[E87] 116d - Die ersten 7.000 km - ein Rückblick

Dieses Thema im Forum "BMW 116d" wurde erstellt von Taliesin, 23.02.2012.

  1. #1 Taliesin, 23.02.2012
    Taliesin

    Taliesin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SHG
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Hallo zusammen!

    Jetzt bin ich also bereits 7.000 km mit meinem E87, 116d unterwegs gewesen. Eigentlich sollte dieser Rückblick nach 5.000 km geschrieben worden sein, aber so ist das manchmal mit der Zeit, und schon stehen da 2.000 km mehr auf der Uhr...

    Jetzt aber zu den Fakten. Was kann ich über das Fahrzeug nach der zurückgelegten Strecke berichten?

    Allgemein empfinde ich es so, daß die anfängliche Euphorie über das neue Auto nun dem Alltag etwas gewichen ist und man doch ein wenig objektiver die Sache betrachtet.

    Zunächst zu meinem Fahrprofil: Von Oktober (Kauf) bis Dezember 2011 nutzte ich das Fahrzeug ca. 1.500 km / Monat, davon ca. 1.000 in einer Mischung aus Stadtverkehr/Überlandfahrten, wobei selten eine Strecke unter 20 km dabei war, die übrigen 500 km dann Autobahn. Seit Januar fahre ich etwas weniger (ca. 1.000 - 1.200 km / Monat) dafür ca. die Hälfte davon Autobahn und die andere Hälfte eher Kurzstrecke (meist unter 10 km je Fahrt).

    Mein Durchschnittsverbrauch beträgt zur Zeit 6,8l/100km, was ich als deutlich zu viel empfinde, aber seine Ursache wahrscheinlich in meinem unglücklichen Fahrprofil hat. Dennoch verbrauchte mein Golf III TDI seinerzeit im Jahre 1994 nicht mehr.

    Der 1er ist ganz klar ein Auto, das Fahrspaß bereitet. Besonders auf der Landstraße in Kurven und im Stadtverkehr, da er sich durch das sportliche Fahrwerk, den kleinen Wendekreis und den Heckantrieb extrem handlich fährt und geradezu Go-Kart-ähnlich um die Ecken werfen lässt. Sehr schön! Diese, den Fahrspaß ausmachenden, Eigenschaften werden dagegen auf der Autobahn zum Nachteil. Satt auf der Bahn liegen und Kilometer abreißen ist nicht die Domäne des 1er. Das Auto wirkt stets nervös, bedarf des Öfteren Lenkkorrekturen und die Karosserie verursacht deutliche Windgeräusche. Ebenso ist der Motor bei Geschwindigkeiten, bei denen dauerhaft über 2.500 U/min anliegen sehr laut.

    Das Auto macht einen hervorragend verarbeiteten Eindruck. Nichts klappert knirscht oder scheppert im Innenraum. Wie das auf lange Zeit sich entwickelt, wird man sehen. Was dagegen weniger überzeugt, sind die verwendeten Materialien. Kann ich über das am Armaturenträger in weiten Teilen verwendete Hartplastik gerade noch hinwegsehen, da es sehr hochwertig aussieht und man erst beim Anfassen merkt, daß das kein geschäumter Kunststoff ist, so frage ich mich, warum man im Fußraum (Einstiegsleisten, Abstellfläche linker Fuß etc.) ein dermaßen empfindliches Material verwendet hat! Die Einstiegsleisten sehen nach 7.000 km schlimmer aus, als bei meinem Vorgängerfahrzeug nach 125.000 km.

    Das Platzangebot vorne ist gut, hinten kaum der Erwähnung wert. Ich nenne es mal 2+2 Sitzer.

    Die Sitzposition ist für ein Fahrzeug der Kompaktklasse unschlagbar! Bei keinem anderen Konkurrenten kann man entspannt sitzen, ohne daß das rechte Knie Kontakt zur Mittelkonsole hätte - was mich persönlich extrem stört - im 1er klappt das! Bedienung und Übersichlichkeit sind perfekt, wobei es ein ewiges Rätsel bleiben wird, warum man nichts über die Wassertemperatur (noch besser wäre Öltemperatur) erfahren darf.

