116i BJ05/2009 - Kupplung defekt! - Keine Garantie!?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von sf, 21.10.2011.

  1. sf

    sf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    Meinen 1er habe ich 2009 neu bekommen. Schon relativ früh hatte ich beim Anfahren und Schalten in den 2ten ein starkes vibrieren im ganzen Fahrzeug. Diese Problenm trat aber nur äußerst temporär auf, so das ich anfangs noch dachte, es könnte daran liegen, dass das Fahrzeug noch neue ist. Später trat das Problem immer nur noch sporadisch auf und z.b. besonders häufig bei Nässe. Aber eigentlich nie so kontinuierlich, das ich es hätte dem Händler zeigen können. Kurz vor Enden der eigentlichen Garantie (05.2011) habe ich einfach einen Termin beim Vertragshändler gemacht, das Problem geschildert und um Klärung gebeten. Damals konnt absolut nichts an der Kupplung festgestellt werden, und wir sin so verblieben, dass ich wenns akut ist einfach spontan nochmal rein komme.

    Heute wars es soweit, er beim Anfahren stark vibriert und ich konnte es dem Meister vorführen. Dieser meinte, das es eine Art defekt wäre und man die Kupplung nur austauschen könnten. Die Garantie hat er gar nicht erst erwähnt. Er war auch ausgesprochen unfreundlich und hat noch was von verschleiss und Kulanzantrag gefaselt. Der Antrag wurde nun gestellt und er sagte noch was vom "gucken, ob BMW sich BETEILGT"....

    Meine Angst ist nun, das ich, obwohl der Fehler definitiv schon sehr früh da war, auf den Reparaturkosten sitzen bleibe. Und als Student habe ich erhrlich gesagt gerade nicht mal das Geld um mich an einer Reparatur anteilig zu beteiligen....

    Kennt sich zufällig jemand mit sochen Angelegenheiten aus und kann mir Raten was zu tuen ist bzw sagen, wie die Aussicheten auf Kläreung sind?!

    Danke und Gruß

    sf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olderich, 21.10.2011
    olderich

    olderich 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2011
    Liegt im Ermessen von BMW

    Hallo,

    nach Ablauf der Gewährleistung ist man auf Kulanz von BMW angewiesen. Bei mir war nach 3 Jahren ein Klimaregelventil defekt (400.- Euro), wurde voll von BMW übernommen. Kupplung ist allerdings wirklich ein Verschleißteil und die Gewährleistung war vor über 4 Monaten beendet. Schwer zu sagen, wieviel BMW von dem Schaden übernehmen wird, mit viel Glück alles (Km-Stand dürfte auch noch von Bedeutung sein).
    ciao olderich
     
  4. #3 misteran, 21.10.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Hättest du mal eine Garantieerweiterung abgeschlossen. :roll:
     
  5. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    verschleißteil... zum andern meister gehen, wenn damals nichts vermerkt wurde haste schlechte karten.

    p.s.:
    lächerlich. peter zwegat inc? :lach_flash:
     
  6. sf

    sf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    also km-stand ist knapp über 28tkm...und der Werstattermin von Damals muss ja bei denen im System sein....nur gefunden hatte die halt damals nix....:(

    Joa Garantieerweiterung wär nicht schlecht gewesen...wobei man bei anderen Herstellern schon 5 bis 7 Jahre Garantie hat....

    Gruß
     
  7. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Warum hast du dann nicht einen Hersteller mit einer längeren Garantie gewählt?
    ;)
     
  8. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    also, wahrscheinlich bleibst du auf "den kosten sitzen" - da die kupplung nunmal als verschleiss gilt.
    allerdings sollte die nach 2 jahren normaler fahrt und ca. 29tkm nicht mal ansatzweise mucken machen...
    deswegen wird der kulanzantrag gestellt, kosten isngesamt wären auch hoch genug.

    wenn bmw sich "beteiligt / beteiligen will" nimm es an, bevor du ganz drauf sitzen bleibst.

