118d - Langstreckentauglich?

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Habakuk, 30.01.2011.

  1. #1 Habakuk, 30.01.2011
    Habakuk

    Habakuk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo liebe 1er Gemeinde,

    ich stehe eigentlich schon kurz davor mir einen 118d zu kaufen, bin mir aber über eine Punkt noch nicht im klaren: wie "komfortabel" ist er auf der Langstrecke?
    Zur Info: Ich bin im Außendienst und fahre teilweise 300-400 Km am Stück, 3-4 mal im Jahr sind es auch schon mal längere Touren.
    Mich interessiert halt, steige ich nach gefahrenen 300 Km gerädert und mit "Rücken" aus dem Auto, oder ist es auf der Länge ein eher entspannteres Fahren?
    Kurz zur Fahrzeughistorie: Opel Omega Kombi ( 360 ts. Km ), Opel Vectra Kombi Sport ( 320 Ts. Km. - aber viel zu hart ), BMW 320d Touring (300 Ts. Km - ein Quantensprung ) und nun z, Zt. ein MB 220 CDI Coupe, mit dem ich aber nicht wirklich glücklich bin, von daher soll es nun wieder ein BMW sein.
    Das der 1er eine Klasse tiefer anzusiedeln ist, ist mir schon klar. da ich aber zu 90% alleine im Auto sitze, ab und an mal meine Frau mitfährt und ganz selten meine Kinder ( keiner von uns größer als 1,70 m ) macht das wohl Sinn.

    Hat vielleicht jemand von euch Erfahrungen auf der Langstrecke?


    Danke euch schon mal im voraus.


    Viele Grüße und allzeit Gute Fahrt

    Habakuk
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    1 und 3er haben die gleichen Sitze von daher kein Unterschied... Zu raten ist ganz klar zu den Sportsitzen und wenn du bissel Rückenprobleme hast welche mit Lordosenstütze... Ich hab welche ohne und sitze auch sehr bequem und komfortable auf Langstrecken 300km.
     
  4. Lutze

    Lutze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Spritmonitor:
    Hi,

    also bezüglich der Sitze würde ich dir auch aufjedenfall zu den Sportsitzen raten. Ich hatte vorher einen 1er mit den Standartsitzen und da hatte ich nach längeren Fahrten manchmal KLEINERE Probleme mit dem Rücken. Nun habe ich die Sportsitze mit Lordosenstütze und bin damit bestens zufrieden. Die Lordosenstütze benutze ich allerdings kaum die habe ich immer zurückgeselt, aber die Sitze ansich sind schon echt super.
     
  5. #4 misteran, 30.01.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Wenn du Sportsitze nimmst, ist die Karre Langstrecken tauglich :)
     
  6. #5 Kurvensau, 30.01.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Ich hab die Standardsitze und fahre Freitags und Sonntags jeweils 300 km (Erlangen nach Freudenstadt). Ich hab keine Probleme, möchte aber trotzdem auf Sportsitze umbauen weil man besser drin sitzt.
     
  7. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Ich habe einen 118d und fahre nur Langstrecke (ca. 400 - 500 km am Stück; > 40tkm pro Jahr). Bei <1,72 m sind die Platzverhältnisse für meine Frau und mich in der Tat völlig ausreichend. Bei unserer Größe können hinten auch noch kleinere Personen sitzen.

    Ich fahre das Serienfahrwerk mit 205/55 R16 nonRFT. Bei breiteren Reifen mit geringerem Querschnitt oder RFT könnte der Komfort leiden.
    Grundsätzlich ist der Wagen vom Motor und Serienfahrwerk her langstreckentauglich, straff abgestimmt und dabei ausreichend komfortabel. Eine Sänfte ist es natürlich nicht. Im Vergleich zu den von mir gefahrenen Renault Laguna , VW Golf, MB C-Klasse, 318d, Ford Focus, Opel Zafira und Opel Astra schlägt er sich gut. Nur 3er und c-Klasse können sich IMHO vom Komfort und Fahrverhalten her absetzen, der Golf ist vergleichbar und die anderen fahren sich entweder wie eine schwangere Auster oder haben Plüschsessel, in denen ich Rückenschmerzen bekomme.