    Was die Sitze angeht, so kann ich das Seriengestühl nur als schlechten Witz beschreiben. Auf gerader Strecke noch erträglich, durch gute Oberschenkelauflage und straffe Polsterung, so hat man beim Kurvenfahren (nichtmal unbedingt sehr schnell gefahrene) - und das ist das Geläuf, auf dem der 1er erst richtig zu Hause ist - immer das Gefühl, gleich vom Sitz herunterzufallen. Die Sitze sind einfach zu schmal und der Seitenhalt zu wenig ausgeprägt. Die Sportsitze kann ich daher nur jedem Interessenten als absolutes Muß empfehlen. Hervorragend wiederum dagegen die Sitzheizung. Sehr schnell sehr warm und die drei Stufen sind optimal abgesetzt. Bei extremer Kälte auf „3“ starten, und bei „1“ lange Strecken fahren ohne „gegrillt“ zu werden.

    Zum Motor: Mit dem 16d hat man zu keiner Zeit das Gefühl untermotorisiert zu sein, auch wenn hier das untere Ende der Leistungsskala gesetzt ist. In 90% aller Lebenslagen hat man ausreichend Leistung, welche sehr harmonisch und gleichmäßig abgegeben wird. Die verbleibenden 10% entfallen auf Autobahnfahrten, wo man hier und da ein wenig mehr Druck brauchen könnte. Wirklich „schlimm“ ist das aber nicht. Hier spürt man einfach ein wenig, daß der 16d eigentlich ein gedrosselter 18d ist. Er wirkt immer ein bißchen zugeschnürt und man denkt er würde gerne mehr leisten, darf aber nicht.

    Was bleibt unter dem Strich?

    Der 116d ist ein gutes Alltagsauto für ein bis zwei Personen, mit bedingter Eignung für die Autobahn/Langstrecke, das aber mehr „Spaß“ macht, als die perfekten und langweiligen Golf. So wie ich genau dieses (mein) Auto empfinde, würde ich ihn mir - ob der oben beschriebenen Defizite - nicht noch einmal kaufen. Ok, der größte Kritikpunkt - die Sitze - wären mit anderer Bestuhlung erledigt, vielleicht bin ich aber auch auch durch zwölf Jahre Fahren mit Stuttgarter Produkten einfach zu sehr auf Fahrzeuge dieses Charakters geeicht.

    Nun, ich werde die speziellen Vorzüge des 116d die nächste Zeit genießen und mit den Defiziten zu leben lernen. Was kommt, man wird sehen. Ach ja, jetzt erstmal ein Werkstattbesuch: Kupplung rupft... Dies scheint aber ein weit verbreitetes Problem zu sein, so daß ich hoffe, man wird mir helfen können!

    Bis demnächst an dieser Stelle!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Was ich bei dir als Fazit mitnehme deckt sich 100 % mit meinen Erfahrungen, nämlich:
    Das richtige BMW Felling kommt leider erst mit teuren Goodies auf.
     
  4. #3 Taliesin, 23.02.2012
    Taliesin

    Taliesin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SHG
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Nun ja, was ist "heizen"? :roll: Ich fahre, wenn es die Verhältnisse zulassen, schon gerne mal dauerhaft 160+. Und ab dieser Geschwindigkeit quält sich der 16d schon sehr; bis dahin läuft er recht proper... Will sagen, ich trete das Auto nicht ständig, aber hin und wieder mal muss er schon ran. Und über 200 nach Tacho läuft er auch nur mit seeeeeehr viel Anlauf, oder im leichten Gefälle. Das war mir aber auch von Anfang an klar, und die Verhältnisse lassen ja auch mehr meist nicht zu. Der Verbrauch liegt wohl eher an den Kurzstrecken und der extremen Kälte in den vergangene Wochen (vllt auch ein Grund, dass das Serviveintervall im Zeitraffer fällt; ich bin jetzt bei 19.000 Restkilometern bei gefahrenen 7.000 km... :shock:. Ich muss mal den BC "nullen", um einen aktuellen Verbrauchswert zu erhalten.

    Die Windgeräusche und die Instabilität mache ich so ab 120-130 km/h aus (Serienfahrwerk mit 205/50 17). Dazu kommt eine deutliche Seitenwindempfindlichkeit. Mag aber auch sein, dass ich von "seinem" Vorgänger (E320) da sehr verwöhnt bin, was das angeht.