    der meister hatte wahrscheinlich 'nen schlechten tag... kein grund, dass du das abbekommen sollst. contra geben in 'nem ruhigen, angemessenen ton hilft. ;)

    p.s. mein post oben war absichtlich provozierend geschrieben. bei 'nem defekt kann leider mal flott eine kleine summe zusammenkommen! tu dir selbst den gefallen und leg was auf die seite. :winkewinke:
     
  9. sf

    sf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Nach so vielen Jahren ind so vielen unterschiedlichen Foren lernt man, über provozierende Beiträge hinwegzulesen, wenn sie nichts mit dem Thema zu tun haben! ;-)

    2Topic:

    BMW übernimmt die Kosten!!!!!!!!!!!!!! Zum Glück....muss jetzt zwar die Fällige Inspektion samt Ölwechsel etc. bei BMW machen, aber das nehmen ich geren in Kauf, hatte ich eh früher oder später machen wollen...

    Gruß
     
  10. arash

    arash 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Also freue dich nicht zu früh! Das ist das sporadische Kupplungsrupfen, das kann auch mit der neuen Kupplung auftreten!

    Es ist nicht schlimmes, aber nervig!
     
  11. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    du musst die nächste inspektion bei bmw machen? müssen musst du garnichts.. ;)

    wenn du es eh wolltest ok. der wertvollste tipp, für den ölwechsel bei bmw ist sicherlich der, dass du das öl im internet selbst kaufst und bmw vorher tel. bescheid gibst, dass du dein eigenes öl mitbringst.

    so kannst du die kosten schonmal ordentlich minimieren und sie können dir in diesem punkt maximal die altölentsorgung in rechnung stellen (denke mal 3,- eur pro liter).

    ansonsten sei noch gesagt, dass man auf teile auch rabatt (5-15% sollten drin sein) bekommen kann, man muss nur fragen.

    viel spass dann mit der neuen kupplung und hoffen, dass arash falsch liegt.
    (kupplungsrupfen kann leider sowohl beim 1er d und i ein leidiges thema sein)

    :winkewinke:
     
  12. sf

    sf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps!!! weisst du zufällig auch, wo ich das öl günstig beziehen kann??? Und wieviel bräuchte ich??

    gruß
     
  13. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    schau mal bei http://www.oeldepot24.de nach. ;)

    wieviel öl der motor bekommt weiß ich nicht, im 116i gab/gibt es baujahrbedingt ja 3 verschiedene motoren. schau/suche am besten mal im 116i-forum. :winkewinke:


    edit: ok, wenn er BJ 5/09 ist, dann sollte er ja die 2.0l maschine mit 122ps haben. habe da auf der ersten seite im 116i-forum ein thread gesehen, da steht glaube drin: 4,25l öl, 5w30 - aber schau am besten selbst nach. :)
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. sf

    sf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    ja ist der 2 Liter Motor - Danke ich mache mich mal schlau!
     
  16. zini

    zini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Vorname:
    zini
    mein tip: verhöcker die karre möglichst schnell, wenn sowas losgeht wirste nicht mehr froh. so wie ich das seh gehörst du nicht zu den vollpfosten die alle paar monate betteln wollen um kostenübernahme. aber hier legen ja manche sogar nen sparstrumpf an für ihre reparaturen.
    die besten sind die für die es ganz normal ist das ne kupplung halt verreckt bei 30k, haha, solche kunden braucht bmw noch vieeellll mehr.
     
Thema:

116i BJ05/2009 - Kupplung defekt! - Keine Garantie!?

Die Seite wird geladen...

116i BJ05/2009 - Kupplung defekt! - Keine Garantie!? - Ähnliche Themen

  1. [E87] AGR Ventil defekt?

    AGR Ventil defekt?: Hallo, ich habe aktuell folgenden Fehler im Fehlerspeicher, spüre jedoch keine Anomalien, weder Leistungsverlust, noch ein Ruckeln oder unrunden...
  2. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  3. BMW E87 116i tacho

    BMW E87 116i tacho: Hallo Zusammen, kann mir wer sagen ob ich diesen Tacho theoretisch bei meinem bmw 116i nutzen kann und ob er ins Amaturenbrett passen würde?...
  4. Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i

    Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meinen Gebrauchten Endtopf für den BMW E87. Dieser ist original von BMW und für den 116i. Preis ist...
  5. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...