    Einige Einschränkungen muss ich jedoch machen:

    1) Ich bin den 1 er einmal mnit Seriensitzen gefahren. Ich bin heilfroh, dass ich die Sportsitze mit Lordosenstütze gewählt habe. Ich rate Dir dies unbedingt in die engere Wahl zu ziehen. Ich kann nach 4 Stunden aus dem Wagen aussteigen, ohne dass irgendetwas zwickt oder zwackt.

    2) IMHO ist ein sehr wichtiger Komfortfakor eine Klimaautomatik und ein Tempomat.

    3) Das Innengeräusch ist im Vergleich zu vielen Konkurrenten angenehm.

    Meine Empfehlung:daumen:
     
  8. #7 Habakuk, 30.01.2011
    Habakuk

    Habakuk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    oops.... das ging aber schnell - vielen Dank!!

    Also ich habe einen Gebrauchten ( 03/2010 ) ins Auge gefasst und der hat halt sie Standardsitze drin - seufz!
     
  9. #8 Kurvensau, 30.01.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Für mich wichtig wären:

    - Xenon, einfach besseres Licht und damit entspanteres Fahren
    - Klimaautomatik
    - Sportsitze
    - Sportlenkrad
    - Hifi System
    - Tempomat
    - Non-RFT und nicht größer als 18"


    :daumen::daumen:
     
  10. Sencer

    Sencer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Lordosestütze würde ich bei regelmäßigen Fahrten von >1-2 Stunden ebenfalls immer empfehlen. Die "benutzt" man ja auch nicht in dem Sinne, das man sie regelmäßig verstellt, sondern man stellt sie einmal auf die eigene Körergröße und Rückenform ein und das wars.

    Bei Sportsitze kann man nur ganz klar sagen: Vorher ausprobieren! Es gibt Leute die fühlen sich in den normalen Sitzen wohler als in den Sportsitzen (die - trotz vieler Einstellmöglichkeiten - an den Beinen oder am Rücken schonmal beengt und auf Dauer ungemütlich sein können). Das ist subjektiv, deswegen ausprobieren. Positiv bei den Sportsitzen ist sicherlich die verstellbäre Länge der Beinauflage. Ich würde im 1er aber trotzdem immer die Seriensitze nehmen (aber Network, nicht Elektra).

    Zur Ausgangsfrage: Ich finde den 118d gehört in seiner Klasse zu den Langstreckentauglichsten. Sein Radstand ist sogar größer als der des alten A4 (B7): 1er hat 2660 mm und A4 (B7) hat 2648–2650 mm. Dadurch ist er auf der Autobahn sehr angenehm.

    Ich bin selber regelmäßig Strecken von bis zu 300km gefahren und bin immer sehr entspannt ausgestiegen. Wenn man sehr oft fährt, wünscht man sich einen stärkeren Motor (bin mittlerweile beim 120d gelandet). Aber mehr kann es ja immer sein :mrgreen:
     
  11. #10 Habakuk, 30.01.2011
    Habakuk

    Habakuk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    - Xenon, einfach besseres Licht und damit entspanteres Fahren - hatter...:nod:
    - Klimaautomatik - hatter...:nod:
    - Sportsitze
    - Sportlenkrad - hatter...:nod:
    - Hifi System - hatter glaub ich nicht, hört sich auch okay an, jedenfalls um Welten besser als in meinem 3er aus 2002, das war Hütten-Hifi.:unibrow:
    - Tempomat - hatter...:nod:
    - Non-RFT und nicht größer als 18" - hatter...:nod:
    - Glasdach - hatter...:nod:
    - Tempomat - hatter...:nod:


    ich habe mich in dem Autohaus mal in einen 3er mit Sportsitzen gesetzt - ich fand aber, das man sich da irgentwie beim wieder aussteigen mehr rauskämpfen muss, weil sie Seitenwangen recht ausgeprägt sind. Aber gut, dafür sind es ja auch Sportsitze.
    Aus euren Kommentaren ( vielen vielen Dank dafür ) läßt sich aber doch erkennen, das ich damit keinen Fehler mache und meine ollen Daimler nun in die Wüste schicke...:daumen:
     
  12. Sencer

    Sencer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hat er denn eine Lordosestütze? Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen und im Zweifel nochmal suchen...
     
