[E87] 118d Fahrwerk nach Erneuerung der Dämpfer zu hart, Bitte um Hilfe

Diskutiere 118d Fahrwerk nach Erneuerung der Dämpfer zu hart, Bitte um Hilfe im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo liebe 1er-Kollegen, ich musste letzte Woche bei meinem 118d aufgrund der Kilometer-Fahrleistung und Undichtigkeit eines Dämpfers das...

  1. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe 1er-Kollegen,

    ich musste letzte Woche bei meinem 118d aufgrund der Kilometer-Fahrleistung und Undichtigkeit eines Dämpfers das Fahrwerk erneuern.
    Nach gründlicher Recherche im Forum, habe ich mich für die Bilstein B4 Dämpfer für Standard-Fahrwerk entschieden, da ich möglichst viel Komfort im Auto haben wollte. Ich habe auch die standard Federn drin und keine SFA.
    Mit ausgelutschten Original-Dämpfern empfand ich das Fahrwerk schon als grenzwertig.
    Mit den Bilstein B4 ist es noch schlimmer geworden. Man muss ständig Angst haben, dass man einen Schlag in den Rücken bekommt.
    Kann es sein, dass der Händler mir fälschlicherweise die Sportfahrwerk-Variante geschickt hat?
    Oder muss man damit erst ein paar Hundert Kilometer fahren, damit die sich noch "einlaufen"?
    Ich habe auch eine Empfehlung gelesen, gelbe Konis an der Hinterachse zu montieren. Allerdings hatte ich genau diese Dämpfer mal vor Jahren in einem Opel Calibra und die waren richtig hart.
    Bin ehrlich gesagt ziemlich ratlos, was ich machen soll.
    Könnt ihr mir bitte ein paar Tips geben?
    Im aktuellen Zustand will ich das Auto eigentlich nicht weiter fahren...

    Danke schon mal für eure Antworten!

    Gruß
    Gumihu
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 astrokerl, 06.05.2013
    astrokerl

    astrokerl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2010
    Kollega,

    ich fahre derzeit gelbe Konis in einem 120d Cabrio und ich empfinde die
    NICHT hart, aufjeden Fall ausgewogener wie die M Dämpfer.
     
  4. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke aktuell darüber nach, an der Hinterachse originale Stoßdämpfer zu verbauen.
    Denkt ihr, dass das evtl. was bringen wird?

    Aber unabhängig davon kann ich mir fast nicht vorstellen, dass diese Härte im Standard-Fahrwerk so gewollt ist, bzw. dass die Bilstein wirklich so hart sind.
     
  5. Arthas

    Arthas 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Ansbach
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Ural
    ausgelutschte Dämpfer sind immer weicher als neue Dämpfer, die Bilstein b4 sind eigentlich weich genauso wie die Sachs Super touring Dämpfer, die wir im Standardfahrwerk drin haben.

    du hast dich wohl über die zeit deren ausgelutschten Dämpfer von der Weichheit gewohnt und nun kommen neuere Dämpfer Härter vor, weil eben neu ;) normal :)
     
  6. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    wurden beim Einbau iwelche Federwegsbegrenzer o.ä. eingebaut, bzw. iwelche Fehler gemacht?

    Gibt es unterschiedliche Dämpfer für unterschiedliche Motorisierungen?

    Hast eventuell Dämpfer bekommen, die für eine schwerere Motorisierung gedacht waren?

    wurden nur die Dämpfer oder auch die Federn getauscht?
     
  7. #6 Gumihu, 10.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2013
    Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Ja, die Gewöhnung spielt schon auch eine Rolle.
    Gefühlt ist es jetzt nach 400Km ein bisschen besser geworden...


    Hi,

    Einbaufehler kann ich definitiv ausschließen, wurden von mir und einem befreundeten KFZ-Meister eingebaut.
    Die Zusatzpuffer (Schaumstoff) wurden auch mit erneuert, allerdings hab ich die nach Fahrgestellnummer bestellt und sie hatten optisch verglichen die gleichen Abmaße.
    Die Dämpfer waren beim Händler für alle Motoren angeboten worden, wobei der 1er ja gewichtsmäßig nicht gerade großartig streut. Ich habe den 2 Liter Dieselmotor drin und doch etwas an Ausstattung (Xenon, Schiebedach, ...), sollte also auch nicht das Problem sein.

    Wirklich unangenehm ist die Neigung des Fahrwerks zum Wippen.
    Dadurch ist die Karosserie andauernd in Bewegung, ein Fahren mit aufgestützem Lenk-Arm ist praktisch fast nicht möglich.
    Und eben die Stöße bei ganz kurzen Senken. Erhöhungen oder versenkte Kanaldeckel dagegen werden ziemlich komfortabel abgefedert, hier poltert es nur ein wenig, was mich aber nicht stört.

    Ich habe mir bei Ebay günstig ein paar originale Dämpfer mit unter 10.000 Km für die Hinterachse ersteigert. Werde diese mal austauschen, da der Aufwand rel. gering ist und ich das Gefühl habe, dass hauptsächlich die Abstimmung der Hinterachse das Problem ist.

    Werde hier auf jeden Fall Feedback geben, wenn sich was neues dazu ergibt.

    Danke schon mal für alle Beiträge!

    Gruß
    Gumihu
     
  8. #7 the bruce, 26.06.2013
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Hast du schon die Ori-Dämpfer an der HA probiert?



    ps:
    Wieviel km hat dein 118d runter? Hast du RFT drauf? Welche Größe?
     
