118i oder 116d bei geringer Jahreslaufleistung?

Diskutiere 118i oder 116d bei geringer Jahreslaufleistung? im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hi zusammen. Ich will mir endlich mal ne vernünftige Karre anschaffen, die Wahl wird wohl ein 1er BMW sein. Nur welcher : Ich fahre im Jahr...

  1. Bort

    Bort 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen.

    Ich will mir endlich mal ne vernünftige Karre anschaffen, die Wahl wird wohl ein 1er BMW sein. Nur welcher : Ich fahre im Jahr zwischen 10000 und 12000 km, tägliche Strecke von 2 mal 5 km (Großstadt), dazu pro Woche vielleicht noch mal ne halbe Stunde inner Stadt. Dazu kommen da noch Fahrten ca. alle 2 bis 3 Monate von mindestens 2 Stunden über die Autobahn.
    Macht aus technischer Sicht ein Diesel Sinn? Mal unabhängig von den Kosten. Hab da mal was gehört, dass dieses Fahrprofil nicht gesund für den Partikelfilter wäre....


    Zur Auswahl wäre der 118i oder 116d.
    Welcher ist da eigentlich der kräftigere?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Also grundsätzlich kann sich ein Diesel bei 10-12tkm durchaus lohnen. Allerdings bei deinen gegebenen Zahlen, frage ich mich ob du überhaupt auf die 10tkm kommst :D. 10km am Tag pendeln a 220 Arbeittage sind gerade mal 2200km im Jahr. Dazu angenommene ~15km pro Wochen (= ca. halbe Stunde Stadtverkehr) und bestenfalls 1800km Autobahn (6x = alle 2 Monate, 2h = großzügig 300km), da komm ich auf nicht mal 5tkm soweit. Dafür lohnt sich dann wohl kein Aspekt des Diesels. Nicht die Anschaffungskosten, und auch nicht die Unterhaltskosten (Steuern/Versicherung), was beides über dem Benziner liegen wird.
     
  4. #3 sveniiii, 19.07.2015
    sveniiii

    sveniiii 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Benziner ist auch spritziger.
     
  5. Bort

    Bort 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt wo du es so vorrechnest, fällt es mir auch auf. Ich fahre aber definitiv 10000 km im Jahr. Der Tacho lügt nicht.
    Meine Frage zielte eher auf : Reicht es dem Motor und dem Filter, wenn ich alle 2 Monate 3h über die Autobahn heize und ansonsten nur Stadt fahre? Ist das gesund für beide?
     
  6. #5 sveniiii, 19.07.2015
    sveniiii

    sveniiii 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Würde nen 4-Zylinder nehmen. ;-)
     
  7. Luis

    Luis 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alois
    Definitiv bei der Laufleistung nur einen Benziner, alles andere macht keinen Sinn.
     
  8. #7 Yolo McSwagger 116i, 19.07.2015
    Yolo McSwagger 116i

    Yolo McSwagger 116i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Sebastian
    Die Laufleistung erinnert mich an meine eigene. Ich komme im Jahr auf 10-13 t km und fahre nun seit über eineinhalb Jahren einen 116i. Den kann ich gerade für die Stadt wärmstens empfehlen. Trotz sportlicher Fahrweise bin ich nie über 8 l gekommen und fahre wie gesagt primär Stadt. Ich kann mich Thomas und Luis nur anschließen, einen Diesel würde ich da nicht empfehlen. :)
     
  9. #8 Attersee, 19.07.2015
    Attersee

    Attersee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Salzkammergut
    Fahrzeugtyp:
    118d Cabrio
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2011
    Unbedingt den Diesel, weil er viel angenehmer zu fahren ist und sich in jedem Fall rechnet.

    Den Benziner musst du treten, während du mit dem Diesel durch den hohen Drehmoment gemütlich, niedertourig und schaltfaul fahren kannst. In dieser Leistungsklasse ist der Diesel dem Benziner immer voraus, der Lärm im Innenraum ist vernachlässigbar.

    Zudem gewinnt er bei dieser Kilometerleistung vielleicht weniger im Betrieb, dann aber doch erheblich beim Wiederverkauf. Ein nicht zu starker Diesel ist ein Verkaufsschlager bei Frauen und bei Männern jeden Alters.
     
  10. #9 misteran, 19.07.2015
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    270NM hat der 16d, der 18i hat 220NM. Dafür liegt beim 18i das über ein viel breiteres Drehzahlband an und wesentlich früher.

