118i 3 Zylinder langlebig?

Diskutiere 118i 3 Zylinder langlebig? im BMW 116i, 118i, 120i, 128ti Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F4x Modell ab 2019; Guten Tag zusammen, ich habe den BMW 118i von dem Baujahr 2019. Dies ist der erste Einser mit einem 3 Zylinder. Ich habe desöfteren in meinem...

  1. #1 Sebastian., 07.09.2021
    Sebastian.

    Sebastian. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.09.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag zusammen,

    ich habe den BMW 118i von dem Baujahr 2019. Dies ist der erste Einser mit einem 3 Zylinder. Ich habe desöfteren in meinem Freundeskreis gehört (Mechaniker von Beruf), dass 3 Zylinder sehr anfällig für Fehler werden, wenn es auf die 80.000 Kilometer zugeht. Meine Frage nun an euch. Was ist eure Meinung über die 3 Zylinder bei dem Einser? Sollte ich den Einser eventuell nur bis 60/70 Tausend Kilometer fahren und dann weggeben bevor es zu Problemen kommt oder ist dieses Auto inzwischen soweit von der Technik, dass es auch ohne große Probleme die 100+ Kilometer packen kann?

    Danke für eure Meinung
     
  2. #2 mehrfreudeamfahren, 08.09.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    480
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Letzteres. Wie begründet er die Anfälligkeit? Gibts da Erfahrungswerte von ihm?
     
  3. #3 Sebastian., 08.09.2021
    Sebastian.

    Sebastian. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.09.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Erfahrungensberichte sind nur, dass er vom Beruf Mechatroniker ist und demnach öfters 3 Zylinder ab 80+ tausend Kilometer repariert
     
  4. #4 seppmits, 08.09.2021
    seppmits

    seppmits 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    90584 | Bayern
    Fahrzeugtyp:
    128Ti
    Motorisierung:
    128Ti
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    04/2021
    Ja, aber nur einer der 3 Zylinder is anfällig für Fehler...Meine Erfahrung als Obstverkäufer.

    Komische Frage ehrlich gesagt. Was soll denn genau das Problem sein...Bei welchen Fahrer/Nutzerprofilen treten welche Fehler beim 3Zylinder auf...Fragen über Fragen..
     
  5. #5 Sebastian., 08.09.2021
    Sebastian.

    Sebastian. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.09.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mir wurde nur gesagt, dass ich schauen soll, dass ich den 3 Zylinder mit 60/70 Tausend Kilometer wieder weggebe, da generell 3 Zylindrige Fahrzeuge nicht so langlebrig sind wie Fahrzeuge mit mehr Zylinder. Daher wollte ich eure Meinung dazu wissen :)
     
  6. #6 directo, 08.09.2021
    directo

    directo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2020
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    Großhadern
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Hans
    Wir haben einen 118i in der Familie, der hat nun 110.000 km runter. Und der läuft.
    Mag sein dass ein Dreizylindermotor vergleichsweise mit einem Motor mit einer höheren Zylinderanzahl nicht standhafter ist, aber das halte ich für Schwachsinn, diesen nach gerade mal 60/70.000 km herzugeben, nur weil der befreundete Mechaniker das sagte.

    Kann der Freund auch mit Praxiserfahrung/-berichten glänzen oder ist das nur Weitergeplapper?
    Was wurde denn bei den Dreizylindern ab 80.000 km alles repariert?
     
  7. #7 makathecat, 08.09.2021
    makathecat

    makathecat 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2017
    Vorname:
    Martin
    Auch wenn die Motoren nicht zu vergleichen sind:
    Wir haben einen Polo aus 2009 mit 3 Zylindern, der knapp 150.000 auf der Uhr hat.
    Bisher keine Probleme mit dem Motor. Kein nennenswerter Ölverbrauch.

    So eine Aussage über alle 3-Zylinder-Motoren von sich zu geben zeugt schon von sehr viel Sachverstand.
     
  8. #8 Sebastian., 08.09.2021
    Sebastian.

