116i Gebrauchtwagen mit leichtem Unfall - kaufen?

Diskutiere 116i Gebrauchtwagen mit leichtem Unfall - kaufen? im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Hallo zusammen - hoffe ich bin hier im richtigen Forum (ist mein erster Post...) Es geht drum, dass ich mir gerade überlege einen Jahreswagen...

  1. Flo_S

    Flo_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen - hoffe ich bin hier im richtigen Forum (ist mein erster Post...)

    Es geht drum, dass ich mir gerade überlege einen Jahreswagen zu kaufen und ich denke ich habe da ein gutes Angebot vorliegen, bin aber an eurer Meinung interessiert.

    Kurz zu den Fakten:
    116i, 5-Türer, Erstzulassung 04/2012, 5000 km, hatte eine Tageszulassung und war danach im Besitz eines älteren Herren.
    Das Auto ist relativ gut ausgestattet:
    • Advantage Plus Paket
    • Fahrkomfort-Paket
    • Comfort-Paket
    • Sicht-Paket
    • Ablage-Paket
    • PDC vorn und hinten
    • Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend
    • Sitzheizung
    • Durchladesystem
    • Xenon-Scheinwerfer

    In der Ausstattung komme ich auf einen Neupreis von knapp unter 30.000 €

    Von außen und innen sieht das Auto in einem super Zustand aus (bis auf eine kleine Schramme an der Felge (Sichtbereich) und einem 5 cm langen und ca. 1 mm breiten Kratzer an der Stoßstange hinten.
    Allerdings hatte der Fahrzeughalter einen kleinen Unfall mit dem Auto (wohl im Parkhaus auf ein anderes Auto draufgefahren), sodass der linke Xenon-Scheinwerfer (nur die Aufhängung betroffen) und die vordere Stoßstange betroffen waren und ausgetauscht wurden (Reparaturrechnung liegt mir vor - ca. 2000 €).

    Ich würde das Auto nun für 20.000 € bekommen (von einem Autohaus). Meint ihr, dass das ein guter Preis ist? Scheckheftgepflegt ist es wohl nicht. So ein wenig unwohl fühle ich mich dabei schon, weil 5000 km verdammt wenig für mehr als 1 Jahr ist und ich mir nicht sicher bin, ob da vllt mehr kaputt gegangen ist, als das was repariert wurde.

    Außerdem noch eine technische Frage:
    In der Ausstattung ist ja nur die Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle enthalten. Ich hätte aber gerne die Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung (6NL) damit ich Musik per Bluetooth von meinem iPhone streamen kann (das geht ja sonst glaube ich nicht). Das müsste doch eigentlich nur eine Software-Geschichte sein --> kann man das nachträglich noch einbauen?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Portnoy, 01.08.2013
    Portnoy

    Portnoy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Michael
    Mein Bauchgefühl sagt mir, das Auto ist noch zu teuer.

    Aber wie kann denn dieser Wagen nicht Scheckheft gepflegt sein, welcher Service sollte denn in 5000km und 15 Monaten denn anfallen?
     
  4. Flo_S

    Flo_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Gute Frage - ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, wie ein Scheckheft aussieht und habe einfach mal gefragt, ob es scheckheftgepflegt sei, aber dazu sagte man mir, dass kein Scheckheft vorhanden ist.
     
  5. #4 Pascal93, 01.08.2013
    Pascal93

    Pascal93 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Mandelbachtal/Saarland
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Pascal
    Liegt dadran das beim F20 nur noch ein elektronisches Scheckheft vorhanden ist.
    Glaube nur Fahrzeuge ohne IDrive haben noch eins in Papierform, gibt meine ich auch einen Theard hierzu.

    Aber zum eigentlichen Thema, finde ihn auch zu teuer... klar 5000km klingt gut, aber mir wäre ein Wagen der nach einem Jahr 20k km drauf hat lieber als so ein Kurzstreckenfahrzeug.

    Mein 120d hatte beim Kauf über 35.000km in 14 Monaten gelaufen, war mir lieber wie einer der in der selben Zeit nur 10.000km gefahren worden ist.

    Finde ein paar KM mehr dafür halt Langstrecke besser wie wenig KM und nur Kurzstrecken von ein paar KM, mehr kann der ältere Herr deines Fahrzeugs nicht gefahren sein bei gerade mal 5000km im Jahr.

    Für den Preis (+- 1000€) sollten sich bessere 116i finden lassen :wink:

    Gruß
    Pascal
     
  6. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    In Relation mit dem Neupreis empfinde ich die 20.000 EUR als zu teuer.

    Der Unfall mit fachmaennischer Reparatur ist aber unkritisch.
     
  7. Flo_S

    Flo_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was wäre denn aus eurer Sicht ein gerechtfertigter Preis? Da ist ja noch ein wenig Verhandlungsspielraum...

    Schätzt ihr tatsächlich einen höheren Wertverlust als 1/3 für 15 Monate und 5000 km?
     
  8. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Bei dem zu handeln wird wohl schwer werden (ist es ein BMW Haendler?).