  13. #12 Habakuk, 30.01.2011
    Habakuk

    Habakuk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    ...soweit ich weiß haben die Sitze keine - ich muss aber auch dazu sagen, das die bisherigen Fahrzeuge auch keine hatten, außer der Sport-Vectra.
    Da gibt es aber doch sicherlich eine Möglichkeit im Zubehörhandel, auch wenn´s natürlich sch**** aussieht.
    Ich möchte das Thema natürlich auf keinen Fall unterschätzen, darauf läuft ja letztendlich auch meine Ausgangsfrage hinaus.
     
  14. #13 Kurvensau, 30.01.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Zum Hifi nochmal kurz: Es kommt ja immer auf die Ansprüche drauf an, der eine mehr der andere weniger. Würdest du mit der Zeit einen besseren Klang, Lautstärke und Bass wollen. Dafür gibt es das Alpine Nachrüstsystem. Preis-Leistung ist sehr gut und es bleibt alles an den original Lautsprecherplätzen und es muss nicht groß gebastelt werden.

    Ist es ein 3 oder 5 Türer? Der 3-Türer hat lautere Windgeräusche weil er rahmelose Scheiben hat. Sind aber nicht soo stark. Viel mehr stört, dass die Scheiben im Winter festfrieren können :icon_neutral:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Habakuk, 30.01.2011
    Habakuk

    Habakuk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    ...ist ein 5-Türer.
    Was die Geräuschkulisse betrifft, so ist das eigentlich schon ganz angenehm. mein alter 3er und der jetzige Daimler sind nicht wirklich leiser - ist zumindest mein Empfinden. Beim Daimler ist meines Erachtens sogar mehr das typische Diesel-Nageln zu hören.
     
  17. #15 118dweis, 30.01.2011
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Fahre am Wochenende schon mal 1000 bis 1500km und möchte meine Sportsitze nicht mehr missen. Lordosenstütze habe ich keine, ist meiner Meinung nach nicht zwingend erforderlich aber schaden kann sie auch nicht.

    Also definitiv Langstreckentauglich und der Verbrauch ist in dieser Klasse meiner Meinung nach auch unschlagbar.

    Motorleistung ist im Grunde ausreichend, kommt aber auch auf die Bereifung an, bei 205er ist sie in Ordnung, wählt man größere Reifen sollte man beide Vergleichen 18d und 20d aber im Grunde sind die 143PS ein guter Kompromiss aus Spritzigkeit und Verbrauch (20d hat anderes Getriebe, welches von Haus aus z.B. bei 130km/h etwa 300 Touren höher dreht).
     
Thema: 118d - Langstreckentauglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er Langstrecken

    ,
  2. bmw 1er langstreckentauglich

    ,
  3. Langstrecke Golf oder BMW 1er

    ,
  4. Ist ein bmw 1er langstreckentauglich
Die Seite wird geladen...

118d - Langstreckentauglich? - Ähnliche Themen

  1. E87 118d - welche Reifengröße ist optimal

    E87 118d - welche Reifengröße ist optimal: Hallo, aktuell fahre ich auf meinem 118d zwei Reifensätze (Sommer/Winter) jeweils auf Stahlfelge, aber das soll sich ändern. Beides sind rft...
  2. Problemchen am 118d

    Problemchen am 118d: Servus, habe ein paar Probleme mit meinem 2009er 118d. 1. Die "aufblasbare" Sitzverstellung (Teilleder, M-Sportsitze) kann den Druck nicht...
  3. Zukünftiger 118d Fahrer

    Zukünftiger 118d Fahrer: Servus, ich bin der Ralf, bin 17 Jahre alt und wohne i.d.N. vom Ammersee in Oberbayern. Glücklicherweise darf ich wenn ich 18 bin den 1er meiner...
  4. E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust

    E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust: Hallo, ich bin am Donnerstag in die Schweiz gefahren und kurz vor der Ankunft ist die gelbe Leutchte (Kasten mit Wasserstand und Auslass oben...
  5. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....