in die Quere kommt? Abschalten läßt sich die simulierte ja leider nicht.
     
  10. #9 Christian Kunz, 18.06.2015
    Christian Kunz

    Christian Kunz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Christian
    Richtig. Funktioniert mal gar nicht. Zumindest, wenn man rein mechanische Sperren gewohnt ist. ISt halt immer noch die frage, ob die Software noch eingreift, wenn eine "echte" Sperre verbaut ist.
     
  11. #10 Black-Sushi, 18.06.2015
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2010
    Wurde auch nie behauptet das eine richtige eingebaut ist sondern nur die simulierte. Und die hat eben nur der 123d wenn man einen e8x Diesel hat.
     
  12. #11 Christian Kunz, 13.08.2015
    Christian Kunz

    Christian Kunz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Christian
    So, habe mir beim Floh nach langem hin und her ein Diff bestellt. Bekomme ich am Wochenende. Drückt mal die Daumen, dass es mit der Elektronik harmoniert.
     
  13. 36/7M

    36/7M 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    68
    Hallo,
    was heißt hier eigentlich: "simulierte Sperre"? In allen Fällen geht es doch darum, das kurveninnere entlastete Rad am Durchdrehen zu hindern und in dem Fall dem anderen Rad noch Drehmoment zur Verfügung zu stellen! Das wird durch gezieltes Abbremsen des durchdrehenden Rades erreicht! Bei der klassischen Differentialsperre passiert das Abbremsen im Differential selber u.a. über Reiblamellen. Bei den modernen Konstruktionen wandert die Funktion "Radbremse" nach außen und wird von der ohnehin vorhandenen Bremse miterledigt! Das Ergebnis ist im Grunde das gleiche! Entscheiden ist dabei nur die Regelqualität! Die ist bei dem klassischen Sperrdifferential durch die Auslegung und Einstellung fest vorgegeben und nur mit erheblichem Aufwand zu verändern bzw. anzupassen. Bei der "modernen" Sperrvariante über die Radbremse ist nur die Qualität der elektronischen Regelung entscheidend - hier besteht sicher noch Entwicklungspotential. Das wird aber vermutlich sehr bald erledigt sein - dann ist das mechanische Sperrdiff. keine Alternative mehr. Und auch das kostspielieg Thema vom Verschleiß des Sperrdifferntials bzw. der Reiblamellen ist dann Vergangenheit. Das ist dann mit neuen Bremsbelägen günstig und schnell erledigt!
    Gruß
    Bernd
     
  14. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Passt eigentlich das M3 E92 Diff im E82 123d??
    Übersetzung ist doch bei beiden 3.15 soweit ich weiß,
    Und da man an den Achsen ja sehr viele M3 Teile tauschen kann würde es mich doch sehr interessieren ob das Diff passt?
    Hat ja eine Kühlung mit am Diff und sperrt bis 100% soweit ich informiert bin?!

    Die bekommt man für Va 800-1000€.
    Was kostet den eine "nachrüst" Sperre?
     
  15. #14 =MR-C=KinG[GER], 14.08.2015
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Du musst auch mal weiterdenken ;)
    Die durchs Bremsen verlorene Energie kann nicht zum Antrieb den Fahrzeugs genutzt werden und belastet die Bremsanlage an der HA sehr stark.
    Ein Sperrdifferential hat dagegen einen wesentlich höheren Wirkungsgrad und beeinflusst die Bremsanlage an der HA in keinster Weise und ist so der elektronischen Krückensperre deutlich überlegen.
     
  16. #15 Sixpack66, 14.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Also vereinfacht gesagt, wird bei der elektr. Variante Antriebsenergie durch die Bremse des kurveninneren Rades vernichtet bzw. in Wärme umgewandelt und bei der mech. Sperre an das Kurvenäussere Rad umgeleitet.
    Im Interesse des optimalen Vortriebs ist die mech. also effizienter.
     
  17. 36/7M

    36/7M 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    68
    Hallo,
    was machen die Reiblamellen im Sperr-Differentiel denn nach eurer Meinung? Die Leistung umlenken ohne Verluste?? Wie soll denn das gehen ? Warum heißen die wohl Reiblamellen?? Die Reiblammellen bremsen das durchdrehende Rad ab únd nur dadurch wird dem anderen Rad mehr Drehmoment zugeleitet - und zwar für den Preis von Wärme (Temperaturerhöhung des Diffs.) und Lammellenverschleiß! Und physikalisch ist es völlig egal, ob ich das durchdrehende Rad im Differentialgehäuse oder außerhalb abbremse - der Energieaufwand ist identisch! Und Sperrdifferentiale mit Grundsperrmoment haben noch den Nachteil, das jede normale Kurvenfahrt im Grunde unnötige Reibarbeit erzeugt = Energievernichtung = erhöhter Reifenverschleiß und erhöhter Spritverbrauch!
    Das Lamellensperrdifferential gibt es nur deshalb, weil es früher keine Regelelektronik und auch keine hydarulischen Komponenten für gezielte feinfühlige Bremseingriffe an einzelnen Rädern gab! Aber das ändert sich mit großen Schritten - bald gehört das klassische Serrdiffrential zum alten Eisen - das ist nur eine Frage der Zeit!
    Gruß
    Bernd
     
  18. #17 Reinhold, 16.08.2015
    Reinhold

    Reinhold 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Vorname:
    Reinhold
    Da hat Bernd vollkommen recht. Wie die Sperrwirkung erreicht wird ist eigentlich fast egal. Wichtig ist das bei einem durchdrehenden Rad die Kraft auf das andere umgeleitet wird.
     
