118d Reparatur-Preisschätzung

Diskutiere 118d Reparatur-Preisschätzung im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo 1er-Fans, ich bin neu hier und hoffe ihr könnte mir helfen! Letzte Woche war ich beim ATU und habe mir die Bremsscheiben und -Beläge...

  1. #1 atakhan, 09.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2015
    atakhan

    atakhan 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Atakhan
    Hallo 1er-Fans,

    ich bin neu hier und hoffe ihr könnte mir helfen!

    Letzte Woche war ich beim ATU und habe mir die Bremsscheiben und -Beläge neu machen lassen. Der Werkstattmeister sagte mir, dass mein Auto noch einiges an Reparaturen braucht:

    - Bremsbacken für die Handbremse muss neu gemacht werden
    - Querlenker hat zu starkes spiel (muss neu gemacht werden)
    - Achsschenkel gerissen (muss neu gemacht werden)
    - Bremsschläuche hinten spröde
    - Partikelfilter verstopft (kann nur durch BMW-Werkstatt "freigebrannt" oder ausgetauscht werden)

    Er konnte mir aber nicht sagen, wie viel mich das alles kosten würde. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Reparaturen (inkl. Material), sodass ihr mir sagen könnt, wie viel mich die Reparaturen ca. kosten werden? Im Netz habe ich nichts aussagekräftiges gefunden.

    Zu meinem 1er:

    118d Bj. 04/2005
    KM. Stand 205.000 km

    Vielen Dank im Voraus,

    Gruß
    Atakhan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:
    Kommt dauf an wo du es machen lässt, bei Bmw oder woanders
     
  4. #3 Alex_306, 09.03.2015
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Das war schon mal ein großer Fehler! Fahr erst mal zu einer (vertrauenswürdigen) Werkstatt, wo auch fähige Leute mit Ahnung arbeiten und frag die mal nach ihrer Meinung. Bei der Laufleistung könnten schon einige Sachen defekt sein, müssen aber nicht.

    ATU versucht gerne, den Kunden Dinge aufzuschwatzen, die gar nicht repariert/ausgetauscht werden müssen.

    Ich weiß, das bringt dir jetzt nicht viel. Trotzdem würde ich erst mal checken, ob das alles wirklich gemacht werden muss.
     
  5. #4 atakhan, 09.03.2015
    atakhan

    atakhan 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Atakhan
    Bis auf den Partikelfilter würde ich es bei einer "gängigen" Werkstatt machen lassen (mit Rechnung). Laut Aussage des Werkstattmeisters, kann man den Partikelfilter nämlich nur bei BMW auswechseln oder freibrennen lassen.

    Gruß
    Atakhan
     
  6. #5 DerBay3r, 09.03.2015
    DerBay3r

    DerBay3r 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Phil
    ich hätte zum dpf mal ne frage..

    hab aktuell jetzt 124.000km runter.. ab wann sollte man den dpf tauschen lassen bzw. macht es sinn ihn überhaupt zu tauschen wenn man ihn auch freibrennen kann wie im ersten post behauptet?

    wäre dankbar für paar hilfreiche antworten.

    gruß :winkewinke:
     
  7. #6 atakhan, 09.03.2015
    atakhan

    atakhan 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Atakhan
    Hallo,

    danke für Deine Antwort. Das was sie mir bei ATU erzählt haben, stimmt leider schon... Er hat mir (bis auf den Partikelfilter) alles auf der Hebebühne gezeigt.

