116i F20 Fehlerdiagnose

Diskutiere 116i F20 Fehlerdiagnose im Sonstige Mängel Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Guten Abend, folgendes Problem : Wir kauften im August 2020 ein 116i F20 mit 12 Monaten Gebrauchtwagengarantie. Mittlerweile hat er 98000 km...

  1. pb2705

    pb2705 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Guten Abend,

    folgendes Problem :
    Wir kauften im August 2020 ein 116i F20 mit 12 Monaten Gebrauchtwagengarantie. Mittlerweile hat er 98000 km hinter sich.
    Im Januar kam häufig die Fehlermeldung „Antrieb, Gemäßigt fahren !“. Wir sind daraufhin zu BMW um das abklären zu lassen. Der Herr dort meinte es wäre die Steuerkette (Wurde dort schon der Garantie als Schaden gemeldet). Habe den Wagen dort gelassen und wurde auf dem Heimweg informiert, dass nach 4l Öl auffüllen wieder alles gut ist.
    Wir weitergefahren. Nach 2000 km kam der selbe Fehler wieder. diesmal sind wir zu einem Kumpel in die Werkstatt. Fehler auslesen lassen (Nockenwellen Auslass Fehler ). Leider hat er den Fehler rausgelöscht.
    jetzt haben wir einen Termin bei BMW um der Sache richtig auf den Grund zu gehen.
    Nun meine Frage : Sieht BMW dass da was nicht richtig ist, auch wenn der Fehler gelöscht wurde ? Und wie gut stehen meine Chancen den ganzen Schlamassel von der Garantie bezahlt zu bekommen ?

    Viele Grüße
     
  2. #2 Sixpack66, 17.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    2.852
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    4 Liter Öl "nachgefüllt"? :eusa_doh:
    Das wäre nahezu die komplette Füllmenge.
    Beim N13B16 4,5ltr, beim B38B15 4,25ltr.

    Bei der Gebrauchtwagengarantie muss man in der Regel zwingend eine Freigabe vom Garantiegeber einholen BEVOR mit der Reparatur begonnen wird.
    Bei EuroPlus muss man z.B. auch grundsätzlich zu dem Händler/Werkstatt bei dem man den Wagen gekauft hat.
    Unbedingt die Garantiebedingungen durchlesen (und verstehen).
     
  3. pb2705

    pb2705 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Antwort. ja tatsächlich 4 Liter.
    Die Garantie hat schon die Freigabe erteilt. Ich frage mich halt, wenn BMW quasi ohne Fehlercode sucht nehmen die ja alles auseinander. Wer trägt denn diese Kosten ?

    Und ist das nochmal nach 5000km 4 Liter Öl bei einem 10 Jahre alten Auto nachzufüllen ?
     
  4. #4 SilberE87, 17.03.2021
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.976
    Zustimmungen:
    1.887
    Ort:
    Norddeutschland
    Wäre es normal, würde Dein altes Auto bei Dir auf dem Hof und jetzt nicht in der Werkstatt bei BMW stehen.
     
  5. pb2705

    pb2705 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Ok, du hast gewonnen
    BMW dürfte das Problem ja auch ohne Fehlermeldung sehen.
     
  6. #6 Sixpack66, 18.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    2.852
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Jein.:mrgreen:

    Einerseits hat BMW in der Vergangenheit bei einigen Motoren sogar einen Ölverbrauch von bis zu 1,75ltr./1000km als "im Rahmen" angegeben.
    Andererseits ist die Frage wie regelmäßig ihr den Ölstand kontrolliert..............vielleicht nie???
    Mir persönlich würde schon ein Ölverbrauch von 1 Liter/10.000km (bei normaler Fahrweise) zu denken geben.

    Bei der elektronischen Ölniveau-Überwachung sollte eine Meldung kommen sobald 1 Liter nachgefüllt werden müsste. Das entspricht auch der klassischen Menge zwischen der "Min" und "Max"-Markierung an einem Ölpeilstab.

    Wenn der Öldruck mangels Schmiermittel komplett einbricht, dann sollte die rote Warnlampe mit Ölkannensymbol angehen. Als Fehlermeldung würde dann aber sinngemäß etwas da stehen wie : "sofort Anhalten - Motor aus -...........".



    PS: Mein M135i hat jetzt auch ziemlich genau 100.000km runter. Der Ölverbrauch liegt bei 1 Liter / 30.000km. Und trotzdem habe ich immer die 1Liter-Dose im Kofferraum.
    Was nützt mir die ganze Messung/Überwachung (oder Kontrolle mit Ölpeilstab) wenn ich nichts zum Nachfüllen dabei habe?

    Motoröl F20 116i.jpg

    .
     
  7. pb2705

    pb2705 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Also wir haben den Wagen am 01.08.2020 abgeholt. Da habe ich nochmal alle Flüssigkeiten überprüft. Öl war zur Gänze gefüllt. Und da kann man ehrlich gesagt als Laie nicht erwarten, dass nach 5000 km alles weg ist. Habe zwar im November nochmal geschaut, doch da war auch noch alles ok.
    Ja also 1 liter auf 30.000 km wäre ja auf jeden Fall zu tollerieren, aber 4 Liter auf 5000 km ?
    Bei uns hat nichts geblinkt nur "Antrieb, gemäßigt fahren !" und danach bin ich gleich in die Werkstatt.
     
  8. #8 DominikS66, 18.03.2021
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
    Sag mal gehts nur mir so aber 4 Liter Öl nachfüllen in der Werkstatt würde ja heißen, dass du quasi ohne Öl in die Werkstatt gefahren bist - das kann ja eigentlich gar nicht sein! Ich würde diese Erklärung der Werkstat da einmal dringlich hinterfragen!
     