  19. #18 =MR-C=KinG[GER], 17.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2015
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Da hier aber auch Quaife und Wavetrac "Sperren" gesprochen wird, ist deine Auführung nicht 100% richtig.
    Mit denen ist es möglich, Momente nahezu verlustfrei umzuleiten, ohne dass man mit Hitzeproblemen an der HA-Bremse zu kämpfen hat.
    Außerdem hat die Lamellensperre den Vorteil keine Verlustleistung zu erzeugen, wenn sie geschlossen ist. Eine elektronische Sperre muss da ständig nachregeln und erzeugt viel Hitze.
    Und irgendwas muss da schon dran sein, bezüglich deutlich weniger Verlustleistung, sonst würde das nicht auf mehreren Seiten als Vorteil hervorgehoben sein, z.B. hier limitedslip.de
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Haha wenn ich was verkaufen will schreib ich natürlich positiv drüber im Allgemeinen.
    Die Frage ist ja ob man wirklich überhitzte hintere Bremsen hat, oder wir im VAG Konzern vorne eh schon Bremsenprobleme hat und dann die Bremsen der Antriebsachse mit der elektronischen Sperre noch weiter quält.
    Wenn die Regelung gut gemacht ist und schnell, hätte ich keine Probleme mit der Serien Variante.
     
  22. 36/7M

    36/7M 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    68
    Hallo,
    wann ist denn eine Lamellensperre vollständig geschlossen? Beschreibe doch mal diesen Zustand!
    Und zu den Spezialisten für Sperren: Das sind oft hochkarätige Fachleute - sie leben aber von den mechanischen Sperren! Wenn sich die elektronischen Varianten erst mal in der Breite durchgesetzt haben, gehen Ihre Geschäfte zu Neige! Als vor vielen Jahren die ersten elektrischen bzw. elektronischen Bezineinspritzanlagen auf den Markt kamen, haben die Vertreter der Vegaserbatterien und viele "Sportfahrer" diese neue Technik auch verteufelt und schlechtgeredet! Und wer fährt heute noch Vergaser? Die meisten User hier kennen solche Dinger doch nur aus dem Museum! Gut abgestimmte mech. Sperren haben heute noch ihre Berechtigung - natürlich nur, wenn der Fahrer das Potential auch ausschöpfen kann - aber m.E. nicht mehr lange! Mit der schon heute verfügbaren Rechnerleistungen und der Sensorik lassen sich deutlich bessere Ergebnisse als mit der veralteten mech. Sperre erzielen.
    Und die Anpassungsmöglichkeiten an verschieden Nutzungsarten bzw. auch Streckenprofile stellen sich dann wie folgt dar:
    Mechanische Sperre: Ausbauen, umbauen und einstellen = kosten- und zeitauwändig, Irrtum bzw. Fehlerquote hoch;
    Elektronische Sperre: Nur ein paar Mauklicks!
    Was wird sich wohl durchsetzen??
    Gruß
    Bernd
     
Thema: 123 D Mechanische Sperre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lamellensperrdifferential bremseingriffe

    ,
  2. mechanische sperre

Die Seite wird geladen...

123 D Mechanische Sperre - Ähnliche Themen

  1. 125i oder 120(x)d Tipps

    125i oder 120(x)d Tipps: Hi zusammen, ich habe Anspruch auf ein komplett leasing und mir aktuell einen 120xd bestellt. Nun überlege ich, ob ich daraus nicht einen 125i...
  2. Radio Business bearbeiten :D

    Radio Business bearbeiten :D: Hi Kann mir jemand sagen ob die Blende des Radio Business im E87 LCI abzuziehen ist? Damit meine ich das Plastik auf dem Radio selbst, samt...
  3. Hallo aus Hohenlohe :D

    Hallo aus Hohenlohe :D: Hi zusammen! Nachdem ich schon ein paar Tage Leser und mittlerweile auch ein wenig aktiver in Sachen Antworten geworden bin nun auch mal ein...
  4. Meinung zu einem D&W Gewindefahrwerk für den 1er BMW 116i

    Meinung zu einem D&W Gewindefahrwerk für den 1er BMW 116i: Hallo zusammen, ich brauche für meinen 116i VfL ein neues Fahrwerk da mein Serienfahrwerk total im Eimer ist, da ich kein high-class benötige...
  5. Studenten-Auto :D

    Studenten-Auto :D: Aloha an alle 1er-begeisterten Forenmitglieder, Ich lese schon eine ganze Weile als stiller Beobachter mit und stelle mich und mein KFZ jetzt...