    Ich würde den 18i nehmen. Ist auch günstiger in der Anschaffung, kannst du mehr Geld in Austattung stecken.
     
  11. #10 Alpenflitzer, 19.07.2015
    Alpenflitzer

    Alpenflitzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich habe den nun sogenannten 118i (ehem Pre.LCI 116i) mit dem 136 PS 4 Zylinder und bin absolut zufrieden. Gerade auf der (regelmäßigen) Kurzstrecke hätte ich mit dem Diesel meine Bedenken.
    Was manche hier schreiben, dass der Diesel schaltfauler wäre und womöglich spritziger, kann ich nicht bestätigen, da ich beide vor dem Kauf ausgiebig getestet habe. Da beide 6-Gänge haben und aufgrund Turbomotoren ähnlich übersetzt sind, fährt sich der kleine Benziner wie ein Diesel - und nicht nur im Sportmodus geht auch in jedem Gang aus dem Drehzahlkeller was weiter, jedenfalls reicht es, um durch die Stadt zu flitzen. Naturgemäß sind Turbobenziner sogar schaltfauler zu fahren, da längeres Drehzahlband und früher Schub dank Aufladung. ;)

    Ich bin der Meinung, dass sich für dein Fahrprofil ein Benziner eher eignet, vom finanziellen Standpunkt mal ganz abgesehen.
     
  12. #11 Yolo McSwagger 116i, 19.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2015
    Yolo McSwagger 116i

    Yolo McSwagger 116i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Sebastian
    @Alpenflitzer: :daumen: +1

    kann ich genau so nur unterstreichen. habe diesbezüglich identische Erfahrungen gemacht. Sicher genauso schaltfaul, sehr spaßig und für die kurze Strecke sehr viel klüger. Außerdem habe ich im Benziner auch einen viel cooleren Sound - freilich erst seit ich den grauenhaften Serienauspuff gewechselt habe ;)
     
  13. Bort

    Bort 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Leute. Hat mir gut geholfen.
     
  14. #13 MiKo, 20.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2015
    MiKo

    MiKo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Spritmonitor:
    Wenn ich so etwas lese bekomm ich regelmäßig Beklemmungen :mrgreen:
    Bei gleichem Fahrprofil allerdings keineswegs sportlich und ohne Klima,
    genehmigt sich mein 116i gerne gute (!) 9 Liter.

    Da frag ich mich immer ob mit meinem kleinen alles ok ist... :icon_neutral:

    Beim letzten Tanken hat Spritmonitor nen Schnitt von 10,51 errechnet.
    (Da war die Klima allerdings auch mal an bei den Temperaturen in letzter Zeit)
    Dennoch.... Irgendwie find ich das viel.
     
  15. #14 Yolo McSwagger 116i, 20.07.2015
    Yolo McSwagger 116i

    Yolo McSwagger 116i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Sebastian
    hm...komisch. ich fahre 40% Eco Pro, 20% Comfort und 40% Sport Modus. Klimaanlage immer auf Auto und schalte, wenn ich nicht im Sport Modus bin, früh. Lasse auch oft ausrollen und fahre allgemein sparsam. Aber unter 7 l komme ich auch nicht ;) vor allem, weil ich viel in der Stadt fahre. Also über 9 l ohne ihn zu drücken ist wirklich nicht normal, denke ich. Vielleicht solltest du ihn mal überprüfen lassen.
     
  16. MiKo

    MiKo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Spritmonitor:
    Waas? Sogar Sport Modus? :-s
    Ich fahre 100% Comfort (Start/Stop aus, Klima aus)

    7 Liter hab ich auf der Autobahn bei ca. 100 km/h grader Strecke.



    - Sorry für Off Topic :)-
     
  17. #16 justanicename, 20.07.2015
    justanicename

    justanicename 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Bei dem Fahrprofil (selbst wenn Du 8 mal am Tag 5 KM fährst) keinen Diesel.
    Du wirst es bereuen wenn der DPF anfängt zu nerven und die Ansaugbrücke vom blow by Öl sifft, das AGR verkokt, etc.
    Nimm nen Benziner.
     
  18. Luis

    Luis 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alois
    Das war auch der Grund warum mein 3Liter Diesel weg musste, Wahnsinns Maschine, aber trotz 15tsd Km im Jahr, doch sehr viele 6 bis 10 Km kurzstrecken und nur Probleme mit DPF und AGR.
    Für dieses Fahrprofil ist der 118i ideal, bis 100 mit Automatik dem 325d ebenbürdig und die endgeschwindigkeit fährt man eh zu selten.
     
