120d, LSE, Eindruck nach 12.000 km

Diskutiere 120d, LSE, Eindruck nach 12.000 km im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi Leute, um den Ruf eines Forum Urlaubers zu widerlegen, hier ein kleiner Bericht. Ich habe einen fertigen 120d LSE gekauft, da ich einen...

  1. #1 Fantasimus, 04.09.2007
    Fantasimus

    Fantasimus 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    um den Ruf eines Forum Urlaubers zu widerlegen, hier ein kleiner Bericht.

    Ich habe einen fertigen 120d LSE gekauft, da ich einen Wagen brauchte. Wollte ja zuerst den 335i E93, wäre mir aber wegen der Urlaubsreise z uteuer gekommen. Somit wurde es ein Diesel, den später meine Frau übernehmen wird.

    Ich bin mit dem Auto Ende Juli nach Griechenland gefahren (Österreich-Ungarn-Serbien-Mazedonien-GR). Eine sehr schöne Strecke, da konnte man ohne Bedenken konstant 180 fahren, da die Autobahn frei war.

    Mit dabei ein 525d mit M-Paket. Beide Autos haben die gleiche PS Anzahl und waren voll beladen.

    Erster Eindruck: Super, der 1er zieht nicht nur dem 5er davon, sondern vielen anderen auch. Fast bei jeder Geschwindigkeit konnte das Auto gut beschleunigen. Viele andere Autos schauten erstaunt, weil fast keiner den 1er als LSE gesehen hat und der auch noch so gut mithalten konnte.

    Ich bin einige 100km den 5er gefahren => kein Vergleich, der Anzug fehlte komplett, ich dachte ich sitze im smart. Sehr schwerfällig (und das obwohl ich vorher die ganze Zeit einen 530d gefahren mit mit 193 PS).

    Sitzt man wieder im 120d LSE, fällt sofort das Lenkrad auf , klein, griffiger, das alleine schon auf mehr Fahrspass hindeutet.

    Etwas ärgerlich, dass das Navi in Ungarn,Serbien und Mazedonien die Strassen nicht hatte.

    Der 120d lag sehr gut auf der Autobahn, der Verbrauch bei fast Bleifuss lag bei 6,9l nach Griechenland.

    In Griechenland selbst war ich auch oft utnerwegs, nicht beladen, konnte aber nur auf den Autobahnen etwas ausfahren, weil in den Städten/Dörfern die Strassen in einem katastrophalen zustand sind. Hier merkt man schon, dass das Auto etwas hart auf der Strasse liegt und fährt angemessen.

    Bei Bergen konnte der 120d berzeugen, ging es hinauf, war es kein Problem für das Auto. Es machte einfach sehr viel Spass.


    Rückfahrt (2200km)
    Hier habe ich mir mit einem vollbeladenen 120d eine gemeinsame Rückfahrt mit einem TT gegegeben, der aus der gleichen Stadt kam.
    Teilweise doch etwas riskante Überholmanöver in den Bergen waren kein Problem. Einen Gang runterschalten und Vollgas durch... ich war selbst erstaunt, wieviel Kraft das Auto hatte. Der Audi TT muss ein Diesel gewesen sein, konnte aber nicht genau sehen, welche Motorisierung.

    Die gesamte Rückfahrt schluckte er dann 7,8l, wobei unter 150km/h nie gefahren wurde.


    In Deutschland nutze ich das Auto meistens auch auf Autobahnen, fahre aber behutsamer, bei 130-150 km/h.. der Verbrauch ist bei mit im Schnitt bei 6,5l.. für 50Euro ist er im Schnitt voll, mal sind es 52€, mal 51€.

    Das Auto liegt sehr gut in den Kurven, ist für längere Strecken auf jeden Fall geeignet.

    Bin jetzt am überlegen über ein Chiptuning auf 210PS zu gehen, weil ich mich ärgerte, als ich vom 123d gehört habe.

    Meine Frau freut sich schon, wenn sie ein neues Auto bekommt.

    Platz genug hinten ist auch, wenn mal verreisen möchte. Natürlich muss man die Sitze umklappen, wenn mehr als 2 Koffer dabei sind.

    Das Auto kann ich jedem emfpfehlen.. hab ein Schiebedach noch dabei, muss aber nicht sein... auf jeden Fall Regensensor ! dieser fehlt bei mir leider...

    Etwas aufpassen auf die Felgen am Bordstein, hatte das Auto jemanden gegeben, da hat es die Felgen gleich erwischt.. sehr ärgerlich.


    Fazit: Sehr empfehlenswert, klein, fein, viel Kraft..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nightperson, 04.09.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Es gibt keinen Audi TT Diesel. Entweder 2,0 l 4-Zyl. TFSI Benziner oder 3,2 l 6-Zyl. Sauger Benziner. Der 4-Zyl. hat 2 Auspuffrohre auf der linken Seite, der 6-Zyl. jeweils 1 dickeres Auspuffrohr links und rechts. Soweit ich weiß hat der 4-Zyl. Frontantrieb und ist der 6-Zyl. ein Allradler.