    Ich denke aber, dass du für 20.000 EUR 116i mit 20-30.000km kriegst die dafuer deutlich besser ausgestattet sind.
     
  9. Flo_S

    Flo_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist kein BMW-Händler sondern verkauft sonst nur Fiat, aber in dem Fall auch den BMW, weil der bisherige Besitzer des BMW ein Freund ist.

    Was die km-Zahl angeht. Hier seid ihr ja alle der Meinung, dass ich eher einen Jahreswagen nehmen sollte, der schon um die 20k km drauf hat. Ich bin hierbei bisher davon ausgegangen, dass ein viel befahrenes Auto je nach Fahrer eben schon ziemlich abgenutzt sein könnte und im Gegensatz dazu ein Auto mit wenig km noch einfahrbar ist.
    Angenommen es gibt 2 gleiche Fahrzeuge (gleiche EZ, gleiche Ausstattung) und einer mit wenigen km und einer mit um die 20k km. Würdet ihr dann tatsächlich bei gleichem Preis den vielbefahrenen nehmen? Oder würdet ihr nur den vielbefahrenen nehmen, weil dann auch der Preis niedriger ist?
     
  10. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.938
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich find den Preis grenzwertig ok. Ein Arbeitskollege hat letztes Jahr einen 118d Vorführer gekauft, 7 Monate und 6tkm alt, Listenpreis 32k und Kaufpreis 23k, sprich 72% LP. Bei deinem sind wir bei 66% LP nach 14 Monaten und 5tkm, aber mit "Unfall". Da aber der Schaden kein wirklicher Unfall war und die km so gering sind, und auch vom Bauchgefühl ein Erstkäufer wohl sonst etwas besser mit dem Wagen umgeht als 100 Probefahrer, ist das wohl in Ordnung.
     
  11. Flo_S

    Flo_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 1er0212, 01.08.2013
    1er0212

    1er0212 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    86473 Ziemetshausen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Heinz
    Also ich fahre seit Jan/2013 einen 116i mit Neupreis 30k. Bezahlt habe ich 25k und habe jetzt 10.000 km auf dem Tacho. Das Hier angebotene Fahrzeug für 20k ist preislich wohl fair. Und zum Thema Fahrleistung : ich besitze noch 2 Bmws (Z4 Bj. 6/12 und 325i Cabrio (Bj. 9/93) mit Fahrleistungen von 1.000 km und 23.000 km. Speziell der 325i wird wenn er bewegt immer über minimal 100 km bewegt und läuft wie eine Eins. Fahrzeugzustand entspricht Neuwagen. Was ich damit sagen will ist, dass es bei geringer Laufleistung immer darauf ankommt wie das Fahrzeug bewegt wurde.
     
  13. #12 o0MDriver0o, 01.08.2013
    o0MDriver0o

    o0MDriver0o 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DU
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Ich finde den Preis nicht gerechtfertigt. Klar 5000km ist schon eine gute Sache, aber wenn der wirklich nur Kurzstrecke bewegt wurde, da würde ich schon nachdenken. Mir wäre es auch schon lieber wenn der Wagen mehr Langstrecke bewegt wurde, desweiteren haben die meisten auch eine bessere Austattung, da sich der Preis durch die bereits gelaufen Km (~25.000km) fällt.
    Unser 116i EZ 31.01 hat einen Neupreis von 38k, und hat mit 19.000km 21k gekostet. Ist zwar Leasingrückläufer (Mietwagen, Sixt) aber hat auch fast alles an Austattung was geht. Naja aber Mietwagen ist ja nicht jedermans Sache. Wer weis wie die bewegt wurden und vorallem wer die bewegt hat. Aber in allgemeinen sind die Fahrzeuge relativ gut gewartet worden.
     
  14. #13 deftl, 01.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.360
    Zustimmungen:
    220
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    geh auf

    Fahrzeugbewertung, Gebrauchtwagenbewertung, Autobewertung, Schwacke Liste, Schwacke

    investiere die knapp 8€ und dann hast du das in der Hand, was du für eine Verhandlung brauchts: FAKTEN

    Reparatur in dem umfang (hatte ich bei meinem E8x auch mal) ist unkritisch. zu prüfen wäre, ob nur Scheinwerfer und Plastik betroffen war oder doch was am kotflügelblech gemacht wurde....

    Farbabweichungen? Einstellung des lichts? ( ich frage das nur, da bei mir das erst in 3 anläufen wieder beidseitig gleich war....beide Scheinwerfer an der wand haben ein vergleichbares leuchtbild? wenns interessiert, kann ich mal bilder einstelllen, was die Werkstatt damals abgeliefert hat...)

    und auch wenn die Diskussion müssig ist: der schaden ist nicht sichtbar, der Händler hat ihn dir gegenüber pflichtbewusst deklariert, folglich ist das Fahrzeug NICHT unfallfrei...

    auf der Basis würde ich dann nochmals den preis bewegen wollen....