  19. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich denke bei wirklich schwerem Gasfuß ist der Punkt wo sich ein Diesel sehr schnell rentieren kann. Meinen aktuellen nicht-BMW-1.6er-Diesel trete ich den ganzen Tag recht ordentlich durch die Gegend, wenn frei ist, Fuß drauf, ansonsten Stop&Go im Verkehr, 150-300km am Tag, von Stadtverkehr bis Autobahn. Und erst die Tage ist der Gesamtschnitt von 5.9 sogar auf 5.8 gefallen.. Höher geht das eigentlich nur, wenn ich mal am Stück 500km Autobahn mit weitestgehend Dauervollgas (und das meine ich wörtlich) fahre. Da verhielten sich mein 116d F20 und mein 118d E87 auch nicht anders. Jeder Benziner den ich vergleichbar Fahre, macht da schon eher einen Sprung nach oben beim Verbrauch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    :shock: Wirklich?? Mein N52 braucht 5,6l/100km bei Tempomat 100...

    Würde bei Deinem Fahrprofil das ganze aber wirklich einfach mal durchrechnen - prinzipiell ist 2x 5km für einen Diesel sicherlich nicht die optimale Verwendung, tortzdem lässt sich der Minderverbrauch nicht wegdiskutieren.
     
  22. Player

    Player 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Mein N13B16 mit 136 PS genehmigt sich da lt. Bordcomputer max. 5l (wenns wirklich gerade ist), irgendwas stimmt da nicht ganz - entweder BC-Anzeige oder etwas anderes.

    Zum Thema: Bei derart geringer Laufleistung bzw. brutaler Kurzstrecke ist vermutlich jedes Auto ohne Elektromotor unwirtschaftlich. Aber da ein Diesel immer noch länger zum warm werden braucht als ein Benziner bzw. die Servicekosten höher sind würde ich den 118i nehmen. Vor allem wenn du vor hast länger damit zu fahren.

    Wärst du in Ö. daheim würden dir die meisten zum Diesel raten, denn was @Attersee geschrieben hat glauben hier die meisten immer noch. Bei einem Diesel hast beim Wiederverkauf viel bessere Karten, gepaart mit dem geringeren Verbrauch ist das ein starkes finanzielles Argument. Außerdem wenn du den Hobel nach einigen Jahren wieder verkaufst kann dir wurscht sein ob Kurzstreckenschäden passiert sind :narr:

    Das mit dem Gasfuß von Thomas kann ich mir sogar vorstellen, nur was dann bei Kurzstrecke sonst noch alles hin wird wiegt mMn kein Minderverbrauch auf.
     
Thema: 118i oder 116d bei geringer Jahreslaufleistung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw118i geringe laufleistung

    ,
  2. 116d oder 118

    ,
  3. bmw 118i oder 116d

    ,
  4. 118i oder 118 d
Die Seite wird geladen...

118i oder 116d bei geringer Jahreslaufleistung? - Ähnliche Themen

  1. 118i motor n13b16 vom 2013

    118i motor n13b16 vom 2013: Guten Abend zusammen Sind bei dem Motor n13b16 die zylinderlaufflächen aufgesprüht oder noch als echte " Zylinder" eingesetzt Ist reine interesse
  2. [F2x] Bremssattel in Blau 118i?

    Bremssattel in Blau 118i?: Servus miteinander, ich bin am überlegen meine Bremssättel in Blau (Richtung M-Sportbremse) zu lackieren. Leider kann ich es mir bei der...
  3. [F2x] Eure Meinung Leasingangebot 116d

    Eure Meinung Leasingangebot 116d: Hallo zusammen, da mein E87 BJ 2007 langsam aber sicher mit 207.000 km den Geist aufgibt (müsste ungefähr den aktuellen Wert des Autos nochmals...
  4. [F20] Preisverhandlung 116d

    Preisverhandlung 116d: Hallo Leute! Ic h bin komplett neu und möchte hiermit gleich euer Wissen beanspruchen. Bin aus Österreich, 20 Jahre jung & heute einen 116d Bj....
  5. Kaufberatung gesucht 118i 170PS

    Kaufberatung gesucht 118i 170PS: Hallo Jungs und Mädels, habe mich gerade mal hier angemeldet um von euch vielleicht Tipps oder Erfahrungen zu bekommen bezüglich folgendem 1er:...