1 er statt 3 er ? 120 d o. 125d ?

Dieses Thema im Forum "BMW 125d / 225d" wurde erstellt von bernd41844, 26.05.2013.

  1. #1 bernd41844, 26.05.2013
    bernd41844

    bernd41844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    möchte zu bmw wechseln, weg vom a 4 avant, zunächst hatte ich den 3 er im blick, fuhr sich sehr gut, gestern hatte ich den 1 er zur probefahrt, meißtens fahre ich alleine, ab und zu zu zweit oder zu dritt, 2 erw. 1 kind, da meine frau sowieso nicht mehr als 3-4 std. autofahren möchte ( alternativ größeres auto für urlaub leihen, oder flug oder bahn ) denke ich ist der 1 er mit klappbarer rückbank oder dachbox groß genug. vom fahrgefühl hatte ich ebenso ein gutes wie im 3 er.
    ich werde im laufe der nächsten wochen noch den 120 d u. 125 d probefahren.
    eigentlich fahre ich gerne sehr zügig, möchte mal schnell einen nervenden LKW oder ängstlichen opa oder vorsichtig fahrende frau hinter mir lassen können. wie seht ihr das, ist der 120 d ausreichend oder ist der 125 d " überdosiert" . Hat man beim 125d kein komfortables reisen mehr ist man die im 330d besser aufgehoben. wenns der 1 er wird dann nur mit m paket, aber da sind die farben so wenig zur auswahl, außerdem zahlt man für einen gebrauchten 1-1,5 Jahre
    nur ca. 2-3t€ weniger als wenn ich mir einen neuen bei diesen internetvermittlern autohaus24, carneoo oder meinauto bestelle. wunschkonfi bei carneoo 40500 , gebraucht z.B. 1,5 jahre 10000 km 218 ps 36800, da kauft man ja fast besser neu ohne kompromisse auf farbe und sonderausst.
    danke für eure meinungne
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Max_V, 26.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2013
    Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Ausreichend wäre warscheinlich sogar noch die kleinere Motorisierung. Der 118D reicht da auch locker...:roll: Aber, auch ich hab mich für etwas mehr SPAß entschieden.:mrgreen:

    Der 20D hat einen schönen Turbobums, der 25D eine unschlagbar gleichmäßige Kraftentfaltung..
    Fahr beide und entscheide...sie geben sich relativ wenig beim Tanken.. etwas mehr durch den Biturbo..und warscheinlich etwas im Unterhalt.

    Achja...Ich...Freundin...angehende Teenager...und 2 1/2 Jähriger..wir haben bisher immer Platz gefunden..Dazu auch noch Einkäufe & Co.
     
  4. Mschk

    Mschk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.05.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 solid118, 27.05.2013
    solid118

    solid118 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    54
    Hallo Bernd :icon_smile:

    Diese Frage in einem 25d-Unterforum zu stellen dürfte das Ergebnis vielleicht ein bisschen verzerren :wink: Dessen wirst du dir aber wahrscheinlich bewusst sein.

    Mein Senf zu deinen Fragen:
    Die Leistung vom 25d "braucht" im Alltag kaum einer (ein 20d ist ausreichend)
    Wenn der 330d für lange Strecken kein bisschen besser wäre als ein 125d, würden sich wohl so einige Leute den Kopf fassen. Ich finde den Langstreckenkomfort des 1er super und für mich ausreichend. Ein 3er wirds einen Tick besser können - liegt ja in der Natur der Sache.

    Übrigens solltest du dich mal rumfragen, wie der 1er sich mit der großen Dachbox so anfühlt, habe dazu keine Erfahrung.


    :winkewinke:
     
  6. #5 hsl72, 27.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2013
    hsl72

    hsl72 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Hallo Bernd,

    ich bin in 11 Jahren drei 320d gefahren, zuletzt E90, und nun auf F20 125d gewechselt. Nach 2000 km mit dem F20 habe ich den Wechsel nicht bereut. In der Kombination (alle Bestandteile sind dafür essentiell) :

    125d mit 450 nm
    8 Gang-ZF-Sportautomatik
    Variable Sportlenkung
    M-Fahrwerk
    Sportsitze

    bleiben keine Wünsche offen. Ein 120d ist in dieser Ausstattung sicher auch OK, aber mit dem 125d geht es in jeder Situation ohne Anstrengung, insbesondere auf der BAB ...

    In den Modi Comfort und Eco Pro fährt sich der 125d im Alltag wie ein ganz "normales" Auto mit kleinerer Leistung, die schlummernden Reserven werden dann bei Sport(+) geweckt.