    Sebastian. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.09.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Nein, dann hast du mich bei dem Punkt missverstanden. Ich gebe den Wagen natürlich nicht weg, nur weil jemand das sagt, da ich mich allerdings sehr wenig mit dem inneren eines Autos auskenne, wollte ich demnach mal nach euer Meinung fragen, leute fragen, die ebenfalls den neuen 118i mit 3 Zylinder fahren.
     
  9. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.066
    Zustimmungen:
    2.084
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Wir hatten drei F21 116i/118i mit B38, alle ohne Probleme. Allerdings auch alle <80 tkm.
    Ich bin überzeugt, dass diese Motoren ebenso haltbar sind wie die 4-Zylinder, einzig und alleine abhängig davon, wie man mit ihnen umgeht (wie bei allen Motoren).
     
    Sebastian. gefällt das.
  10. Ben118

    Ben118 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben

    genau so ist es.

    und ich würde sagen dass zwischen einem 1.5 liter 3 Zylinder und einem 2.0liter 4 Zylinder eigentlich kein Unterschied ist.
    da man den gleichen Hubraum pro Zylinder hat.

    Anfälligkeit von Motoren lässt sich immer auf den Umgang mit den Motoren zurück führen.
    Schlechte Wartung, warm fahren kalt fahren, vermehrt kurzstrecke usw... alles faktoren die auch einen 5.0liter V8 zusetzen...
     
    cb7777 gefällt das.
  11. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.066
    Zustimmungen:
    2.084
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Richtig. Im Prinzip ist unser R6 (B58) im 140er ein doppelter B38, und jeder Zylinder hat wie Du sagtest gleich viel Hubraum, ca. 500ccm.
     
    Ma-Saido gefällt das.
  12. #12 FarAway1971, 08.09.2021
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2020
    Vorname:
    Carsten
    Bei Bohrung und Hub mag das stimmen, aber bei den Massenproblemen mit 1. (Längsbelastung auf die KW) und 2. Ordnung (Zug- und Druckbelastung auf die KW) gibt es schon Unterschiede zwischen R3, R4, R6 und sogar V6.

    Beim R4 kannst du die 2. Ordnung noch mit Ausgleichswellen hinbekommen. Beim R6 gleicht sich das quasi von selbst aus. R3 und V6 ( = 2 x R3) bleiben die erster Ordnung. Und das kann sich langfristig schon auswirken.

    die größere Gefahr geht meiner Meinung aber von Lang- vs. Kurstrecke und vom nicht warm- und kaltfahren aus.
     
  13. sk156

    sk156 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    934
    Ort:
    Heilbronn
    Dann müsste ein R5 dieselben Probleme wie ein R3 aufweisen. Mir wäre neu, dass sich die Audi 5-Zylinder iwann von selbst zerlegen...
     
  14. #14 FarAway1971, 09.09.2021
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2020
    Vorname:
    Carsten
    Mir ging es im wesentlichen um diese Aussage. Die Motoren laufen unterschiedlich. Von „zerlegen“ würde ich auch nicht gleich sprechen, aber Vibrationen wirken sich immer auf Material aus,
     
  15. sk156

    sk156 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    934
    Ort:
    Heilbronn
    Das ist schon richtig. Aber diese Motoren sollten doch Ausgleichswellen besitzen welche die Vibrationen reduzieren bzw. eliminieren?
     
  16. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.066
    Zustimmungen:
    2.084
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Irgendwann zerlegt sich jeder Motor mal, alles hat mal ein Ende....:wink: Nimm nicht alles so ernst, keiner sagte, diese Motoren wurde ein frühzeitiges Dahinsterben in die Kurbelwellen konstruiert.
    Und der B38 hat eine Ausgleichswelle, und die (übrigens hervorragenden) 5er von Audi benötigen diese auf Grund der Zündfolge eher weniger.
     
    sk156 gefällt das.
  17. #17 EnnoE34, 09.09.2021
    EnnoE34

    EnnoE34 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rijswijk
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Enno
    Spritmonitor:
    Mein 20180er 118i hat 88.000 km gefahren. Geht noch immer gut. Kein oelverbrauch. Fahrt wie es soll fahren. Und soll es noch lange so machen.

