118i 3 Zylinder langlebig?

Diskutiere 118i 3 Zylinder langlebig? im BMW 116i, 118i, 120i, 128ti Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F4x Modell ab 2019; @Eingangsfrage: Mit den ursprünglichen 3-Zylindern im 2er Tourer gab es wohl Lagerprobleme. Die hat BMW aber schon vor dem Einsatz im F2X...

  1. #21 doesntmatter, 25.09.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    210
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    @Eingangsfrage:
    Mit den ursprünglichen 3-Zylindern im 2er Tourer gab es wohl Lagerprobleme. Die hat BMW aber schon vor dem Einsatz im F2X nachgebessert und so vielen Jahren muss man sagen: Erfolgreich. Der Motor im F40 unterscheidet sich auch nur geringfügig von in Minis problemlos genutzten Ausführungen. Kann natürlich sein, dass der neue Turbo irgend einen Fehler hat, der ihn kurzlebig macht, aber das wird jetzt noch niemand mit Sicherheit sagen können - und jemandem, der zwei Jahre nach Markteinführung sogar Kilometerzahlen auf 10000 km genau nennt, dem würde ich so schnell gar nichts mehr glauben.

    Prinzipiell kann man jeden Motor langlebig bauen oder fehlkonstruieren, die Zylinderzahl sagt darüber gar nichts aus.
    Ich würde aber beinahe wetten, dass die ältesten noch lauffähigen Motoren fast alle 1-Zylinder sind (Lanz) und die Spitzenhalter in Sachen Wartungsbedarf pro gefahrenen Kilometer 12-Zylinder (auch wenn es ein paar richtig üble V6 im Laufe der Jahrzehnte gab). Der B38 ist jedenfalls nicht für größere Probleme bekannt - im Gegensatz zu den Vierzylindern, die er seinerzeit ersetzt hat.


    Mit 42 kW/Zylinder ist der B58 im 140i sogar wesentlich stärker belastet als der B38 im 118i (34 kW/Zylinder). Aber beide sind Weisenknaben im Vergleich zum B38 im i8 (57 kW/Zylinder).

    Macht das tatsächlich Unterschiede für die Kurbelwelle? Ich dachte es käme aufs gleiche raus, ob die Ausgleichskräfte zu den ersten 3 Zylindern jetzt durch eine Ausgleichswelle erzeugt werden oder durch drei weitere Zylinder im richtigen Winkel. (Bei V6 afaik mit 120° Bankwinkel muss möglich, nur baut das niemand. Bei R6 immer und das sogar ohne extra Masse an der Kurbelwelle.)
    In beiden Fällen erzeugt ein Teil des Motors Massenmomente in die eine Richtung und ein anderer Teil in die entgegengesetzte. Nach außen gleichen sie sich zu einem vibrationsarmen Motor aus, aber im inneren muss die Kurbelwelle die entsprechenden Kräfte übertragen.
     
  2. #22 BMWAndi, 25.09.2021
    BMWAndi

    BMWAndi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Honovere
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2015
    Es gibt auch Motorräder von BMW, K75, selber gefahren, nahezu nicht kaputt zu bekommen.
     
  3. #23 Cengo81, 25.09.2021
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Ich finde meine Meiner Meinung nach sollten man den 3 Zylinder nicht Runterreden. Das kann man jeden Motor Passieren. 4, 5, 6 oder 8 zylinder usw. Die können auch Kaputt gehen. Ich würde mir keine Gedanke machen. Hier was mich besonders gefallen hat Toyota yaris gr mit 261ps 1.6 und 3 zylinder. Stärkster 3 zylinder und die haben sich wohl was dabei gedacht, das es lange Zeit hält. Ich würde mich nicht Verrückt machen.
     
  4. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    2.156
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Anständig warm fahren, Wartungsintervalle einhalten, keine Basteleien, somit kein Grund zur Sorge. :wink:
     
    BMWAndi gefällt das.
  5. #25 doesntmatter, 25.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    210
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Der stärkste Dreizylinder, den man derzeit kaufen kann, sitzt im Gemera. 2 Liter, 600 PS.
    Aber als alleiniger Antrieb wäre mir schon der 230 PSler aus dem i8 viel zu turboabhängig. Bei so extremer Aufladung hat man ja mehr eine Gasturbine denn einen Kolbenmotor. Sowas kann man also nur noch als Hybrid fahren, wo der E-Motor plötzliche Leistungsanforderungen übernimmt und der Verbrenner nur Dauerleistung liefern muss. Das ist meiner Meinung nach auch der Grund für den schlechten Ruf vieler Dreizylinder: Sie sind einfach zu klein und kompensieren das entweder durch Aufladung, gar nicht (dann haben sie einen schlechten Ruf wegen Leistungsmangel) oder extreme Drehzahlen (was ohne Gegenmaßnahmen sehr zu Lasten der Lebensdauer geht und bei Billigmotoren, die viele Dreizylinder sind, macht sich die Mühe oft niemand). Aber wenn man einen Dreiliter Dreizylinder bauen würde, wäre der im Schnitt nicht schlechter als ein B58. (Klang mal ausgenommen)

    Technisch bedingt brauchen Dreizylinder mehr Ausgleichsmasse für einen ruhigen Lauf und sie haben kleinere Ventile/langsameren Gaswechsel relativ zum Hubraum, drehen also nicht so schnell und nicht soweit hoch. Im Gegenzug gibt es viel weniger Teile, weniger Reibungsflächen und ein viel besseres Volumen-Oberflächenverhältnis (also weniger Wärmeverluste) als bei einem 6-Zylinder. Ein 3-Liter-3-Zylinder würde also viel weniger wiegen, viel weniger kosten und ein Stück weniger verbrauchen als ein B58. Und er wäre soviel kürzer, dass er in einen F40 passen würde. (bzw. in einem F2X könnte man theoretisch einen kurzhubigen 6-Liter-3-Zylinder unterbringen. >:-))
     
  6. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    2.156
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    @doesntmatter

    "Mit 42 kW/Zylinder ist der B58 im 140i sogar wesentlich stärker belastet als der B38 im 118i (34 kW/Zylinder). Aber beide sind Weisenknaben im Vergleich zum B38 im i8 (57 kW/Zylinder).......".