  9. pb2705

    pb2705 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Ja ist ein Ding der Unmöglichkeit. wenn die Gebrauchtwagengarantie rummeckert habe ich jedenfalls mit der Rechnung einen Nachweis, dass ich gleich gehandelt habe. Damals meinte der Werkstattleiter von BMW, dass auf jeden Fall die Steuerkette gewechselt werden muss. Leider hat er dann nur Öl nachgekippt.
     
  10. #10 doesntmatter, 25.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    226
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Werkstatt = Händler, bei dem gekauft wurde? Wenn nicht würde ich wechseln.
    Bei den "4 Litern Öl in einen Motor mit 4,5 l Gesamtölmenge" muss entweder ein grober Fehler vorliegen (wurde Öl gewechselt? Wurde aus irgendwelchen Gründen für die Diagnose einmal komplett abgelassen? Beides hätte die Werkstatt bestimmt erwähnt) oder es ist eine glatte Lüge (1-2 l nachfüllen, 4 l abrechnen). Und das erst mal bunt eine Steuerkette angesetzt, dann aber nie wieder davon geredet würde, klingt für mich nach letzterem: Steuerkette ist bei einem Auto dieser Laufleistung eigentlich noch nicht nötig, kann aber vorkommen und niemand kann hinterher wirklich sagen, ob es denn zwingend notwendig war, die Kette schon jetzt zu machen. Genau genommen ist es eine der teuersten (die teuerste?) Arbeit, die am Auto möglich ist, ohne dass am Ende ein "defektes" Teil vorzeigbar ist. (Z.B. Turbo tauschen kostet natürlich mehr. Kann man aber nicht "vorsichtshalbar" abrechnen, weil es auffällt, wenn man am Ende mit einem alten, aber komplett intakten Turbo dasteht.) Also alles in allem ein sehr lukrativer Auftrag für eine Werkstatt, wenn sie den Maximalpreis anstandslos von z.B. einer Gebrauchtwagengarantie bezahlt bekommt. Aber etwas, wo der Kunde möglicherweise sagt "sicher? ich frag lieber noch wen anders.", wenn das mit der Garantie doch nicht klappt. Dann macht man sein Geld lieber mit viel Öl...

    Vielleicht bin ich auch nur paranoid und sehe überall Bescheißer. Aber fest steht: In einen Motor, der nur 4,5 l Öl maximal enhält und der bis vor kurzem noch vollkommen lauffähig war, bekommt man keine 4 l Öl zusätzlich eingefüllt, ohne dass es Probleme gibt. Das passt einfach nicht rein. Ich habe mal bei einem alten Vierzyliner VW aus den 90ern zu lange nicht nach dem Öl geguckt und ihn so leer gefahren, dass die Hydrostößel mangels Öldruck gerasselt haben. Da konnte man 1,5 l nachfüllen, bis er wieder auf max war. Und fest steht auch, dass eine gelängte Steuerkette recht eindeutig gelengt ist oder eben nicht und ich glaube auch die typischerweise aus ihr resultierenden Probleme sind kein Ratespiel. Das ist also kein Teil, wo man nach einem Check des Autos "vielleicht" ran muss und dann reicht überraschenderweise doch etwas Öl. Der N13B16 müsste auch einen Kettenspanner mit Feder haben (keinen hydraulischen), also besteht nicht einmal ein Zusammenhang zwischen dem, was angekündigt und dem, was laut Rechnung gemacht wurde.


    Das BMW (Und leider auch viele andere Hersteller für Motoren aus den 0ern. HustAudiHust) einen Ölverbrauch von bis zu 5 l auf 5000 km als vollkommen normal bezeichnet, hat damit übrigens nichts zu tun. Da geht dann halt alle 1000 km die Warnlampe an/der Peilstab steht auf min oder man füllt vorsorglich bei jedemmal Volltanken einen halben Liter Öl nach (warum nicht gleich 2-Takter fahren?). Aber man muss halt den Pegel halten und kann nicht alle Öl verfahren und dann alles auf einmal nachfüllen.
     
Thema:

116i F20 Fehlerdiagnose

Die Seite wird geladen...

116i F20 Fehlerdiagnose - Ähnliche Themen

  1. Ladedruckverlust F20 116i BJ 2012

    Ladedruckverlust F20 116i BJ 2012: Hallo zusammen, Mein Problem liegt darin, dass der Ladedruck beim konstanen oder auch beschleunigtes Gas geben der ladedruck kurz ausgelassen...
  2. Bmw F20 116i downpipe wechsel

    Bmw F20 116i downpipe wechsel: Hallo, ich wollte mal fragen ob einer endlich mal eine konkrete Anleitung zum Thema downpipe Wechsel hat. Ich hab jetzt schon alles durchgeguckt...
  3. Bmw f20 116i ruckelt stark

    Bmw f20 116i ruckelt stark: Hallo, also ich bin komplett ratlos hab sowas auch noch nie gesehen, der Motor meiner mutter spielt komplett verrückt die drehzahlen gehen hoch...
  4. F20 116i VFL Front auf LCI M-Paket umbauen / nachrüsten

    F20 116i VFL Front auf LCI M-Paket umbauen / nachrüsten: Hallo liebe Community, Ich habe mich entschlossen meinen BMW F20 116i aus 2011 auf LCI mit M-Paket umzurüsten. Der Heckumbau lässt sich problemlos...
  5. Winterreifen Winter BMW 1er F20 F21 114i 114d 116i 116d 118i 118d 120i 118dx 7mm

    Winterreifen Winter BMW 1er F20 F21 114i 114d 116i 116d 118i 118d 120i 118dx 7mm: [IMG] EUR 200,00 End Date: 27. Apr. 19:40 Buy It Now for only: US EUR 200,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...