    Aber :

    Lange oelwechsel intervallen? Mache ich nicht. Oelwechsel mache ich jede 10.000 bis 15.000 km.
    Zundkerzen? interval 20000 km.
    Luftfilter, interval 20.000 km.

    Das ziel ist mindestens 200.000 km zu erreichen. Und weiss nicht warum das nicht wird passieren ohne grosse probleme.
     
  18. #18 Norbi2201, 09.09.2021
    Norbi2201

    Norbi2201 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Norbert
    Ich fahre selbst einen 118i drei Zylinder (1,5 Liter 136PS) jetzt 60000 Km auf der Uhr und der Läuft und Läuft ich kann mir nicht vorstellen das BMW einen Motor ob jetzt 3 Zylinder oder 4 Zylinder oder 6 Zylinder baut und in Umlauf bringt der nach 600000 oder 80000 Km den Arsch zumacht.
    Das kann sich kein Autohersteller in der heutigen Zeit leisten.
    Also TE mach dir keine Sorgen und fahr deinen BMW.:icon_lol:
     
    Sebastian. gefällt das.
  19. #19 Sebastian., 12.09.2021
    Sebastian.

    Sebastian. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.09.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antworten :)
     
    FarAway1971 gefällt das.
  20. #20 Stevi_MUC, 16.09.2021
    Stevi_MUC

    Stevi_MUC 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Also mal ganz ehrlich. Es gibt viele BMW-Motorräder 2-Zylinder Boxer oder 2-Zylinder Reihe die mit dem 1. Motor über 200TKM auf der Uhr haben.
    Eine BMW F800GS mit 2-Zylinder hat sogar über 500TKM

    Regelmäßige Wartung (Ölwechsel unter 25TKM) wenig Kurzstrecke und ordentlich warmfahren - aber auch mal auf der BAB ordentlich durchblasen und jeder Motor sollte 200TKM schaffen.
     
    sk156 und BMWAndi gefällt das.
Thema:

118i 3 Zylinder langlebig?

Die Seite wird geladen...

118i 3 Zylinder langlebig? - Ähnliche Themen

  1. F20 118i nach steuerkettenwechsel rasseln

    F20 118i nach steuerkettenwechsel rasseln: Hallo Leute, gestern haben wir uns an die steuerkette ran gewagt. Alles nach herstellervorgaben gemacht. Erstmal alle Anbauteile abgemacht, Deckel...
  2. Zündkerzen wechseln 118i B38B15

    Zündkerzen wechseln 118i B38B15: Hallo Gemeinde, ich habe einen 10/2017 ( Modell 2018 ) F21 118i LCI 136PS (Dreizylinder) Schaltgetriebe, der aktuell knapp über 33tkm gelaufen...
  3. [F21] Original Auspuff 118i (N13, 4 Zylinder) bearbeiten

    Original Auspuff 118i (N13, 4 Zylinder) bearbeiten: Hallo zusammen, nachdem die Suche nicht wirklich was ergeben hat und gefühlt jeder der was ändern will einfach nen Zubehör auspuff nimmt, wollte...
  4. Vmax 118i 3 Zylinder

    Vmax 118i 3 Zylinder: Moin, ich habe mal eine Frage was macht denn euer 118i 3 Zylinder in der Vmax lt. Tacho? Meiner hat jetzt 2000km runter und schafft lt.Tacho kaum...
  5. 118i 3-Zylinder stinkt beim rückwärts den Berg hochfahren

    118i 3-Zylinder stinkt beim rückwärts den Berg hochfahren: Hallo, ich habe mir vor 2 Monaten einen 118i als Neuwagen gekauft. Als ich nach einigen Wochen dann das erste Mal rückwärts am Berg einparkte,...