    auch cheken: was sagt der BC zu den restlaufzeiten bremse, öl, das gibt Auskunft über die Nutzung des fahrzeugs, was leigt für Durchschnittsverbrauch im BC vor

    und natürlich mal 2h probefahren, landstrasse und auch 80km BAB zwecks check der Lenkung, verbrauch, und sonstigen Klappereien....

    zu deiner Nachrüstung, nein, das ist nicht nur Software...dazu hats schon eigen Themen


    gruss
     
  15. Özi

    Özi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Oberhausen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Özgür
    Finde den Preis angemessen und nicht überteuert. Ich versteh auch die Logig nicht, warum man auf ein Auto mit wenig km verzichten soll und lieber einen mit mehr km kaufen soll. Der erste große Wertverlust ist beim ersten km schon extrem groß, d.h. Der Wertverlust wird nicht rapide runter gehen beim dem Wagen. Ich würd den kaufen.
    Habe meinen gebrauchten (ex Mietwagen von Sixt) 118i mit 27.000 km für knapp 20.000 € mit vielen Extras gekauft und wenn man sich die Preise der Autos auf der BMW Gebrauchtwagenbörse anschaut, dann hat man gute Vergleichswerte. Vom freien Händler würd ich aber keinen so teures Auto kaufen, lieber direkt über BMW.
     
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.360
    Zustimmungen:
    220
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    im geheimmenü sind die startvorgänge hinterlegt und eine Definition für kurzstreckenbetrieb.....kannst ja mal reinschaun, was BMW zu deiner Nutzung im Fahrzeug hinterlegt....

    gruss
     
  17. #16 1er0212, 03.08.2013
    1er0212

    1er0212 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    86473 Ziemetshausen
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Heinz
    Hallo Özgür,

    bin voll deiner Meinung. Finde auch dass ein preislich identisches Fahrzeug mit weniger km vorzuziehen ist.
     
  18. Özi

    Özi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Oberhausen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Özgür
    :daumen:
     
  19. Flo_S

    Flo_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe mich nach eurem Feedback nochmal ein wenig umgeschaut und dabei ein 116i mit folgender Ausstattung gefunden: mybmw.de/e0o4s4m9

    Neupreis ca. 36.000 €
    Preis: 21.500 €

    EZ: 06/2012
    KM: 29.000 km
    Ist wohl ein "Behördenfahrzeug" gewesen, unfallfrei, ohne Kratzer/Dallen.

    Was meint ihr? Besseres Angebot als das erste, was ich gepostet hatte?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Özi

    Özi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Oberhausen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Özgür
    Die Ausstattung ist mir jetzt nicht sofort ersichtlich gewesen über deinen Link. Da muss ich mich anmelden.
    Aber ich denke der Preis ist ok für die gelaufenen km und im Bezug auf den Neuwagenpreis.
    Mein Tip nochmals :icon_smile: einfach die Preise auf der BMW Gebrauchtwagenbörse vergleichen.
    Ist das 2. Angebot vom BMW Händler oder "Fremdhändler" nenn ich es mal?!
     
  22. Flo_S

    Flo_S 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Von einem Fremdhändler. Habe es aber wieder "in den Papierkorb geworfen". War doch ein Mietrückläufer und das geht bei mir gar nicht.

    Habt ihr denn schon mal Erfahrung mit der "BMW Premium Selection" beim Gebrauchtwagenkauf gemacht? Bringt das tatsächlich etwas?
     
Thema: 116i Gebrauchtwagen mit leichtem Unfall - kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118i unfallwagen

    ,
  2. bmw 118i gebraucht mit leichtem unfall

    ,
  3. 114 bmw unfallwagen bewerten

Die Seite wird geladen...

116i Gebrauchtwagen mit leichtem Unfall - kaufen? - Ähnliche Themen

  1. [F20] 116i Sportline 136ps auf 210ps ( JP Performance )

    116i Sportline 136ps auf 210ps ( JP Performance ): Hey leute undzwar würde ich meinen 116i Sportline Bj 2k12 mit 136ps hochzüchten auf 210ps zumindest bietet das JP Performance an, was haltet ihr...
  2. 116i Probleme über Probleme

    116i Probleme über Probleme: Hallo Freunde und Leidens genossen. Ich habe mir vor ca. 6 Monaten einen Wunderschönen 116i gekauft, es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Da...
  3. KW V1 günstig kaufen

    KW V1 günstig kaufen: Hey Leute :) wo kann ich das oben genannte Fahrwerk möglichst günstig bekommen ? Hat jemand Tipps ? Kostet bei KW ja fast 1200 € ^^ also für...
  4. Der beste Zeitpunkt zum Verkaufen/Kaufen

    Der beste Zeitpunkt zum Verkaufen/Kaufen: Moin, wann ist euer Meinung nach der beste Zeitpunkt einen Wagen zu verkaufen? Mein Wagen ist aus 2012. Habe ihn vor einem Jahr für etwa 13,750...
  5. [E87] Vorstellung meines E87, 116i

    Vorstellung meines E87, 116i : Möchte mich jetzt auch mal vorstellen, da ich 1. gesehen habe, dass es viele machen und 2. habe ich Langeweile Ich heiße Aylin...