118i EZ 2009 110 tkm wirtschaftlicher Totalschaden - Überlegung "NEU" 118d EZ 2013

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von jo987, 16.09.2014.

?

Meinung?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 18.09.2014
  1. Reparatur

    1 Stimme(n)
    9,1%
  2. Neukauf

    10 Stimme(n)
    90,9%
  3. anders

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 jo987, 16.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2014
    jo987

    jo987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich suche Rat bei einer Entscheidung!

    Meine 118i hat bei einem unverschuldeten Auffahrunfall einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten. Ein Anderer ist mir mit Schwung hinten rechts drauf gefahren. Die Teile hinten rum inkl. Kofferraumtüre müssen getauscht und der Wagen gerichtet werden, da leicht verzogen.

    Es greift die 130 % Regelung, die Reparaturkosten übersteigen den Wiederbeschaffungswert minimal. Der Zustand ist allgemein sonst gut, 100 000 km ist er gelaufen. Wiederbeschaffungswert und Reparatur liegen bei um die 10 000 Euro. Der Wagen hat eine vernünftige Ausstattung (Navi klein, Klimaautomatik, Xenon und Sitzheitzung / Premium Select).

    Der Neue hätte die identische (leicht bessere) Ausstattung, wäre ein Diesel, das aktuelle Modell 118d und hätte nur 20 000 km. Ich würde sparen, weil es ein Diesel ist und das "Neue" reizt natürlich.
    Ich müsste 13 000 Euro dazu geben, der neue gebrauchte liegt bei ungefähr 23 000. Euro.

    Ich kann es schwer einschätzen, eigentlich sagt man ja das BMWs lange laufen, andererseits beginnen bei der Laufleistung meines "Alten" vielleicht bald teure Reparaturen.

    Was meint ihr, wäre jetzt ein vernünftiger Zeitpunkt das Fahrzeug abzugeben, das Geld zu nehmen, um ein gleiches aktuelles Modell mit weniger Kilometern anzuschaffen?

    Freundliche Grüße
    Jo987
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cubeteam, 16.09.2014
    Cubeteam

    Cubeteam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Vorname:
    Patrick
    Spritmonitor:
    Auf jedenfall wäre dein Auto, wenn vor dem Unfall 10.000 Wert, nach der Reparatur keine 10.000 mehr Wert, da Unfallwagen. Das solltest du auch bedenken. Kommt halt auch auf deine finanzielle Situation an, ob de die 13.000 mal so einfach aus dem Ärmel schütteln kannst.
     
  4. jo987

    jo987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme eine Wertminderung ausbezahlt - fünfhundert Euro. Ist das real oder eigentlich zu wenig?
     
  5. F2000

    F2000 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Fürth / Nürnberg
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Marco
    Spritmonitor:
    tu den unfaller weg und hol dir den diesel
     
  6. jo987

    jo987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Bauchgefühl?
     
  7. F2000

    F2000 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Fürth / Nürnberg
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Marco
    Spritmonitor:
    naja was heist bauchgefühl, du wirst mal probleme haben den wieder zu verkaufen da es ein unfaller ist, und du weist sicherlich nen unfaller will eigentlich niemand außer die welche ins ausland exportieren.

    ob danach alles wieder in ordnung ist weis man vorher auch nicht. bevor ich so ein geschiss evtl habe würd ich nen weg tun und mir den diesel oder ein anderes fahrzeug holen.

    ist aber nur meine meinung
     
  8. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Dem schließe ich mich uneingeschränkt an.
    Her mit dem Diesel! :daumen:
     
  9. jo987

    jo987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt frage ich mich, warum BMW überhaupt Fahrzeuge mit Ottomotor verkauft! Auf die Laufzeit von über 100 000 km gesehen lohnt sich Diesel doch immer, oder nicht?

    Ich habe 3500 Euro Ersparnis auf 100 000 km ausgerechnet, die etwas höhere Steuer schon verrechnet. Bei 200 000 km 7000 Euro. Die 2000 Euro Mehrkosten beim Kauf sind so gesehen doch jeden Euro wert.

    Gut wenn man sich vor einem Kauf über sowas Gedanken macht. :wink:

    Aber so zuverlässig wie BMWs sind und wo ich ihn nun mal schon habe, sollte ich meinen Wagen vielleicht nicht fahren bis er richtig runter ist?
     
  10. #9 ThePain, 17.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2014
    ThePain

    ThePain 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Wer weiss was in Zukunft noch für Probleme auftreten wenn du das Fahrzeug reparieren lässt. Wenn es finanziell keine zu große Hürde ist, dann hol dir was neues. Ich hätte immer ein komische Gefühl wenn ich wüsste das Fahrzeug war verzogen, vorallem wirst du im Endeffekt um einiges weniger erhalten wenn du das Fahrzeug verkaufst.

    500 Euro ist schon bissele wenig, ich würde mich da beraten lassen. Falls du beim ADAC bist einfach mal kostenlose Erstberatung beim Anwalt nutzen. Meist kann man noch etwas mehr abgreifen. Ansonsten Geld kassieren und Fahrzeug ausschlachten bzw. verkaufen. = > neuer 1er ahoi

    Falls du dein Fahrzeug reparieren lässt, hast du das Recht auf einen Ersatzwagen während der Reparatur, die muss die gegnerische Versicherung zahlen ;) Mit bisschen Recherche findet man irgendwo eine Höchstgrenze € pro Tag die du nutzen kannst.

    Wegen der Benzin Debatte, es kommt auch auf dein Fahrprofil an, kurze Strecke sind für einen Diesel tödlicher als für den Benziner. Ein Diesel lohnt sich erst ab 10.000 bis 15.000 im Jahr (Je nach Fahrzeug).
    Der 118d wird dir gefallen, hab den als e87 FL und der hat schön Power =)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Spocki

    Spocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Torsten
    Das Geld kannst du dir doch nur auszahlen lassen, wenn du nachweislich deinen alten 6 Monate lang bewegt und nicht verkauft hast, oder irre ich mich da?
     
  13. jo987

    jo987 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Da die Reparaturkosten die Wiederbeschaffungskosten übersteigen, die 130 % Klausel greift, darf der Wagen 6 Monate lang nicht verkauft werden, wenn er repariert wird.

    Mir sind viele Argumente für beide Wege (Reparatur / Neukaufen) eingefallen...
    Ich hab mich für Reparatur entschieden, dem Neuen fehlt HiFi, die alten Felgen passen dann nicht mehr und mein Alter ist sonst in einem guten Zustand.
     
Thema:

118i EZ 2009 110 tkm wirtschaftlicher Totalschaden - Überlegung "NEU" 118d EZ 2013

Die Seite wird geladen...

118i EZ 2009 110 tkm wirtschaftlicher Totalschaden - Überlegung "NEU" 118d EZ 2013 - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  2. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  3. Bmw 118i Öl geraucht

    Bmw 118i Öl geraucht: Hallo tut mir leid für meine deutsch , Ich habe die bmw 118i Automatik 2006 bj mit 83.000 kil. Ich habe Gehör das alle die BMW ein bissien Öl...
  4. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  5. Wiedergeburt eines BMW 2er Totalschadens...

    Wiedergeburt eines BMW 2er Totalschadens...: Falls irgendjemand von euch nicht glauben sollte, daß man aus einem absoluten Totalschaden wieder einen "unfallfreien" Wagen hinkriegen könnte:...