0,48 Promille in der Probezeit, was ist zu befürchten!

Diskutiere 0,48 Promille in der Probezeit, was ist zu befürchten! im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo, Erstmal: nein ich war es nicht ;) Ein Kumpel von mir, der noch in der Probezeit ist, wurde mit 0,48 Promille angehalten. Er hat seinen...

  1. #1 Pedal2Metal, 14.03.2011
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Hallo,
    Erstmal: nein ich war es nicht ;)
    Ein Kumpel von mir, der noch in der Probezeit ist, wurde mit 0,48 Promille angehalten. Er hat seinen Führerschein auf der Wache auch gleich wieder mitbekommen. Er meint das wäre es gewesen. Aber ich bin mir da nicht so sicher. Kann's sein dass er noch post von der Führerscheinstelle bekommt? Eigentlich hat man ja in der Probezeit ja 0,0...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvensau, 14.03.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Normalerweise muss der Lappen jetzt weg sein.
     
  4. Kuehnl

    Kuehnl 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg-Sulzbach
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ich glaube 3Monate ist der Lappen weg und es steht eine NPU (~400-500€) bevor. So wars zumindest bei einem Bekannten.
     
  5. #4 derBarni, 14.03.2011
  6. #5 derBarni, 14.03.2011
    derBarni

    derBarni Guest

    Hätte ich auch gedacht, aber siehe oben (Link)... :-s
     
  7. #6 derBarni, 14.03.2011
    derBarni

    derBarni Guest

  8. #7 Kurvensau, 14.03.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Aber das kommt noch dazu: Die Teilnahme an einem Aufbauseminar wird angeordnet

    und

    die Probezeit verlängert sich um zwei Jahre.
     
  9. #8 Kurvensau, 14.03.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Normalerweise nicht.
     
  10. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    -
     
  11. #10 Kurvensau, 14.03.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Kraftfahrt-Bundesamt
     
  12. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Kraftfahrt-Bunderamt
     
  13. #12 derBarni, 14.03.2011
    derBarni

    derBarni Guest

    Hö? :kratz:
     
  14. #13 Pedal2Metal, 14.03.2011
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Also wird er wohl noch was bekommen...hab ich ihm auch gleich gesagt. Er denkt, damit wäre es gelaufen...
     
  15. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Schon gut, ungünstige KOmbination aus blöder Frage und zu schnellen Antworten :)
     
  16. GeeBee

    GeeBee 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Seligenstadt
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    Haha, der wird sich noch wundern wenn er Post von der Fahrerlaubnisbehörde bekommt :kaffee:
     
  17. #16 Kurvensau, 14.03.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Da hast du Recht :baehhh:

    Aber ich glaube die Frage erschließt sich aus den Antworten :grins:
     
  18. #17 derBarni, 14.03.2011
    derBarni

    derBarni Guest

    :lol:
     
  19. #18 Kurvensau, 14.03.2011
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Mensch Barni, jetzt lach nicht so :mrgreen:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GeeBee

    GeeBee 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Seligenstadt
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    achso, was ich noch erwähnen wollte: die faherlaubnisbehörde/führerscheinstelle hat in sachen strafen nochmal einen eigenen spielraum, würde mich also bei sowas nicht rein auf den bußgeldkatalog verlassen :)

    gruß,
    sebastian
     
  22. #20 SuperflyHOF, 14.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2011
    SuperflyHOF

    SuperflyHOF 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i
    §24c StVG


    TBN 424660 250€ 2Pkt. 0FV

    Sie haben in der Probezeit nach § 2a StVG als Führer eines Kraftfahrzeuges die Fahrt unter der Wirkung eines alkoholischen Getränks angetreten.

    Bußgeldvorschlag ist 250,- Euro, kann natürlich bei entsprechender Vorbelastung höher ausfallen, dass legt die entsprechende Bußgeldstelle fest, der Sachbearbeiter der Polizei kann einen Bußgeldvorschlag in Höhe von X machen. Aufbauseminar ist fällig, da es Punkte gibt! Vieleicht kommen ja noch weitere Verkehrsordnungswidrigkeiten hinzu die sich summieren bzw. die berechnet werden müssen, dass kommt eben drauf an was einem zur Last gelegt wird. Wie und wann ein höheres Bußgeld oder auch ein geringeres Bußgeld vorgeschlagen werden kann ist intern geregelt, dass würde hier jetzt zu weit führen.....


    Bei A-Verstößen steht i. d. R. immer ein Aufbauseminar an, bei B-Verstößen erst beim zweiten Verstoß. Was ein A bzw B Verstoß ist, wird unter anderem im jeweiligen Bußgeldkatalog und auch intern geregelt. Hier nur einige wenige Beispiele, die nicht abschließend sind:

    A-Verstoße :
    • Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h
      Verbotenes Rechtsüberholen außerhalb geschlossener Ortschaften.
      Nichtbeachten der Vorfahrt.
      Beim Rechtsabbiegen mit Grünpfeil vor dem Rechtsabbiegen nicht angehalten.
      Nichtbeachtung des Rotlichts, grobes Nichtbeachten des STOP-Zeichens.
      Gebrauch oder Gestatten des Gebrauchs von Fahrzeugen ohne Zulassung oder ohne Betriebserlaubnis! (Achtung Tuning!)
    B-Verstoß

    • Fahren eines Fahrzeugs mit weniger als 1,6 mm Profiltiefe an den Reifen.
      Fahren ohne Licht oder nur mit Standlicht bei erheblicher Sichtbehinderung außerhalb geschlossener Ortschaften.
      Führen eines Fahrzeugs mit mangelhaft gesicherter Ladung unter Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit.
      Überschreiten der TÜV-Untersuchung um mehr als acht Monate.
      Führen eines mangelhaften Fahrzeugs.

    siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Probezeit#Abschnitt_A:_Schwerwiegende_Zuwiderhandlungen

    Die Kreisverwaltungsbehörde/Führerscheinstelle ist für die Anordnung eines Aufbauseminars zuständig. Es gibt mittlerweile verschiedene Aufbauseminare, Trunkenheitsfahrten werden in einem besonderen Aufbauseminar in einer Gruppe bei der Fahrschule abgehandelt. Kostet laut eines befreundeten Fahrschullehrers den ich kenne ~ 300,- Euro.

    Ich selbst war auch nach Führerscheinerwerb bei so einem Aufbauseminar! Ich hatte lediglich einen Verkehrsunfall, Vorrangsverstoß mit Punkten, schon ist man dabei, kann also schnell gehen.
     
Thema:

0,48 Promille in der Probezeit, was ist zu befürchten!

Die Seite wird geladen...

0,48 Promille in der Probezeit, was ist zu befürchten! - Ähnliche Themen

  1. Führerschein und Probezeit.

    Führerschein und Probezeit.: Hallo zusammen, ich habe ein kleines "Problem" :lol: und zwar habe ich meinen Führerschein mit 17 Jahren gemacht und habe dann bis zu meinem...
  2. Der Was sauft ihr gerade Thread? (nur mit Promille!!)

    Der Was sauft ihr gerade Thread? (nur mit Promille!!): Ur-Pils....