    Gruß
    Atakhan
     
  8. #7 FearOfGear, 09.03.2015
    FearOfGear

    FearOfGear 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    9
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Tom
    Wenn du Handwerklich etwas begabt bist. Musst ja kein Techniker sein, aber ich würde mir alles andere selber machen ;)
    und neeein bin kein KFZler sondern "nur" Elektriker :)
     
  9. #8 dergrossebaum, 09.03.2015
    dergrossebaum

    dergrossebaum Guest

    Kommt drauf an wie dein Streckenprofil ist. Viel Kurzstrecke dürfte er unter Umständen schon bei ca 150000km fällig sein. Deswegen auch immer zwischendurch ne Stunde mit 140km/h Tempomat über die Autobahn falls möglich um den Regenerationsprozess in Gang zu bringen. Unserer beim 5er war vor kurzem bei 210000km fällig. Haben ihn dann im verbauten Zustand mit dpf-reiniger und Spülung (ja, sowas gibt's ) gereinigt. Die folgenden km kam dann der ganze vorher festgesetzte Ruß aus dem Auspuff. Ergebnis: dpf wie neu, knapp 100€ Materialkosten, vl ne h Arbeit und gut is.
    Dpf tauschen halte ich persönlich für Geldmacherei.
    Gibt im Übrigen auch Firmen, die das professionell machen und darauf spezialisiert sind. Kostenpunkt ca 400€.
     
  10. #9 DerBay3r, 09.03.2015
    DerBay3r

    DerBay3r 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Phil
    Ja ich hab ihn selber schon zigmal getauscht beim 1er und bei vielen 740d und joa 1400 nur für einen teilekosten ohne Arbeit ist schön happig glaub auch das dass geldmacherei ist
    Ich fahre viel Autobahn also so ca 33km einfach davon ca. 20km Autobahn und da meistens durchschnittlich 160kmh und meistens Vollgas..
    Werd mal abwarten und sollte was sein erstmal reinigen lassen wie du..
    Mein Problem ist halt das mir mein geraten hat bevor wir die Leistungssteigerung durchführen erstmal den tauschen soll weil der eventuell voll sein könnte und durch den Rückstau und die Mehrleistung der Lader kaputt gehen könnte
     
  11. #10 dergrossebaum, 09.03.2015
    dergrossebaum

    dergrossebaum Guest

    Streckenprofil is top, da dürfte dann ja nichts wildes passieren bis mindestens 220000km.

    Das mit der Leistungssteigerung is so ne Sache. Dann würde ich ihn vl vorher reinigen. Sind dann gut investierte 100€ und schaden tuts auch nich.
     
  12. #11 DerBay3r, 09.03.2015
    DerBay3r

    DerBay3r 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Phil
    super dann werde ich das demnächst mal machen

    vielen dank für die hilfreichen antworten :winkewinke::eusa_clap::mrgreen::daumen:
     
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.570
    Zustimmungen:
    271
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hi,

    ne kurzanleitung dazu? also dpf abbauen und dann im Bottich weichen und spulen, darf man sich das so laienhaft vorstellen?!

    ich mach am mittwoch mal wieder 180km Autobahn, nach viel Kurzstrecke, muss aber sagen, hatte seit langem nicht den typischen gummibrandgeruch hinterm Auto, wen man abstellt und die Regeneration abgewürgt wird. somit muss ichs ganz gut erwischt haben....
     
  14. #13 dergrossebaum, 09.03.2015
    dergrossebaum

    dergrossebaum Guest

    Hi,

    Is sogar noch einfacher
    http://youtu.be/lAxF258p0Gg

    Also musst nichts ausbauen, brauchst nur das richtige Equipment, siehe Video.

    Viele Grüße, Patrick
     
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.570
    Zustimmungen:
    271
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ok, interessant, könnte ich machen, alles da....

    nur wie löst man einen DPF Reinigung nach herstellerangabe AUS? selbst wenn ich auf die BAB fahre, das Auto sagt ja nix und ich merk nix....

    hab ja noch zeit für den spaß, aber wissen schadet ja nicht!
     
  16. #15 dergrossebaum, 09.03.2015
    dergrossebaum

    dergrossebaum Guest

    Macht das Auto automatisch ab 60km/h mit warmem Motor. Das sind die Angaben laut Hersteller... Ziemlich wage...
    Du merkst dass er regeneriert an folgenden Dingen:
    Man merkt es durch folgende Punkte:

    *

    -Reichweite verkürzt sich im BC

    -Motor brummt bei ca. 1500-1800 1/min

    -Nach dem Abstellen stinkt es nach verbranntem Gummi

    -Nach dem Abstellen hört man ein Klackern (erhöhte Abgastemperatur)

    -Motor hat weniger Leistung (zieht erst später, merkt man dann)

    -kann auch qualmen, da die Gemischaufbereitung "fett" ist


    Zitatende, hab ich aus motortalk kopiert und deckt sich zum größten Teil mit dem was ich zu wissen glaube.
     
