120D gebraucht bis zu welchem KM Stand?

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von dennis83, 10.05.2010.

  1. #1 dennis83, 10.05.2010
    dennis83

    dennis83 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Möchte mir demnächst einen 120d kaufen.
    Gebraucht.

    Bis zu welchem KM Stand kann man zu einem gebrauchten Greifen, ohne das mit großen Reperaturen gerechnet werden muss?

    Schlagen z.B. die Vorderachsteile so schnell aus wie bei anderen älteren BMW Modellen, verabschieden sich die Turbolader schnell?

    Ich dachte eigentlich an max. 70.000 KM - oder ist das schon zu viel?

    Ich fahre ca. 17.000 KM im Jahr.

    Gruß
    Dennis
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mattthias87, 10.05.2010
    Mattthias87

    Mattthias87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Jo, da sollte die nächsten 2 jahre keine gößere Reperatur kommen. Beim Turbo kanns man hald nicht immer genau sagen! Der kann bei 80.0000 hinüber sein, aber auch 200.000 aushalten!
     
  4. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Meiner war schon bei rund 30.000 hinüber. Also am km-Stand kann man des wahrlich net fest machen!

    Kommt eben auch immer drauf an, was du für deinen 1er ausgeben willst!
     
  5. #4 dennis83, 10.05.2010
    dennis83

    dennis83 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Turbolader denn teuer?

    Ich tendiere halt zum 120D, weil mir das krasse Drehmoment so gut gefällt.
    Fahre viel Stadt und da macht das mehr Sinn untemrum die Power zu haben.
    Wobei das aber für den Motor wieder scheisse ist - mit viel Stadt.
     
  6. #5 lavirco, 10.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2010
    lavirco

    lavirco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Hans
    Servus. Ich habe meinen auch erst im März gekauft. Ich fahre auch viel Stadt. Ich fahre sogar nur ca. 12000km im Jahr. Das hat mich trotzdem nicht vom Kauf abgehalten. Ich wollte den 120D auch wegen seinem Drehmoment. Der macht einfach Spass. :daumen:
    Und auch auf der Autobahn geht der ab. Einfach nur der Hammer.

    Turbolader bekommt man auch im Internet zo besseren Preisen. Ich denke mal da bekommt man Generalüberholte oder ähnliches für 500 Euro. Man muss nicht immer alles bei BMW selber kaufen. (Beispiel: http://cgi.ebay.de/Turbolader-BMW-120d-320d-520d-163PS-E87-E90-E91-E60-/190380037527 )
    Und ich habe noch nicht von vielen defekten Turboladern beim 120d gelesen. Hält sich also in Grenzen.
     
  7. #6 guenner, 10.05.2010
    guenner

    guenner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.04.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    hab jetzt seit ner Woche meinen 120d mit 107 000km sollte bei 15k km jährlich die nächsten Jahre keine Probleme sein und wenn doch dann muss ich halt mal 1000-2000€ für Turbo und Kat investieren. Aber ich denke sollte nix ausmachen!
     
  8. seca

    seca 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Vorname:
    Björn
    hallo zusammen, ich habe meinen 120d vor einem jahr im märz mit 32.000km gekauft. ölservice wurde dann gleich auch noch gemacht.

    habe seitdem nochmal im letzten jahr 30.000km drauf gefahren und musste im april neues motoröl machen lassen. jetzt habe ich im september (oder 22000km)den nächsten Termin mit meinen bremsen und muss da nochmal ran :-s eigentlich läuft er noch ganz gut, aber was solls
     
  9. #8 Stuntdriver, 10.05.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wenn du beim Händler bestellst hast du ja erstmal eine Garantie, mir würde daher ein Wagen mit mehr Kilometern eher weniger ausmachen, dann kann man zumindest hoffen, daß wenig Kurzstrecke dabei war.

    Wenn du sagst du fährst viel Stadtverkehr, lohnt sich dann für dich überhaupt ein Diesel? Das sind dann ja eher Kurzstrecken und der Motor wird kaum warm werden.
     
  10. #9 dennis83, 10.05.2010
    dennis83

    dennis83 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ob er sich lohnt oder nicht, weiss ich nicht so genau.
    Fakt ist einfach, dass der 120D enorm Spass macht.
    Ging mir zumindest bei meiner Probefahrt so.
    Habe meinen E39 525 mit 192 PS gerade verkauft, der ging untenrum nicht so geil los wie der 120D.

