[E81] 116er Resumee seit 2005

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Burntime, 06.06.2013.

  1. #1 Burntime, 06.06.2013
    Burntime

    Burntime 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    wir sind eine komplett BMW-Verrückte Familie. Insgesamt waren/sind 3 verschiedene 1er BMW im Besitz gewesen.

    Der erste war ein neuer 116i VFL mit 115PS und 5 Gang Getriebe, BJ 2005. Fast keine Sonderausstattungen (Advantagepaket + Radio Prof.)
    Kein schlechtes Auto, hab ich selbst um die 40tkm gefahren. Nach Ende der Garantiezeit eine Panne wegen übersprungener Steuerkette gehabt. Ging 100% auf Kulanz. Bremse hinten war nach einer langen Standzeit mal festgerostet (Bremsbeläge mussten dann gewechselt werden). In der Garantiezeit ging die Servopumpe kaputt.
    Bis auf den relativ hohen Verbrauch (8,2l bei hauptsächlich Langstrecke) kein schlechtes Auto.

    2009 wurde er gegen einen ähnlich schlecht ausgestatteten, (auch nagelneuen) 116i mit N43B20 getauscht. Vom Motor her kein Vergleich mehr zum VFL. Niedriger Verbrauch und viel Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen. hochwertigerer Innenraum.
    Wir haben Radio Prof., PDC hinten und Sitzheizung nachgerüstet.
    Seit ca. einen viertel Jahr macht er Probleme. Immer wieder mal leuchtet die Abgaswerte oder Motorkontroll-Leuchte.
    Es werden ziemlich viele Kurzstrecken mit dem Auto gefahren. Zudem fährt mein kleiner Bruder dieses Fahrzeug (seitdem er damit fährt, treten die Probleme erst auf) mit, er wird jetzt nicht so schonend behandelt, wie ich damals den VFL 116i behandelt habe. (Meine Mutter ihren 116d wurde von der Versicherung wegen ihn dann abgekauft, da er einen Wohnmobil in einer engen Kurve zu nahe kam.)
    In letzter Zeit war er 15 mal in der Werkstatt (Zündspulen, Vanos, Nockenwellensensor,... ). Der NOX-Sensor wurde mit 150€ Eigenbeteiligung getauscht. Dieser hielt gerade einmal eine Woche, dann war er wieder kaputt...
    Dann wurden auf Kulanz dutzende Teile getauscht, bisher ohne Erfolg. Mittlerweile macht der Motor Geräusche. Jetzt möchte BMW die Steuerkette tauschen (350€ Eigenbeteiligung).
    Irgendwie ist dieser BMW jetzt keine gute Werbung.
    Das einzig gute ist, dass das Auto der zweiten Wahl von Damals auch Mist ist: Ein Kumpel hat einen ähnlich alten Golf 1.4 TSI mit 122PS und hat ähnliche Probleme. Bei dem wurde alles Getauscht (LLK, Steuerkette, Turbolader,...) und am Ende war ein Austauschmotor trotzdem notwendig.
    Mittlerweile hab ich meinen Glauben an die modernen Fahrzeuge verloren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Crixalis, 07.06.2013
    Crixalis

    Crixalis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Tja, leider muss man sagen, dass der Trend zu solchen Dingen geht. Wie in fast allen Branchen auch, wird versucht an jedem Ende zu sparen auf Kosten der Zuverlässigkeit und Qualität.
    Wenn es danach gehen würde, hätte ich jetzt noch meinen 17 Jahre alten Mitsu, der wäre noch EWIG gefahren. Klar, Verschleiß war da und hier ein paar Macken aber ansonsten technisch super (Getriebe, Kupplung, Motor etc.). Meine Mutter hat sich vor knapp 4 Jahren einen Neuwagen Peugeot gekauft und hat jetzt innerhalb eines Jahres schon zwei mal einen Defekt an der Abgasanlage (Nockenwellensensor). So wie ich es gelesen habe, wird der gleiche Sensor auch beim 1er benutzt ;)

    Diese ganzen Steuergeräte und Sensoren heutzutage verursachen nur Fehler ...
     
  4. #3 Burntime, 07.06.2013
    Burntime

    Burntime 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahre einen E46 mit einen Valvetronic-Motor (N42B20). Bei dem Auto habe ich alle bekannten Schwachstellen jetzt durch (Querlenker, Koppelstangen, Nockenwellensensor, Zündspulen, Verziehen von Bremsscheiben).

    Meine Eltern fahren schon immer BMW. Wir hatten einen 2000 einen neuen 318i Touring gekauft, da ging auch ein (ich denke der hatte sowieso nur einen, war ein 8V Motor) Nockenwellensensor kaputt. BMW hat einfach nichts dazu gelernt.

    Zur Haltbarkeit, hier gebe ich dir Recht. Ich hab mein Praxissemster bei einen Zulieferer gemacht. Wir hatten ein für PKW-Lebensdauer ausgelegtes Bauteil, welches ein Nutzfahrzeug-Hersteller gerne verwendet hätte. Die umgesetzten Optimierungen für die höhere Lebensdauer waren gar nicht mal so aufwendig/teuer.

    Trotzdem:
    Ich gestehe BMW ein Bauteile so auszulegen, dass sie nach der Garantiezeit (man konnte damals auf 3 Jahre verlängern) kaputt gehen - doch war es früher nicht so extrem wie heute.
     
Thema: 116er Resumee seit 2005
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 116 er forum

    ,
  2. n43b20 nockenwellensensor

Die Seite wird geladen...

116er Resumee seit 2005 - Ähnliche Themen

  1. Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016

    Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016: Hallo, Ich möchte euch informieren, dass BMW einen abermals überarbeiteten Kettenspanner im Zuge der gerade laufenden TA "Bremsenunterdruck"...
  2. [F20] Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung

    Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung: Das rechter Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung. Ich erhalte keine Fehlermeldung auf dem Armaturenbrett, und wenn ich auf...
  3. Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!

    Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!: Hallo ihr Lieben, ich bin wirklich verzweifelt und bräuchte eure Hilfe. Zu mir, bzw. meinem Auto: Ich fahre einen 118d BMW Baujahr 2006, E87....
  4. [E87] BJ 2005 118i Pleullagerschaden o. Steuerkette ?

    BJ 2005 118i Pleullagerschaden o. Steuerkette ?: Moin moin, da dies mein erster Beitrag ist werde ich versuchen mein Problem genauestens zu schildern. Ich fahre seit nun 26 Monaten einen 1er BMW...
  5. neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

    neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...