  9. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    Mittlerweile sind die originalen Dämpfer an der Hinterachse verbaut.
    Damit fährt sich das Auto schon viel angenehmer.
    In den Kurven neigt sich der 1er jetzt auch deutlicher. Mit den Bilstein war das viel mehr Go-Kart-Feeling.

    Ich habe den Wechsel aber nicht bereut, werde bei Gelegenheit auch noch die Vorderachse wieder auf original umbauen.

    Falls jemand fast neue Bilstein B4 für den 1er sucht, hätte welche günstig abzugeben ;)

    Melde mich dann nach Komplett-Austausch nochmal....

    @The Bruce
    Km mittlerweile 156.000km, 16" Non-Runflat

    Gruß
    Gumihu
     
  10. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Austausch komplett

    Hallo Leute,

    Wie versprochen hier der Abschlussbericht:

    Im 1er sind nun auch vorne wieder originale Federbeine verbaut.
    Ich habe schon auf den ersten Metern gemerkt, dass es ganz was anderes ist.

    Mir persönlich macht das Auto so wieder viel mehr Spaß!

    Natürlich verliert man im Vergleich zu den Bilstein etwas Kurvenperformance, die Fahrzeugneigung ist schon etwas größer.
    Aber der 1er ist von Haus aus schon sehr hart abgestimmt.

    Kurz um, ich bin happy, obwohl mich der Spaß einen Haufen zusätzliches Geld gekostet hat.

    Und eines möchte ich noch ganz deutlich sagen, es ist definitiv nicht egal, ob man Bilstein, Monroe oder originale Dämpfer verbaut (auch wenn diese als Serienersatz verkauft werden).
    Hatte das Drama jetzt mit 2 Autos und bei beiden den Rückbau auf originales Material nicht bereut!

    Evtl. hilft dieses Thema dem ein oder anderen von euch, der ebenfalls vor der Entscheidung steht, original, oder lieber Bilstein, bzw. andere Hersteller.

    Grüße
    Gumihu
     
  11. Arthas

    Arthas 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Ansbach
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Ural
    originale dämpfer sind im prinzip auch nur welche von Sachs, bzw sachs super touring dämpfer, sind gute dämpfer für den serieneinsatz, komfortabel eben, gibt auch die Sachs super touring M-technik dämpfer von sachs, nicht anderes wie die M-dämpfer für den 1er die es mit M-fahrwerk gibt :wink:
    alles nur zugekaufte, bei bmw sind sie eben teurer, wegen stempel name, wenn man sie aus einem shop im internet kauft, wo der jenige sachs dämpfer anbietet, wird es natürlich billiger, obwohls die gleichen sind :mrgreen:

    hier gibts die z.b. zu verkaufen, super zuverlässige seite mit guten preisen.

    Car-Parts24.com - Onlineshop für KFZ-Ersatzteile und Tuningteile
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Arthas,

    Danke für den Hinweis!
    Ich wollte einfach kein Risiko eingehen, da hier im Forum vielfach auch die Bilstein B4 als komfortabel und weich empfohlen worden sind.

    Preislich habe ich die Originalen ziemlich günstig bekommen, also für Set vorne / hinten unter 300€ bezahlt.

    Wie gesagt, freue mich jedes mal, wenn ich los fahre, das Auto liegt wieder richtig ruhig auf der Straße. :)

    Gruß
    Gumihu
     
  14. #12 Eskiya2000, 24.04.2014
    Eskiya2000

    Eskiya2000 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bilstein b4 Sport oder standard

    Hallo,
    Da es zwei Sorten von Stoßdämpfern gibt bei Bilstein B4 eine nennt sich Standard der andere Sport, ist meine Frage welche passt auf meinen BMW 118i ( Baujahr 01/2008 / 143PS / Schlüsselnummer 0005 /AAE). Zur Zeit fahre ich gewindefahrwerk und möchte, da sie zu tief und zuhart sind tauchen.

    Passen vielleicht beide von Bilstein B4, nur das die Sport-Version etwas härter ist?
     
Thema: 118d Fahrwerk nach Erneuerung der Dämpfer zu hart, Bitte um Hilfe
Die Seite wird geladen...

118d Fahrwerk nach Erneuerung der Dämpfer zu hart, Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. [E87] M-Fahrwerk mit Eibach Federn alle Diesel und 6 Zylinder

    M-Fahrwerk mit Eibach Federn alle Diesel und 6 Zylinder: Hallo zusammen, nachdem ich mich jetzt doch für ein Gewindefahrwerk entschieden habe steht mein M-Fahrwerk mit Eibach ProKit Federn zum Verkauf....
  2. Hilfe !!!! E87 118i N46 im Notprogramm

    Hilfe !!!! E87 118i N46 im Notprogramm: Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen. Seit heute ist die gelbe Motorkontrolleuchte angesprungen. Der Motor läuft im Notprogramm und fährt...
  3. Melde mich wieder zurück - vom 118d auf Z4 und jetzt 220i Cabrio

    Melde mich wieder zurück - vom 118d auf Z4 und jetzt 220i Cabrio: Hallo zusammen, nach jetzt genau drei wunderbaren Jahren mit dem Z4 e89 23i melde ich mich zurück. Aufgrund Familienzuwachses wurde ein...
  4. Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!

    Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!: Hi Freunde! Ich brauche die Hilfe von jemandem, der sich wirklich gut auskennt: Ich hatte mir mal eine KFO machen lassen. Diese wurde durch ein...
  5. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...