    Die Spurstabilität ist durch die variable Sportlenkung gerade bei hohen Geschwindigkeiten phänomenal. Auch bei 230+ km/h fährt er wie auf Schienen, wo man beim E90 schon das Lenkrad fest halten mußte.

    Langstreckentauglichkeit ist m.E. auch im Vergleich zum E90 voll gegeben, es ist halt kein "Schlachtschiff" wie die größeren Modelle, dafür fährt man in 2m-BAB-Baustellen links ohne schlechtes Gewissen. Das M-Fahrwerk ist wesentlich weicher als beim E90, aber OK.

    Innen ist der F20 insgesamt enger als der E90 (v.a. im Fond), und der Kofferraum (Hatch) ist mit nicht umgeklappten Lehnen deutlich kleiner als beim E90 (Limousine). Ist aber bei zwei Personen keinerlei Problem.

    Fazit: Wenn das Budget es hergibt, den 125d nehmen !

    P.S.: Sagte schon jemand, dass das hier das 125d Unterforum ist :winkewinke:
     
  7. #6 bernd41844, 28.05.2013
    bernd41844

    bernd41844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    erstmal tausend dank für eure bisherigen meinungen, ich glaube wenn ich fragen habe bin ich hier bestens aufgehoben, aber in welchem forum wäre ich denn besser mit meinen fragen aufgehoben ?
     
  8. #7 Franklyn, 28.05.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    falls dich meine Meinung interessiert, vom A4 Avant zum 1er wäre für mich keine Option, daher würde ich immer den 3er F31 vorziehen mit richtiger Motorisierung ab 330d aufwärts (ab Sommer kommt der 335d, allerdings nur als xDrive).
    Ein 1er käme/kam für mich nur als Zweitwagen in Frage, vorallem da für mich als bekennender Diesel-Jünger die richtige Motorisierung fehlt!

    Nach Diktat verreist
     
  9. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
  10. Tim09

    Tim09 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Büsingen
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2012
    als Jahreswagen bekommst du einen 120d für ca. 26.000 euro,der 125d kostet einiges mehr. Ich habe es so gemacht, dass ich den 120d gekauft habe und falls es doch etwas mehr power sein darf, einfach zur nächsten BMW Werkstatt und der holt dann für ca. 1000 euro ein paar Pferde mehr raus.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 michel80, 28.05.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    könnte mal ein mod die beiträge zusammenführen und/oder hier schließen? da war/ist glaub ich jemand sehr euphorisch... :unibrow:

    @Bernd - am besten ist es, wenn du EINEN thread erstellst (jetzt bitte nicht noch einen, es gibt ja schon genug!) und da all deine fragen stellst. auch die frage automatik/schaltung bzw. "genug platz mit kindern im 1er" kannst du in EINEM generellen kaufberatungs-thread stellen. da wirst du dann sicher auch antworten bekommen. für jede frage zu deinem wunschauto einen neuen thread aufzumachen, ist da nicht sonderlich sinnvoll! :wink:
     
  13. #11 PHollenz, 29.05.2013
    PHollenz

    PHollenz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    @ Startpost:
    wegen langstreckentauglichkeit brauchst du dir finde ich keine Sorgen machen.
    Ich fahre noch das E-Model als 120d und finde ihn absolut langstreckentauglich.
    1000KM am Stück bisher immer Schmerzfrei! Und beim F-Model dürfte das eher besser als schlechter sein. (brauchst halt nen Tempomat)
     
Thema:

1 er statt 3 er ? 120 d o. 125d ?

Die Seite wird geladen...

1 er statt 3 er ? 120 d o. 125d ? - Ähnliche Themen

  1. Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé

    Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé: Hallo :-) Ich suche für einen BMW Coupé originale BMW Felgen. Beim Design habe ich mich nicht festgelegt, die Farbe darf aber gerne Anthrazit...
  2. 3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er

    3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er: Hallo zusammen, verkaufe meinen Satz OZ Superleggera Alufelgen mit Goodyear Eagle F1 Sommerreifen für sämtliche BMWs, NP: 4500€ Anbei paar...
  3. Jetzt auch mal hier :D

    Jetzt auch mal hier :D: Hallo, ich bin der Malte aus Nordhessen und fahre schon fast zwei Jahre meinen 2010er e87 118d. Seitdem bin ich auch ungefähr schon in der...
  4. Suche 125 d

    Suche 125 d: Hi ich suche einen gepflegten 125d in grau automatik, (Schlaltwippen optional) max 70.00km Navi prof. PDC vorne und hinten optional Schiebedach
  5. 125d oder 125i ?

    125d oder 125i ?: Ich wette die Frage wurde bestimmt schon 1000 mal gestellt :D hoffe ihr nehmt es mir nicht übel. Ich darf mir einen Einser zusammenstellen (für...