116d vs 123d und Getriebeübersetzung

Dieses Thema im Forum "BMW 123d" wurde erstellt von andreas0816, 08.12.2010.

  1. #1 andreas0816, 08.12.2010
    andreas0816

    andreas0816 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Leute,

    nachdem mein 123d BJ 11/2008 mal wieder wg. des bekannten Kuppunlungsrupfens in der Werkstatt steht, habe ich als Ersatzauto einen 116d., BJ 07/2010.

    Die Bezeichnung 116d klingt ja irgendwie dürftig - aber die ersten KM haben mich sehr überrascht. Hier meine Erkenntnisse:
    - Beim 123d hat man im 1. Gang den Eindruck, man würde in ein Loch treten und müsste sofort in den 2. schalten. Der 116d fährt hingegen deutlich harmonischer und subjektiv zügiger an. Warum zum Teufel hat man beim 123d so einen bekloppten Geländegang spendiert und zusätzlich das Drehmoment künstlich deutlich reduziert? Die Übersetzung aus dem 116d im 123d wäre wahrscheinlich besser fahrbarer.
    - Der 116d wirkt Leistungsmäßig keinesfalls wie ein Einstiegsmodell.
    - Die Verarbeitung hat sich offensichtlich nochmals verbessert - jedenfalls hat mein 123d bei gleichem KM-Stand (1.000) deutlich mehr geknistert und geklapptert.
    - Das Plastik-Serienlenkrad passt aufgrund der Größe gefühlt im Vergleich zum Sportlenkrad besser zu nem Iveco-LKW.
    - Die Federung ist mit den 195 16 Zöllern (116d) deutlich komfortabler als mit den 205 17 Zöller (123d).

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Die Getriebeübersetzung im 116 und 118d ist extrem auf Spritsparen ausgelegt, sprich lange Gänge. Wenn ich mitm 118d mit 220km/h über die Bahn brate dreht der grade mal entspannte 3.500rpm, biste beim 123er schon viel weiter oder?

    Das Standardlenkrad geht überhaupt gar nicht, war die wichtigste Vorraussetzung an meine Karre das da nen Sportlenkrad mindestens drin ist!

    Bei der Federung würd ich mal schauen ob beide RFT drauf haben, bzw. hat dein 123er nen M-Fahrwerk drin? Das ist dann deutlich härter!
     
  4. #3 Bauigel, 08.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
    Bauigel

    Bauigel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Frag mal den "Einpark-Rangier-Fahrschul-Experten-Alfa-Manny" was der zur Übersetzung vom 116d meint.:narr:
     
  5. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Ich denke mal der 116d hat Non-RFTs drauf. :icon_smile:

    M-FW find ich super, liegt sehr ruhig und gut in der Kurve und ist keinesfalls hart (sagen wir lieber: verbindlich) zuminest mit normalen Reifen. Letztendlich kostet es 340 €, es scheint nicht ganz abwegig zu sein, anzunehmen dass man dafür was G´scheits bekommt.

    Kupplung:
    Weiß es nicht genau, denke aber dass so eine 123d Kupplung schon deutlich schwergängier sein darf, kann und auch muss.:weisheit:
     
  6. #5 BLACK-APEX, 08.12.2010
    BLACK-APEX

    BLACK-APEX Guest

    das mit dem ersten bzw. sogar mit dem zweiten gang ist echt nervig.
    auch im 120d finde ich die zu kurz übersetzt.
    bin sowieso keiner der schnell anfährt, eher ab dem zweiten oder dritten gang drück ich, aber da meint man schon immer das anfahren mag der diesel nicht so :eusa_snooty:
     
  7. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich fahre mittlerweile konsequent im 2. Gang an - allerdings mit der Automatik. Ansonsten schaltet er eh direkt nach dem Losfahren vom 1. in den 2. ....

    Was beim 123dA extrem gefährlich ist: kickdown bei niedriger Geschwindigkeit. Er geht in den ersten Gang, Begrenzer, Verschlucken, 2. Gang und der Rollerfahrer neben Dir war schneller :swapeyes_blue:

    @BMW - der 123d ist einfach ein großer Witz :nod::baehhh:
     
  8. #7 bursche, 08.12.2010
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Stimmt, kommt nicht aus dem Quark, verschluckt sich beim losfahren, ist rauh und ruppig und sowieso verkauft er sich überhaupt nicht:narr:


    16 und 18d sind wie schon weiter oben gesagt mehr aufs Spritsparen ausgelegt und drehen auch bei hohem AB-Tempi kaum mehr als 3000U/min wo der 23d erst bei 140km/h ist.
    NA UND? Das Ding geht, auch dank der kurzen Übersetzung, ab wie Schmidts Katze und aus keinem anderen Grund kauft man sich die Hütte doch!!! :mrgreen:

    Und die ersten zwei kurzen Gänge stören mich, wenn überhaupt, nur wenn es seeeeehr schnell losgehen soll ;)
     
  9. #8 andreas0816, 08.12.2010
    andreas0816

    andreas0816 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Andreas
    Was mich neben der kurzen Übersetzung fast noch mehr stört ist die Tatsache, dass das Drehmoment von 400 auf 280 Nm begrenzt wird. So fühlt sich das Auto beim Anfahren wie ein 114d an. Gibt man im ersten Gang Vollgas, vermisse ich den herrlichen Tritt ins Kreuz, den ich noch von meinem Z3 2.8 (193 PS) kannte.
     
  10. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Wo ist das Ding bitteschön schnell?

    Zumindest der 123dA ist alles andere als schnell. V-Maxx erreicht er nur sehr sehr schleppend, wenn überhaupt und auch sonst ist er kaum schneller als ein 118d auf der Landstraße - evtl ist unser 123dA auch einfach nur nicht so potent :lol:
     
  11. #10 Uncle_Louis, 08.12.2010
    Uncle_Louis

    Uncle_Louis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lux/MS
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Patrick
    Ist der 1. der Automatik nicht etwa längerübersetzt?
    Oder schaltet die zu früh in den 2. zum Spritsparen?
     
  12. #11 Uncle_Louis, 08.12.2010
    Uncle_Louis

    Uncle_Louis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lux/MS
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Patrick
    Ich glaub dann fahren wir 2 verschiedene Modelle....:roll:
     
  13. #12 bursche, 08.12.2010
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Hab zwar nen Schalter aber genau das wollte ich auch gerade schreiben ;)

    Ich gehe da jetzt nicht weiter drauf ein:roll:

    :winkewinke:
     
  14. #13 Draebi, 08.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
    Draebi

    Draebi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Ulm
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Tobias
    naja hab mein jetzt noch net lang und war bisher auch nur scheiss wetter

    ABER ich kann euch da (bisher) garnicht zustimmen, ich fahr im ersten an bis ca. 2k rpm (wenn überhaupt) und bin auf 20-24 km/h.

    und wir haben ein Drehzahlband von 5.000 RPM! das hat nicht mal ein x35d
    und das bei einer leistung von 400 NM die kupplung nicht wie butter sein kann dürfte bei genauerer betrachtung JEDEM klar werden

    und manche schaffen es sogar diese zu schrotten

    zu 118d fast so schnell wie 123d

    http://www.youtube.com/watch?v=2akH-Is-qoo

    http://www.youtube.com/watch?v=BTeChjVHeoc

    und das mit vmax... dir muss bewusst sein, dass du einen 2 liter motor hast MIT IMMENSER leistung und keine 3liter maschine
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Dein 123er hat einfach nen Haufen Probleme, siehe deine anderen Threads! Das kannste nicht verallgemeinern!
     
  17. #15 misteran, 08.12.2010
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Er dreht zwar 5.000RPM, aber ist nicht wirklich sinnvoll, bei 4400 liegen die 204PS an, danach sagt die Leistungkurve schnell ab.

    Der 120d dreht auch bis ca. 4750RPM, aber ab 4000RPM (wo die 177PS anliegen) hört sich der Motor sehr rau an und der Schub lässt schlagartig nach, da greife ich dann zum Schalthebel und schalte hoch, ist dann bei ca. 4200-4400RPM.

    Beim 120d und 123d läuft der Motor bei Vmax auch in den Drehzahlbegrenzer oder ist kurz davor.
     
Thema: 116d vs 123d und Getriebeübersetzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 123d getriebe übersetzung

    ,
  2. e87 kickdown übersetzung

    ,
  3. bmw 1er übersetzung

Die Seite wird geladen...

116d vs 123d und Getriebeübersetzung - Ähnliche Themen

  1. [E82] 123D aus Hessen :)

    123D aus Hessen :): Hallo, nun lese ich schon eine ganze Weile hier mit und habe mich entschlossen meinen 1er auch mal vorzustellen. Nachdem ich von einem e46 320d...
  2. [E8x] 123d - Ölverbrauch und Fahrprofil

    123d - Ölverbrauch und Fahrprofil: Hi zusammen, Ich hab bei meinem 123d vor einer Weile etwas Ölverbrauch festgestellt (Größenordnung 1000ml / 10.000 km). Testweise hab ich dann...
  3. 120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach

    120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach: Hallo, ich such schon seit Wochen verzweifelt einer ordentlichen 1er-Diesel für mich und erweitere meine Suche nun auch auf Privat und damit...
  4. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  5. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...