    Wie schon in meinem Vorstellungsthread geschrieben, hatte ich leider auf die Ausstattung keinen Einfluß, da es sich um ein sehr günstiges Angebot für ein Bestandsfahrzeug handelte. Ursprünglich hatte ich einen 118d mit M-PAket im Auge. Das wäre vllt. das "bessere" Auto gewesen, aber eben nicht neu und die Konditionen waren exakt die gleichen.

    Die Kritik ist ja auch Jammern auf hohem Niveau, aber kratzt doch am der vollen Zufriedenheit. Beim nächsten Auto werde ich wohl sicher nicht mehr auf Dinge, die mir eigentlich immer so wichtig waren verzichten (Schiebedach, Automatik, Sitze), oder ich kehre doch zum Stern zurück - wobei da dann das gleiche gilt...

    Na, der kleine und ich werden sich schon noch arrangieren :wink:
     
  5. #4 Tim_Taylor, 23.02.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Das trifft es auf den Punkt !
    Oftmals verzichten viele auf subjektiv wichtige Austattung, aus welchem Grund auch immer, damit ist dann die absolute Zufriedenheit dahin.

    Geht mir selber auch so, die Standheizung wünsche ich mir schon seit Jahren doch gekauft bzw. nachgerüstet hab ich die noch nie.
     
  6. #5 chipsy16d, 23.02.2012
    chipsy16d

    chipsy16d 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Flo
    Muss dir einerseits vollkommen zustimmen; mir fehlt das Xenon und das große Navi schon sehr. (Hab mir eingebildet das kleine reicht und Xenon muss nicht sein da nicht Zoo wichtig.) Ist mir eine Lehre und hab daraus gelernt.

    Andererseits verfolge ich die Einstellung: Der Mensch braucht Träume!!! :mrgreen:
    Also kann ich damit leben und bin (auf Steirisch gesagt) wieda amol a Eckal g'scheita worden. :winkewinke:
     
  7. #6 freak826, 23.02.2012
    freak826

    freak826 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Super bericht!
    Kann mich ebenfalls nur anschließen bei dem Thema Sitze. Die "normalen" sind absolut nicht würdig in einem BMW zusein, zumindest was den Seitenhalt angeht.

    Zum Thema Autobahn, ich finde das er doch recht gut für die Bahn ist. Mit dem Tempomat an Bord macht es mir zumindest spass (auch mal bei 180+). Zum Thema Fahrverhalten kann ich mich nicht ganz so anschließen, finde er ist nicht so anfällig und "klebt" gut auf der Straße. Aufgrund der tiefe es Auto's, hat er eigentlich keine probleme mit Seitenfind (persönliches empfinden).

    Ich habe einen 116i und habe zumindest etwas auf die Ausstattung geachtet, jedoch bemerke ich nun immer mehr das ich beim Besichtigen immer etwas geblendet war von dem 1er. Habe nicht ganz auf alles geachtet :S Jedoch merkt man sich eben solche ding bzw. achtet das nächste mal etwas genauer auf sachen, die für einen persönlich wichtig sind in seinem Traumauto..
     
  8. #7 Taliesin, 23.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2012
    Taliesin

    Taliesin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SHG
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Straßenlage auf kurvigen Landstraßen finde ich auch absolut top! Bezog mich da rein auf die Autobahn und auch da ist er nicht schlecht; wie schon gesagt, kann daran liegen, daß ich ne große Limo gewöhnt war... Dafür fahre ich mit dem 116d auf ner Passtraße Kreise um meine alte E-Klasse, trotz 112 PS weniger :mrgreen: Kann und darf man einfach nicht vergleichen.

    Wegen der Sitze hab ich mir ernsthaft überlegt schon zwei Sportsitze nachzukaufen, aber das ist sehr teuer glaube ich gelesen zu haben :roll: Und der Bezug paßt dann immer noch nicht zur Rückbank...
     
  9. DR60

    DR60 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Ich habe mit meinem 16d seit November knapp 12TKM zumeist in B/F/GB zurück gelegt. Als untauglich für die Langstrecke würde ich ihn nicht bezeichnen. Durchschnittsverbrauch in diesen Ländern ist um +/- 5,0 Lit/100Km . In D bewege ich ihn um die 6,3 Lit/100Km. Alles in allem bin ich sehr zufrieden, der 16d erfüllt meine Erwartungen.
     