    Theoretisch ja. In der Praxis (Straßenbetrieb) dagegen dürfte der mit üppigen Leistungsreserven ausgestattete B58 wesentlich weniger belastet sein.
     
  7. #27 men's toys, 26.09.2021
    men's toys

    men's toys 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Tom
    Ein LKW-Motor in einem Kompaktwagen - interessante Idee :kratz: !
     
  8. #28 Norbi2201, 26.09.2021
    Norbi2201

    Norbi2201 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Norbert
    Wie schon gesagt muß ein 3 Zylinder nicht eher kaputt gehen als ein 4 oder 6 Zylinder das die Laufruhe eines 4 oder 6 Zylinders nicht mit einem 3 Zylinders mithalten kann ist bekannt ich bin mit meinem 118i seit Januar 2021 zu frieden.
    Ich bin noch am überlegen ob ich ihm etwas mehr Leistung verpasse von 136 PS und 220 Nm auf 170 PS und 280Nm mal sehen reizen würde es mich schon.
     
  9. #29 doesntmatter, 26.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    210
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Der Motor der ersten Viper war zwar ein Stück leichter, sonst aber sehr eng mit dem des damaligen RAM 3500 verwandt. Drehmoment kann Spaß machen. ;)
    Ich würde auf alle Fälle lieber einen 3-l-3-Zylinder Sauger mit 160 PS als einen 4-Zylinder-1,3-l-Turbo mit 160 PS fahren. Klar, wie ein Rennwagen klingt der dann nicht - aber was will man auf typisch deutschen Straßen auch mit einem Rennwagen? (Außer auffallen. Aber zum auffallen gibt es bessere Marken als BMW. Wer vor der Eisdiele alle schlagen will, nimmt Lamborghini. Mit 3-Zylinder)
     
  10. #30 andreasstudent, 27.09.2021
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    373
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Bin gestern mit einem VW Up mitgefahren, der 260.000 km drauf hatte. Ein Freund der Fahrerin hat auf seinem 500.000 und er läuft noch.

    Gruß
    andreasstudent
     
    Roy gefällt das.
  11. sodala

    sodala 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    4
    Baujahr:
    02/2009
    Ich habe den Motor im Mini Cooper und außer Standardwartung gibts nichts extra. Ganz im Gegenteil ist sogar eine Leistungssteigerung aufgespielt. Der Motor bzw. das Auto hat mittlerweile 127.000 km drauf und keinerlei Probleme.
     
    Roy gefällt das.
  12. #32 men's toys, 27.09.2021
    men's toys

    men's toys 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Tom
    Drehmoment macht Spaß, da stimme ich dir voll und ganz zu! Allerdings ist es mit der Drehfreude bei sehr großen Einzelhubräumen nicht sehr weit her und das würde mir persönlich dann fehlen.
     
    doesntmatter gefällt das.
Thema:

118i 3 Zylinder langlebig?

Die Seite wird geladen...

118i 3 Zylinder langlebig? - Ähnliche Themen

  1. 5A1DB20 Wireless-Ladestation BMW 1er (F40) 118i 103 kW 140 PS (07.2019-> )

    5A1DB20 Wireless-Ladestation BMW 1er (F40) 118i 103 kW 140 PS (07.2019-> ): [IMG] EUR 54,95 End Date: 15. Nov. 12:06 Buy It Now for only: US EUR 54,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 5A09299 Headup-Display BMW 1er (F40) 118i 103 kW 140 PS (07.2019-> )

    5A09299 Headup-Display BMW 1er (F40) 118i 103 kW 140 PS (07.2019-> ): [IMG] EUR 324,95 End Date: 15. Nov. 12:04 Buy It Now for only: US EUR 324,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. [F21] Original Auspuff 118i (N13, 4 Zylinder) bearbeiten

    Original Auspuff 118i (N13, 4 Zylinder) bearbeiten: Hallo zusammen, nachdem die Suche nicht wirklich was ergeben hat und gefühlt jeder der was ändern will einfach nen Zubehör auspuff nimmt, wollte...
  4. Vmax 118i 3 Zylinder

    Vmax 118i 3 Zylinder: Moin, ich habe mal eine Frage was macht denn euer 118i 3 Zylinder in der Vmax lt. Tacho? Meiner hat jetzt 2000km runter und schafft lt.Tacho kaum...
  5. 118i 3-Zylinder stinkt beim rückwärts den Berg hochfahren

    118i 3-Zylinder stinkt beim rückwärts den Berg hochfahren: Hallo, ich habe mir vor 2 Monaten einen 118i als Neuwagen gekauft. Als ich nach einigen Wochen dann das erste Mal rückwärts am Berg einparkte,...