[F20] 116i schlechte Leistungsannahme

Diskutiere 116i schlechte Leistungsannahme im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Bemerke an meinem 116i F20 (N13B16 02.2015) seit einiger Zeit, mitunter schlechte Gasannahme bei kaltem Motor. Fühlt sich so an, als hätte der...

  1. #1 Luttixx, 28.12.2021
    Luttixx

    Luttixx 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodenseekreis
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2015
    Bemerke an meinem 116i F20 (N13B16 02.2015) seit einiger Zeit, mitunter schlechte Gasannahme bei kaltem Motor. Fühlt sich so an, als hätte der Motor weniger Leistung. Nach schätzungsweise ±10 km ist der Spuk vorbei. Mir fällt das erst auf, seit es kälter ist. Regelt das Steuergerät die Leistung zurück, bis der Motor betriebswarm ist?

    Motorgeräusch ist normal, kein Rasseln (Steuerkette).

    Zündkerzen neu vor etwa 10tkm. Fahrzeug hat eine KFO, LLK vom 135i, Pipercross. Laufleistung aktuell 136tkm (Neuer Motor bei 92tkm).
     
  2. #2 mehrfreudeamfahren, 28.12.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    583
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Zuerst Fehlerspeicher auslesen.

    Wie wir kürzlich gelernt haben, hat eine andere Motorsteuergerät-Software in der Regel Hacks drin, welche Fehler unterdrückt. Damit empfehle ich der Alpinweisser-Lösungsstrategie: Original Software draufspielen und auf Fehlersuche gehen.
     
  3. #3 alpinweisser_120d, 28.12.2021
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.592
    Zustimmungen:
    3.373
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Wie mein Vorredner schon sagte, Serien Cal drauf, oder aktuelle Cal mal prüfen lassen.
     
  4. #4 Luttixx, 29.12.2021
    Luttixx

    Luttixx 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodenseekreis
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2015
    Okay danke erstmal.

    Heute nochmals bei kaltem Motor getestet (6°C Aussentemp.): Motor springt problemlos an, schnurrt wie immer - mit erhöhter Leerlaufdrehzahl, der erste Kilometer mit etwas unwilliger Gasannahme, bei untertouriger Fahrweise. Anschliessend unauffällig. Motor nimmt (gefühlt) normal Gas an.

    Werde die Sache weiterhin beobachten und berichten.
     
  5. #5 Der Pero, 18.01.2022
    Der Pero

    Der Pero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Ich habe aktuell das gleiche, allerdings nur so die ersten paar hundert Meter. Springt normal an, fährt aber etwas unwillig an, verschluckt sich gefühlt etwas, danach läuft er normal.
    Ebenfalls N13 116i mit KFO, jährlich neues Öl und Zündkerzen.
    Fehlerspeicher ist nichts drin, wahrscheinlich weil das Problem zu kurz auftritt.
     
    Luttixx und reihensechszyli gefällt das.
  6. #6 SilberE87, 18.01.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    2.210
    Ort:
    Norddeutschland
    Dann solltest Du so vorgehen, wie es @mehrfreudeamfahren und @alpinweisser_120d raten.
     
  7. #7 alpinweisser_120d, 19.01.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.592
    Zustimmungen:
    3.373
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Im Leerlauf ist die Momentenvorsteuerung ziemlich überlebenswichtig. Leider basteln Tuner häufig ohne viel Verstand in Momentenmodell rum. Folglich muss der Leerlaufregler einen deutlich vergrößerten Regelhub stemmen als vorgesehen.
     
  8. #8 Der Pero, 19.01.2022
    Der Pero

    Der Pero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Ich habe ja deine Software drauf, nachdem meine frühere offensichtlich Murks war. Daher gehe ich davon aus, dass da nicht das Problem liegt.
    Was mir noch aufgefallen ist, ist dass der Motor sich im kalten Leerlauf spürbar mehr schüttelt.
     
