[E81] 118d mit undefinierbaren (Motor)geräuschen.

Diskutiere 118d mit undefinierbaren (Motor)geräuschen. im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen, ich habe einen 118d, Automatikgetriebe, Bj07, Facelift mit etwas über 60TKm. Bis vor zwei Wochen war ich mit dem Auto super...

  1. #1 babybayliss, 27.09.2012
    babybayliss

    babybayliss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe einen 118d, Automatikgetriebe, Bj07, Facelift mit etwas über 60TKm.
    Bis vor zwei Wochen war ich mit dem Auto super zufrieden und dann war er zum Oelservice bei BMW.
    Seitdem meine ich einen anderen Motor zu haben, beim Abholen meint der Meister noch beiläufig „bei 2000 U/min macht er leichte Geräusche aber das ist normal“ und ich dachte an nichts schlimmes weil ja vorher auch alles „normal“ war und er echt sahnig lief, eher wie ein rauher Benziner als wie ein Diesel.
    Auf jeden Fall habe ich seit dem Oelwechsel anscheinend das Steuerkettenschaben, das man im Stand nicht gut hört, aber beim ruhigen Fahren zwischen 1500 und vielleicht 3000 U/min permanent, und wenn die Drehzahl innerhalb dieses Bereiches fällt, ist es besonders prägnant. Schön ist es auch wenn man in der Stadt an einem Strassenbahnwartebereich vorbei fährt, dann halt es herrlich zurück. Es ist ein an- und abschwellendes Schleif / Schabgeräusch. Noch mal zum Mitschreiben, es ist erst seit dem Oelwechsel da!
    Ich werde in diesem Zusammenhang aus der Puma Geschichte nicht schlau, heisst dass das BMW sich des vermeintlichen Schadens annehmen muss oder wird man stehen gelassen?

    Mein zweites Problem ist ebenfalls neu, nach ca. 2Km Fahrtstrecke taucht manchmal ein echt fieses, lautes Geräusch auf, ähnlich dem viel zitierten Sack Muscheln nur etwas dumpfer, beim ersten Mal habe ich gedacht an der Kreuzung würde irgendwo gebohrt bis ich gemerkt habe das mein Auto selber brummt. Es ist reproduzierbar und tritt bei ca 2000 U/min auf wenn man durch diesen Bereich durch beschleunigt. Für mich als Laie klingt es als wenn der Motor in den letzten Zügen liegen würde?!
    Neu ist auch das er manchmal ein richtig ekliges Dieselnageln von sich gibt, das kannte ich vor dem Oelwechsel auch nicht.
    Das Oel ist Castrol 5W- 30 LL04 nach BMW Spezifikation und der Oelstand ist OK.
    Er verbraucht seit dem Oelwechsel auch mehr Diesel als vorher dabei hatte ich mir doch das Gegenteil versprochen.

    Ich weiß das es tausend Threads zu diesm Thema gibt aber besonders mein zweites Problem schein nicht alltäglich zu sein und so hoffe das jemand vielleicht aus Erfahrung etwas dazu sagen kann?

    Mit Dank im Voraus
    Willi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berentzenkiller, 28.09.2012
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Als erstes würde ich mal zu dem Meister fahren und ihm Deine Sichtweise und Erkenntnisse schildern...
     
  4. #3 babybayliss, 29.09.2012
    babybayliss

    babybayliss 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das wäre das einfachste und wird auch so geschehen.
    Allerdings trete ich Werkstätten aller Art mittlerweile mit einem
    gewissen Misstrauen gegenüber und bin nicht unglücklich wenn
    ich vorher schon etwas Wissen habe. Dazu kommt das die Werkstatt 60Km entfernt ist und ich einem Vorführeffekt befürchte wenn ich dort ankommme.

    Kann das nun vorhandene Kettengeräusch mit neuem Oel zu tun haben ?
    Vielleicht weil es dünner ist und weniger dämpft.

    Fur das andere Geräusch hätte ich zwei Vermutungen. Zum einen den DPF
    wobei ich das Geräusch vorher noch nie hatte und zum anderen das Flexrohr nach dem DPF weil das auch schon mal im Leerlauf ein Geräusch produziert hat das aber von alleine wieder verschwunden ist. Für die Reinigung des DPF spricht vielleicht auch noch das veränderte Motorgeräusch also das Nageln? Gruß Willi
     
Thema:

118d mit undefinierbaren (Motor)geräuschen.

Die Seite wird geladen...

118d mit undefinierbaren (Motor)geräuschen. - Ähnliche Themen

  1. [E87] Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?

    Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?: Hallo Zusammen, ich habe heute einen folgenschweren Fehler begangen. Nachdem ich 20 Minuten gefahren bin, ging die rote Batterieanzeige an, habe...
  2. [E87] Motor läuft nicht mehr ordentlich

    Motor läuft nicht mehr ordentlich: Hallo Leute, ich wollte heute mit meinem 118d fahren aber bin nicht recht viel weiter als aus der Parklücke gekommen. Das Auto stand schon...
  3. [F20] 118d, NaviPro, SHZ, Leder, Xen, PDC, Finanzierung möglich

    118d, NaviPro, SHZ, Leder, Xen, PDC, Finanzierung möglich: Das Fahrzeug ist im Prinziep ab sofort verfügbar, wird aber im Moment noch weiter gefahren. Besichtigung und Probefahrt nach Absprache möglich....
  4. Geräusch aus Lenkrad

    Geräusch aus Lenkrad: Hallo Zusammen, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, da mein M-Lenkrad teilweise ein ungewöhliches Geräusch macht. Das Geräusch trat bis...
  5. Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min

    Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min: Servus zusammen, ich fang mal von vorne an. Ich habe einen E87 123d BJ 2008 mit einer Laufleistung von 162tkm. Jetzt ist mir ein Pleuel...