    Oder wäre ein 120i eine Alternative?
    150 PS und naja deutlich weniger Drehmoment - dafür 11-12 L Verbrauch in der Stadt. Stimmt?

    Der 120D ist der Stadt um die 7 L?

    Oder liege ich da falsch?
     
  11. #10 shay, 10.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2010
    shay

    shay 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich hatte die gleiche Frage und habe meinen im Februar gekauft.. mit 65800km und Premium Selection/Euro Plus. Wie oben erwähnt biste damit auf der sicheren Seite (sofern man sicher sein kann)

    Ich fahre zwar <20tkm im Jahr aber auch größtenteils Stadt. Mit den Dieselmotoren ist das heutzutage nicht mehr so kritisch wie damals behaupte ich mal... hin und wieder mache ich einen Abstecher auf die Autobahn und bewege mich bei 7,3L (bei eher zügiger Fahrweise)
     
  12. #11 dennis83, 10.05.2010
    dennis83

    dennis83 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Und wie viel genehmigt er sich bei Dir in der Stadt? Automatik oder Schalter?
     
  13. #12 Stuntdriver, 10.05.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ob einem ein Trecker mehr Spass macht wie ein Benziner kann man natürlich nur schwer diskutieren. Natürlich werden die beide in der Stadt saufen. Nur wenn ein Motor natürlich nie warm wird (und da braucht ein Diesel speziell mit Start/Stop nunmal länger) ist das eben auch nicht gesund.
    Je nachdem um wieviele Kilometer es sich bei dir handelt würde ich mir überlegen ob du dein Auto nicht eher für's WE kaufst und unter der Woche Bus/Bahn/Roller/Fahrrad einsetzt.
     
  14. #13 dennis83, 10.05.2010
    dennis83

    dennis83 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja der wird schon warm.
    Habe bereits diverse Autos gehabt, auch ziemlich alte und bin die Zeit ca. 150.000 KM gefahren - einen Motordefekt hatte ich bisher nie.

    Eine Fahrt bei mir durch die Stadt (auch nicht viel Stop and Go) beträgt ca. 13 KM und ca. 30 Min.

    Arbeitsweg halt.

    Bus und Bahn ist ein No Go für mich :lach_flash:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. shay

    shay 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    7,3L also das ist der Durchschnittsverbrauch den mein Bordcomputer mir anzeigt (anfangs 7,5L warscheinlich auch wegen den Temperaturen)

    Fahr halt hin und wieder auf die Autobahn dann sollte das eigentlich kein Thema sein..
     
  17. #15 Stuntdriver, 10.05.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Bei Bus und Bahn habe ich völliges Verständnis! :daumen:

    Also mein Wagen braucht ca. 10km bis er bei 80/90°C ist. Dabei fahre ich ganz kurz 20er Zone, dann ca. 2 km Landstraße (100km/h) und dann BAB (max. 4.000U/min) ca. 200km/h. Kein Start/Stop. Bei dir spielt natürlich die Zeit noch eine Rolle, aber optimal ist trotzdem etwas anderes. Ich wollte es ja nur gesagt haben. Mir würde das Getuckere des Schiffsdiesels mehr stören, aber schlussendlich entscheidest du. Bei einem gut gewarteten 120d vom Händler sind aber wie gesagt die Kilometer eher ein gutes Verhandlungsargument, als ein Problem. Wenngleich Turbo, bzw. Turboumfeld schon mal Mucken machen können, aber das läßt sich wohl kaum umgehen.

    Viel Spaß am Auswählen und hier im Forum übrigens. :winkewinke:
     
Thema: 120D gebraucht bis zu welchem KM Stand?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 120d kaufen mit 150.000km

    ,
  2. 120d kaufen mit wieviel km

    ,
  3. 1er bmw gebraucht forum

    ,
  4. 120d mit hoher laufleistung kaufen,
  5. 120i 120 tausend kilometer viel oder wenig ?
Die Seite wird geladen...

120D gebraucht bis zu welchem KM Stand? - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  2. E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?

    E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  3. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  4. E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?

    E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  5. BMW E82 120D Bj09 Leistungsaussetzer MKL gelb

    BMW E82 120D Bj09 Leistungsaussetzer MKL gelb: Hallo Zusammen, bin aktuell verzweifelt auf der Suche nach dem Fehler, der anfangs sporadische und mittlerweile regelmäßige Leistungsaussetzer...