[E87] 120i - professionelles Tuning

Dieses Thema im Forum "BMW 120i" wurde erstellt von ExigeCup260, 26.08.2014.

  1. #1 ExigeCup260, 26.08.2014
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    westlichste "Groß"-Stadt Deutschlands
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Hallo,

    ich habe mir einen BMW 120i (Bj 2008, 33.000km) "quasi nackt" gekauft.
    Weiß jemand, wo man professionelles Tuning bekommt (Gewichtsreduzierung, aerodynamische Überabreitung, adaptives Fahrwerk, sequenzielles halbautomatisches Getriebe)?
    Macht eine mechanische Differentialsperre Sinn, oder wird das Fahrverhalten dann zu diffizil?

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alpinweisser_120d, 26.08.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    user "xyphias" hatte damals mit seinem 20i einen motorschaden auf der nos. nur mit kwv3 ist damals der schmierfilm gerissen. ich denke nicht dass der motor ohne heftige mods für rennstreckeneinsätze auf die dauer haltbar ist.
     
  4. #3 ExigeCup260, 26.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2014
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    westlichste "Groß"-Stadt Deutschlands
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Es geht mir eigentlich darum, den Motor leistungsmäßig zu konservieren, aber aus dem "Koffer" bessere Fahrleistungen zu erzielen. Eine Lotus Elise 111S hat mit ähnlicher Maximalleistung ja deutlich bessereFahrleistungen. Dass die Motorcharakteristik dann noch mal softwaremäßig angefasst werden muss, ist klar.
    Aber als erste Maßnahme ein mechanisch sperrendes Differential einzubauen, sollte schon Vorteile (auch bei rutschigem Untergrund) bringen? Zudem könnte man dann noch die Gesamtübersetzung zur Hinterachse ändern.
     
  5. #4 alpinweisser_120d, 26.08.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    wird hald wirklich schwer werden. ich spreche im übrigen nicht von der motorcharakteristik oder der leistung sondern schlicht von der funktionserhaltung. wenn dir der schmierfilm aufgrund von deutlich mehr querbeschleunigung reißt, dann ist ein motorschaden vorprogrammiert.

    und ich meine wenns jemand mit straßenreifen und nem einfachen kw v3 schafft, dann wirs mit semis gutem fahrwerk und sperre mehr als locker möglich sein.

    nur weil es eine elise aushält heißt es nicht dass es ein 20i auch aushält. die motoren sind grundverschieden.
     
  6. #5 Maulwurfn, 26.08.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.766
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Helgoland
    Du kannst den 1er doch nicht mit einer Elise vergleichen. Die wiegt ja nur halb so viel.
     
  7. #6 ExigeCup260, 26.08.2014
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    westlichste "Groß"-Stadt Deutschlands
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Da ist natürlich was dran. Dann müsste man mit Trpckensumpfschmierung arbeiten?
    O.K.: Summa Summarum: Der 120i ist ein solides Alltagsauto, was, wenn man es fordert, die Leistungen abrufen kann, bei normaler Gangart aber ganz manierlich und das Spritsparpotenzial nutzend unterwegs ist.
    Für Racetrack sollte man dann lieber gleich einen als Rennwagen konzipierten Wagen a lá Lotus Elise/Exige oder einen Radical RXC o.ä. parat haben.
    Kurzum: Der 120i ist ein ambitioniertes Straßenauto.
    Ist es aber dennoch empfehlenswert, sich ein mechanisch sperrendes Differential einzubauen?
     
  8. #7 Dani_93, 26.08.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.685
    Zustimmungen:
    397
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Das musst du wissen, vermisst du eins?;)
    Macht ja eigentlich nur Sinn bei Rennstreckeneinsatz, Driften oder eventuell bei viel Schnee und Bergen...
     
  9. #8 alpinweisser_120d, 26.08.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ich glaube kaum dass du mit advan ad08 und nur 170 ps und 210 nm ein traktionproblem bekommen wirst.
    ich fahre bei meinem etwas stärkeren 20d die michelin pss in 245 hinten und habe bei trockener fahrbahn gerade maximal noch im 2 gang traktionsprobleme.

    wenn du den 20i trittst verbraucht er nicht nennenswert mehr wie ein 30i.
     
