1. Ausfahrt ins Elsass - überraschende Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Cabrio" wurde erstellt von UBoot-Stocki, 25.05.2010.

  1. #1 UBoot-Stocki, 25.05.2010
    UBoot-Stocki

    UBoot-Stocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Wir haben das lange WE genutzt und eine Ausfahrt ins Elsass gemacht. Es war unsere (meine Frau und ich) erste längere Ausfahrt mit dem Cabrio:

    Navi:
    Vielleicht war es ein Fehler, aber wir haben uns ein Garmin-Navi ohne die Scheibenhalternung ausgeliehen. Es ist das selbe Modell, wie BMW nachträglich verbaut.
    Fazit: Im Cabrio nicht zu gebrauchen - Durch das offene Dach und die damit verbundene Sonneneinstrahung ist das Display nicht mehr abzulesen. Wenn man offen unterwegs ist (insbesondere auf der Autobahn) sind die Nebengeräusche durch LKWs etc. so laut, dass man auch die Durchsagen beim besten Willen nicht mehr versteht. Einzige denkbare Option: Durchsagen müssen über das Radio laufen, damit genügend laut gemacht werden kann.

    M-Sportfahrwerk:
    Für die nächste Ausfahrt ins Elsass werden wir wohl auf einen X1 umsteigen müssen.
    Die Straße sind wirklich schlecht - viel schlechter als in Südtirol (da geht dann die nächste Ausfahrt hin). Es tut "in der Seele weh" mit dem M-Fahrwerk-Cabrio über diese Straßen zu fahren. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit brauche ich bei nächster Gelegenheit eine komplette Vermessung und Einstellung.

    Was sind denn Euere Erfahrungen so ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kniftenberg, 27.05.2010
    kniftenberg

    kniftenberg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Spritmonitor:
    Mein Erfahrung ist generell, daß das M-Sportfahrwerk extrem rumpelt und poltert, grade schlechte Strassen sind damit geradezu unerträglich. Es schüttelt das Auto ganz durch, was ich von meinem Sportfahrwerk Plus beim Mini nicht kenne. Dabei war das deutlich straffer und hat ein sehr gutes Gefühl vermittelt (was ich beim M-FWK auch vermisse).

    Entweder liegt es an der geringeren Verwindungssteifheit des Cabrios, oder aber das Fahrwerk ist (in verbindung mit den RunFlat-Reifen) einfach suboptimal. Tendiere mittlerweile zu letzterem...
     
  4. #3 MacFish, 27.05.2010
    MacFish

    MacFish 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Schätze auch eher es liegt an der Kombination M-Fahrwerk und rft... einfach zum abgewöhnen, aber egal so wird wenigstens der Rücken trainiert ;)
     
  5. #4 kitchenman, 27.05.2010
    kitchenman

    kitchenman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Spritmonitor:
    ich hab vorgestern mein 135i Cabrio bekommen.
    Habe es mit Serienfahrwerk bestellt. - und bin glücklich darüber ,
    es ist straff aber komfortabel abgestimmt.
    Das war eine gute Wahl.

    grüße von Stefan
     
  6. #5 der luda, 27.05.2010
    der luda

    der luda 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien auf der wieden, aber aus Kärnten
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    ich habe vor dem Kauf ein 120d cab mit M Fahrwerk probe gefahren, da war mein Eindruck auch sehr durch zu hartes und polterndes Federn getrübt. Darum wurde es das normale, dieses ist für mein empfinden beim cab die bessere Wahl...vor allem möchte ich das cab länger als 2..3 Jahre fahren .

    Es ist aber wie so oft immer eine persönliche Entscheidung, es gibt sicher einige die das normal Fahrwerk zu weich oder komfortabel finden :wink:
     
  7. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    ich hab auch bewusst nen 1er ohne M-fahrwerk/-Paket gekauft.
     
  8. #7 Zebulon, 30.05.2010
    Zebulon

    Zebulon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kurz vor den großen Bergen
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Ich fand das M Fahrwerk in Verbindung mit der Serienbereifung in 17 Zoll und RFT nicht unangenehm. Und schon alleine aus optische Gründen (Abstand Karosserie/Reifen) würde ich immer wieder auf das Serienfahrwerk verzichten.

    Bei der Naigation kann ich dem TE teilweise recht geben. Ich benutze das Garmin Nüvi 1490 mit einer Brodithalterung an der Lüftungsdüse. Man kann es so hell stellen, dass es auch bei offenem Dach und Sonnenschein zu erkennen ist.
    Mit der Lautstärke der Sprachdurchsage ist das so eine Sache ... offen und mehr als 100 ist es schon schwierig. Aber ich bevorzuge eher die optische Führung, wie auf dem Mopped auch. Wenn ich höre, das Frau Garmin was im Hintergrund blubbert, schaue ich auf das Display und weiss, wann die nächste Abzeigung wohin führt.
     
  9. #8 WOB WOB, 31.05.2010
    WOB WOB

    WOB WOB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, ich habe M-Fahrwerk, Rfl und eine Domstrebe.
    Ich bin auch schon auf grottenschlechten Straßen unterwegs gewesen.
    Das Fahrwerk empfinde ich als straff, aber nicht unkomfortabel. Vieleicht macht die Domstrebe doch das Auto etwas steifer?
    Wenn ich alt werden sollte, dann wede ich auf eine "weichere Version umsteigen.:wink:
    Jetzt habe ich noch Spaß an dieser.:P
    ...und jetzt jammert nicht, ihr habt eine geiles Cab.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Zebulon, 01.06.2010
    Zebulon

    Zebulon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kurz vor den großen Bergen
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    dann ist erst mal pürriertes Essen angesagt :weisheit:
    :driver: verkommt dann zur Nebensächlichkeit.
     
  12. #10 UBoot-Stocki, 01.06.2010
    UBoot-Stocki

    UBoot-Stocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Vielleicht ist es das ja. Wir hatten (wie beschrieben) keine Halterung dabei. Der Vorteil des (neuen) serienmäßigen Navis ist, dass es eine Sichtblende hat. evtl. würde das schon ausreichen... Mal sehen: Vor der nächsten Ausfahrt ist Basteln angesagt :-)
     
Thema:

1. Ausfahrt ins Elsass - überraschende Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

1. Ausfahrt ins Elsass - überraschende Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?

    Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?: Hallo zusammen, da eine Bremsflüssigkeit nicht nötigerweise nach 2 Jahren getauscht werden muss, habe ich einen Prüfer um den Wassergehalt zu...
  2. Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé

    Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé: Hallo :-) Ich suche für einen BMW Coupé originale BMW Felgen. Beim Design habe ich mich nicht festgelegt, die Farbe darf aber gerne Anthrazit...
  3. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  4. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  5. 3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er

    3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er: Hallo zusammen, verkaufe meinen Satz OZ Superleggera Alufelgen mit Goodyear Eagle F1 Sommerreifen für sämtliche BMWs, NP: 4500€ Anbei paar...