  17. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.570
    Zustimmungen:
    271
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    gummigeruch nur bei unterbrochenem zyklus...

    alles ander ist möglich, aber kein sicheres Indiz....

    eventuell erhöhte leerlaufdrehzahl um 1000rpm....

    nur nach beschriebener Reinigung kann man halt keine regenertion zwangsweise einleiten...es gibt ja leider nichts, was auf den ladezustand des DPF hinweist....
     
  18. #17 =MR-C=KinG[GER], 11.03.2015
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Am DPF sitzt ja wahrscheinlich ein Differenzdrucksensor. Darüber müsste man das auslesen können.
     
  19. #18 illuminati, 11.03.2015
    illuminati

    illuminati 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Die Frage ist doch erstmal, ob der Wagen überhaupt einen DPF hat ?!

    Hatten die vFL Modelle überhaupt einen ?!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nacho, 11.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2015
    Nacho

    Nacho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    War damals noch nicht Serie, mein vFL von 2005 hat einen als Sonderausstattung. Also ja, optional :) Wenn der TE sich nicht sicher ist, evtl. mal in die Ausstattungsliste schauen bzw. diese bei BMW anfordern, wenn sie nicht vorliegt.

    EDIT: sehe grade im ursprungspost wird der DPF ja erwähnt... also wird er schon einen haben ;)
     
  22. #20 WhiteWolf, 11.03.2015
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.971
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Bei BMWWhat kann man (zwar die berechnete Rußmasse) auslesen, wieviel Gramm sich festgesetzt haben. Bei ca 20-28g wird die Zwangregeneration eingeleitet, so meine Beobachtungen.
    Es gibt auch noch nen Parameter "Status DPF" oder so, der springt dann von 1 auf 4 , wenn der regeneriert.
    Zudem sieht man das ja an der Abgastemperatur, die ist ebenfalls sehr viel höher.
    Aber ansonsten sieht man das ja leider nicht ohne "zusatzmittel"
     
Thema: 118d Reparatur-Preisschätzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten bremsschläuche hinten e87

    ,
  2. 49g din russmasse

Die Seite wird geladen...

118d Reparatur-Preisschätzung - Ähnliche Themen

  1. Mittelschalldämpfer für 118d FL

    Mittelschalldämpfer für 118d FL: Hallo zusammen, kann jemand einen Mittelschalldämpfer empfehlen? Meiner muss leider getauscht werden und anstatt den gesamten Auspuff zu...
  2. Bmw 118d performence Auspuff

    Bmw 118d performence Auspuff: Hallo Leute, kann mit jemanden veraten ob der Bmw Performance Auspuff akustisch im Fahrerraum zur höhren ist? Vielen dank für die antworten...
  3. Unfall / Streifschaden 118d xdrive

    Unfall / Streifschaden 118d xdrive: Hallo zusammen, leider hatte ich am 24.01.2017, ca. 1 Monate und 5 Tage nach der Abholung meines BMW 118d xdrive, in München (Neufahrzeug) einen...
  4. Schickes aber günstiges Tuning BMW 118d

    Schickes aber günstiges Tuning BMW 118d: Hallo Leutz. Lange von geträumt und endlich hab ich einen. Fahre seit ein paar Tagen einen BMW 118d von 07. Davor SLK 200. Eigtl gefällt der...
  5. [E87] Kaltstartproblem nach div. Service/Reparaturen

    Kaltstartproblem nach div. Service/Reparaturen: Hallo Zusammen, ich habe aktuell Kaltstartprobleme bei meinem 118d mit 140.000km, sofern der Wagen ca. 10-12 Std. nicht gefahren wurde. Wenn er...