  10. #9 ExigeCup260, 26.08.2014
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    westlichste "Groß"-Stadt Deutschlands
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Daran dachte ich: Eine Verbesserung bei rutschigem Untergrund (Nässe, Laub, Schnee, Matsch etc.).
    Bei einer weitreichend Sperrwirkung hat man vermutlich ein sehr starkes Übersteuern, ohne Anpassung des Fahrwerks und ausreichend automatisierten Reaktionen geht da wohl nichts...
     
  11. #10 alpinweisser_120d, 26.08.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    muss du wissen. bei 210 nm würd ichs ganz weit hinten anstellen.

    mit reifen+fahrwerk reißt du fast alles raus.
     
  12. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    816
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    245er Michelin PSS auf einem 20i sollten auch schon mehr als ausreichen, damit da nichts mehr durchdreht ;)
    Mein 18i hat damit noch nie durchgedreht.
    Wie Flo schon sagte, der Reifen hat bei deutlich mehr Leistung keine/kaum Probleme.

    Wobei ich für die Rennstrecke ein anderes Auto bzw einen anderen Motor im 1er nehmen würde.
     
  13. #12 ExigeCup260, 26.08.2014
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    westlichste "Groß"-Stadt Deutschlands
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Dass das beim 120i bei der Leistungscharakteristik auf trockenem Grund unkritisch sein sollte, ist klar. Es geht um die Verbesserung der Fahrstabilität eben bei rutschigem Untergrund.
     
  14. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    816
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Bei Nässe habe ich auch keine Probleme mit dem PSS.
    Und 18i und 20i geben sich denk nicht viel.

    Schnee hatte ich noch nicht mit dem Auto, gab letzten Winter keinen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ExigeCup260, 05.09.2014
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    westlichste "Groß"-Stadt Deutschlands
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Also kurzum:
    Auto leichter machen, Umbau auf Trockensumpfschmierung, mechanische Differentialsperre, leichte, steifere Kardanwelle, sequentielles Renngetriebe als Halbautomat, Fahrwerksanpassung, leichte und kleinere Felgen, aerodynamische Optimierung (echter, wirksamer Diffusor, Anpassung Unterboden und Karosserieanbauteile) bei insgesamt auf den ersten Blick gleicher Optik. Das ganze gefahren mit minimal gesetzlich zulässigem Negativanteil der Reifenoberflächen.
     
  17. #15 alpinweisser_120d, 05.09.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    unterm strich hast du dann doch trotzdem noch einen sehr anfälligen N43, der zwar kein problem mehr mit dem öl hat(vorrausgesetzt das funktioniert überhaupt alles so wie du dir das denkst), aber dennoch mögliche probleme an den injektoren, zündspulen und an der steuerkette haben kann.

    die mods wie sperre, trockensumpf und requentielles renngetriebe sowie ein custom rennsport diffusor der unter das ganze fahrzeug geht sind extrem teuer.
    ich mein klar bist du dann der schnellste 20i. aber ein 1er m oder ein 135i mit nem fahrwerk muss sich da nicht wirklich anstrengen.

    was willst du hier genau aufbauen? den schnellsten 20i oder einen schnellen 1er?
     
Thema: 120i - professionelles Tuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e87 120i 170 ps Chip

    ,
  2. bmw 120i alltagsauto

Die Seite wird geladen...

120i - professionelles Tuning - Ähnliche Themen

  1. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  2. 120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder

    120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder: Hallo liebe Forengemeinde, steinigt mich bitte nicht für diese dumme Frage, aber ich blicke hier aktuell nicht durch! Ich möchte mir gerade...
  3. Lukki - 20 - Bayern - 120i B48

    Lukki - 20 - Bayern - 120i B48: Servus, bin der Lukas, 20 Jahre alt und komme aus Bayern. Fahre im Moment einen 116i F21 2014 mit zahlreichen Modifikationen auf...
  4. [F2x] Reichert-Tuning-Box zu verkaufen wg. Fzg.-Wechsel

    Reichert-Tuning-Box zu verkaufen wg. Fzg.-Wechsel: Hey Leute hätte eine Tuning-Box von Reichert also kein BILLIG ding! Abzugeben bei Interesse bitte Melden. Preis ist Verhandlungssache :-)
  5. [E87] Verkauf mit oder ohne Tuning

    Verkauf mit oder ohne Tuning: Hallo zusammen, meint Ihr es wäre strategisch sinnvoller meinen 1er in den Orginalzustand zu bringen und ihn dann zu verkaufen oder so wie er...