[E81] 120D - BJ 2010 - 60Tkm

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von n3os, 10.08.2015.

  1. n3os

    n3os 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich bin im Begriff mit einen E81 120d gebraucht zu kaufen und würde euch das Fahrzeug hier mal gerne vorstellen und eure Meinung dazu hören. Evtl. gibt es auch irgendein KO Kriterium was ihr habt, weshalb ich das Fahrzeug nicht kaufen sollte.

    Habe leider wenig Gebrauchtwagen-Erfahrung und noch weniger mit BMW, wäre dann mein erster 

    Kurzes Briefing zum Fahrzeug

    BMW 120D EZ 06/2010
    Kilometerstand 60.000
    Schalter
    3-Türer

    Ausstattung (nur die m.M.n. wichtigsten Punkte):
    Sport-Lederlenkrad
    Sportsitze
    Klimatronic
    Navi abnehmbar original
    Advantage/Comfort Paket
    Interieurleisten Satinsilber matt
    Radio/USB/CD HiFi Lautsprechersystem und Lenkradbedienung (leider weiß ich nicht genau welches Modell verbaut ist, es hat aber die 2 Drehknöpfe links und rechts)
    Freisprecheinrichtung
    Xenonscheinwerfer
    Sitzheizung
    Skisack
    DPF
    Licht- und Regensenor


    Service wurde in folgenden Intervallen gemacht

    1. Am 27.01.2012 bei einem Kilometerstand von 14.701 km
    2. Am 14.08.2013 bei einem Kilometerstand von 42083 km

    Der 3. Service ist nun fällig und wird auch im Display des Wagens angezeigt, der Händler würde dieses in seiner eigenen Werkstatt übernehmen, empfehlenswert?

    Was mir aufgefallen ist, dass Fahrzeug wurde in den ersten 1,5 Jahren sehr wenig gefahren, danach dann scheinbar deutlich mehr. Ist das zwangsläufig von Nachteil?
    Bei der Probefahrt ist mir eine schwergängige Schaltung und starke Vibrationen im Schaltheben aufgefallen. Allerdings habe ich sehr wenig Erfahrung was Dieselfahrzeuge angeht, ist evtl. auch einfach normal. Der Händler hat mir auch gesagt das das Fahrzeug schon über einen Monat steht.

    Der Wagen ist 8-fach bereift, gebrauche Sommerreifen (schon ordentlich runter, vermutlich nur noch 1 Jahr fahrbar) und neue Winterreifen auf Alus.

    Der Händler gewähr 2 Jahre Gewährleistung (Gesetzlich vorgeschrieben sind lediglich 12 Monate!). Tüv und AU sind neu.

    Zum Händler kann ich nur sagen, dass er einen sehr seriösen Eindruck macht. Ist ein sehr kleines Autohaus mit einem Werkstattservice. Im Internet hat er erstaunlicherweise 5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen über mehrere Jahre verteilt. Würde ihn also definitiv nicht als Auto-Ali bezeichnen :D

    Was natürlich auch nicht ganz uninteressant ist, der Kaufpreis liegt bei 14.900 EURO.

    Punkte für handlungsspielraum:

    1. Steinschlag in der Frontschürze wo der Lack abgeplatzt ist
    2. Kratzer an der lackieren Kofferraumkante
    3. 2 Schwarze Streifen am Dachhimmel im Rückbankbereich
    4. Der Blinker am rechten Kotflügel war feucht von innen (oder mache ich mich damit lächerlich :D)?

    Mein Plan ist den Wagen auf mindestens 14.500€ runter zu handeln. Zumal in der näheren Umgebung noch 2 Fahrzeuge stehen. Beide Fahrzeuge sind allerdings 5 Türer und haben keine Sportsitze, welche ich unbedingt haben will. Aber das weiß der Händler ja nicht.

    Würde mich über eure Meinung sehr freuen – vor allem in Bezug auf den ausstehenden Service der übernommen werden soll.