  10. #9 freak826, 25.02.2012
    freak826

    freak826 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Wäre aufjedenfall mehr als eine überlegung wert. Jedoch muss ich zustimmen das es vom Bezug dann nicht passt.
    Zum Preis würde ich mich persönlich bei ebay mal umsehen oder paar Schrottläden bzw. Autoausschlachter aufsuchen. Da BMW sehr gut Geld sehen möchte für ein paar Sitze.
     
  11. gnimo

    gnimo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Fahre den 116d auch nun seit Ende Dezember 2011 und bin sehr zufrieden.
    Ich habe ca. 6000 km bisher abgespult mit einem Durchschittsverbrauch von 4,9 L.
    Der Verbrauch wird jedoch steigen, da ich künftig mehr BAB fahren werde.
    Muss mich allerdings der Meinung anschließen, dass ich einige Features vermisse, die mir beim Kauf eher unwichtig erschienen und wegen des günstigen Angebots unter den Tisch gefallen sind.

    Fazit bisher:
    Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen, aber mit etwas besserer Ausstattung. Der Motor ist klasse, etwas zugeschnürt aber man hat nie das Gefühl zu kriechen.
    Ein tolles Auto, das meiner Meinung nach die vielen TDI die ich vorher hatte alt aussehen lässt.
    Mit dem begrenzten Platzangebot kann ich gut leben und würde für ihn eine eindeutige Kaufempfehlung abgeben.
     
  12. SMK

    SMK 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe den 116d jetzt seit ca 2 Wochen und 1.500 km gefahren. Vorher hatte ich einen E91 318d mit 122 PS. Obwohl der 1er nur 7 PS weniger hat ist er deutlich zugeschnürter als der 3er. Hätte ich das geahnt hätte ich wohl zum 118d gegriffen. Was mich ebenfalls überrascht ist, dass der 1er bei identischem Streckenprofil -bisher- ca. 0,5 Liter mehr verbraucht.

    Ansonsten bin ich sehr begeistert von dem Auto und würde ihn dem E90/91 wieder vorziehen.
     
  13. #12 Grouara, 22.03.2012
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Ich fahr meinen auch schon fast 20.000km. Und bin auch noch sehr zufrieden.

    Gegen das schlechte Fahrverhalten auf der Autobahn hilft ein anderes Fahrwerk :mrgreen: oder deins erstmal richtig einstellen zu lassen, aber ja nicht nach den BMW Wert. ;)

    Und für die die den 16d zu schwach finden, fahr einfach zu Marcel und lasst ihn entkastrieren.
     
  14. #13 wollschaaf, 22.03.2012
    wollschaaf

    wollschaaf 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Sassenberg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Patrick
    Lass ihn doch entdrosseln. ;) Leistungspotenzialmäßig steht der 116d dem 118d in nichts nach. Den Unterschied machen lediglich die fehlenden Ausgleichswellen aus.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. gnimo

    gnimo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Da schließe ich mich vorbehaltlos an. Das zugeschnürte Gefühl ist seit dem Besuch bei Marcel komplett weg. Sauberer Durchzug in allen Lebenslagen trifft den Kern jetzt schon eher.
    Erst entdrosseln auf 118d Niveau, dann chippen und die Zufriedenheit kommt sofort.
    Das anfängliche Gefühl doch besser direkt einen 118d oder 120d gekauft zu haben verflüchtigt sich spätestens dann, wenn Du feststellst, dass ein ungechippter 118d und 120d deutlich hinter Dir zurückbleibt.
     
  17. #15 spike888, 18.04.2012
    spike888

    spike888 Guest

     
Thema:

116d - Die ersten 7.000 km - ein Rückblick

Die Seite wird geladen...

116d - Die ersten 7.000 km - ein Rückblick - Ähnliche Themen

  1. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....
  2. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...
  3. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  4. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  5. 116d Stage2 184ps, Ladeluftkühler

    116d Stage2 184ps, Ladeluftkühler: (Auf groß klein Schreibung nicht geachtet, Handy Autokorrektur) Hallo zusammen! Einige tuner bieten für den 16d (F20, 2Liter) ein reines Software...