    Luttixx und alpinweisser_120d gefällt das.
  9. #9 alpinweisser_120d, 19.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.592
    Zustimmungen:
    3.373
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Das kann ich dir garantieren ;), hast du die Möglichkeit Messungen aufzuzeichnen?

    Hast du noch paar Zusatzinfos? Welchen Kraftstoff fährst im Schwerpunkt?
     
  10. #10 Der Pero, 19.01.2022
    Der Pero

    Der Pero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Ich besorge mir erstmal eine App, wo ich paar Live Daten sehen kann. Hast du da einen Tipp?
    Ich fahre grundsätzlich Super +.
     
  11. #11 alpinweisser_120d, 19.01.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.592
    Zustimmungen:
    3.373
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Aral? Hast du ein Enet Kabel? Dann könntest du Testo verwenden.

    Ist da Problem unabh. der Außentemp/Witterung? Oder ist dir generell noch etwas aufgefallen? Je mehr Infos und Anomalien desto besser.
     
  12. #12 Der Pero, 19.01.2022
    Der Pero

    Der Pero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Enet Kabel habe ich nicht.
    Normales 98 Oktan von einer freien Jäger Tankstelle.
    Die letzten Wochen bei feucht kalter Luft ist es deutlich.
    Und nur bei ganz kaltem Motor.
     
  13. #13 alpinweisser_120d, 19.01.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.592
    Zustimmungen:
    3.373
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Fahr das Gerät mal relativ leer und spendiere dem Fahrzeug mal einen Tank Aral, ob nun ROZ98 oder ROZ102 ist erst einmal egal.

    Der kalte Brennraum und die hohe Luftfeuchtigkeit ist nicht förderlich für die Homogenisierung.
     
  14. #14 Der Pero, 19.01.2022
    Der Pero

    Der Pero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    OK, werde ich mal testen.
     
  15. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Also das Problem tritt meiner Erfahrung nach auch ohne KFO auf.
    Ich hab einen 18i ohne KFO mit N13b16. Der zickt im Winter, wenn er eiskalt ist, in den ersten paar Minuten auch etwas. Vermute daher, dass das eher normal sein könnte.
    Sollte möglicherweise eine Art temperaturabhängige Kaltstart-Bauteileschonung in der Steuerungssoftware implementiert sein, würde ich zumindest schon einen Sinn darin erkennen. Schließlich sollte ja grundsätzlich kein Motor im kalten Zustand getreten werden.

    Wenn es sich einrichten lässt -und das ist meistens der Fall-, warte ich vor dem Losfahren eigentlich immer erst die Minute oder so ab, bis sich die Leerlaufdrehzahl nach dem Anlassen selbst runtergeregelt hat, dann fällt auch das Gasannahme Gezicke nicht so deutlich auf.
     
    Luttixx gefällt das.
  16. #16 alpinweisser_120d, 19.01.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.592
    Zustimmungen:
    3.373
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Generell wird wenn das Fahrzeug über längere Zeit steht das Katheizen aktiv. Dabei kann der Leerlauf schon etwas rauer sein, prägt man Last auf kann der Übergang auch mit leichten Komforteinbußen einher gehen.
    Ich tippe darauf, dass es aus der Ecke des Brennverfahrens kommt. Das würde sich über Laufzeit durch Injektorverschmutzung verschlechtern. Zusätzlich kann eine Ventilverkokung die den Ladungswechsel sowie die Ladungsbewegung negativ beeinflussen.
     
  17. #17 reihensechszyli, 19.01.2022
    reihensechszyli

    reihensechszyli Forums-Tuner

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    8.777
    Zustimmungen:
    1.059
    Ort:
    Süden BW
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2018
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Würde erst mal Seriensoftware drauf machen um auszuschliessen dass es an der Software liegt!
     
  18. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Sicherlich kann auch Verkokung eine Rolle spielen, einzige Abhilfe wäre, diese beseitigen zu lassen... Sollte sich aber eine ausgedehnte Verkokung nicht auch durch grundsätzlich schlechtes Ansprechverhalten bemerkbar machen? Selbiges würde ich auch bei verschmutzten Injektoren vermuten....