    Schönen Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 klemens78, 10.08.2015
    klemens78

    klemens78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.07.2015
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wachau-Österreich
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Klemens
    Das ist nicht richtig, gesetzlich vorgeschrieben sind beim Konsumentengseschäft immer 24 Monate, nur kann diese Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Waren auf 12 Monate verkürzt werden.

    Allerdings hast du das Problem der Beweislast nach 6 Monaten, will heißen du müßtest dann nachweisen, dass der Mange bei Übergabe vorhanden war.

    24 Monate Garantie durch den Händler (oder eine Versicherung) wär da was ganz anderes ... aber die gibts ja scheinbar nicht.

    Hast du gecheckt, ob der 1er vom Steuerkettenproblem betroffen ist bzw. schon bei der TA von BMW war? Wäre Kriterium Nr. 1 ...

    An sonsten: Zwar etwas happig im Preis, aber das Geld wohl wert.

    Gruß
    Klemens
     
  4. n3os

    n3os 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Bezüglich Gewährleistung hast du natürlich recht - aber trotzdem besser als 1 "nur" 1 Jahr.

    Ich habe die FahrzeugID bei BMW angefragt bezüglich des Steuerkettenproblems, allerdings bisher noch keine Rückmeldung bekommen.

    Was genau meinst du mit "TA bei BMW"?

    Wenn mir BMW nun mitteilt das der Wagen diesbezüglich bisher noch nicht geprüft bzw. auch noch in der Werkstatt war, ist das gut oder schlecht? Ich ersetzen doch nicht prophylaktisch die Kette bzw. die Spanner oder?
     
  5. #4 klemens78, 10.08.2015
    klemens78

    klemens78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.07.2015
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wachau-Österreich
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Klemens
    Meines Wissens wird, wenn das Auto betroffen ist, der Zustand geprüft und allenfalls - auch prophylaktisch - das notwendige getauscht (Spanner bzw. Ketten).

    Wenn dein ausgesuchter betroffen ist und noch nicht da war, würd ich das durch den VK noch erledigen lassen ...

    Gruß
    Klemens
     
  6. n3os

    n3os 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Aber ob der Wagen "betroffen" ist wird mir doch hoffentlich BMW über die ID mitteilen oder nich?
     
  7. #6 klemens78, 10.08.2015
    klemens78

    klemens78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.07.2015
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wachau-Österreich
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Klemens
    klar
     
  8. n3os

    n3os 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Sonst leider keiner mehr einen Tipp :crybaby:
     
  9. n3os

    n3os 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe nun Rückmeldung von BMW, BMW darf keine Info über das Fahrzeug rausgeben. Die Info die ich bekommen haben war lediglich, dass die Fahrzeuge aus diesem BJ und diesen Modells von den Steuerketten/Spanner Problemen betroffen sein können.

    Anhand des Baujahres meinte die Dame, dass 5 Jahre nicht unbedingt alt sein und durchaus schon ältere Fahrzeuge komplett auf Kulanz repariert wurden. Sie hat jedoch auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dies Einzelfallentscheidungen sind und es ebenfalls sehr sehr wichtig sei, dass die Servicehistorie komplett von BMW sei.

    Das ist natürlich eine etwas ernüchternde Auskunft, im Prinzip bleibt mir nur die Entscheidung das „Risiko“ einzugehen oder mir ein komplett anderes Fahrzeug zu suchen. Wobei man das Problem bei VW auch hat und dort die Kulanzquote wohl wesentlich niedriger liegt.
     
  10. #9 Reiki San, 11.08.2015
    Reiki San

    Reiki San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Tyler
    Rabatt raushandeln und Ihn selbst zum Service bringen ist natürlich auch möglich. Dann kannst du auch gleich die Kettenaktion überprüfen lassen. Wenn du betroffen bist dann lass es tauschen, wenn nicht dann eben nicht. Aber in erster Linie sollte man sich davon nicht verrückt machen lassen. Zu jedem Motor wirst du etwas finden. Keiner ist perfekt.

    Zwei Jahre Gewährleistung sind ja nun auch ein klares Signal des Händlers, dass er dem Wagen traut. Sag ihm doch, dass er bei BMW überprüfen soll, ob der Wagen betroffen ist. Sollte ja auch im seinen Interesse sein, davon zu wissen.