    Gruss,
    Andreas
     
  4. #3 Fantasimus, 04.09.2007
    Fantasimus

    Fantasimus 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke, dann war es wohl dieser.
    richtig davon kam er nie, so dass er sich wunderte, dass ich immer hintendran war vollbeladen ;-)
     
  5. Da.Ko

    Da.Ko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Osnabrück
    Kommt drauf an, ob es ein neuer oder ein alter TT war!
    Den Alten gibt es auch mit 180 Turbo PS, da hättest du vielleicht eine Chance gehabt. Beim Neuen wäre das zu bezweifeln, zumindest der TFSI (200 PS) hat gute Elastizitätswerte.
    Aber schön, dass der 1er gut mithalten kann! :-)
     
  6. #5 KingofRoad, 04.09.2007
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    Mutig, diese Strecke mit einem nagelneuen Auto
    Respekt :wink:
     
  7. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Oder es war der alte TT mit 150PS denn es ja auch gab...:-)
     
  8. #7 -The-Game-, 04.09.2007
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    eben...gab den 1.8-turbo in diversen leistungsstufen im alten tt, unter anderem auch mit 150 und 163 ps. gut möglich, daß der kollege einen solchen erwischt hat, den neuen tt wird man mit einem 120d nicht in den griff bekommen, da schon der "basis-motor" im neuen tt mit seinen 200 ps und turbo ziemlich überragende fahrleistungen liefert.
     
  9. #8 Fantasimus, 04.09.2007
    Fantasimus

    Fantasimus 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    es war definitiv ein alter TT. Beidseitiger Auspuff und beide etwas schmutzig.
    Leider keine Bezeichnung abzulesen..Er hatte aber einen enormen Anzug, dem man nur schwer folgen konnte..

    Der 1er hatte aber vor allem die Bergregionen sehr leicht geschafft, auch bei den Überholmanövern.

    Ich hatte auf meinem alten 530d 250.000km.. das war mir zu riskant für die lange Strecke...

    Es ist schon ein tolles Auto, vor allem in der Sonne sieht er super aus..
    hier ist leider wenig Sonne, so dass die Farbe nicht richtig zur Geltung kommt :-(
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 nightperson, 05.09.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Der alte TT hatte m.W. nur bei der Quattro-Version einen beidseitigen Auspuff. Den Allradler gab´s als Benziner mit 250 PS (6-Zyl. Sauger), 225 PS und 180 PS (jew. 4-Zyl. Turbo). Den 180 PS Motor gab´s auch mit Frontantrieb, ebenso wie die 150 PS-Ausführung, die jedoch nicht mit Allrad zu haben war.

    Gruss,
    Andreas
     
  12. #10 the bruce, 21.09.2007
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0


    das stimmt so alles !! :thumbsup:

    kleine Ergänzung: der Hausfrauenmotor mit 150 PS und die Vernunfts-
    motorisierung mit 180 PS wurden ziemlich am Schluß durch die modeneren
    Varianten mit 163 und 190 PS ersetzt.

    Der aktuelle TT mit seiner Alukarosse und dem famosen TFSI geht aber
    schon um einiges besser als die alten 1.8 T oder ein 120d.

    Den 3.2 braucht man da eigentlich nur noch für den Sound...
     
Thema:

120d, LSE, Eindruck nach 12.000 km

Die Seite wird geladen...

120d, LSE, Eindruck nach 12.000 km - Ähnliche Themen

  1. Frage zum 120d (N47D20)

    Frage zum 120d (N47D20): Hi, ein Freund, der nirgends angemeldet ist, hat nen 320d Fxx Kombi (Schalter) mit dem vorgenannten Motor und beklagt, dass das Auto bei exakt...
  2. [E81] 120d PP-Kit Baujahr 2011

    120d PP-Kit Baujahr 2011: Hallo in die Forumsrunde, ich verkaufe meinen gepflegten 120d E81 mit M-Sportpaket und Performance Power Kit da etwas neues ins Haus kommt. Der...
  3. 5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er

    5.000 km (Einfahr-)Ölwechsel beim 40er: Hi zusammen, bald habe ich 5.000 km runter und ich würde gerne nen Ölwechsel machen lassen. Ja ich weiß, Wartungsintervalle 30.000 km,...
  4. Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?

    Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?: Hallo, obwohl ich seit vier Jahren eigene Autos habe, kommt es nun tatsächlich zum ersten Mal vor, dass ich mich selbst um eine Wartung mit...
  5. Sehr träge Beschleunigung 120D

    Sehr träge Beschleunigung 120D: Hallo, ich habe seit Ende Dezember 2016 einen 1er 120D BJ. 2016 mit 190PS Vorher hatte ich einen 118D BJ 2014 mit 140 PS. Die 50 PS Unterschied...