    Ist der N13 denn auffällig was Verkokungen angeht?
    Ich habe mir schon überlegt, das mal prüfen und ggf machen zu lassen, bin allerdings nicht so wirklich überzeugt davon. Besonders viel zu diesem Thema hab ich nicht finden können. Die vorherrschende Meinung ist ja eher, dass das bei Benzinern nicht so die Rolle spielen sollte, vor allem nicht, wenn man sie einigermaßen pflegt und nicht die bescheuert langen Longlife Intervalle beim Öl einhält und nicht ausschließlich Kurzstrecke fährt.
     
  19. #19 alpinweisser_120d, 19.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.592
    Zustimmungen:
    3.373
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Das kommt ganz auf das Ausmaß der Verkokung an. Da der Leerlauf bedingt durch seine niedrige Last sehr empfindlich auf leichte Lastschwankungen reagiert zeichnen sich Verkokungen dort früher ab als in Teillast/Volllast. Nimmt die volumetrische Effizienz durch die Verkokung ab, so kann die Aufladung das geringfügig ausgleichen.

    Sämtliche DI Motoren neigen etwas zu Verkokung. Valvetronic Motoren zwar etwas weniger als die drosselgesteuerten Motoren, allerdings kommt ein Teil der Verkokung durch die Kurbelgehäuseentlüftung zustande. Dagegen ist man kaum bis nicht gefeit.
     
  20. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Das grundsätzliche Problem der Verkokung und wie das zustande kommt bei DIs ist mir bekannt, allerdings gibt es echt extrem wenig Berichte zu dieser Problematik beim N13. Daher meine Frage, ob das ein Thema ist, in das man schon investieren könnte und vielleicht sogar sollte. Bei VWs TSI, FSI und TFSI Motoren ist das ja ganz schlimm, wenn man danach sucht, findet man zig Berichte und Bilder von dem Drama.
    Mit dem Endoskop reinschauen lassen kann man ja mal, schadet sicherlich nicht. Sollte ich mich dazu durchringen, werde ich hier im Forum dazu berichten.
     
Thema:

116i schlechte Leistungsannahme

Die Seite wird geladen...

116i schlechte Leistungsannahme - Ähnliche Themen

  1. E8x 116i springt schlecht an

    E8x 116i springt schlecht an: Hallo, Seit einer Weile Springt mein 116i Unabhängig von Temperatur und Wetter schlecht an, allerdings nur manchmal. Also ich drücke den Knopf...
  2. [E87] 116i springt schlecht an - Batteriewechsel?

    116i springt schlecht an - Batteriewechsel?: Mein ca. 8 Jahre alter 116i springt immer schlechter an. Teilweise braucht er 5-10 Anläufe. Hört sich für mich nicht nach orgeln an, die (erste)...
  3. Bmw 116i E87 2011Bj. startet schlecht wenn er kalt ist

    Bmw 116i E87 2011Bj. startet schlecht wenn er kalt ist: Hallo mein Bmw 116i E87 2011Bj. braucht immer ziemlich lange zum starten wenn es kalt ist. Starten tut er immer beim ersten mal nur er braucht...
  4. Opel Corsa D hat mehr kW pro kg, beschleunigt aber schlechter als mein 116i. Warum???

    Opel Corsa D hat mehr kW pro kg, beschleunigt aber schlechter als mein 116i. Warum???: Quark lol lacht mich alle aus, bin beim Fhzg-Schein um eine Zeile verrutscht, und so ein Käse kommt dabei rum !!!!! Habe meinen BMW 116i...
  5. Chiptuning für 116i bei Ebay für 129 EURO gut oder schlecht?

    Chiptuning für 116i bei Ebay für 129 EURO gut oder schlecht?: Hallo, habe bei Ebay folgendes gefunden...