    Allgemein zum Kauf eines 120d: nun hast du ja den Vorteil, dass du die Problematik kennst. Hör dir ein paar Steuerkettenvideos aus Youtube an und dann kannste dir den Wagen anhören. Wenn er sich gut anhört, dann kann man sich auf die anderen Dinge konzentrieren.
     
  11. #10 misteran, 11.08.2015
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ist normal. Wenn du vorher VW oder so gefahren bist, kommt die Schaltung von BMW "schwerer" vor.

    Ausstattung finde ich gut, Preis erscheint mir auch okay. Aber wohl viel Kurzstrecke oder die Kiste stand viel.

    Ruf mit der VIN bei einem BMW Händler in der Nähe an und frag wegen den der Steuerkette. Wobei bei dem BJ würde ich mir nicht soviele Gedanken machen.
    Aber eigentlich kannst du das Ding kaufen, wenn er dir sonst gefällt
     
  12. n3os

    n3os 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen gefällt mir echt gut aber das Steuerkettenproblem bereitet mir Kopfschmerzen. Habe nun auch öfters gelesen das BMW wohl eine Grenze von 7 Jahren und 200Tkm hat.

    Das von mir rausgesuchte Fahrzeug is von 2010, heißt ich hätte im Fall der Fälle nur die nächsten 2 jahre "Anspruch" auf Kulanz, danach würde ich mit etwas Pech dumm dastehen :-s
     
  13. #12 misteran, 11.08.2015
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Mach dich wegen der Steuerkette nicht verrückt.

    Frag mit der Fahrgestellnummer bei einem BMW Händler nach ob eine Technische Aktion für das Fahrzeug vorliegt. Falls ja, hinfahren und diese machen lassen.
     
  14. n3os

    n3os 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt einfach mal 3 bei mir in der Nähe befindliche BMW Händler angefragt, mal schauen was die sagen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Reiki San, 12.08.2015
    Reiki San

    Reiki San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Tyler
    Die Frage ist doch viel eher, was dir eine Antwort bringt. Wenn er nicht betroffen ist, dann ist das gut. Dann hast du keine problematischen Teile verbaut. Wenn er betroffen ist, dann ist das ebenfalls gut, weil die Teile ersetzt werden.
     
  17. Benzo

    Benzo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2012
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Vorname:
    Andi
    Spritmonitor:
    Wenn du ihn unter 14k bekommst, würde ich sofort zuschlagen. Achte auf ein lückenloses BMW-Scheckheft, dann wirst du auch bei evtl. Steuerkettenproblemen keine Unannehmlichkeiten haben.
    Du kannst auch selbst hören wenn die Kette fertig ist. Zwischen 1500 und 2000 Touren im Stand drehen und auf regelmäßige Schab- und Schleifgeräusche achten, dazu gibts ne Menge Threads mit Audio-Files von betroffenen Fahrzeugen.
    Dass der Schaltknauf vibriert, ist normal. Manche sagen sogar, wenn er nicht vibriert, ists kein BMW :D dadurch dass der Antriebsstrang wg. des Heckantriebs unter der Mittelkonsole nach hinten verläuft, vibriert das Dingen bauartbedingt mehr als bei einem Frontkratzer. Durch die lange Standzeit und die damit verbunden schwächere Batterie läuft das Auto obendrein ein wenig rauher.
    Ansonsten, wie gesagt... Versuch ihn auf unter 14k zu drücken und schlag zu, dann hast du einen jungen E87 mit einer, wie ich finde, passablen Ausstattung! :)
     
Thema:

120D - BJ 2010 - 60Tkm

Die Seite wird geladen...

120D - BJ 2010 - 60Tkm - Ähnliche Themen

  1. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  2. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...
  3. E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?

    E87 120D - Ersatzteile gut und günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....
  4. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  5. E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?

    E87 120d vFL Ersatzteile? Gut und Günstig?: Hallo Ich besitze einen E87. Ich möchte meine Heckklappe zu einer automatisch öffnenden Hecklappe umbauen. Die Federn hab ich schon eingebaut....